Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Jetzt drehen die Leute durch....

+A -A
Autor
Beitrag
pragmatiker
Administrator
#1 erstellt: 01. Feb 2006, 01:11
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Feb 2006, 01:26
Hallo Herbert

Da haste ja mal wieder ein schönes Früchtchen ausgegraben Und da stöhnen hierzulande die Meisten das sie kein Geld haben
Gruß Ralph
OberstVilla
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2006, 10:03
Moin,

unglaublich, da bin ich mal gespannt, was bei rauskommt.

Diese Preise kann ich überhaupt nicht mehr nachvollziehen, es gibt kein Grund, soviel Geld auszugeben...
Das die Röhren höchstwahrscheinlich gar nicht mehr von Telefunken hergestellt worden sind, scheint auch schon egal zu sein, Hauptsache dass Logo..

Aber selbst gebrauchte Röhren erzielen Mondpreise:
http://cgi.ebay.de/Q...QQrdZ1QQcmdZViewItem

und hier mal "günstige" TFK EL34:
http://cgi.ebay.de/4...QQrdZ1QQcmdZViewItem


*kopfschüttel*

Gruß
Manfred


[Beitrag von OberstVilla am 01. Feb 2006, 10:06 bearbeitet]
baltasar
Stammgast
#4 erstellt: 01. Feb 2006, 14:16
hallo
die TFK sind doch sicher von RFT und auf TFK gelabelt . stolzer preis , ein oktettt davon könnte ich wesentlich billiger kriegen


[Beitrag von baltasar am 01. Feb 2006, 14:16 bearbeitet]
onkel-howdy
Neuling
#5 erstellt: 01. Feb 2006, 18:47
sind die el84 nicht in jedem "alte-oma-sperrmüll-radio" drinn? ich muss mal im keller wühlen da liegen bestimmt noch n paar rum
EL3010
Stammgast
#6 erstellt: 01. Feb 2006, 19:51
Hallo ,
die EL84 von TFK sind nicht nur an der Raute zu erkennen , sondern vor allen Dingen an der Rundanode , das haben nämlich andere Hersteller so nicht gemacht . Der Stempel wäre mir bei diesen Merkmalen völlig egal . Allerdings würde ich für eine gebrauchte EL84 höchstens einen Euro zahlen .
MfG , Rudolf .
pragmatiker
Administrator
#7 erstellt: 04. Feb 2006, 11:47

EL3010 schrieb:
Allerdings würde ich für eine gebrauchte EL84 höchstens einen Euro zahlen .
MfG , Rudolf .


So, die Auktion ist beendet - 176 Euro für vier Stück Telefunken EL84....macht 44 Euro für eine von den Dingern....die Leute müssen Geld haben....das beste ist, daß NOS EL84 bei BTB 14,90 Euro das Stück kosten....ich glaub', ich geh' mal in den Keller, schau', was ich hab und nutz' die Gunst der Stunde....

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 04. Feb 2006, 11:51 bearbeitet]
pragmatiker
Administrator
#8 erstellt: 04. Feb 2006, 12:03

OberstVilla schrieb:

unglaublich, da bin ich mal gespannt, was bei rauskommt.


Servus Manfred,

ich muß meine Threaderöffnung korrigieren: die 176 Euro für 4 Stück Telefunken EL84 sind ja geradezu ein Schnäppchen...schau mal hier, wo die Gebote für EINE Telefunken ECC803S stehen:

http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich geh' jetzt wirklich bald in den Keller und schau' meine Lagerbestände durch....

Und aus dieser Auktion läßt sich für einen Deutschen mit Röhren im Keller auch gleich die Handlungsanleitung zur Erzielung von Höchstpreisen rauslesen:

- möglichst viele Photos mit möglichst viel sichtbarem Telefunken von allen Seiten.
- Originalschachtel photographieren.
- Ganzen Auktionstext in englisch und großer Schrift halten und optimistische Worte wie "great", "premium" und "very" verwenden.
- Klare Angabe, daß internationaler Versand kein Problem ist.
- Paypal-account, damit der geneigte Käufer problemlos mit Kreditkarte zahlen kann.

.....dann beißen die röhrennarrischen Amis an.....


Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 04. Feb 2006, 12:12 bearbeitet]
DB
Inventar
#9 erstellt: 04. Feb 2006, 12:48
Hallo Herbert,

ich suche gerade nach einer Kartoffel, wo man ein passendes Tefelunkenlogo reinschnitzen kann.
Damit stempel' ich dann die Kisten alter Fernsehröhren durch, verscherbel sie als "ultra high grade professional vintage studio tubes" nach dorthin, wo der Telefunkenwahn grassiert und gehe in den Ruhestand.

MfG

DB
OberstVilla
Stammgast
#10 erstellt: 04. Feb 2006, 12:55

pragmatiker schrieb:
Servus Manfred,
ich muß meine Threaderöffnung korrigieren: die 176 Euro für 4 Stück Telefunken EL84 sind ja geradezu ein Schnäppchen...schau mal hier, wo die Gebote für EINE Telefunken ECC803S stehen:
http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Moin Herbert,

..unglaublich :.. Ist zwar ne Langlebe-Spanngitterröhre....aber, da fällt einem nix mehr zu ein...


Ich geh' jetzt wirklich bald in den Keller und schau' meine Lagerbestände durch.... :D


Ja, genau. Schade, ich habe da nicht so viel rumliegen,z.B. nur zwei TFK ECC801S. Spanngitterröhren habe ich leider nur P-Röhren..
Aber in einigen Radios habe ich original TFK EL84 mit runder Anode. Ich könnte die ja verkaufen, von dem Erlös kaufe ich mir neue EL84 und noch ein paar Radios dazu
Oder in meinem Philips Saturn sind 4x TFK EL95 (NOS) auf ELL80 Adapter und 2x Valvo ECC808, die verkaufe ich und kauf mir das Radio einfach nochmal

.. nein würde ich nie tun..

Ich verstehe auch nicht, warum grad' Telefunken soviel bringt... die Valvo's aus der damaligen Zeit sind nicht ein bischen schlechter.. Markenfetischismus.

Gruß
Manfred
pragmatiker
Administrator
#11 erstellt: 04. Feb 2006, 13:21

OberstVilla schrieb:

..unglaublich :.. Ist zwar ne Langlebe-Spanngitterröhre....aber, da fällt einem nix mehr zu ein...


Sind samt und sonders alles ausländische Bieter....Taiwan, Korea, Japan, Panama, UK, USA....auch hier gilt scheinbar: im Ausland liegt das Heil....und im Ausland ist das Geld zu machen....

Grüße

Herbert
pragmatiker
Administrator
#12 erstellt: 06. Feb 2006, 10:15
Falls es jemand interessiert: Die einzelne, oben erwähnte ECC803S ist für US$ 510,-- über den Tisch gegangen....was soll man dazu noch sagen?

Grüße

Herbert
Caisa
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Feb 2006, 11:56

was soll man dazu noch sagen?


Die Spinnen die Römer!

Gruß Caisa
HinzKunz
Inventar
#14 erstellt: 08. Feb 2006, 20:31
Hey, von en 84ern hab ich auchnoch einige rumfliegen (auch eingeschweißt)... ich glaube, die müssen mal bei ebay weg
donald007
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Feb 2006, 22:58
Hallo zusammen,

ich kann mich nur anschliessen: Die Spinnen, die Römer

Wenn Ihr och Röhren rumleigen habt, verkauft sie bei E_ BÄÄ


Da werden derzeit Preise erziehlt, die kann ic nicht nachvollziehen. Ich habe auch mal nach einer Endstufe geschaut. Dabekomme ich auch schon etwas neues für

Viel Erfolg

Dirk
donald007
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Feb 2006, 22:51
Hallo,

was sagt ihr zu siesem link?

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

passt doch auch hier rein, oder

gruss

dirk


[Beitrag von Granuba am 11. Feb 2006, 22:54 bearbeitet]
Jim!
Inventar
#17 erstellt: 11. Feb 2006, 23:37
Ich finde sie Klasse. ob sie das Geld wert sind entzieht sich meiner Kenntniss
OberstVilla
Stammgast
#18 erstellt: 24. Feb 2006, 22:11
Vielleicht sucht noch jemand ein schönes altes amerikanisches Röhrenradio...:

http://cgi.ebay.de/w...tegory0%3D%26fvi%3D1

Ohne Worte... :..

gruß
manfred
Jim!
Inventar
#19 erstellt: 24. Feb 2006, 22:16
Klasse da nehme ich zwei.
Können sie sie mir einpacken???
Morfeus
Stammgast
#20 erstellt: 24. Feb 2006, 23:57
Ich beobachte das Spiel auch schon ne Weile. Unfassbar. Ich hätte wahnsinnig gerne ne gute Telefunken ECC83. Aber bei den Preisen, nein danke...

Heinz
-scope-
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 25. Feb 2006, 13:10
Hallo,

hab grade mal meine Bestände an NOS durchgesehen....Leider keine 500$ Flasche dabei
Aber dafür 16 x E88CC und 8 x E80CC (Valvo, alle mit Goldpins)
...ist doch auch was
pragmatiker
Administrator
#22 erstellt: 08. Mrz 2006, 15:04
Der Wahnsinn geht weiter:

1(!) Stück Telefunken ECC83 (und die Auktion ist noch nicht zu Ende....):

http://cgi.ebay.de/w..._VI_ROSI_PR4_PCN_BIX

6 Stück Telefunken ECC83, von denen keiner weiß, ob sie noch neu sind:

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

4 Stück Telefunken EL84:

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

Was lernen wir daraus? Mit dem Verkauf von Telefunken-Röhren kann man momentan fast in Rente gehen....


Grüße


Herbert
OberstVilla
Stammgast
#23 erstellt: 08. Mrz 2006, 19:12

pragmatiker schrieb:

Was lernen wir daraus? Mit dem Verkauf von Telefunken-Röhren kann man momentan fast in Rente gehen....
Grüße Herbert


Wahnsinn... wird das immer schlimmer?:?

Die Preise steigen auch bei alten bestimmten 50er/60er Jahre-Röhrenradios
Und wenn in meinen Telefunken Kisten mal'ne Röhre kaputt geht, brauche ich wohl nach TFK-Ersatz nicht mehr schauen...

gruß
manfred
KSTR
Inventar
#24 erstellt: 11. Mrz 2006, 16:27

pragmatiker schrieb:
Der Wahnsinn geht weiter:

1(!) Stück Telefunken ECC83 (und die Auktion ist noch nicht zu Ende....):

http://cgi.ebay.de/w..._VI_ROSI_PR4_PCN_BIX


Also wollen wir jetzt wetten dass die noch über 200 geht...? Oh mei, Oh mei...

Spekuliere jetzt ob und wann z.B. meine vier NOS RFT-EL84 je eine Monatsmiete bringen werden ... 2016?

Gruß, Klaus (seine sechs TFKs liebevoll streichelnd, 2xECC83 und 4xEL34)
EL3010
Stammgast
#25 erstellt: 11. Mrz 2006, 22:02
Hallo Klaus ,
deine EL34 legst du am besten in die Vitrine , wenn es wirklich TFKs sind . Wenn sie aber eine kleine Delle oben im Glas haben ( dimple top , der Glaskolben ist etwas schlanker als der Bakelitsockel ) sind es Telefunken gestempelte RFT - Röhren , die auch nicht schlecht sind , aber nie diese Phantasiepreise erzielen . Bei den TFK ECC83 gibt es teilweise noch dramatische Preisunterschiede zwischen "ribbed plate" und "flat plate" . Die "flat plate" klingen angeblich besser !?
MfG , Rudolf .
KSTR
Inventar
#26 erstellt: 12. Mrz 2006, 01:49
Hallo Rudolf,
tja stimmt, die EL34 sind "bloß" die RFT-OEMs (sind ja nicht zwingend schlechter, sehe ich auch so -- hatte aber noch keine echte TFK in der Hand, bzw. im Amp).

Die ECC83 sind echte und die glattem Anodenblech, immerhin. Ein paar TFK-Fakes habe ich aber auch im Karton...

Wie gesagt, RFTs werden sicher noch wertvoller, wenn die TFK-Bestände erstmal komplett ausgedünnt sind...
Mein Onkel war Anfang der Siebziger bei TFK/Ulm, da hätte er die Altersversorgung des kompletten Familienclans sichern können -- hätte man es damals schon wissen können.

Aus dem ganzen NOS-Wahnsinn halte ich mich selber eh raus, es gibt auch heute (endlich wieder) neue gute Röhren -- Remakes wie komplette neue Designs --, man muss halt viel intensiver selektieren (lassen, und nachkontrollieren), früher konnte man halt eine ECC803S blind kaufen...

Grüße, Klaus
OberstVilla
Stammgast
#27 erstellt: 15. Mrz 2006, 22:36
Auktion leider schon beendet, kann man kein Schnäppchen mehr machen :

http://cgi.ebay.de/w...tegory0%3D%26fvi%3D1

Jim!
Inventar
#28 erstellt: 16. Mrz 2006, 22:06

Auktion leider schon beendet, kann man kein Schnäppchen mehr machen


Genau und ich gönne mir jetzt für das Geld was ich verdient habe damit einen schönen Urlaub
Lutz_Ludwig
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 15. Mai 2006, 12:59
Ich finde den Preis für die E803cc auch völlig abgedreht
Problem ist halt das es reichlich gute Phonostufen oder eingangsstufen von Endstufen gibt die mit der Röhre bestückt sind.Klanglich gibt es zu den Orginalen Telefunken E803cc halt keine alternative.oder kent ihr eine???
Selbst die E83cc von Telefunken ist deutlich schlechter.
wenn ihr abgedrehte Preise sehen wollt kuckt mal nach wie ein Satz gepaarter alter WE300B gehandelt wird.Die lagen schon vor 5 Jahren bei 1000 € das Stück.
EL3010
Stammgast
#30 erstellt: 16. Mai 2006, 01:28
Hallo Lutz ,
ich finde den Preis für die TFK ECC803s völlig OK , da ich noch 10 Stück davon habe ;-)) . Satiremodus aus.......
Die Dinger waren schon immer selten und so sind halt auch die Preise abgedreht .
Die Firme Tesla baute die ECC803s als Spanngitterversion nach und nannte sie aber witzigerweise E83CC ( von Telefunken gab es nie eine E83CC , wozu auch , die hatten ja ihre ECC803s ) .
Ausnahme und alles weitere zu dem Thema siehe hier :

http://www.jogis-roe...es/Betrug/Betrug.htm

Eine ähnliche Röhre ( in Spanngitter , und nur darum geht es ja ) , baute Valvo mit der E283CC , leider oder zum Glück mit geänderter , weil optimierter Stiftbelegung ( die ECC808 ist ja auch eine in Bezug auf Rauschen und Brumm optimierte , nicht pinkompatible ECC83 ) .

Die WE300B Preise sind mir allerdings wurscht , ich bevorzuge die ED oder andere alte , europäische Trioden .
MfG , Rudolf .
pragmatiker
Administrator
#31 erstellt: 16. Feb 2007, 19:03
Tulpenknicker
Inventar
#32 erstellt: 16. Feb 2007, 20:55
...Warum habe ich keine NOS Telefunkenröhren mehr? Ein Freund meiner Eltern war E-Meister, der hatte einen ganzen Lagerraum voll unbenutzer Telefunkenröhren. Als dieser Ende der 80er starb, wurden Röhren in die Tonne gekloppt!! (Ich war damals noch Kind und hatte keine Ahnung von der Materie ;))

Über den Daumen gepeilt hätte man heute alle Röhren, gemessen an diesen E-Bay Preisen, für ca. 1,5 Mio € verkaufen können.

