Problem bei Bestellung bei Earphonsolutions.com!

+A -A
Autor
Beitrag
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2007, 20:16
Hallo,
Ich wollte mir heute eigentlich die Um1 gönnen und sie bei Earphonesolutions.com bestellen.
Eins vorweg:Ich habe die SUFU benutzt.Also bitte nicht löschen

Mein Problem:
Ich habe meine Artikel(Um1 und Triflanges)ausgwählt und habe unter der Seite http://www.head-fi.org/forums/showthread.php?t=222401
10 Prozent Rabbatt bekommen.(Ist das überhaupt legal?)
So, nun wollte ich bestellen aber mir ist aufgefallen dass ich nur mit paypal oder mit Scheck bezahlen kann....(bin kein großer Fan von Schecks und ne Paypal-karte hab ich auch nicht,nur ne normale EC karte)

Meine Frage:
Kann ich auch über normale EC Karte (Volksbank Darmstadt) bestellen oder per Bankeinzug etc.?
Oder kann ich ES eine Email schicken mit den benötigten Kontodaten usw. dass sie mir dann das Geld abbuchen?

Ich bedanke mich erstmal für die Aufmerksamkeit und auch gleich im Vorraus

Gruß
Fabi
Silent117
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2007, 20:21
scheckversand ist 100%ig sicher

banküberweisung kostet dich die auslandsgebühren und noch einen betrag da ein mitarbeiter von ES zur bank laufen muss , sich beim schalter anstellen und dann mit bargeld zurück gehen muss... D.h. glaub 20$ für den kerl + gebühren...

paypal is leider auch teuer und das is ein ebay bezahl dienst... Ec karte oder bankeinzug geht nicht...

Scheckversand ist ja nichts anderes als bankeinzug per papier und in den USA so normal wie hier eine überweisung... Also schreib das ding in der filiale und ab damit (ein postbeamter kann mit dem wisch nichts anfangen da der scheck ja auf den namen von ES geschrieben wurde!).
Hüb'
Moderator
#3 erstellt: 07. Mrz 2007, 20:23
Im Zweifel sollte Dir der Anbieter Deine Fragen beantworten können.
rhymesgalore
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2007, 20:41

Silent117 schrieb:

paypal is leider auch teuer und das is ein ebay bezahl dienst... Ec karte oder bankeinzug geht nicht...


also mich hat paypal noch nicht einen Cent gekostet....

(im übertragenen Sinne. KK kostet ja auch Auslandseinsatz)


[Beitrag von rhymesgalore am 07. Mrz 2007, 20:52 bearbeitet]
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mrz 2007, 20:42
Wie ist dass dann mit nem Scheck (hab sowas noch nie gemacht)
ich füll einen Scheck aus und dann?Wo werf ich den ein?
Muss ich dann auch nochmal extra Gebühren bezahlen(wie bei der Banküberweisung)?

gruß


[Beitrag von ->SLAYER<- am 07. Mrz 2007, 20:43 bearbeitet]
Pool
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mrz 2007, 23:35
paypal ist wie ich finde gerade für Überweisungen ins Ausland eine gute Sache.
Kostet nichts, hat aber einen ungünstigeren Wechselkurs ca. 3cent.
Aber bei nur $100 kann man die paar Dollar verkraften
Silent117
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2007, 11:34
@slayer

scheck in der filiale oder online ausfüllen , in einen brief stecken und der firma zuschicken...
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Mrz 2007, 16:33
@silent117

Ich bin gerdade etwas verwirrt da ich glaube hier wurde was vertauscht?

Kostet die Methode mit Scheck extra?

Weil du hast folgendes geschrieben:
banküberweisung kostet dich die auslandsgebühren und noch einen betrag da ein mitarbeiter von ES zur bank laufen muss , sich beim schalter anstellen und dann mit bargeld zurück gehen muss... D.h. glaub 20$ für den kerl + gebühren...


