Jan Tenner Hörspiel Reviews

+A -A
Autor
Beitrag
hificinema
Inventar
#1 erstellt: 23. Jun 2011, 12:44
Hi Leute,

da es jetzt meine Lieblings Hörspielserie aus meiner Kindheit auf CD zu erwerben gibt und zwar alle Folgen, musste ich zuschlagen. Und da ich gerne Reviews schreibe habe ich mir überlegt auch hiervon Reviews einzustellen, vllt gibt es ja ein oder zwei Personen hier im Forum, die diese Reihe genauso an die Kindheit erinnert wie mich.

Zur Hörspielreihe:

Jan Tenner ist Titel und Protagonist einer Sci-Fi-Hörspielreihe aus den 80ern. Teils trashig, teils mit wunderbaren Geschichten hat sie mich damals sehr in den Bann gezogen.
Jan Tenner ist ein sportlicher Physikstudent in dem Staate Westland, in einer nicht allzu fernen Zukunft. Er lernt bei Professor Futura, dem er sich gleichzeitig auch für dessen Experimente mit speziellen Seren zur Verfügung stellt. Diese Seren können zum Beispiel Menschen in Tiere verwandeln oder einen unsichtbar machen um nur zwei Effekte zu nennen. Weitere wichtige Personen sind General Forbett, der den Abenteuern meist mit militärischer Präsenz hilft oder auch nicht hilft, und Laura, die hübsche Assistentin Futuras, die Jan zur Seite steht und oft durch "weiblichen Rat" zur Lösung von Problemen beiträgt. Außerdem hat sie natürlich etwas mit Jan.
So wird von Folge zu Folge Westland oder auch die ganze Welt immer wieder von Mächten bedroht. Diese können außerirdischen Ursprungs sein, von der Erde kommen oder sonstiges sein. Der Reihe sind da im wahrsten Sinne des Wortes keine Grenzen gesetzt.
Die Reihe beginnt anfangs mit abgeschlossenen Einzelepisoden, die "kleinere" Geschichten erzählen, später allerdings nimmt die Reihe immer größere, epischere Dimensionen an, und erzählt über viele Folgen eine Geschichte, die meist um die Rettung der gesamten Erde geht. Hauptspielort verlegt sich dann auch irgendwann komplett ins Weltall bzw. andere Planetet und Raumschiffe.

Bevor ich mein erstes Review poste gibts noch ein paar Daten zu Reihe:

Originaltitel: Jan Tenner
Produktionskand: Deutschland
Produktionsjahr: 1980-1989 und die letzte Folge 2000
Genre: Sci-Fi
Länge: ca. 35 - 50 Minuten
Folgenanzahl: 46
Verlag: Kiosk
Wichtige Mitwirkende: H.G. Francis, Horst Hoffmann, Ulli Herzog

Soweit zu den Vorinfos! Nun viel Spaß bei den Reviews,

hificinema
hificinema
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2011, 12:54
Folge 01: Angriff Der Grünen Spinnen

jan_tenner_classic_001

Vom Militär gezüchtete Riesenspinnen, die mit ihren Weben organische Panzersperren hersetellen sollen, geraten außer Kontrolle und bedrohen eine nahegelegene Stadt.
Angriff Der Grünen Spinnen gefiel mir noch nie so gut. Die Atmosphäre finde ich ziemlich dünn, auch dadurch, dass wenig Umgebungsgeräusche oder Beschreibungen des Ortes vorhanden sind. Die Story an sich ist okay und eignet sich schon als Startepisode. Die Charaktere werden hier vorgestellt, aber allzu spannend ist die Folge auch nicht. Auch Tanja, die ab Folge 4 durch Laura ersetzt wird ist relativ nervig (was sich allerdings nicht groß ändert und schon fast dazugehört).

5/10


[Beitrag von hificinema am 26. Jun 2011, 02:35 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#3 erstellt: 23. Jun 2011, 19:29
Folge 02: Tödlicher Nebel

jan_tenner_classic_002

Ein roter Nebel breitet sich aus, der jedes Lebewesen nach kurzer Zeit tötet. Jan Tenner und seine Freunde gehen der Sache nach und versuchen den Nebel aufzuhalten.
Tödlicher Nebel ist schon etwas besser als Folge eins. Er hat vor allem eine dichtere Atmosphäre, da man sich durch mehr Soundeffekte und Beschreibungen besser einleben kann. Außerdem ist Folge zwei spannender. Die Story geht schon etwas mehr in Richtung Sci-Fi und gefällt mir auch etwas besser, reicht allerdings noch lange nicht in die fantastischen Dimensionen hinein, die die Reige später annimmt.

6,5/10


[Beitrag von hificinema am 26. Jun 2011, 02:34 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2011, 10:00
Folge 03: Landung Der Giganten

jan_tenner_classic_003

In einer Kleinstadt werden laut Zeugenaussagen Kinder von Außerirdischen entführt. Jan Tenner und Freunde gehen dem nach.
Landung Der Giganten liegt für mich irgendwo zwischen den beiden ersten Folgen. Spannend, eine interessante Geschichte, dafür nicht so "reißerisch". Eine eher ruhige Folge, die nicht ganz so abgefahren ist. Spannendes Ende.

