Stax SRD-7 mk2. wie schliesst man die an ?

+A -A
Autor
Beitrag
NoktUm
Neuling
#1 erstellt: 15. Mrz 2007, 16:24
Hallo,
ich habe von meinem Onkel die oben gennanten kopfhörer "geerbt".
Wie schliess ich die an ?
Ich hab da 2 teile einmal einen "Adapter for Earspekar"
und einmal die Kopfhörer selbst.

Da sind jetzt 2 Kanäle.. denke einer iost ja wohl für den verstärker aber wozu ist der andere ?
Hab die Kopfhörer schonmal so angeschlossen gehabt aber da kam kein ton...

was soll ich tuhn ?!


mfg

EPoX
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2007, 16:48
Der SRD-7 mk2 dürfte der "adapter for ear speaker" (vulgo "energizer" / Versorgungsteil) sein, was ist denn der Hörer selbst für einer? Soweit ich mich recht entsinne, müßte der SRD-7 eine Trafo-Kiste zum Anschluß an die Lautsprecherklemmen eines Verstärkers sein (dafür sollte hinten was sein). Für die Erzeugung der Bias-Spannung scheint es einen Netzanschluß zu geben. Ausgangsseitig gibt es vorn "normal" und "Pro", es dürften also so ziemlich alle Stax-Elektrostaten (und IIRC auch Elektretmodelle, die dann den Bias-Pin nicht belegt haben) passen.


[Beitrag von audiophilanthrop am 15. Mrz 2007, 16:49 bearbeitet]
NoktUm
Neuling
#3 erstellt: 15. Mrz 2007, 17:14
http://www.walrus.co.uk/stax/srs4040.jpg

die kopfhörer sind das..
aber ohne diese box
cynric
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2007, 18:20
ohne die box wirst du wohl mit den Staxen nicht weit kommen... die teile brauchen hochspannungsversorgung, die nur die idr mitgelieferten verstärker"boxen" liefern... wenns den bei dir nicht mehr gibt, evtl mal bei ebay schauen; vielleicht können dir auch die elektrostaten-experten hier weiterhelfen...
NoktUm
Neuling
#5 erstellt: 15. Mrz 2007, 18:35
das bild bezieht sich nur auf die kopfhörer.. und ja ich habe so eine "BoX" wie es auch in meinem obrigen post beschrieben steht..

ich hab nur nicht dieselbe sondern eine andere
lotharpe
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2007, 18:45
Hallo NoktUm,

hast Du diese kleine Übertragerbox?







Schau auch mal hier.

http://www.fl-electronic.de/neuklang/staxtech.html

und

http://www.audiodesignguide.com/my/stax_transf.html

Grüße
Lothar


[Beitrag von lotharpe am 15. Mrz 2007, 19:42 bearbeitet]
NoktUm
Neuling
#7 erstellt: 15. Mrz 2007, 20:29
lotharpe ich danke dir das du die bilder herausgesucht hast.

das sind genau die teile die ich habe.

könntests du mir auch erklären wie man die anschliesst ?
Hab auf einem anderem forum etwas gefunden das man die boxen da irgetnwie zwischen schalten muss...
aber das verstehe ich schon nicht mehr, weil man ja mindestens 2boxen hat und ich ja nur eine an die Übertragerbox anschliessen könnte...


[Beitrag von NoktUm am 16. Mrz 2007, 08:37 bearbeitet]
cosmopragma
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2007, 02:50

NoktUm schrieb:
lotharpe ich danke dir das du die bilder herausgesucht hast.

das sind genau die teile die ich habe.