Wenn man einen Scheck loschickt DANN MUSS DER TYP JA ZUR BANK UND SICH ANSTELLEN?!
Wenn man das per banküberweisung machen würde DANN müsst ich ja eigentlich nix extra bezahlen weil einfach nur überwiesen würde oder?
Silent117
Inventar
#9 erstellt: 08. Mrz 2007, 16:42
frag mich auch nich wieso , aber scheckversand = kostet dich nur das porto

ich hab das damals auch für dämlich gehalten aber:
hab bisher immer scheckversand genommen ^^ da auch keine kreditkarte vorhanden...
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mrz 2007, 18:18
Danke für die Informationen.
Ich werde mit Paypal bezahlen da jmd bekanntes PP besitzt.

Wie ist dass dann mit Zoll?
Ich wollte unter diesem Link:
http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE
wissen wieviel Zoll ich bezahlen müsste.
Da sthet dann:

Einfuhr

Drittlandszollsatz : 2.00 %

Luftfahrttauglichkeits-Zollaussetzung : 0 % Bedingungen

Heißt das ich muss nur 2% Zoll zahlen?
kann ich mir nicht vorstellen oder?
Muss ich rechnen:2%Zoll+19%MWST?


Gruß
NoXter
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Mrz 2007, 18:36
Ich musste zb. gar keinen Zoll bezahlen.
Ansonsten werden 2% auf den Warenwert fällig und nochmal 19% auf die Gesamtsumme (Warenwert + Versand).
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Mrz 2007, 18:55
Da heißt dann 21% von den 100 euronen muss ich dazu bezahlen?
teure sachen
Gibt es nicht womit man Zoll umgehen kann oder so?


Gruß
NoXter
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Mrz 2007, 19:04
Bei Hearsafe musst du 150€ bezahlen und Versand ist da meines wissens auch nicht drin. Ich denke da kann man die 20€ Zoll verkraften, wobei wie gesagt nicht feststeht ob dieser wirklich anfällt.
hAbI_rAbI
Inventar
#14 erstellt: 11. Mrz 2007, 19:48
Hm müßten das nicht 21% auf 100$ sein? Ist ja schon ne ganze Ecke weniger als 21% auf 100€.
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mrz 2007, 21:40

Bei Hearsafe musst du 150€ bezahlen und Versand ist da meines wissens auch nicht drin. Ich denke da kann man die 20€ Zoll verkraften, wobei wie gesagt nicht feststeht ob dieser wirklich anfällt.


Was meinst du damit?
Ist Hearsafe eine Sammelstelle oder so etwas in der Art?
NoXter
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 11. Mrz 2007, 22:15
Hearsafe ist die einzige Bezugsquelle in DE die mir bekannt ist. www.meineohren.de
BeastyBoy
Inventar
#17 erstellt: 12. Mrz 2007, 10:53
Du zahlst 21 % auf Warenwert + Porto !

Den 10% Gutschein von headfi nicht vergessen einzulösen
BeastyBoy
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2007, 10:58
Hab gerade gesehen, daß meine papyal zahlung von earphonesolutions gettätigt wurde.

Dann kann man das konkret rechnen:

Rechnungsbetrag inclusive Porto für 1 Paar Um1:

118,05 $ bzw. 92,16 € .

Darauf kommen ( wenn der Zoll das Teil findet) 21 % macht dann insgesammt ~112 €.
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:15
Es ist jetzt eine relativ blöde Frage
Aber wie sind meine Chancen beim Zoll durchzukommen?
Nimmt der Zoll von 100 Päckchen vll 10 raus?


Gruß
sai-bot
Inventar
#20 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:25

->SLAYER<- schrieb:
Aber wie sind meine Chancen beim Zoll durchzukommen?
Nimmt der Zoll von 100 Päckchen vll 10 raus?

An ungeraden Kalendertagen nimmt der Zoll 11 von 100 raus, an gerade tatsächlich 10 von 100
Nee, im Ernst: das kannst du nicht prozentual abschätzen. Bei einigen rutscht es durch, bei anderen nicht. Je geringer der Betrag, desto weniger macht sich der Zoll (wahrscheinlich) die Mühe, alles ganz streng zu kontrollieren. Aber eine Plausibilitätskontrolle kann man natürlich immer machen. Irgendwas MUSS man ja angeben, wenn das nicht plausibel klingt (z.B. Inhalt: Diamant, Wert: 20 Euro, Geschenk), dann wird das Päckchen im Zweifel geöffnet. Bei einem kleinen UM1 kann es sein, dass der Zoll es glaubt, wer kommt schon auf die Idee, dass so ein UM1-Teilchen 100 $ kostet. Aber der Zoll ist 1. nicht dumm und hat 2. auch Internet. Haben die einmal das Päckchen geöffnet, dann finden die auch den Preis raus. Und dann musst du auch Zoll zahlen.
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:50
Das heisst so etwas wie "present" oder "used" draufzuschreiben (und evtl. einen kleinen Betrag, wie z.B 10 EUR draufzuschreiben) würde sich auch nicht lohnen und wäre illegal oder irre ich mich da?

