"Grado, wo kaufen?"

+A -A
Autor
Beitrag
Jendrik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Apr 2007, 18:19
"Grado, wo kaufen?" - Genau mit diesem Titel habe ich einen Thread aus dem Jahre 2005 gefunden, in der Hoffnung das sich nun einiges getan hat, wollte ich diese Frage noch mal stellen.. da alle Berichte die ich über Grado hier und auf head-fi gelesen habe, in mir eine Sehnsucht nach einem Grado-Hörer geweckt haben..

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Vllt. sogar ein Händler in Dortmund & Umgebung? ;)

Bei ebay ist grad ein SR 80 drin (ob das so klug war hier zu erwähnen?) allerdings hat der Verkäufer mir nicht mitgeteilt ob die Rechnung beiliegt..

phonophono ist leider ziemlich teuer.. wenn ich mir vergleichsweise mal die Dollar Preise für Grado anschaue 180$ (headphone.com) vs. 298€ !

Vielen Dank im Voraus

Jendrik
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2007, 19:10
So wirklich entscheidend hat sich da seither nichts getan. Link

Ich rate eher zu Alessandro, das sind im Prinzip auch Grados, auch wenn sie etwas weniger heftig abgestimmt sind. Link

Die Preise sind (!) inklusive Versand, der Dollarkurs kommt uns außerordentlich entgegen, abgesehen davon lautet der allgemeine Konsens, daß Alessandros auch besser klingen und größere Genre-Bandbreite bieten als ihre Grado-Brüder.

Wer in Europa trotzdem Grados kauft, hat eindeutig zu viel Geld oder eine zu 170% aus Rock bestehende CD-Sammlung.
Griphity
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Apr 2007, 19:25
Mmh also zu den Grados weiß ich nix genaues aber es gibt noch die Alessandro das sind Grados mit etwas anderer Abstimmung die darfst du auch importieren
Da käm wohl dann der Ms1 in Frage da würdest auf 99$ kommen + evtl Zoll.
Die sollen auch sehr gut klingen für den Preis kannst ja mal ne pm an Nickchen66 schreiben oder in den Ms1 Thread schauen
Die Alessandros gibt es hier : Klick mich ich bin ein Link

Gruß Tino

PS: Spiel auch mit den Gedanken mir nen Ms1 zu kaufen


Zu langsam
Fernsehen und posten verträgt sich nicht


[Beitrag von Griphity am 18. Apr 2007, 19:32 bearbeitet]
WarBerserker
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Apr 2007, 20:00
Ja, Grados sind hier in DE schon fast unverschämt teuer, wenn man bedenkt, dass sie den Amerikaner schon fast "hintergeschmissen" werden.

Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

1.) Du hast Bekannte/Verwandte die Dir schicken können

2.) Ein Bekannter/Verwandter muss in die Staate und kann dir gleich einen mitbringen

oder 3.) Du fliegst selber nach Übersee, was aber, denke ich, doch teuerer werden würde.


Zitat von Nickchen66:

Ich rate eher zu Alessandro, das sind im Prinzip auch Grados, auch wenn sie etwas weniger heftig abgestimmt sind

Was genau meinst Du mit heftig?? Die Alessandros sollen ja an sich etwar neutraler abgestimmt sein (laut Forum).



Zitat von Nickchen66:

... daß Alessandros auch besser klingen und größere Genre-Bandbreite bieten als ihre Grado-Brüder.

Wie können sie besser klingen, wenn die KH ein bisschen abgestimmt sind.
Und inwiefern mehr Genres?? Grados sind für alle Arten von Rock, ausgenommen Metal, ideal und Klassik sowieso, aber so moderen, elektronischen Sachen, wo der Bass elemanter ist, sind auf einem Grado nicht gut anzuhören.


Aber das ist meine persönliche Meinung. Einfach mal in den Laden fahren und sich seinen Wunsch-Grado anhören ....



MfG

WarBerserker
Jendrik
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Apr 2007, 20:02
Vielen Dank für die Antworten.. habe mir sowas schon gedacht.



..die darfst du auch importieren


Darf man Grados nicht importieren?

Wenn ich mal wieder in Berlin bin schau ich wohl trotzdem mal bei phonophono vorbei

Dann direkt noch die nächste Frage.. ich warte momentan auf den Cowon D2.. bei den 32Ohm vom MS1 besteht sogar die Chance das der am D2 sein Potenzial ausschöpfen kann? Hat das vllt. sogar schon jemand probiert?

Ich weiß nur nicht ob ich vllt. direkt den MS2 kaufen sollte..
argh!

Kopfhörer die ich bisher hatte: Sony MDR v700 oder wie die heißen, cx 300, super.fi 5 pro, shure e500.. momentan nutze ich eigentlich nur die pmx 100, doch so wirklich befriedigt hat mich nichts, reizen tun mich momentan die westone 3 und halt der grado sound.. aber ich werds mal mit den alessandro probieren :/

Danke soweit.