6/10


[Beitrag von hificinema am 26. Jun 2011, 02:34 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2011, 22:33
Folge 04: Gefahr Aus Dem All

jan_tenner_classic_004

Energieschilde schüzuen den Flugraum über Westland. Doch die wenigen Offiziere, die Codes zum Steuern der Felder haben werden entführt! Jan Tenner und Freunde gehen der Sache nach.
Gefahr aus dem All finde ich super! Die Folge ist sehr spannend und hat eine sehr dichte Atmosphäre durch super Soundeffekte und gute Sprecher in den Nebenrollen. Die Story ist auch wieder nicht so abgefahren, dafür umso spannender erzählt. Ein netter Twist am Ende rundet das Ganze ab.

8/10


[Beitrag von hificinema am 26. Jun 2011, 02:35 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#6 erstellt: 25. Jun 2011, 10:57
Folge 05: Gefährliche Insel

jan_tenner_classic_005

Ein Atom-U-Boot ist verschwunden! Die Spuren führen zu der Privatinsel eines Ex-Genereals, der sich dort verschanzt hat. Jan Tenner und Laura begeben sich auf die Insel um der Sache nachzugehen.
Diese Folge hat mich von der Story irgendwie an einen der alten Bonds erinnert. Generell etwas abgefahren und unglaubwürdig, für eine Sci-Fi Reihe aber zu langweilig. Dennoch ist die Folge recht spannend, die Idee okay und von Atmosphäre und vom Sound her auch gut! Das Ende ist extrem vorhersehbar.

5,5/10


[Beitrag von hificinema am 26. Jun 2011, 02:35 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#7 erstellt: 25. Jun 2011, 17:05
Folge 06: Geheimnis Des Adlers

jan_tenner_classic_006

Ein riesiger Adler wird gesichtet. Jan Tenner und Freunde versuchen herauszufinden, warum das Tier so groß ist und entdecken ungeheuerliches.
Das Geheimnis Des Adlers ist sehr spannend, führt einen an verschiedene Orte, leitet kommende Handlungen mit Außerirdischen ein und hat wiedermal eine super Atmosphäre. Die Geschichte hat mir besonders gut gefallen, v.a. da es jetzt immer mehr in größere Ausmaße geht.

7,5/10


[Beitrag von hificinema am 26. Jun 2011, 02:36 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2011, 02:28
Folge 07: Finsternis Über Westland

jan_tenner_classic_007

Die Sonne wird komplett von unbekannten Objekten verdunkelt. Der Erde droht eine neue Eiszeit. Jan Tenner und Laura fliegen ins Weltall um herauszufinden, worum es sich bei den Objekten handelt.
Endlich geht es richtig los! Laura und Jan müssen ins Weltall um sich dem Problem zu stellen und haben Kontakt zu einer Rasse, die sie erstmals vor den Leonen warnt. Quasi die erste Folge der Leoben-Storyline. Dramatisch, spannend, mit einem super Ende.

8/10
hificinema
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2011, 11:33
Folge 08: Red Rock In Flammen

jan_tenner_classic_008

Der Red Rock, ein seit hundert Jahren erloschener Vulkan in Westland, beginnt wieder aktiv zu werden. Seine Lavamassen bedrohen eine Stadt. Jan Tenner und Freunde entdecken aber weit schlimmeres beim Versuch, die Lavamassen aufzuhalten.
Es geht weiter mit den Leonen. Wieder spannend und atmosphärisch bekommt man langsam die Außmaße der Gefahr durch die Leoben zu erahnen. Ab jetzt setzt Hörsucht ein, weil man wissen will, wie es weitergeht.

7,5/10
hificinema
Inventar
#10 erstellt: 26. Jun 2011, 14:25
Folge 09: Invasion Der Androiden

jan_tenner_classic_009

General Forbett wird entführt. Laura benimmt sich eigenartig. Gibt es einen Zusammenhang? Jan Tenner und Professor Futura gehen der Sache nach.
Eine spannende Folge. Atmosphärisch sind mittlerweile eh alle, da die Soundeffekte und Nebensprecher, sowie Beschreibungen von Orten und Geschehnissen immer besser werden. Die Story ist okay, die Umsetzung gut. Die Gefahr durch die Leonen steigt immer mehr.

7,5/10
hificinema
Inventar
#11 erstellt: 26. Jun 2011, 16:01
Folge 10: Der Wahnsinnige Professor

jan_tenner_classic_010

Professor Futura wird entführt. Ein "Professor Zweistein" gibt sich als Entführer bekannt und verlangt die vollkommene Kontrolle über Westland, ansonsten wird er Professor Futura etwas antun.
Eine interessante Folge. Zum ersten Mal tritt Zweistein auf, der neben den Leonen, einer der großen Gegner Westlands ist. Eine spannende, solide Folge, die mit guten Ideen aufwartet. Das Ende ist schön düster.

