KH-Verlängerungskabel gesucht (wieder mal)

+A -A
Autor
Beitrag
furvus
Inventar
#1 erstellt: 20. Aug 2009, 14:55
Ich suche ein schickes und robustes KH-Verlängerungskabel, dass weniger als 30 EUR inkl. ggf. Versand (3m) kostet. Es sollte eine Stoffummantelung und Vollmetallstecker besitzen, ungefähr soetwas...

Dieses ist ein Goldkabel und gefällt eigentlich ganz gut. Falls jemand einen günstigeren Anbieter kennt, der soetwas vertreibt, wäre ich für einen Tipp dankbar.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich will soetwas nur wegen Haptik und Optik. Von der zugrunde liegenden Einstellung zum Thema Kabelklang, lasse ich mich nicht abbringen. Also seien Vertreter des "gegnerischen" Lagers direkt dazu aufgefordert jegliche Versuche dahingehend zu unterlassen

Selbstkonfektionieren kommt leider aktuell nicht in Frage, da das entsprechende Werkzeug außer Reichweite ist.

Danke und beste Grüße,
Chris
Peterb4008
Inventar
#2 erstellt: 20. Aug 2009, 15:34
Hey

Neutrik - Klinkenstecker

Neutrik - Klinkenkabelbuchse verriegelt

Kabel - Mikrofonkabel Sommer SE - Source 2x 0,25 qm.

http://www.hippeli-p..._139&products_id=454



Gruß

Peter


[Beitrag von Peterb4008 am 20. Aug 2009, 15:46 bearbeitet]
lotharpe
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2009, 17:19
Eine hochwertige Verlängerung könnte ich auch gebrauchen, allerdings nur mit 0,5m Länge.
Diese würde ich dann am Musik PC an der STX verwenden, das wechseln des KH ist dadurch viel einfacher.
So muß ich immer den PC vorziehen und mit einem Spiegel die Buchse suchen, das nervt auf Dauer.
Und je kürzer die Strippe, desto weniger Verlust.
Die KH Buchse der STX wird dadurch auch geschont und leiert nicht aus, denn so hochwertig wie bei einem guten KHV ist sie bestimmt nicht.


[Beitrag von lotharpe am 20. Aug 2009, 17:30 bearbeitet]
furvus
Inventar
#4 erstellt: 20. Aug 2009, 20:14
@ Peter,

sorry das ist mir nicht "hübsch" genug aber danke für den Anbietertipp, vielleicht finde ich da auch was passendes.

@ moman,

was das Goldkabel kostet und wo es das zu kaufen gibt weiß ich ja. Die Frage war, ob jemand einen anderen Anbieter kennt, der was Ähnliches UNTER 30 EUR verkauft...

Wenn nicht, werd ich wohl das Goldkabel nehmen. Das ist schon ganz chic und ist auch nicht soo teuer, dachte nur, dass es soetwas eigentlich auch günstiger geben müsste, weil die Materialkosten ja nicht so die Welt sind...
Hüb'
Moderator
#5 erstellt: 21. Aug 2009, 07:55

Peterb4008 schrieb:
Hey

Neutrik - Klinkenstecker

Neutrik - Klinkenkabelbuchse verriegelt

Kabel - Mikrofonkabel Sommer SE - Source 2x 0,25 qm.

http://www.hippeli-p..._139&products_id=454



Gruß

Peter

Den Anbieter kann ich Dir nur wärmstens empfehlen.
Er ist auch hier im Forum aktiv: hippelipa.

Auf Anfrage kann er sicherlich einen Geflechtschlauch überziehen (hat er bei einer Konfektionierung eines XLR-Kabels für mich auch mal gemacht). Davon würde ich nach meinen Erfahrungen mit dem zum verdrillen neigenden, textilumantelten Zuleitungskabel des HD 800 allerdings abraten.

Inklusive Geflechtschlauch, bei Verwendung eines hochwerigen Sommer-Kabels und mit Neutrikstecker/-buchse kommst Du bei der genannten Länge inkl. Versand unter 30 € raus. :)

Kabel: 3x 2,01 € = 6,03 € -> http://www.hippeli-pa.de/catalog/product_info.php?products_id=228

Buchse: 7,38 € -> http://www.hippeli-p...8_120&products_id=57 (Alternativ: Hicon 3,72 € -> http://www.hippeli-p...php?products_id=628)

Stecker: 5,52 € - > http://www.hippeli-p...8_124&products_id=56 (Alternativ: Hicon 3,22 € -> http://www.hippeli-p...php?products_id=629)

Geflechtschlauch, Konfektionierung und Versand: ? (anfragen)

Summe: 18,93 + X im hochwertigsten Fall (!). :)

Ebenfalls abraten würde ich vom gezeigten Goldkabel. Das ist Chinaware und ein optischer Blender. Die Stecker mögen zwat schick aussehen, Neutrik-Stecker und -Buchsen sind aber wesentlich besser und qualitativ State-of-the-Art (gibt es auch in einer silbernen Version).