Schlimmstenfalls(wenn ich kontrolliert werde) müsste ich dann 2% Zoll bezahlen + 19(?)% mehrwertsteuer??oder 16%Mwst??hab auch schon was von einer "bearbeitungsgebühr" gehört.Müsste die dann auch nochmal auf mich zukommen?


Gruß
NoXter
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Mrz 2007, 15:26
Ja immer noch 2% auf den Warenwert und 19% auf die Gesamtsumme (oder eben gar nix).
Und jetzt bestelle endlich, sonst zerbrichst du dir in 2 Wochen noch deinen Kopf.
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Mrz 2007, 15:55
Ich werde diese Woche noch bestellen aber das ist nunmal viel Geld (für einen Schüler wie mich)
Danke nocheinmal für die Top Hilfe!

Wenn ich sie hab werd ich ein kleines Review für die machen die später in meiner Situation stehen

Gruß
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Mrz 2007, 17:15
Hilfe!
ich letzte woche mein paypal konto eingerichtet.
Nur wie bestelle ich da nun mit paypal?
Wenn ich bei ES auf pay via paypal gehe und mich einlogge wollen die von mir die letzten 5 ziffern meiner kreditkarte?!
Brauch ich jetzt auch noch eine Kreditkarte UND Paypal?
Sollt ich eine KK brauchen werde ich mir die Um1 wohl nicht kaufen....
NoXter
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 21. Mrz 2007, 17:35
Wäre möglich. Ich bezahle wenn möglich eh alles mit Kreditkarte insofern habe ich nicht darauf geachtet.

Was spricht denn gegen Scheckversand?
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Mrz 2007, 18:48
ist mir persönlich zu "aufwendig"
Ich meine es reciht mir schon dass ich 120 EURO für ein paar kopfhörer zahlen muss.
Normalerweise kann man doch zb über ebay nur mit paypal bezahlen oder?
Hat nicht noch jmd erfahrung mit paypal und ES.com??


gruß
Silent117
Inventar
#27 erstellt: 21. Mrz 2007, 19:55
@slayer

kannst auch per paypal nur per kreditkarte zahlen! das ist in den USA standard... Und du überlegst dir das jetzt schon eine verdammt lange weile...

Einfach scheck versenden und ende , wenns dann wegen (wirklich vernachlässigbar geringen) umständen nicht klappen sollte weiß ich nicht was mit dir los is...

ich habe schon mindestens 10 schecks quer durch die USA versand (ich bestelle sehr oft dort , weil die produkte in USA & Asien einfach besser/günstiger sind).

Also einfach in die filiale , scheck ausfüllen abschicken ende... Das ist doch nun wirklich nicht so schwer, hättest das am anfang so schon gemacht hättest die um1 schon in den händen!
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Mrz 2007, 21:26
Damit hast du natürlich Recht.
Ich habe mir nur gedacht dass es NUR per Paypal einfacher geht.Jetzt weiß ich jedenfalls dass ich dafür noch einen Kreditkarte brauche.
Hab in einem Threat folgendes gelesen:

Earphonsolutions bietet fast alle top InEars und hat gute Preise. ES ist autorisierter Händler der angebotenen Kopfhörer, die Garantieabwicklung erfolgt also meistens problemlos. Bei ES lässt sich folgendermaßen bezahlen:
1. Paypal. Das ist am einfachsten und wird wohl auch am einfachsten ablaufen
2. Kreditkarte. Auch hier ist die Methode simpel, die Daten werden eingegeben und das Geld sofort abgebucht
3. Schecksendung. Man kann per Brief einen Scheck an ES senden. Die einzigen Kosten dabei ist die Sendung an sich, die Methode gilt als sicher.