7/10
hificinema
Inventar
#12 erstellt: 26. Jun 2011, 17:32
Folge 11: Angriff Der Weltraumpflanzen

jan_tenner_classic_011

Riesige, tintenfischartige Pflanzen bedrohen die Städte Westlands. Sie scheinen unbesiegbar, doch Jan und seine Freunde geben nicht auf eine Schwachstelle zu finden.
Eine fantastische Folge, die mit tollen Ideen, spannenden Stellen und coolen Wendungen überzeugt.

7,5/10
hificinema
Inventar
#13 erstellt: 26. Jun 2011, 21:49
Folge 12: Entführung Ins All

jan_tenner_classic_012

Ein Ufo landet auf einem Acker in Westland. Nachdem zwei betrunkene Landwirte es in ihrer Torheit betreten, aber auch wieder heil verlassen haben, besteigen Jan und Laura es um der Sache nachzugehen. Ein Abenteuer beginnt!
Endlich geht es wieder ins Weltall! Jan und Laura erleben ein Abenteuer auf dem Mars, das atmosphärisch sehr dicht und spannend ist. Dazu hat sie Folge ein sehr spannendes, dramatisches, spektakuläres Ende. Und es ist eine Schlüsselfolge was die Leoben angeht.

8/10
hificinema
Inventar
#14 erstellt: 30. Jun 2011, 12:01
Folge 13: Fluch Der Silberkugel

jan_tenner_classic_013

Jan behält ausversehen die Silberkugel zu lange um den Hals und versteinert. Gleichzeitig klaut Zweistein die Silberkugel. Nun liegt es an Jans Freunden, sie wiederzubeschaffen und ihn irgendwie zu retten.
Diese Folge ist zwar spannend und hat nette Ideen, ist aber sehr unlogisch und irgendwie teilweise übertrieben. Eigentlich hat sie mir Spaß gemacht, aber wenn Jan Tenner einfach mal so beim Kampf mit einem Geist ein Unentschieden erzielt, obwohl es ein übermächtiger Geist ist, der die Kugel bewacht mit der man das Universum beherrschen kann, dann finde ich das übertrieben. Schön aber, dass zwischen vielen verschiedenen Schauplätzen gewechselt wird.

7/10


[Beitrag von hificinema am 30. Jun 2011, 12:03 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#15 erstellt: 30. Jun 2011, 17:31
Folge 14: Die Zeitfalle

jan_tenner_classic_014

Jan, Laura und Futura werden durch eine Falle von Zweistein auf einen urzeitlichen Planeten geschickt. Doch nicht nur Saurier, sonder auch Leonen, die auf dem Planeten Uran abbauen, sind eine Gefahr.
Eine meiner bisherigen Lieblingsfolgen. Ein wirklich fantastisches Setting, eine sehr dichte Atmosphäre und genug Spannung. Auch die Story hat mir extrem gut gefallen. Die Geschichten auf fremden Planeten sind sowieso immer die besten.

8,5/10
hificinema
Inventar
#16 erstellt: 01. Jul 2011, 00:43
Folge 15: Das Geschenk Der Leonen

jan_tenner_classic_015

Die Leoben kommen in friedlicher Absicht auf die Erde und setzen ein Geschenk ab, einen Roboter, der unglaubliche Rechenleistung hat und der Menschentechnik weit voraus ist. Doch seltsamerweise ist Jan der einzig skeptische.
Wieder eine sehr gute Folge! Spannend, tolle Ideen, atmosphärisch. Mir hat nichts groß missfallen.

8/10
hificinema
Inventar
#17 erstellt: 06. Jul 2011, 00:51
Folge 16: Kurs Auf Wega 5

jan_tenner_classic_016

Die Leonen haben 3 Kinder von der Erde ins Sonnensystem der Wega entführt. Jan und Laura reisen mit dem Zeit-Raumschiff hinterher um sie zu befreien. Sie entdecken eigenartiges.
Wieder eine nette Weltraum-Folge. Sie ist nicht besonders aber so langsam hat die Serie ein solides Grundniveau erreicht. Vor allem da es ab jetzt so richtig mit den Weltraumreisen losgeht. Ansonsten ist die Folge nichts besonderes.

7,5/10
hificinema
Inventar
#18 erstellt: 06. Jul 2011, 09:52
Folge 17: Zweisteins Falle

jan_tenner_classic_017

General Forbet ist mit einem neu gebauten Erden-Raumschiff auf dem Weg zu einem myteriösen Signal aus dem Weltall. Es handelt sich um eine Falle Zweisteins. Jan, Laura und Futura reisen mit dem Zeit-Raumschiff hinterher um ihn zu befreien. Allerdings holen die Leonen genau jetzt zum Schlag gegen die Erde aus.
Eine der besten Folgen bisher und auch der Auftakt zu einer neuen "Staffel" bzw. einem neuen Abschnitt der Serie. Die Folge ist sehr spannend und atmosphärisch, außerdem kommt Mimo, der Bordcomputer des Zeit-Raumschiffes gehäuft vor, der ja später einer der Hauptcharaktere wird. Ab dem Ende der Folge sind die Helden von der Belagerten Erde abgeschnitten und begeben sich nun auf die Weltall-Odyssee auf der Suche nach dem Planeten der 1000 Wunder. Nicht nur, dass die ganze Folge einen düsteren Ton hat, auch das Ende ist ein sehr düsterer Cliffhanger, der einfach Lust macht zu hören, wie die Odyssee durch das Weltall beginnt.