Auch sehr ordentlich und ein Preis-/Leistungskracher ist dieses Cordial-Kabel, bestückt mit einer preiswerteren Neutrik-Serie, die aber optisch ansprechender daher kommt, als die o. g. Stecker/Buchsen. Trotz des günstigeren Preises würde ich es qualitativ über dem Goldkabel einordnen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Aug 2009, 08:19 bearbeitet]
furvus
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2009, 10:08
Hallo Frank,

vielen Dank für deinen sehr hilfreichen Beitrag und die Erstellung des neuen Threads. Ich hatte auch überlegt einen Kaufberatungsthread draus zu machen, dachte aber dann, dass es nicht lohnen würde. Ich wollte jedenfalls nicht den Stammtisch "vollmüllen"...

Mir war auch schon irgendwie klar, dass das Goldkabel nicht der P/L-Sieger ist, daher habe ich ja gefragt.

Wenn der von euch empfohlene Anbieter tatsächlich auf Anfrage solche individuellen Sonderwünsche erfüllt, dann werde ich mich dort mal genau umsehen und ggf. bestellen.

Ich wollte halt was schickes fürs Wohnzimmer, damit es nicht so nach Profistudio aussieht. Aber die Qualität der Teile soll natürlich im Vordergrund stehen.

Vielen Dank nochmals für die Vorschläge und Hinweise,

besten Gruß,
Chris
Hüb'
Moderator
#7 erstellt: 21. Aug 2009, 10:11
Hallo Chris,

das Einfachste wäre, Du telefonierst mit Mario (Hippeli). Er geht sicher gerne auf Deine Wünsche ein.

Kannst ja kurz sagen, wofür Du Dich entschieden hast.
Evtl. steige ich auf Deine Bestellung mit ein, dann hat er die halbe Arbeit.
Eine kurze 2. Verlängerung könnte ich nämlich ebenfalls gut gebrauchen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 21. Aug 2009, 10:13 bearbeitet]
micha_ny
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Aug 2009, 10:27
Hallo,

als alternativen Anbieter mit dem ich schon gute Erfahrungen gemacht habe ist kabelsound.de

Dort gibt es das gesamte Sommercable-Sortiment mit kostenloser (!) Konfektionierung.
Habe selbst ein Verlängerungskabel mit dem Sommercable Galileo und Neutrik dort machen lassen.
Der Optik wegen noch ein stylischer Gewebeschlauch von Viablue drüber (ham die auch), und gut

Mit dem Inhaber kann man auch gut reden, ist sehr nett.

Grüße
hippelipa
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2009, 11:37
Hallo..
Ich wurde eben in diesen Thread gerufen.
Und versuche mal neutral mitzumischen.

Als erstes.
Entscheident für die dauerhafte Qualität sind bei KH-Verlängerungen die Steckverbinder. Wir haben ein bewegtes Kabel, dementsprechend müssen die Verbinder passen. Beim Klinkenstecker hat man bei NEUTRIK den Vorteil, das diese Verbinder von der Lötfahne bis zum Kontakt aus einem Teil bestehen. Bei fast allen anderen Herstellern sind die Lötfahnen angenietet und es gibt irgendwann kontaktprobleme im Stecker. Bei der Klinkenkupplung ähnliches Spiel. Hat hat auch Neutrik den meiner Meinung nach geeignestet Verbinder mit Verriegelung und massiven Gehäuse.

Das Kabel selbst hat nur noch herzlich wenig Einfluss. Kopfhörerkabel sind wohl die unempfindlichsten Leitungen im System. Wir haben ein bereits verstärkes Signal an hoch Ohmischer Last. Physikalisch kaum noch möglich das zu versauen. Standart Mikrofonkabel mit mit min. 2x 0,2qmm +Schirm sollte passen.