Jendrik


[Beitrag von Jendrik am 18. Apr 2007, 20:04 bearbeitet]
hAbI_rAbI
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2007, 20:09
Importieren darf man Grados schon, aber die Händler in den USA dürfen keine Grados exportieren, da Grado Labs ihnen sonst keine Grados mehr verkauft.
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2007, 20:12
Wenn mein kleiner MuVo den MS1 zu tanzen bringt, sollte das der Cowon erst recht zustande bringen.

Für den portablen Gebrauch würde ich nicht unbedingt "größeres" als den MS1 heranziehen wollen. Der entspricht ja immerhin auch in etwa schon dem SR125 und ist in etlichen Punkten schon unbestritten highfidel (was für ein blödes Wort).


[Beitrag von Nickchen66 am 18. Apr 2007, 20:12 bearbeitet]
Griphity
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Apr 2007, 20:12
Soweit ich weiß mag Grado nicht wenn die Händler ins Ausland schicken.
Sprich die (ausländischen) Händler liefern nicht nach Europa,weil Grado will , dass die hier schon teuer verscherbelt werden

Schon wieder zu langsam gibts ja nicht


[Beitrag von Griphity am 18. Apr 2007, 20:13 bearbeitet]
WarBerserker
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Apr 2007, 20:12

Zitat von Jendrik:

Darf man Grados nicht importieren?

Nein, wurde, soweit ich weiß, von Grado selbst unterbunden/verboten. Durch den Export würde Grado mit Sicherheit Gewinneinbußen erleiden - was natürlich niemand will.
Wenn man die sich importieren könnte hätte ich mir vielleicht schon längst einen SR225 bei Amazon.com oder so geholt.



Zitat von Jendrik:

Dann direkt noch die nächste Frage.. ich warte momentan auf den Cowon D2.. bei den 32Ohm vom MS1 besteht sogar die Chance das der am D2 sein Potenzial ausschöpfen kann? Hat das vllt. sogar schon jemand probiert?

Ich weiß nur nicht ob ich vllt. direkt den MS2 kaufen sollte..
argh!

Da die Alessandros alle 32 Ohm habe, denke ich mal, dass dein Cowon schon relativ gut genutzt wird. Niedrigohmige KH sind ja ideal für portalble Player.
Mit dem HD650 kannst du auf volle Lautstärke drehen und es tut sich noch immer fast nichts.

Der MS2 ist/wäre natürlich besser, kommt, glaube ich, dem SR225 gleich, aber musst noch mal 200 € drauflegen. Naja, sein Geld ist er, IMO, auf jeden Fall wert.



MfG

WarBerserker


[Beitrag von WarBerserker am 18. Apr 2007, 20:14 bearbeitet]
stage_bottle
Inventar
#10 erstellt: 18. Apr 2007, 20:13
Du darfst Grados importieren. Nur die Händler aus Übersee dürfen dir keine Grados schicken. Wie bereits angesprochen sind drüben die Grados zu "angemessenen" Preisen zu haben. Wenn sie dem Import nach Deutschland keinen Riegel vorschieben würden würde jeder nur in Amiland bestellen und der deutsche Vertrieb würde in die Röhre schauen.

Wenn die Preise hier in Deutschland nicht so unverschämt wären, müssten sie dieses Import-Verbot gar nicht verhängen, denn dann würden sich die Leute hier ihre Grados kaufen...

Wenn du kein Problem mit gebrauchten KH hast ist ebay definitv der richtige ORt um günstig an Grados zu kommen. Man muss nur manchmal ein oder zwei Wochen warten bis das gewünschte Modell im Angebot ist...

Gruß
stage_bottle
Griphity
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Apr 2007, 20:14
Geht der Ms2 nicht eher in Richtung 325i?
WarBerserker
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Apr 2007, 20:19

Zitat von stage bottle:

Du darfst Grados importieren. Nur die Händler aus Übersee dürfen dir keine Grados schicken.

Kommt dem, was ich vorhin geschriebe habe, unnnngefääääährr gleich.



Zitat von Griphity:

Geht der Ms2 nicht eher in Richtung 325i?

Ich selber meine eher SR225, aber einigen wir uns auf die Mitte => SR225 -> MS2 -> SR325i
(Obwohl ich den SR325i als den schlimmsten Grado überhaupt empfinde.)



MfG

WarBerserker


[Beitrag von WarBerserker am 18. Apr 2007, 20:20 bearbeitet]
Jendrik
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Apr 2007, 20:24
Ich denke ich werde die MS1 nehmen und dann noch mal nach gescheiten IEMs umschauen =)

Den Westone 3 müsste ich eigentlich wirklich eine Chance geben :(

Habt ihr eure Alessandros auch direkt bei alessandro-products.com bestellt? Wie lang hat das Ganze ungefähr gedauert?

Jendrik
hAbI_rAbI
Inventar
#14 erstellt: 18. Apr 2007, 20:35
Also ich verstehe nicht warum 3 Leute das wiederholen müssen was ich in 2 Sätzen gesagt habe.