->GERADE DAS HAT MICH DAZU GEBRACHT MEINE FRAGE MIT PAYPAL ZU STELLEN!!
Punkt 1. und Punkt 2. sind abgetrennt voneinander geschrieben...

Werde aber nun wohl doch Scheck abschicken.

EDIT:

Wie lange dauert es dann bis ich die teufelsteile endlich in den Händen halten kann?
Ich wollte eig. den letzten versand Punkt wählen: FREE International MAIL or $19.95 on Orders Under $180 up to 1 kilo (5-25 days no tracking)
Klar da steht 5-25 Days aber ich hab hier auch schon Leute gesehen die gemeinst haben dass das bis zu 6(!) Wochen dauern würde...Dann würde ich 10euro mehr drauflegen und die andre Art nehmen.


[Beitrag von ->SLAYER<- am 21. Mrz 2007, 21:30 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 21. Mrz 2007, 21:41
Ich habe mit international mail höchstens 10 Werktage auf meine UM1 gewartet. Nach Versandbestätigung versteht sich.
BeastyBoy
Inventar
#30 erstellt: 21. Mrz 2007, 22:34
ich hab mit paypal bezahlt und hab nixm von einer Kreditkarte bei denen angeben müssen ... .
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 22. Mrz 2007, 18:05
@Beatsboy
Wie hast du das gemacht?
Wenn ich die Sachen ausgewählt habe und auf Checkout gehe erscheint ganz normal die Zahlungs- und versandart.
Was muss ich jetzt machen???
Ich hab jetzt mal links bei Shipping Information meine Sachen angegeben,hab dann den versand gewählt und bin dann auf rechts auf den Button GO TO PAYPAL gegangen....
Dann kann ich mich da einloggen und nachdem ich das mache,muss ich aufeinmal die angaben meiner kredidkarte machen(hab ja keine)
Was mache ich falsch?
Muss ich bei ES.com vll auf Payment-method was angeben oder so?


Bitte um Hilfe Beastboy
tilljo
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 23. Mrz 2007, 21:32
musst Du die KK-Angabe bei Paypal oder bei ES machen? Ich nutze zwar kein PayPay, kann mir aber vorstellen, dass Du noch nichts auf Dein PayPal-Konto eingezahlt hast oder sollte das automatisch von Deinem Giro-Konto abgebucht werden?
->SLAYER<-
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 23. Mrz 2007, 22:16

musst Du die KK-Angabe bei Paypal oder bei ES machen? Ich nutze zwar kein PayPay, kann mir aber vorstellen, dass Du noch nichts auf Dein PayPal-Konto eingezahlt hast oder sollte das automatisch von Deinem Giro-Konto abgebucht werden?


Also auf meinem PaypalKonto ist kein Geld.
Hat es damit was zu tun?
Bisher wurde mir immer gesagt dass bei Paypal dirket vom normalen bankkonto abgebucht wird...
Die KK angaben muss ihc machen wenn ich bei ES.com auf GO TO PAYPAL bei der Bezahlung gehe und dann werd ich da auf Paypal.com weiterverlinkt.Da muss ich dann das KK Ding da angeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bestellung bei Earphonesolution
Audi0 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  6 Beiträge
Bestellung bei www.earphonesolutions.com
oliver1815 am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  14 Beiträge
Bestellung bei earphonesolutions.com
Search&Destroy am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  9 Beiträge
Earphonesolutions Bestellung
CandleWaltz am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  9 Beiträge
um2 bestellung bei earphone solutions
pcyco am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  7 Beiträge
Pricejapan-Bestellung
Achim256 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  11 Beiträge
KH Bestellung im Nirvana?
Andreas67 am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  24 Beiträge
Bestellung Westone UM2
CandleWaltz am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  8 Beiträge
Noch eine Frage zur Bestellung bei earphonesolutions
sond4 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  50 Beiträge
Thomann bestellung aus Österreich
Horvath am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.897 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTommy7095
  • Gesamtzahl an Themen1.464.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.874

Hersteller in diesem Thread Widget schließen