Wer mich kennt weis das ich eine gewisse Abneigung gegen Geflechtschlauch habe. Das ist zwar für viele hüpsch anzusehen, versteckt aber auch B-Warenfertigung, oder fraghafte Noname-Ware usw. unter einem edelen Kleid.
Probleme stellen sich bei der Konfektion, da man Schwirigkeiten hat eine vernünftige Zugentlastung am Stecker zu realisieren. Will man das Anständig im Stecker verschrumpfen, wird das zu dick für Klinkenstecker und so muss man zwangsweise etwas tricksen, bzw pfuschen. Ein weiteres Problem ist die Dichtigkeit gegen Wasser. Spielt bei normalen Cinchleitungen keine Rolle da hinter der Anlage idr. kein Wasser hinkommt, doch schüttet man sein Rotwein-Glas über ein mit Texil überzogenes Kabel kriecht die Feuchtigkeit in den Stecker. Ohne Geflechtschlauch passiert da nichts, da die gängigen Pro-Steckverbinder spritzwasserdicht nach IP44 sind. Reinigung ist auch nicht so einfach. Meiner Erfahrung nach sehen Geflechtkabel nur gut aus, wenn diese neu sind.

Aber Trotzdem kann ich sowas natürlich auf Wunsch machen.
Doch ich fühle mich verpflichtet, darüber aufzuklären. Ist meiner Meinung nach ohnehin nur eine Modeerscheinung mit dem Geflechtschlauch. Es waren auch mal transparente Leitungen modern, wo man die geflochtene Abschirmung gut sieht. Sowas lässt aber dem Hersteller weit weniger Freiraum schlechte Qualität zu liefern, da selbst ein Leihe Fehler am Kabel erkennt.
Hüb'
Moderator
#10 erstellt: 21. Aug 2009, 11:40

Ich wurde eben in diesen Thread gerufen.

Ich war so frei.
Hat sich IMHO ja auch gelohnt, Deine fachliche Meinung einzuholen.
nautilu$
Stammgast
#11 erstellt: 21. Aug 2009, 12:38
Ist zwar nicht ganz die Fragestellung,aber ich habe mir eine,wie ich meine hochwertige,verlustfreie 10m Verlängerung gebastelt.Neutrik Stecker und ein gechirmtes 6 adriges (6x0,15) Kabel von Conrad.2 Adern rechts,2 links,2 als Masse und den Schirm Verstärkerseitig aufgelegt.
Das ganze ist auch noch schön flexibel und hat keine 20€ gekostet!
ZeeeM
Inventar
#12 erstellt: 21. Aug 2009, 12:44

nautilu$ schrieb:
Ist zwar nicht ganz die Fragestellung,aber ich habe mir eine,wie ich meine hochwertige,verlustfreie 10m Verlängerung gebastelt.Neutrik Stecker und ein gechirmtes 6 adriges (6x0,15) Kabel von Conrad.2 Adern rechts,2 links,2 als Masse und den Schirm Verstärkerseitig aufgelegt.
Das ganze ist auch noch schön flexibel und hat keine 20€ gekostet!


Auch eine Quelle für nettes Zubehör und nicht so teuer:
http://www.audio-hifi-shop.de/
Die Hicon-Stecker gefallen mir.
Trance_Gott
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2009, 14:19
Ich hab das CORDIAL CFM10VK (10m). Das bekommst du für unter 15EUR bei musictown. Klanglich habe ich keine einbußen.
furvus
Inventar
#14 erstellt: 21. Aug 2009, 17:22
Hallo,

vielen Dank für all eure hilfreichen Posts, insbesondere an hippelipa!

Da ich übers WE leider keine Zeit habe mich allzulange damit zu schäftigen, werde ich das ab Montag mal machen.

@Hüb,

natürlich sage ich dir dann bescheid. Wird sicher aber erst Montag oder so...

Euch ein schönes WE,
Chris
furvus
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2009, 15:18
So es hat ja nun einige Zeit gedauert aber gut Ding will wohl Weile haben, nech... Ich möchte jedenfalls hier noch der Vollständigkeit halber das Endergebnis meiner Anfrage "präsentieren"



Günstig, schick, solide, funktionell: Genau was ich wollte! Ich kann hippelipa nur weiter empfehlen...

Besten Gruß
Peterb4008
Inventar
#16 erstellt: 16. Sep 2009, 16:54
Hey

jaaaaa sehr edel Chris gefällt mir auch.

