Cayin A 100 T

+A -A
Autor
Beitrag
yamaha_cx1000
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2012, 08:13
Guten Morgen @all,

ich bitte um Eure Hilfe.

pünktlich zum Weihnachtsfest kam doch noch mein persönliches Geschenk direkt aus China:

ein Cayin A 100 T mit KT88 Bestückung,

doch die Freude währte nicht lang. Bereits nach einem Tag macht der Cayin sporadisch ein Geräusch, das nach einem sich unmotiviert entladenen Kondensator klingt.

Es fängt nach ein, zwei Stunden an und dann etwa alle 30 min knackt es vernehmlich aus beiden Lautsprechern. Oberhalb 1k/Herz

Und zwar immer mit gleicher Lautstärke, egal wie das Lautstärke Poti steht.
Mir ist noch aufgefallen, das in warmen Zustand die Softstart- Schaltung erst nach gut 3bis 4 min schaltet, im kalten Zustand schaltet sie bereits nach etwa 30 sec.

Beim "Warmstart" knistert es zudem noch sehr leise aus den Lautsprechern.

Die Bias- Werte bleiben ebenfalls nicht stabil.

Ich hattte den Cayin bereits mal auf, konnte aber nichts verdächtiges sehen. Die Röhren habe ich ebenfalls schon mal durchgetauscht. Ohne Ergebniss

Da es ein Eigenimport ist, ist das mit der Garantie so eine Sache.

Daher bitte ich um Eure Hilfe, wie kann ich den Fehlerteufel selbst einkreisen?, tippe ja auf eine kalte Lötstelle.

Kennt ihr ggf. in der Umgebung Braunschweig, Peine, Hannover einen begnadeten Röhrenschrauber?

Danke schon im voraus

Viele Grüße
Lars
-Tasso-
Neuling
#2 erstellt: 29. Dez 2012, 16:08
Hallo Lars,

das hört sich nicht gut an. Auch ich überlege mir genau diesen Cayin aus China zu bestellen.

Wo hast Du ihn bestellt. Wie lange hat es gedauert bis er bei Dir war und was hast Du bezahlt.
Hast Du auch Zollentrichten müssen?

Die Frage die sich mir stellt, nachdem ich Deinen Beitrag lese, ob ich es riskieren soll, weil Garantie, wie Du schon sagtest , ist so eine Sache.

Danke und Gruss
Tasso
Ingor
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2012, 11:03
Zu dem Thema Chinaimport gibt es in diesem Forum schon etliche Threads. Fazit: Ist billiger, kann aber deutlich mehr Ärger bringen und macht daher bei Kaufpreisen, die man nicht einfach abschreiben kann keinen Sinn. Erfahrene Röhrenbastler können viele Fehler finden, aber falls man eine Fälschung erwischt hat, ist die Qualität u.U. so schlecht, dass sich das nicht lohnt.
Zum eigentlichen Thema. Das Knacken könnte auch der Kühlschrank verursachen. Also eine Netzstörung durch den anlaufenden Kompressor. Wenn eine Periodik von 30 Minuten vorliegt, wäre das denkbar. Bei der Softstartautomatik könnte ein Verdrahtungsfehler vorliegen, aber das ist Spekulation. Die Fehler können etwas miteinander zu tun haben, müssen aber nicht. Was passiert, wenn du gegen den Verstärker klopfst? Z.B. mit einem Schraubenzieher Griff.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CAYIN A 55 T
Rolf_HD am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  16 Beiträge
Cayin A-88 T
Hollymon am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  3 Beiträge
Cayin A 70 T
WalterD am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  4 Beiträge
Cayin A 55 T Stromverbrauch
Föcke am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  18 Beiträge
Cayin A-55 T Kurzschluss?
Thorshammer75 am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  7 Beiträge
Cayin A 50-T an DYNAUDIO?
Reinhard am 03.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  19 Beiträge
Endgültig angefixt: Cayin A 55 T
Schili am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  77 Beiträge
Cayin A 88 T / TI 88
phono69 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  2 Beiträge
LEBEN RS-100 Preamp / Mimetism vs. Cayin A-88T
prontosystems am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  9 Beiträge
Wert Cayin A55 T
Donld1 am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.087

Top Hersteller in Röhrengeräte Widget schließen