8,5/10
hificinema
Inventar
#19 erstellt: 09. Jul 2011, 15:20
Folge 18: Planet Der Vogelmenschen

jan_tenner_classic_018

Jan Tenner, Professor Futura und Genral Forbett landen auf einem Planeten, der nach den Berechnungen von Mino, dem eitlen Bordcomputer ihres Zeit-Raumschiffes, der gesuchte "Planet Der 1000 Wunder" sein könnte. Doch sie müssen feststellen, dass ihr Gegener, Professor Zweistein, bereits auf dem Planeten gewesen ist und schreckliches getan hat.
Eine meiner Lieblingsfolgen! Sie ist einfach fantastisch, allein schon wegen des Settings und der Atmosphäre, sowie den Ideen und der schönen Beschreibungen der Umgebung. Außerdem ist die Folge spannend und ich mag die Vogelmenschen. Auch das Zusammenspiel der Protagonisten und v.a. des sich immer mehr als Hauptfigur integrierenden Mimo, gefällt mir sehr gut.

8,5/10
Hatebreeder91
Stammgast
#20 erstellt: 09. Jul 2011, 15:39
Jan Tenner kenne ich auch noch aus der Kindheit habe selbst noch ein Paar Kassetten davon irgentwo aufm Dachboden rumliegen.
hificinema
Inventar
#21 erstellt: 09. Jul 2011, 15:44

Hatebreeder91 schrieb:
Jan Tenner kenne ich auch noch aus der Kindheit habe selbst noch ein Paar Kassetten davon irgentwo aufm Dachboden rumliegen.

Dann ganz schnell rauskramen und anhören!
hificinema
Inventar
#22 erstellt: 10. Jul 2011, 22:52
Folge 19: Der Schatz Von Lurya

jan_tenner_classic_019

Weiterhin auf der Suche nach dem Stein Der Macht landen die Helden auf einem Planeten, dessen Oberfläche komplett von Wasser bedeckt ist. Doch auf dem Meeresboden orten sie kuppelartige Gebäude.
Diese Folge ist ein Abklatsch von Folge 18. Die Grundaufbau der Story ist derselbe, die Ideen an sich aber schlechter, genauso wie die Dialoge. Außerdem finde ich die schon relativ naiven Charaktere hier zu naiv. Die Beschreibungen, die in den Dialogen der Figuren vorkommen sind zu offensichtlich als solche zu erkennen und das Ende kommt auch zu vorhergesehen.
Insgesamt zwar ganz okay, aber eben nicht im Vergleich zu den Vorgängerfolgen.

6/10


[Beitrag von hificinema am 10. Jul 2011, 22:52 bearbeitet]
hificinema
Inventar
#23 erstellt: 24. Jul 2011, 21:23
Folge 20: Das Totenschiff

jan_tenner_classic_020

Mit dem Zeit-Raumschiff docken Jan und seine Kameraden an einem verlassen wirkenden Raumschiff an. Als Jan und Laura das Schiff betreten machen sie eine unheimliche Entdeckung.
Eine ungewöhnlich gruselige Folge. Leider ist die Handlung dafür umso mauer, bzw. einfach zu sehr gestreckt, da man auch 20 Minuten damit hätte füllen können. Atmosphärisch aber voll okay, unterhält die Folge solide.

7/10
hificinema
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2011, 10:37
Folge 21: Die Grüne Hölle

jan_tenner_classic_021

Tenner und Kameraden landen auf einem Planeten, den sie für den gesuchten "Paneten der 1000 Wunder" halten. Dieser Planet ist ein einziger großer Dschungel. Ein feindseliger Dschungel.
Was irgendwie spannend klingt ist eine wenig spannende und auch relativ banale Folge, mit der ich überhaupt nicht warm wurde. Zwar erhalten Tenner und Co. nun endlich die definitive Position des Planeten Der 1000 Wunder, allerdings ist das auch noch relativ losgelöst von der Story der Folge.

5,5/10
hificinema
Inventar
#25 erstellt: 17. Aug 2011, 20:49
Folge 22: Planet Der 1000 Wunder

jan_tenner_classic_022

Es ist soweit: Jan und Co. haben den gesuchten Planeten erreicht und machen sich auf die Sucher nach dem "Stein Der Macht", der die Erde von der Invasion der Leonen befreien kann.
Am Ende ihrer Reise angekommen müssen Jan und Co. sieben Prüfungen bestehen. Klingt spannend, ist es aber nicht sonderlich, denn diese erfüllen sich quasi von alleine mit voranschreiten der Laufzeit. Die Folge an sich ist aber schon spannend, fantasiereich und vor allem abwechslungsreich was den Ton betrifft. Die deutlich düstere Stimmung der "Stein Der Macht"-Staffel hat hier ihren Höhepunkt.

