Meine In-Ears fi**en mich

+A -A
Autor
Beitrag
Stereofreak92
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2018, 20:46
Moin,
ich habe neulich meine Sennheiser CX 1.00 gegen Magnat LZR 540 eingetauscht.
Der Klang und vor allem der Bass ist bei den Magnats viel besser. Allerdings müssen die Magnats immer auf den Millimeter genau sitzen. Dass heißt das ich viel zu oft am drehen, drücken, raus- und reinstecken bin. Ich muss sogar schon Bepanthen ins Ohr machen. Giebt es da noch eine gute Alternatieve?
Also mit dem Klang von Magnat LZR 540 und dem Komfort von Sennheiser CX 1.00, unter 50 EUR.


[Beitrag von Stereofreak92 am 02. Dez 2018, 20:53 bearbeitet]
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2018, 11:56
Also ich fand die Magnat ziemlich dumpf.

Mit oder ohne Mikro?
Kabel nach vorn (traditionell) oder auch über Ohr Design?
Typische Badewanne oder andere Sound-Signatur?
Dein maximal Budget?
Exploding_Head
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2018, 12:09
"Meine In-Ears f***en mich"

Du weisst schon, wo sie hin müssen?
Stereofreak92
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Dez 2018, 12:31
XD Ja, ich meinte die fi**en meine Ohren. Im wahrsten Sinne.

Ich finde die klingen nur bei geringer Lautstärke Dumpf, ich denke mal durch den Bassboost. Wenn man lauter macht kommen die Höhen auch besser zum Vorschein.
Ich denke das Problem ist die gebogende Form und dass die dadurch so übergenau sitzen müssen.
Echt schade im die Dinger

Mit oder ohne Mic ist mir eigendlich egal. Amsonsten alles Standard/Traditionell.
Habe für die Sennheiser 30 und für die Magnats nur 20 EUR ausgegeben. Die höchstgrenze wäre bei mir um die 40 EUR.


[Beitrag von Stereofreak92 am 03. Dez 2018, 12:37 bearbeitet]
Johnny_N
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2018, 23:45
Du könntest die KZ ZSN probieren. Kristallklare Höhen und trockener Bass bis tief in den Frequenzkeller.
Stereofreak92
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jan 2019, 15:02
Die sehen auch interessant aus und sind echt günstig.
Die Magnats bekomme ich garnicht mehr ins rechte Ohr rein. Da ist der Gehörgang irgendwie schmaler geworden. Da passen nurnoch die kurzen Sennheiser rein.
Links passen die Magnats aber perfekt.
Ich glaub ich sollte mal zum HNO Arzt.
musikschlumpf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jan 2019, 10:53
Hallo,

es gibt auch die Möglichkeit dir Inears für dein Ohr anfertigen zu lassen. Kostet dann aber etwas mehr als 40Eur. Passen tun die aber dann wie "angegossen" - im wahrsten Sinne.
Stereofreak92
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jan 2019, 07:23
Hab grade die Dinger mit innovatievem Memory-Foam endeckt:

https://www.amazon.d...060011_t1_B00MEI9RCI

Vom Preis her ja top.
Johnny_N
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jan 2019, 13:58
Ich kann nir nicht vorstellen, dass die Dinger gut klingen. Und was ist daran besonders innovativ? Mit den originalen Comply Foams oder den In-Airs und zB einem KZ ZSN, Nicehck Bro oder TRN V20 hast du sicher mehr Freude.
XperiaV
Inventar
#10 erstellt: 28. Jan 2019, 14:38
Das würde ich auch sagen, oder einem BlitzWolf BW VOX1 der Topp Verarbeitung bietet.
Schaumstoff Aufsätze liegen heute bei fast jedem IE bei, wenn nicht dann kann man (wenn man will) überall welche kaufen im Netz.
j!more
Inventar
#11 erstellt: 28. Jan 2019, 16:27
- Alle Aufsätze probiert?
- Schaumstoff vor dem Einsetzen komprimiert?
- Richtig eingesetzt (Kabel nach oben/unten)

HNO ist immer eine gute Idee.
Stereofreak92
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Mrz 2019, 21:50
also meine magnats bekomme ich immernoch nicht ins rechte ohr (alle aufsätze). vorher haben sie ja gepasst, aber da muss sich irgendein strang verändert haben oder so.

aber alles gut, ich nehme jetzt nurnoch meine sennheiser. die haben zwar wenieger kraft, aber viel mehr kompfort.


[Beitrag von Stereofreak92 am 02. Mrz 2019, 21:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimate Ears Triple Fi 10
hamlet89 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  79 Beiträge
Ultimate Ears Super Fi. 5 Pro - richtig?
AmmoGurke am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  6 Beiträge
Probleme mit Ultimate Ears triple fi 10
123-KID am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  17 Beiträge
Ultimate Ears Tripple Fi EQ Einstellungen
ZeitGeistSound am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  7 Beiträge
In-Ear Rezensionen - Chi-Fi
DallaPo am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  12 Beiträge
In ears bis 100?
THOMAS_D am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  14 Beiträge
ultimate ears triple fi 10 vi fazit
ragna2k am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  8 Beiträge
Klangeindruck Ultimate Ears Triple Fi 10
Korbsen am 15.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  6 Beiträge
In-Ears testen in Hamburg?
DocMAX am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  6 Beiträge
Ultimate Ears triple fi 10 pro in Berlin Probe hören
lytron am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.264 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedbubi001
  • Gesamtzahl an Themen1.436.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.328.763

Hersteller in diesem Thread Widget schließen