Dolby Digital Decoder für Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
SlEasy
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2005, 07:13
Hallo,

ich suche eine Möglichkeit Dolby Digital Sound über Kopfhörer zu geniesen. Wie sind hier die Erfahrungen? Welche Decoder, welche (kabelgebundene) Kopfhörer sind zu empfehlen?

Es sollte für den Filmbereich einen guten Sound bieten. Für Spiele ist es für mich nicht interessant.

Preis: < 300€

Gruß
SlEasy


[Beitrag von SlEasy am 13. Jun 2005, 08:31 bearbeitet]
Fakir
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Jun 2005, 19:52
Da gabs von Sennheiser mal zwei Geräte:
Den Lukas, neu zu bekommen unter http://www.expert-kaelin.ch/Boerse.htm (is halt Schweiz..) für 150 Euro.
Zum anderen den DTS - so hieß das Ding glaub ich; arbeitet soweit ich weiß ähnlich wie der Lukas, nur halt scheinbar (so genau hab ich mich damit nie befasst) nicht auf Basis von Dolby Surround, sondern eben DTS (wenn Du genaueres über letzteren wissen willst, musste bis zum WE warten, da fahr ich heim und da hab ich den 2000er Katalog von S wo der drin is).
Der Clou (oder Haken?) is halt der, daß beide an jedes beliebige Quelle anschließbar is und dann n virtuelles "möchtegern" Surround daraus generieren. Wie gut das rüberkommt kann ich nicht sagen.
Grüße,

JULIAN
MarGan
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2005, 06:49

Fakir schrieb:
Da gabs von Sennheiser mal zwei Geräte:
Den Lukas, neu zu bekommen unter http://www.expert-kaelin.ch/Boerse.htm (is halt Schweiz..) für 150 Euro.


Der Lukas erscheint öfters auf E-Bay. 150EUR ist lächerlich teuer.

MarGan
Fakir
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jun 2005, 15:00
Naja ich meinte ja nur. Immerhin gibts ihn noch neu... 150 ist freilich viel...
Fakir
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jun 2005, 15:09
Soooo, also. Das gute Stück heißt DSP 360 und arbeitet genauso wie der Lukas mit Dolby. Wo genau nun der Unterschied liegt weiß ich nicht. Der DSP arbeitet auf jeden Fall mit einem Toltec Prozessor - mit was der andre arbeitet, kann ich nicht sagen. Was ich jedoch sagen kann ist, daß er gegenwärtig recht günstig beim allseits bekannten Auktionshaus angeboten wird. Ahja, hab über ihn auch die Definiton gelesen, er sei ein KHV mit Dolby (fakultativ abschaltbar)... Wie gut er als KHV ist..? Nunja, bei nem Frequenzbereich von 40Hz-18kHz...
Kann mit jedem Stereokopfhörer benutzt werden!
Ahja: interessant ist auch: er arbeitet mit Virtual DS. Im Katalog steht aber, er sei geeignet für alle TV- und Videofilme in DS, gleichzeitig aber auch für PC und Konsolen (die ja i.d.R nicht DS haben...). Müsste man Probe hören.
Grüße
djtechno
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jun 2010, 07:55
Gibts eigentlich auch bezahlbare kopfhörer-decoder,die sowohl ds als auch dts in einem Gerät unterstützen?
Weil ich habe da eine vielzahl an verschiedenem Material: dvd's mit dd ton,dvb-c mit dd-ton, dd-waves und dts-waves und die avatar bluray (die müßte dd haben?)?

Na,ja,dd wäre am wichtigsten,aber beides in einem gerät wäre natürlich optimal

Was auch ginge wäre, für die dvd/bluray bzw dvb den sennheiser 360 und für den pc für dts eine softwarelösung,falls wer da was kennt (viele dvd-player-programme machen nur einen stereo downmix, kein virtual surround)


[Beitrag von djtechno am 09. Jun 2010, 08:04 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2010, 11:25

djtechno schrieb:
Gibts eigentlich auch bezahlbare kopfhörer-decoder,die sowohl ds als auch dts in einem Gerät unterstützen?


Mal JVC fragen, ob die das Teil noch als Ersatzteil liefern.
Regulär ist das Ding nicht mehr im Handel.

http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=SU-DH1-E&catid=100149
expolinear
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Jun 2010, 11:29
Wie wäre es denn mit 'nem Player mit Dolby Headphone Unterstützung? Ist zwar nur Pseudo-Surround, aber ich fand's eigentlich immer gut gelungen!
ZeeeM
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2010, 11:33

expolinear schrieb:
Wie wäre es denn mit 'nem Player mit Dolby Headphone Unterstützung? Ist zwar nur Pseudo-Surround, aber ich fand's eigentlich immer gut gelungen!