könntests du mir auch erklären wie man die anschliesst ?
Hab auf einem anderem forum etwas gefunden das man die boxen da irgetnwie zwischen schalten muss...
aber das verstehe ich schon nocht mehr, weil man ja mindestens 2boxen hat und ich ja nur eine an die Übertragerbox anschliessen könnte...
Ja nu, wenn der KH zusammen mit dem Energizer angeschafft worden ist, ist es sicher kein moderner Stax SR 404 wie in deinem link sondern ein alter Lambda.Die sehen sehr ähnlich aus.
Welcher Lambda? Schwer zu sagen.Hat der Verbindungsstecker 5 oder 6 pins?
Beim KH solltest du mal schauen, ob die dünne Schaumstoffschicht noch da ist.Ist eine bekannte Schwäche aller alten Lambdas.
Die uralten Energizer leiden oft an klanglich nachteiliger Korrosion und wenn du das bestmögliche herausholen willst ist es am besten den kürzestmöglichen Weg zu gehen indem du die "überflüssigen" features wie Lautsprecherswitchfunktionalität herausschmeisst, PCBs brückst etc.
Um das Teil aber erst einmal überhaupt zum Laufen zu kriegen schliess das doch einfach an einen (hoffentlich guten) Poweramp an.
Welches Kabel wohin weiss ich jetzt auch nicht da zwei von meinen drei SRDs heftig gemoddet sind und der dritte mit Original-Staxkabeln ein SRD 7 ist, aber viel kaputtmachen kannst du eigentlich nicht.Das kannst du im Grunde einfach ausprobieren.
Links ist da wo der Daumen rechts ist, das schafft jeder, und wenn du es nicht hören kannst wenn du die Kanäle gegenphasig angeschlossen hast, na was willst du dann mit einem Stax?
Das Ding mit den zwei Boxen in deinem post hätte mich fast von der Antwort abgehalten, aber ich nehme jetzt mal an du bist eine wirklich niedliche Frau und kannst nichts dafür.
Also:
Hinten an dem SRD findest du vier so Dinger.Geben wir ihnen einen Namen und nennen wir sie Anschlüsse.
Die beiden Anschlüsse zwischen denen ein R wie Right oder Rechts eingraviert ist sind für den rechten Lautsprecher, und der linke Lautsprecher wird da angeschlossen wo L für Left bzw. Links eingraviert ist.
Vorne an dem SRD findest du ein anderes Dingens, nennen wir es Umschaltknopf.Mit diesem Knopf kannst du bei einem ungemoddeten SRD zwischen Lautsprecher- und KH-Betrieb umschalten.
Die lustigen bunten Kabel, die hinten aus dem SRD herausragen (bei meinem weiss/rot für den einen Kanal und schwarz/grün für den anderen Kanal), werden an den Amp angeschlossen.
Das andere Kabel mit einem dir möglicherweise schon mal untergekommenen Stecker dran wird in eine sogenannte Steckdose gesteckt.
Jetzt sollte bei Kopfhörerbetrieb die Kontrollleuchte leuchten.
Dein Lambda muss jetzt noch vorne eingesteckt werden.Wenn er einen 5 pin Stecker hat steckst du ihn in die mit "Pro" beschriftete Buchse, bei 6 pin in "Normal".
Fertig.
NoktUm
Neuling
#9 erstellt: 16. Mrz 2007, 07:59
also..
nochmal für "dumme" was ist AMP ?

und ich hab einen stecker mit 5 pin's.


[Beitrag von NoktUm am 16. Mrz 2007, 08:21 bearbeitet]
Class_B
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Mrz 2007, 08:09
amp=amplifier=Verstärker

Gruß
Thomas
NoktUm
Neuling
#11 erstellt: 16. Mrz 2007, 08:21
sagt das doch gleich
wie verbinde ich den die kabel von dem SRD mit dem amp ?


[Beitrag von NoktUm am 16. Mrz 2007, 08:45 bearbeitet]
NoktUm
Neuling
#12 erstellt: 16. Mrz 2007, 11:20
Ich habs geschaft :=)
nach ca 30 min fummeln und 2 min denken bin dan drauf gekommen wie es funktioniert

danke an alle..

mfg

sandra
sai-bot
Inventar
#13 erstellt: 16. Mrz 2007, 11:46

NoktUm schrieb:
Ich habs geschaft :=)

Glückwunsch!
Hab das hier grad erst gelesen, fürs nächste Mal empfehle ich, einfach Bilder von den "Dingern/Boxen/Teilen" zu machen und sie bei Imageshack hochzuladen o.ä., dann kann hier auch einfacher geholfen werden!
hAbI_rAbI
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2007, 15:42
Ja deine Eindrücke von dem Stax wäre auch gerne gesehen. Wir interessieren uns immer für verschiedene Höreindrücke. Gerade im HighEnd ist jeder Bericht begehrt.
zola
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Mrz 2007, 15:44
Hallo,
Ich habe auch noch so einen alten Stax (SR60) und schaffs auch durchaus ihn ainzuschließen. Allerdings habe ich dafür immer die LS-Kabel und die Kabel des Adapters an der Amp umgesteckt, da (obwohl nicht allzu kabelgläubig) es mir zu suspekt war einen Klingeldraht als LS-Kabel zu benutzen (die Löcher des Adapters geben ja nicht mehr her.
Meine Frage: wie machen das die Profis. Meine Idee war, dauerhaft die LS-Kabel mit Bananenstecker und die Adapterdrähte mit Kabelschuhen paralell am Amp zu betreiben. Geht das? Alternativen?
Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stax SRD-7 MKII - Umbau zum vollwertigen STAX KHV?
zuglufttier am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  9 Beiträge
eigener Receiver für Stax SRD 7
Dao am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  4 Beiträge
Stax SRD-4 - wie anschliessen?
tom_on_wheels am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  2 Beiträge
Stax SR-5 & SRD-X
Alex-Hawk am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  15 Beiträge
Stax SR 40 und SRD-4
dufs1961 am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2019  –  35 Beiträge
Verlängerungskabel für Stax SRD 5?
Wilke am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  8 Beiträge
Stax SR-40/SRD-4
Rookie1982 am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  5 Beiträge
Wie Stax SRD-5 am Verstärker anschliessen?
Soundcheck101 am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  3 Beiträge
Stax Kombi SRD 4 und SR 307
Päda am 20.12.2019  –  Letzte Antwort am 06.01.2020  –  22 Beiträge
SRD-X Mark III an SRD-X?
pirx_hh am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedshralankadar
  • Gesamtzahl an Themen1.463.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.832.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen