Hilfe zu Dynaco SCA-35

+A -A
Autor
Beitrag
tom_tubehead
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2007, 13:53
Hallo Forum,

ich habe gestern einen Dynaco SCA-35 Röhrenverstärker bekommen , leider ohne Bedienungsanleitung / Manual . Laut Chassisbeschriftung muss an den Center Channel entweder ein 3. Lautsprecher oder ein Jumper angeschlossen werden. Kann mir hier jemand weiterhelfen ? Welcher Art muss der Jumper sein (Widerstand ???) bzw. welche Werte muss er haben ???

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen .

Schonmal vielen Dank und freundliche Grüße

Tom
E130L
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2007, 14:08
Hallo tom,

versuch es mal mit Google, da fürftest Du alles finden!

MfG Volker
Tulpenknicker
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2007, 15:53
Hier ein Link: SCA-35

Von einem Center kann ich nichts sehen, ist ein ganz normaler Stereoverstärker

Gruß,

Nils

P.S.: Sorry...hier noch ein Bild von der Rückansicht: klick mich


[Beitrag von Tulpenknicker am 04. Mai 2007, 15:54 bearbeitet]
g.vogt
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Mai 2007, 17:15

Tulpenknicker schrieb:
P.S.: Sorry...hier noch ein Bild von der Rückansicht: klick mich

Und wenn du ganz genau hinguckst, dann kannst du da links von den Lautsprecherklemmen eine Beschriftung erkennen (ich habs andernorts mal detaillierter gesehen), da steht was von wegen Center. Kann eigentlich nur ein wie auch immer verschalteter Monomix des Stereosignals sein.


[Beitrag von g.vogt am 04. Mai 2007, 17:18 bearbeitet]
E130L
Inventar
#5 erstellt: 04. Mai 2007, 20:02
Hallo,

hier ist die
Schaltung

so wie ich das sehe muß man da eine Brücke anschliessen, alternativ kann man auch bei beiden Kanälen C und Masse verbinden.
Vor Inbetriebnahme würde ich nochmals mit dem Multimeter an den Ausgangsklemmen auf niederohmigen Durchgang prüfen.

MfG Volker
Dynacophil
Gesperrt
#6 erstellt: 04. Mai 2007, 20:08
Hi
ich hab SCA-35 und ST-35.
Ich hab von nahezu allen Dynaco Geräten Original Bauanleitungen und Schaltungsunterlagen.
Frag einfach, sukzessiv will ich die Teile eh alle digitalisieren, ob der Quali und Dateigrösse aber aufwendig mit OCR und Korrekturlesung...

Niedlicher Amp, hab ich in der Küche am Dynaco A-40xl laufen.

zu deiner Frage:
Die Klemmen Links brücken, sofern nix an dem Gerät geändert wurde.


[Beitrag von Dynacophil am 04. Mai 2007, 22:15 bearbeitet]
tom_tubehead
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mai 2007, 18:49
Vielen Dank für die Antworten , hat mir sehr weitergeholfen.

Grüße,
Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaco FM-1 Tuner.
torbi am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  9 Beiträge
Neuaufbau oder Reanimation einer :hail Dynaco ST-35 EL84 Endstufe
Dynacophil am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  34 Beiträge
Vorstufe für Dynaco 70
thomy-berlin am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  9 Beiträge
Dynaco MK III
Kaster am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  2 Beiträge
Habe da eine schicke dynaco-Anlage
dasmo83 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  2 Beiträge
Einstieg in die Welt der Röhren
grummelzwerg am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  8 Beiträge
Röhrenvorverstärker mit Phono verzerrt ! Hilfe
Stereoteufel am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  4 Beiträge
KEBSCHULL 35/70 Monoblöcke
m-otto am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  11 Beiträge
Cayin TA 35 Röhrenvollverstärker
AlexanderFrey am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  5 Beiträge
kebschull 35/70
gerold am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.917 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedslensch
  • Gesamtzahl an Themen1.451.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.945

Hersteller in diesem Thread Widget schließen