Naja, da werden schon alle Kanäle einbezogen.
Man hat ja bei Lautsprechern nur soviel Speaker, weil sich der Hörer im Soundfeld bewegen kann. Das fällt bei Kopfhörern weg.
Gut gemachte Kunstkopfaufnahmen sind schon erschreckend realistisch und zwar so sehr, das Lautsprecher da nicht mithalten können.
expolinear
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Jun 2010, 11:35
Klar, das schon, wie bei Dolby Virtual Speaker für Lautsprecher vermutlich (nicht sehr bekannt, aber funktioniert verblüffend selbst an guten Boxen) aber es bleiben halt zwei Lautsprecher, das meinte ich mit "Pseudo" :-)
Silent117
Inventar
#11 erstellt: 09. Jun 2010, 13:35

expolinear schrieb:
Klar, das schon, wie bei Dolby Virtual Speaker für Lautsprecher vermutlich (nicht sehr bekannt, aber funktioniert verblüffend selbst an guten Boxen) aber es bleiben halt zwei Lautsprecher, das meinte ich mit "Pseudo" :-)


Du hast aber nur 2 Ohren

2 Ohren mit 2 Lautsprecher genau auf den Ohren --> Kopfhörer
kann wesentlich realistischer sein als 2 Lautsprecher VOR deinen Ohren, da geht nämlich kein Klang von hinten/oben/links/rechts. Der Kopfhörer muss diese Richtungsinformation nur so modulieren wie es das gehirn wieder demoduliert.


[Beitrag von Silent117 am 09. Jun 2010, 13:36 bearbeitet]
expolinear
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jun 2010, 14:51
möglicherweise, aber ich finde "echten" surround mit 5 lautsprechern trotzdem wesentlich besser, vielleicht ist die technik noch nicht soweit. aber das ist ja schon wieder off-topic.
Silent117
Inventar
#13 erstellt: 09. Jun 2010, 23:08
Eine Kunstkopfaufnahme auf einem guten Kopfhörer habe ich bisher mit keiner Lautsprecheranlage erreichen können.

Bei Dobly Digital oder DTS Informationen ist eine gute Anlage aber wirklich unereicht.
ChrisTre
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jun 2010, 17:34
Vielleicht für dich interessant:

Astro Mixamp für 99 Pfund + Versand:

http://www.astrogaming.co.uk/products.asp?id=2670

Kommt mit allem, was man zum Anschließen braucht, außer einem Toslink-Kabel.

Gefällt mir persönlich sehr gut, und ich nutze ihn zum 5.1 decodieren/ codieren (Dolby Headphone).

http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Headphone

http://www.dolby.de/consumer/technology/headphone.html
rille2
Inventar
#15 erstellt: 15. Jun 2010, 13:32
Das Teil sieht recht interessant auch. Nutzt du es auch zum Spielen? Wo ist es angeschlossen?
ChrisTre
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jun 2010, 17:15

rille2 schrieb:
Das Teil sieht recht interessant auch. Nutzt du es auch zum Spielen? Wo ist es angeschlossen?


Ja, ich nutze den "Mixamp" mit meiner "PS3" (Spiele und Filme über KH)
Angeschlossen wird er bei mir direkt über den Toslinkausgang der Konsole, wobei einer der USB-Eingänge die Stromversorgung übernimmt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für Dolby Digital
SlEasy am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Dolby Digital Kombinationsfrage Kopfhörer
danny_wilde am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  32 Beiträge
Kopfhörer für Heimkino Dolby Digital und mehr !
DirkF am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  2 Beiträge
Brauche dringend Hilfe für Dolby-Digital Kopfhörer
lohan am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  36 Beiträge
Dolby Headphone Amp mit 5.1 Decoder?
Jungblut am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  6 Beiträge
DOLBY KOPFHÖRER
bob_der_bassist am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  3 Beiträge
Lierber Dolby Headphone Receiver oder Dolby Digital Kopfhörer?
Thyrant am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  12 Beiträge
dolby surround kopfhörer
Robmantuto am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  11 Beiträge
Welcher Kopfhörer für WinDVD und Dolby Headphone?
toaopeter am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  6 Beiträge
Dolby Digital Kophörer bis 200 EUR
seppwert am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKudaztikAvaict
  • Gesamtzahl an Themen1.463.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.134

Hersteller in diesem Thread Widget schließen