Tja, aber das war bei den Mircosoftaktien das Gleiche *fg*

Gruß,

Nils
EL3010
Stammgast
#33 erstellt: 16. Feb 2007, 23:46
Hallo Herbert ,
der letzte Allradiopreis der EL3010 war 1900,- DM , vor 12 oder 15 Jahren . Diese Röhre war die letzte TFK Entwicklung und ein Blick in das Datenblatt erklärt vielleicht auch den Preis . Das war immer ein seltener Vogel und kam außer in Sendetreiberstufen u.ä. wohl kaum noch zur Anwendung , eine Ersatzschaltung mit Fets hat nie so richtig befriedigend funktioniert , weswegen TFK in Ulm diese Röhre von Sammlern nach Prüfung zurückgekauft hatte , Ersatzteillieferungsgarantie ( was für ein Wort ) .
Mit dem abgebildeten Röhren"prüf"gerät dürfte diese Röhre allerdings kaum zu prüfen sein , TFK hatte dafür und für YL1260 spezielle Prüfplätze .
MfG , Rudolf .

P.S.: Ich brauche keine , ich habe 20 Stück davon ;-) .
P.S.2: Der Preis für 5 Stück NOS ist OK , wenn sie wirklich neu sind .
Planet-2000
Stammgast
#34 erstellt: 22. Feb 2007, 15:26
prakmatiker schrieb


Ich geh' jetzt wirklich bald in den Keller und schau' meine Lagerbestände durch....

Und aus dieser Auktion läßt sich für einen Deutschen mit Röhren im Keller auch gleich die Handlungsanleitung zur Erzielung von Höchstpreisen rauslesen:

- möglichst viele Photos mit möglichst viel sichtbarem Telefunken von allen Seiten.
- Originalschachtel photographieren.
- Ganzen Auktionstext in englisch und großer Schrift halten und optimistische Worte wie "great", "premium" und "very" verwenden.
- Klare Angabe, daß internationaler Versand kein Problem ist.
- Paypal-account, damit der geneigte Käufer problemlos mit Kreditkarte zahlen kann.

.....dann beißen die röhrennarrischen Amis an.....


Da kommt man in versuchung die original "Dina" EL-34-B
gebraucht mit 50 Stunden auf dem Buckel als "ofizielle"
Ersatzröhre für die Telefunken EL-34 einzustellen
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#35 erstellt: 02. Jul 2007, 12:49
hallo
ich find es gut wenn ich viel geld für ecc803s bekomme, ich baue damit nichts und die liegen bei mir nur rum. also weg damit bevor der preis wieder fällt.ich schüttel zwar auch den kopf das es menschen gibt die dafür viel geld ausgeben,aber mir kann es nur recht sein.
ich kann das geld gut gebrauchen , wer nicht?
pragmatiker
Administrator
#36 erstellt: 23. Nov 2007, 19:40


[Beitrag von pragmatiker am 23. Nov 2007, 19:54 bearbeitet]
Carlo_M
Stammgast
#37 erstellt: 23. Nov 2007, 21:53
Hallo!

Hmm,wenn das so weiter geht sollte sich Daimler mal überlegen,ob sie nicht lieber Telefunken mit einer Röhrenfertigung wiederbeleben .

MfG Carlo M
Gelscht
Gelöscht
#38 erstellt: 24. Nov 2007, 21:11
oh weh... der ECC802s fehlt (zumindest im Foto-Draufschauen) der
"diamond in the bottom"!
Das muß gar kein Fake vom Verkäufer sein, gerüchteweise
hat Telefunken selbst gelegentlich "Jugoslawen" aufgekauft
und umgestempelt...
pragmatiker
Administrator
#39 erstellt: 25. Feb 2008, 22:14
Und es geht wieder los - das sind keine neuen (NOS) Röhren:

http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem

und hier geht's munter weiter - sind zwar 10 Stück und NOS, aber der Preis 4 Tage vor Auktionsende ist schon heftig:

http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 25. Feb 2008, 22:24 bearbeitet]
Boettgenstone
Inventar
#40 erstellt: 25. Feb 2008, 22:52
Das ja unglaublich...
RoA
Inventar
#41 erstellt: 26. Feb 2008, 12:44
Rund 75 Euro für eine neue EL156 finde ich preiswert für diese relativ seltene Röhre, zu diesem Preis würde ich den ganzen Satz sofort nehmen, zur Seite legen und darüber nachdenken, was man damit am besten anfängt. Für die China-Version muß man schon mindestens 60 Euro hinlegen. Ich bin mal gespannt, wie die Auktion abschliesst. Es werden wohl einige bis 2.000 mitgehen, und wenn der Verkäufer Glück hat, geht die Auktion über 5.000.
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 26. Feb 2008, 19:25
So einen schönen Schwung EL156 möchte ich auch mal in meinem Keller finden

Steht bestimmt versteckt unter den vielen TFK ECC803S Großkartons

amüsierte Grüße..
Ralph
Gelscht
Gelöscht
#43 erstellt: 26. Feb 2008, 20:58
ich kenn da so nen Keller, Leider nicht meiner
...
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#44 erstellt: 29. Feb 2008, 01:13
mach ihn ein gutes angebot und kauf ihn alles ab
Gelscht
Gelöscht
#45 erstellt: 29. Feb 2008, 02:18
nicht wenige der im ebay angebotenen -ecc803s Röhren stammen genau aus diesem Keller. Wenn ich nicht so pleite wär...
pragmatiker
Administrator
#46 erstellt: 29. Feb 2008, 10:34
Das Angebot der ECC803S wurde gestern beendet - warum wohl?

Gründe

Herbert
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 29. Feb 2008, 13:06
Ein Röhrenpate hat dem Verkäufer ein Angebot gemacht, das er nicht abschlagen konnte
LiK-Reloaded
Inventar
#48 erstellt: 29. Feb 2008, 17:24

Belzebub69 schrieb:
Ein Röhrenpate hat dem Verkäufer ein Angebot gemacht, das er nicht abschlagen konnte ;)

...ich gratuliere jedenfalls zum 4000sten, reife Leistung!

Bei Herbert steht ja auch bald ein Jubiläum an...
hoersen
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 29. Feb 2008, 17:26
zum neid der besitzlosen:.

bin echt froh, dass ich viele hunderte ECCs und EL rechtzeitig gebunkert habe...

h.
RoA
Inventar
#50 erstellt: 29. Feb 2008, 22:31
786 Euro für den Verkäufer: Würde mich nicht wundern, wenn der jetzt durchdreht...
pragmatiker
Administrator
#51 erstellt: 24. Mrz 2008, 20:34
Die VF14 ist ja rar, aber daß sie so rar ist....:

http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 24. Mrz 2008, 20:35 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschen durch neue Kondensatoren ausmerzen?
ursenfuns am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  7 Beiträge
Ec88 durch Pc88 ersetzen?
Cpt_Chaos1978 am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  6 Beiträge
Störgeräusch durch Kühlschrank
fastfitti am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  3 Beiträge
Suche Leute die sich mit Röhrengeräten auskennen
Cool_Kitty am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  8 Beiträge
Klang veränderung durch höherwertige Kondensatoren?
peugeot_103 am 06.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  11 Beiträge
Störgeräusche durch Gegenkoppelungsschalter
odin13 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  3 Beiträge
Aufwertung von Vinyl durch Röhren- Vor- oder Vollverstärker
kirchenmann am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  14 Beiträge
Tinitus durch Röhrenverstärker
Kybernetez am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  10 Beiträge
Verstärker nach Potiwechsel sehr empfindlich?
Cpt_Chaos1978 am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  7 Beiträge
Kathodenbias durch Z-Diode
GüntherGünther am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  14 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedErdbeermann
  • Gesamtzahl an Themen1.452.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.633.104

Hersteller in diesem Thread Widget schließen