Übrigens gab es eine Zeit lang die Möglichkeit Grados von Todd zu importieren. Dann hat irgendeine Pfeife denen eine email geschickt und jetzt bekommt man keine Grados mehr von Todd.
koli
Inventar
#15 erstellt: 18. Apr 2007, 20:37

hAbI_rAbI schrieb:
Also ich verstehe nicht warum 3 Leute das wiederholen müssen was ich in 2 Sätzen gesagt habe.

Übrigens gab es eine Zeit lang die Möglichkeit Grados von Todd zu importieren. Dann hat irgendeine Pfeife denen eine email geschickt und jetzt bekommt man keine Grados mehr von Todd.


Wir haben auch versucht im Januar 2 Grados zu kriegen, nix zu machen

Mfg koli
Peer
Inventar
#16 erstellt: 18. Apr 2007, 20:56
Steht das nicht sogar in den FAQ?
Jendrik
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Apr 2007, 05:59
:x sry..
baumgard
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Apr 2007, 08:35
hi ihr,

der thread kommt mir gerade recht. ich will mir zwar kein grado holen aber nen alessandro. scheue aber ein wenig vorm import zurück. per suche hab ich da irgendwie nicht viel gefunden.

also hab dahingehend mal ein paar fragen:

1. wo sollte man die alessandro denn idealerweise beziehen? direkt beim hersteller? oder gibts vllt noch europäische händler?

2. der versand vom hersteller aus ist im kaufpreis enthalten??? der muss doch astronomisch sein von us nach europa?

3. wie genau läuft eigentlich der zoll? kanns da probleme geben? wieviel zahlt man da?

4. wie lange sind so die versandzeiten von denen (vllt n paar beispiele wie lang des bei euch gedauert hat)?

5. kann man eigentlich direkt über das online formular bestellen oder per mail?

sorry das ich euch mit so depperten fragen löcher, aber is meine erste import bestellung und 80€ will ich nich so gern in sand setzen.

danke schonmal für eure hilfe.
hAbI_rAbI
Inventar
#19 erstellt: 19. Apr 2007, 08:55
1. Gibt nur Direktversand von Alessandro
2. KA mußt du mal nachschauen
3. Punkt 5 im FAQ hat einen Link
4. Also kann alles von 1-2 Wochen bis 2-3 Monate dauern. Weniger als 4 Wochen sollte man nicht erwarten.
5. KA am besten selber schauen. Glaub das geht über ein Formular.
sai-bot
Inventar
#20 erstellt: 19. Apr 2007, 09:50
1. Direktversand oder gebraucht (bei Headfi gucken!
2. AFAIK ist Versand drin. Soooo teuer ist das nicht, die Amis schwören auf marktwirtschaftlich agierende Postschubser
3. Zoll ist eigentlich unproblematisch. Alternative 1: es rutscht durch den Zoll (selten), Alternative 2: du musst Zoll zahlen, dazu einfach 21% draufschlagen und fertig. Du zahlst am Ende ungefähr das in Euro, was in $ angegeben ist. Entweder musst du das Teil direkt beim Zoll abholen oder ein Postdienst erledigt das für dich an der Haustür. Beachte noch Kosten für Kreditkarte im Ausland (1% oder so) und evtl. geringe Abfertigungskosten für das Zollhandling (wenn es durch ein Postunternehmen geschieht)
4. Hab schon von Leuten gehört, die bis zu 3 Monate warten. Hart, aber herzlich
5. Geht online über einen "Einkaufswagen" - wie bei Amazon z.B.
Griphity
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Apr 2007, 13:11

hAbI_rAbI schrieb:
Also ich verstehe nicht warum 3 Leute das wiederholen müssen was ich in 2 Sätzen gesagt habe.

Übrigens gab es eine Zeit lang die Möglichkeit Grados von Todd zu importieren. Dann hat irgendeine Pfeife denen eine email geschickt und jetzt bekommt man keine Grados mehr von Todd.


Schau dir mal die Zeiten an wir haben halt alle gleichzeitig geschrieben du warst halt bissi schneller

So von den her was ich gelesen habe sollte man den Ms1 noch die Polster vom Sennheiser 414 spendieren , soll den Klang deutlich verbessern also nochmal ca 5€ drauf

Tino
baumgard
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Apr 2007, 08:12
hi ihr,ich wollt mich nochmal für eure schnelle hilfe bedanken. hab jetzt zumindest ein wenig n schimmer was ich tun muss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wo grado kaufen ?
Nudel1234 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  9 Beiträge
Grado
McMusic am 08.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  4 Beiträge
Grado, wo kaufen?
Troman am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  6 Beiträge
Grado SR-225
stage_bottle am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  12 Beiträge
grado sr 60 alternative
flobilek am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  9 Beiträge
Grado Thread ?
Jason_King am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  7 Beiträge
Grado in USA kaufen?
kallederdritte am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  3 Beiträge
Grado SR 225i Gesang
incree am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  7 Beiträge
Grado Service
MTL-CH am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  5 Beiträge
Grado... Allessandro...
Silent117 am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitglied-navon-
  • Gesamtzahl an Themen1.463.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.839

Hersteller in diesem Thread Widget schließen