7,5/10
hificinema
Inventar
#26 erstellt: 19. Aug 2011, 00:06
Folge 23: Der Stein Der Macht

jan_tenner_classic_023

Direkte Fortsetzung zur Folge davor. Jan und Co. müssen noch 2 Prüfungen bestehen.
Also diese Folge hat einerseits fantastische Ideen, tolle Erklärungen usw. dafür ist sie aber (zusammen mit der Folge davor) unnötig in die Lämge gezogen. Eine direkte Doppelfolge wäre hier nicht nötig gewesen meiner Meinung nach. Da mir manche Dialoge nicht so gefallen haben und die Folge nicht ganz so spannend wie die davor war gibts:

7/10
hificinema
Inventar
#27 erstellt: 22. Aug 2011, 19:26
Folge 24: Befreiung Der Erde

jan_tenner_classic_024

Jan und Co. kommen dank des Steins Der Macht auf die Erde zurück um sie von den Leonen zu befreien, die dort kilometertief nach Uran graben und kurz davor sind, die Rede irreparabel zu schädigen.
Eine unnötige Folge, die fast keinerlei Spannung bietet und vor Unlogik nur so strotzt! Ich habe mich geärgert!

3/10
hificinema
Inventar
#28 erstellt: 23. Aug 2011, 09:00
Folge 25: Explosion Der Sonne

jan_tenner_classic_025

Als die Hitze in Westland immer extremer wird und sogar Pflanzen schon absterben, macht sich Professor Futura daran, die Ursache zu ergründen. Er entdeckt, dass die Sonne kurz vor der Explosion steht.
Im Prinzip ist es hier genau wie mit der Folge davor. Eine dümmliche, uninteressante Folge, die wieder sehr unlogisch ist.

4/10
hificinema
Inventar
#29 erstellt: 25. Aug 2011, 00:21
Folge 26: Die Raumschifffalle

jan_tenner_classic_026

Jan Tenner und Co. erhalten einen Notruf, der befreundeten außerirdischen Rasse, die unabwendbar von der Anziehungskraft eines Neutronensterns angezogen werden.
Die Idee der Folge an sich ist gut, leider bietet der Plot an sich schon störende Logiklücken und die Auflösung dessen noch unlogischer. Vor allem ist die Dramaturge dieser Folge etwas seltsam, da sie sich kaum aufbaut, nur vor sich herdümpelt und dann in den letzten 5 Minuten den kurzen "Höhe"punkt hat.
An sich nett gemeint, aber schlecht umgesetzt. Hoffe, die nächsten Folgen bessern sich mal wieder...

5,5/10
hificinema
Inventar
#30 erstellt: 25. Aug 2011, 23:55
Folge 27: Station Der Vorzeit

jan_tenner_classic_027

Jan, Laura und Futura gehen radioaktiver Strahlung nach, die aus dem Erdinneren kommt, da sie vermuten, es handle sich um Hinterlassenschaften der Leonen. Doch was sie entdecken, ist weitaus spektakulärer.
Wieder eine gute Idee, diesmal sogar besser umgesetzt. Die Folge ist sehr atmosphärisch und relativ spannend, wenn auch wieder unlogisch. Diese Unglaubwürdigkeiten sind teilweise einfach zu übertrieben, was den Genuss der Folgen dann stört. Dennoch ist sie nicht so schlimm wie die Vorängerfolgen und hat auch unterhalten. Dass eine neue Haupthandlung fehlt ist schade, ich hoffe, es gibt bald wieder einen roten Faden.

6,5/10
hificinema
Inventar
#31 erstellt: 26. Aug 2011, 08:09
Folge 28: Planet Der Puppen

jan_tenner_classic_028

Jan und Co. sind mit dem Silbervogel und Mimo unterwegs im All, als sie einen Hilferuf einer jungen Frau auf einem Planeten orten und diesem nachgehen.
Na endlich! Eine gute Folge! Die Geschichte finde ich super, die Charaktere sind klasse und es gibt eine dichte Atmosphäre. Ein neuer Bösewicht wird vorgestellt. Die Folge hat interessante Wendungen und es gibt bereits einen Hinweis auf den folgenden Handlungsstrang (aus dem ich eine Folge von damals kenne). Ich wurde bestens unterhalten.

8/10
hificinema
Inventar
#32 erstellt: 27. Aug 2011, 01:06
Folge 29: Serum Des Todes

jan_tenner_classic_029

Professor Futura ist verschwunden. Doch ein Monstrum taucht auf einmal auf und richtet Verwüstungen an. Gibt es einen Zusammenhang?
Diese Folge ist eine Mischung aus Hulk und King Kong. Sehr spannend, mal was anderes und actionreich. Hier stimmt eigentlich alles zu einer guten Folge. Sie ist unterhaltsam und hat eine klare Struktur. Keine langweiligen Stellen oder Ähnliches.

7,5/10
hificinema
Inventar
#33 erstellt: 28. Aug 2011, 12:09
Folge 30: Seytanias Rache

jan_tenner_classic_030

Laura verschwindet. Ihre Spur führt zu dem "Planet Der Puppen".
Die Fortsetzung der Geschehnisse aus "Planet Der Puppen". Wieder der neue, interessante Antagonist (Seytania), Spannung, Action, tolle Ideen und weitere Hinweise auf den neuen Handlungsstrang. Alles super.

7,5/10
hificinema
Inventar
#34 erstellt: 29. Aug 2011, 10:27
Folge 31: Die Steinzeitseuche

jan_tenner_classic_031

In Westland verwandeln sich Pflanzen, Tiere und sogar Menschen zurück in ihre Prähistorischen Äquivalente. Jan und Co. sind unerklärlicherweise immun und versuchen der Sache auf den Grund zu gehen.
Eine ganz nette Idee, die auch ziemlich gut umgesetzt wurde. Sie ist atmosphärisch, spannend und an manchen Stellen sogar unheimlich. Auch, der Wechsel von Handlungsorten und das Mitwirken von Mim haben mir gefallen.

7/10
hificinema
Inventar
#35 erstellt: 03. Sep 2011, 13:05
Folge 32: Das Dunkle Imperium

jan_tenner_classic_032

Jan Tenner und Co. werden bei einem Flug mit dem Silbervogel durchs Weltalle von eigenartigen Strahlen ins "Dunkle Imperium" transportiert. Dort geraten sie in einen Krieg zwischen Logar - Seytanias Vater - und den Kreaturen des "Nichts".
Eine Folge mit fantastischen Ideen und schönen Beschreibungen. Die Atmosphäre ist sehr gut. Die Folge ist spannend und bietet eigentlich alles Wichtige für eine solide Jan Tenenr Folge. Besonderheit ist hier, dass wir zum ersten Mal auf Logar, einen wichtigen Charakter für die weiteren Folgen, treffen.

7,5/10
hificinema
Inventar
#36 erstellt: 05. Sep 2011, 10:36
Folge 33: Das Superhirn

jan_tenner_classic_033

Ein intelligenter Supercomputer hat die gesamte Elektronik in Westland unter seiner Kontrolle. Doch wer kontrolliert diesen Computer. Mit Hilfe von Mimo versuchen Jan und Co. der Sache auf den Grund zu gehen.
Eine spannende Folge, die eine gute Geschichte erzählt. Wieder toll ist das Mitwirken von Mimo. Die Geschichte wird sehr strikt erzählt und es gibt mal keine störenden Logiklöcher. Atmosphärisch auch sehr gut!

7,5/10
hificinema
Inventar
#37 erstellt: 07. Sep 2011, 18:41
Folge 34: Angriff Der Puppenkönigin

jan_tenner_classic_034

Jan und Co. fliegen zum Mond um da die Ankunft von Erden-Raumschiffen auf der nagelneuen Raumstation zu erwarten. Doch die Raumfahrer der Schiffe sind Puppen.
Eine weitere Seytania-Folge. Gut finde ich so manche Wendung und die Atmosphäre. Die Idee mit der Mndbasis ist auch gut. Langweilig wird die Folge nie. Gelungen ist auch das Ende. Macht solide:

7,5/10

Nach dem Absturz nach der Leonen-Saga hat sich die Reihe wieder gut gefangen und hält ein durchgehend solides Niveau. Allerdings sollte mal wieder ein richtiger Höhepunkt kommen.
hificinema
Inventar
#38 erstellt: 09. Sep 2011, 00:12
Folge 35: Der Schwarze Tod

jan_tenner_classic_035

Der neue Feind aus Logars Galaxie bedroht nun auch die Erde: Das Nichts. Es droht den ganzen Planeten zu verschlingen. Doch Jan und Co. geben natürlich nicht auf, bevor sie die Erde gerettet haben.
Es wird bedrohlich. Die Idee des Nichts als Gegner ist sehr gut umgesetzt. Die Folge macht wegen dichter Atmosphäre und viel Spannung richtig Spaß. Außerdem wird die Stimmung immer düsterer und man bekommt die weit entfernte Bedrohung nun auch auf der Erde zu spüren. Eine Allianz mit Logar ist wohl in Zukunft unausweichlich.

7,5/10
hificinema
Inventar
#39 erstellt: 11. Sep 2011, 18:53
Folge 36: Der Höllenplanet

jan_tenner_classic_036

Jan und Co. fliegen mit dem Silbervogel auf einen Planeten, von dem sie einen Hilferuf-Funkspruch empfangen haben. Der Planet besteht aus Lava und Feuer und entpuppt sich bald als Falle für die Helden.
Die Folge ist dadurch etwas langweilig, da sie fast vollständig nur auf dem Planeten und dort auch nru an zwei Stellen spielt. Die Geschichte ist okay, gut war der Doppel-Twist. Einige Ideen haben mir gut gefallen. Das Ende war okay. Recht solide und unterhaltend, aber nichts besonderes.

7/10
hificinema
Inventar
#40 erstellt: 13. Sep 2011, 23:16
Folge 37: Aufstand Der Barbaren

jan_tenner_classic_037

Jan, Laura und Forbett haben denselben Traum, über einen Aufstand der Barbaren im Dunklen Imperium. Sie interpretieren den Traum als Hilferuf Logars und eilen ihm zur Hilfe.
Eine sehr ideenreiche, fantasievolle Folge. Die Geschichte hat mir gefallen, auch, dass es jetzt wieder ins Dunke Imperium geht. Spannend, einfallsreich und atmosphärisch. Dazu ein richtiger Cliffhanger am Ende der Folge.