Aber dein neuer Name (furvus)

Gruß

Peter
hippelipa
Inventar
#17 erstellt: 16. Sep 2009, 17:03
Danke..
Hat etwas länger gedauert, da ich noch einen anderen Geflechtschauch bestellen musste. Ich wollte einen der gut passt und nicht so lose rumwabbelt. Die gängigen sind leider zu groß. Aber ich denke das Ergebniss lässt sich so sehen.
furvus
Inventar
#18 erstellt: 16. Sep 2009, 17:13
Wenn das Ergebnis so toll ist, dann warte ich gerne ein paar Tage länger. Lässt sich wirklich sehr gut sehen und fühlt sich auch absolut top an! Gerne wieder...

@Peter,

danke ich habe eben Geschmack!
Und wegen des Nicknames: Naja am Stammtisch hat man ja auch schon gewitzelt aber ich komm damit klar... solange genug Alkohol, Essen und qualitativ hochwertig abgespielte Musik da ist


[Beitrag von furvus am 16. Sep 2009, 17:14 bearbeitet]
Matzio
Inventar
#19 erstellt: 16. Sep 2009, 19:52

furvus schrieb:
Wenn das Ergebnis so toll ist, dann warte ich gerne ein paar Tage länger. Lässt sich wirklich sehr gut sehen und fühlt sich auch absolut top an! Gerne wieder...

Ich weiß, ist nur nebensächlich, aber wie steht es denn mit dem sich Anhören?
furvus
Inventar
#20 erstellt: 16. Sep 2009, 21:51
Hm weiß nicht hab´s noch nicht fallen lassen

Selbst wenn ich Unterschiede ausmachen könnte, würde ich um den Forenfrieden zu erhalten hier keine Äußerungen in aller Öffentlichkeit machen. Ich bitte um Verständnis

Besten Gruß
hippelipa
Inventar
#21 erstellt: 16. Sep 2009, 21:59
IRONI AN
Also ich muss sagen, das ich beim Druchpiepsen mit einem Sinus schon die Vermutung hatte das es ein breite Bühne macht. Die Tiefenstaffelung sucht seines gleichen und auch das Impulsverhalten macht glatt drei Klangpunkte.. echt jetzt.
IRONIE AUS
furvus
Inventar
#22 erstellt: 16. Sep 2009, 22:43
Also ich habe herzlich gelacht, weiß allerdings nicht, ob wir gleich Haue von den Leuten bekommen, die sich für 200EUR ein blaues Kabel an ihren HD650 machen

Und jetzt ist gut mit dem Thema, schon wieder viel zu viel gesagt Friede mit euch
SoftRunner
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 17. Sep 2009, 10:31
Tja, ist halt immer so ne Sache mit der Wahrnehmung. Sowohl der akustischen als auch mit der beim Lesen von Texten, nicht wahr?
Bei mir wars ein Experiment und mein Ergebnis lautet (auch ohne Blindtest), dass es sich nicht ausgezahlt hat. Also liegen wir doch gar nicht so weit auseinander

Trotzdem ist es halt so, das oftmals Theorie anders ist als die Praxis. Und Theoretiker und vor allem Möchtegern-Physiker gibts hier wahrlich genug. Sprich ich mach mir lieber mein eigenes Bild.

Außerdem die einen versaufen ihr Geld auf dem Oktoberfest, die andere kaufen sich nen Kabel...so what. Und sicherlich wird keiner behaupten, dass die Furutech Klinke und die Cardas Stecker nicht wertig sind (da hattest Du ja auch einen Fokus drauf). Und die tragen eben auch zum Gesamtpreis des Kabels bei.

So long ...


[Beitrag von SoftRunner am 17. Sep 2009, 10:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH-Verlängerungskabel
Saurius_Ventilations am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  4 Beiträge
KH Verlängerungskabel Empfehlung
joto am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  9 Beiträge
Verlängerungskabel für KH
Pivo am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  2 Beiträge
Hoch-/Niederohmig! / KH-Verlängerungskabel?
chewie am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  4 Beiträge
Verlängerungskabel
xTIMx am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  2 Beiträge
Verlängerungskabel
Less/ am 21.10.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2018  –  7 Beiträge
Klinken Verlängerungskabel
Greuel am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  12 Beiträge
Kopfhörer-Verlängerungskabel - viel Verlust
tv-paule am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  24 Beiträge
Soundmagic HP150 Verlängerungskabel klingt nicht
Klangliebhaber am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  6 Beiträge
Stax-Verlängerungskabel
Jason_King am 30.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliednavon44
  • Gesamtzahl an Themen1.509.115
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen