Tsakiridis Vollverstärker - Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
haseluenne
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:28
Hallo zusammen,
ich suche einen Röhrenverstärker im Preisrahmen bis ca. 2000 Euro, da mein alter Braun so langsam müde wird. Nun habe ich etwas über o.g. Verstärkerfirma aus Griechendland gelesen.

Gibt es hier im Forum schon Erfahrungen?

Preislich durchaus konkurrenzfähig, und das Geld geht nicht wie sonst üblich nach Fernonst, sondern bleibt bei unseren europäischen Freunden, finde ich auch ganz sympathisch. Und "made in Germany" a la Octave geht ja erst bei 5000€ + los...

Insbesondere interessieren mich die Geräte mit etwas höherer Leistung (also nicht die SEs) , da ich zunächst aus Kostengründen meine guten alten Braun-Boxen behalten wollte, und nicht auf etwas wirkungsgradstärkeres wechseln möchte.

Gruß
Hase


[Beitrag von haseluenne am 04. Mrz 2018, 15:29 bearbeitet]
olli2003
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Mrz 2018, 08:05
Hallo, schon mal über einen MAGNAT RV 3 nachgedacht, hat genug Leistung und ist zur Zeit bei Schluderbacher für knapp 1800 im Angebot.

Highfidele Grüße
pragmatiker
Administrator
#3 erstellt: 08. Mrz 2018, 11:10
Der RV3 von Magnat ist aber kein echter Röhrenverstärker, sondern hat eine (recht potente) Halbleiterendstufe und nur ein paar Alibiröhren in der Vorstufe. Damit fehlen diesem Gerät die Ausgangsübertrager und ein paar andere Eigenschaften, die nach landläufiger Meinung für den "typischen Röhrenklang" so erforderlich sind. Außerdem würde ich persönlich mir einen Verstärker, der irgendwie aussieht wie eine "Car-Hifi-Bumm-Bumm-Endstufe" nicht ins Wohnzimmer stellen wollen. Wenn schon Magnat, dann würde ich nach einem gebrauchten RV1 suchen - das ist ein sehr vernünftig aufgebauter, "echter" Röhrenverstärker mit EL34 Gegentaktendstufe und dezenter Optik, aus dem irgendwas in der Gegend um 2 * 40[W] an Vollaussteuerungsdauerleistung rauskommt.

@Hase: Nein, ich persönlich habe mit den Griechen keinerlei Erfahrungen.

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 08. Mrz 2018, 11:18 bearbeitet]
laminin
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mrz 2018, 03:32
@Hase:

Vielleicht hilft dir diese Diskussion?
Wenn die Daten stimmen, bitte Beitrag #2 nicht unbeachtet lassen.
DB
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2018, 11:44
Dem Beitrag 2 sind die technischen Daten hinzuzufügen: http://www.tsakiridis-devices.com/brochures/brochure_2016.pdf

Das konnte man schon in den 60er Jahren besser: http://www.radfordre...ies-3-Leaflet-P4.jpg
Die Geräte von Radford sind Hifi im besten Sinne des Wortes.


MfG
DB
nadeto
Stammgast
#6 erstellt: 29. Apr 2018, 10:17
Ich habe eine Schnäppchen von Tsakiridis aeolos plus gefunden. Preis ist 775
Was meint ihr ? Hat jemand Erfahrung mit Tsakiridis Verstärker ?
Yahoohu
Inventar
#7 erstellt: 29. Apr 2018, 11:26
Moin,
wenn das "Schnäppchen" seriös ist, wäre das ein toller Preis.
nadeto
Stammgast
#8 erstellt: 29. Apr 2018, 11:34
Angebot von eine sehr gute Händler, er gibt noch sechs Monaten Garantie noch dazu aber hat keine original Karton. Sonst alle Zubehör dabei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tsakiridis. Ja oder nein?
Vin(yl)_Diesel am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  28 Beiträge
Röhrenwechsel von EL34-B auf KT88 beim Tsakiridis Aeolos
roehre88 am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  9 Beiträge
Vollverstärker - Transistoren gegen Röhren
markush am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  25 Beiträge
Röhren-Vollverstärker
PostMortem am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  26 Beiträge
Günstiger Vollverstärker
sunlite am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  28 Beiträge
Vergleich 845 Röhren - Erfahrungen?
bajasport am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  9 Beiträge
röhrenphono und transistor vollverstärker ?
notus32 am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  3 Beiträge
röhren-vollverstärker audrial-mt3
epifania1040 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  2 Beiträge
Vollverstärker Röhre um 1000? - Tipps?
onkel_c am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  22 Beiträge
Vollverstärker mit fehlender Röhre betreiben?
federleicht am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedtae25
  • Gesamtzahl an Themen1.452.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.947

Hersteller in diesem Thread Widget schließen