7,5/10
hificinema
Inventar
#41 erstellt: 14. Sep 2011, 18:17
Folge 38: Logars Rache

jan_tenner_classic_038

Jan und Co. befinden sich immer noch in Gefangenschaft der Barbaren unter Führung von Tool, der Logar gestürzt hat. Doch Jan und Laura können entkommen und machen sich auf die Suche nach dem letzten Einhorn, mit dem sie Tool besiegen wollen.
Die Folge knüpft nahtlos an "Aufstand der Barbaren" an und ist ebenso fantasievoll und spannend. Vor allem auf der Akustischen Ebene kann diese Folge punkten, da wirklich viele Sounds eingesetzt werden. Das Ende ist qausi wieder ein Cliffhanger. Jetzt geht es gemeinsam mit Logar in den Kampf gegen das Nichts!

7,5/10
hificinema
Inventar
#42 erstellt: 15. Sep 2011, 21:35
Folge 39: Seytanias Opfer

jan_tenner_classic_039

Der Kampf gegen das Nichts ist aussichtslos. Jan und Co. kommen zu dem Schluss, dass eine Zeitreise mit dem Silbervogel die einzige Möglichkeit ist, das Universum vor der Einnahme durch das Nichts zu schützen, obwohl sie sich geschworen hatten, aufgrund der unberechenbaren Auswirkungen nie Zeitreisen zu machen. In der Zeit zurück gereist erleben sie den Ursprung des Nichts mit. Es kommt zu einem dramatischen Finale.
Die Folge hat eine düstere Grundstimmung und alles wirkt anfangs ziemlich aussichtslos. Da man einfach wissen will, was hinter dem Nichts steckt hat die Folge einen ziemich steilen Spannungsverlauf, allerdings finde ich die Auflösung und v.a. die Lösung es zu besiegen eher mau. Dafür ist das Ende richtig dramatisch und sogar ein wenig traurig. Mir hat die Folge gefallen, mit einer besseren Auflösung wäre sie auch locker ne 8er-Folge geworden.

7,5/10
hificinema
Inventar
#43 erstellt: 19. Sep 2011, 17:58
Folge 40: Meteor Des Grauens

jan_tenner_classic_040

Ein Meteor rast auf die Erde zu. Jan und Co. fliegen mit dem Silbervogel hin und untersuchen den Meteor, wobei sie eine grausige Entdeckung machen.
Eine sehr unheimliche Folge, die mit ihrer Atmosphäre an "Das Totenschiff" erinnert. Die Spannung, die sich aufbaut und eben die Atmosphäre haben mir sehr gut gefallen, allerdings gibt es in der Geschichte Schwächen. Schön waren die ganzen Sounds, die natürlich auch zur "Unheimlichkeit" beigesteuert haben.

7,5/10
hificinema
Inventar
#44 erstellt: 20. Sep 2011, 18:44
Folge 41: Im Reich Der Azzarus

jan_tenner_classic_041

Jan und Co. untersuchen das Verschwinden von Schiffen im Meer bei Westland. Durch ein spezielles Serum können sie auf den Grund des Meeres tauchen. Dort machen sie eine gefährliche Entdeckung, die ihnen einiges über die Vergangenheit Westlands erzählt.
Ganz nette Idee, ordentlich umgesetzt, allerdings mit 30 statt 40 Minuten etwas kurz. Liegt aber daran, dass es eine Doppelfolge ist, sprich: Es Endet in einem Cliffhanger. Die Folge hat schon Spaß gemacht, es fehlt allerdings an Höhepunkten.

7/10
hificinema
Inventar
#45 erstellt: 21. Sep 2011, 20:07
Folge 42: Der Tempel Des Todes

jan_tenner_classic_042

Jan und Co. müssen den König von Azzarus besiegen um Professor Futura zu retten und die Pläne des Königs zu durchkreuzen.
Ziemlich maue Fortsetzung der Geschehnisse aus der Vorgängerfolge, da eigentlich keine wirkliche Gefahr mehr besteht und so auch keine Spannung aufkommt. Das Finale ist auch unspäktakulär und am Ende gibt es nochmal eine richtig unnötige Wendung.

5/10
hificinema
Inventar
#46 erstellt: 24. Sep 2011, 09:46
Folge 43: Invasion Der Ginnicks

jan_tenner_classic_043

Als Raumfahrer von Expdeditionen auf die Erde zurückkommen, bringen sie kleine, pelzige, niedliche Tierchen mit, die allerdings planenen die Menschen zu versklaven.
Auch wenn diese Folge ein ernstes Thema (Invasion) hat, ist sie denke ich eher als eine Komödie gedacht. Denn die Ginnicks sprechen so extrem verniedlicht, Jan und Co. reißem mehr witze als sonst und so richtig dramatisch wirds auch nie. So hat die Folge schon Spaß gemacht, auch wenn sie teilweise etwas bescheuert wirkte.

7/10
hificinema
Inventar
#47 erstellt: 26. Sep 2011, 10:32
Folge 44: Krieg Der Planeten

jan_tenner_classic_044

Die direkte Fortsetzung zur Vorfolge. Nun fliegen Jan und Co. zum Planeten der Ginnicks, um dort als Friedensbotschafter zwischen den beiden rivalisierenden Völkern zu dienen.
Die Fortsetzung hat mir etwas besser gefallen. Die Folge ist spannend und actionreich, allerdings zeigt sich die üblichen Muster auf. Leider hat die Serie zu wenig Abwechslung in den Handlungen, dafür umso mehr in den Settings. Diese Folge ist an manchen Stellen wieder witzig durch die Ginnicks, ansonsten solide.

7/10
hificinema
Inventar
#48 erstellt: 27. Sep 2011, 18:17
Folge 45: Zweisteins Rückkehr

jan_tenner_classic_045

Zweistein entführt Jan und Laura auf einen Planeten. Außerdem hat Zweistein eine Raumbastion gebaut. Professor Futura und General Forbett machen sich auf, Jan und Laura zu retten.
Diese Folge hat mir richtig gut gefallen! Düstere Endzeitstimmung, ernstes Thema, Action, viel Spannung, wirklich tolle Ideen und eine super Atmosphäre. Die beste Folge seit langem!
Außerdem noch das düstere Ende, das Vorfreude auf die finale Folge macht!

8/10
hificinema
Inventar
#49 erstellt: 28. Sep 2011, 23:32
Folge 46: Mimo, Der Rächer

jan_tenner_classic_046

Zweistein schickt den umprogrammierten Mimo zurück auf die Erde um Jan und Co. auszuschalten. Mimo ist höchst intelligent und sehr mächtig, was ihn schon schnell ans Ende der Erfüllung seines Auftrages bringt.
Dass diese Folge erst Jahre nach der vorherigen produziert wurde hört man an den Synchronstimmen, ist aber nicht sonderlich störend. Die Idee an der Folge ist gut, allerdings ist sie so extrem vorhersehbar, dass das Ganze nur wenig Spaß macht. Auch ein etwas epischeres Ende hatte ich mir gewünscht. Aber naja, solide war die Folge allemal.

7/10
hificinema
Inventar
#50 erstellt: 28. Sep 2011, 23:34
So, das war die Classic-Reihe von Jan Tenner. Mir hat es Spaß gemacht nochmal so an die Kindheit erinnert zu werden und besonders endlich mal alle Folgen gehört zu haben. Es gibt viele wirklich fantastische Folge und umso mehr fantastische Ideen. Leider hat die Serie aber fast durchgehend einen großen Schwachpunkt: Die Dinge oder Umstände, durch die die Gefahr am Ende immer gebannt wird, wird fast nie vorher in der Folge etabliert, so dass die Lösung des Problems beliebig scheint. Immer hat der Professor oder Jan ein Serum oder eine Erfindung dabei, von der man vorher nichts wusste, die sie aus den Gefahren rettet. Das macht das Ganze etwas witzlos. Trotzdem macht das viele spannende Stellen und und v.a. die angenehme Konstellation von Hauptfiguren nicht wett.

Fazit: Tolle Sci-Fi Serie, die ihre Schwächen (Dramaturgie) und Stärken (Geschichte, Figuren) hat. Aus heutiger Sicht leicht trashig, macht aber auch einen gewissen Charme aus.

Das war's erstmal von mir
daso1
Stammgast
#51 erstellt: 07. Jan 2015, 01:49
danke für die reviews, hab mich auch gleich wieder in meine kindheit zurückversetzt gefühlt. höre die serie auch immer mal wieder und vor allem die reihe um den stein der macht oder das dunkle imperium. immer wieder toll.

finde allerdings dass du teilweise doch sehr streng mit den folgen ins gericht gehst. sicherlich gibt es immer ein serum oder eine erfindung für ein problem. man darf nicht vergessen, dass es eine sci-fi serie für kinder ist. die serie war nie für erwachsenes publikum ausgelegt und ich denke in einer sci-fi welt für kinder kann man manche logiklücker doch ganz gut verkraften. schließlich gehts hier auch um die unterhaltung.

es gibt übrigens die ersten 5 folgen bei spotify... da hör ich mir doch gleich mal "gefährliche insel" an
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wort-Kunstkopfstereo-Hörspiel-Thread
Torquato am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  20 Beiträge
Wort-Hörspiel-Empfehlung (E.A.Poe)
hertzmann am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  14 Beiträge
Hörspiel gesucht (ca. 1960er)
Nite_City am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  5 Beiträge
Hörspiel vs Hörbuch
slaytalix am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  7 Beiträge
Hörspiel-Schnäppchen Thread
kopflastig am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  3 Beiträge
Eure Hörspiel-Empfehlung?
Justin_Redlight am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  4 Beiträge
heute gehört: hörbuch und hörspiel
premiumhifi am 02.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  10 Beiträge
Hörspiel: Moby-Dick oder Der Wal
Oliver67 am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  6 Beiträge
Sabeth Günter Eich Radio Hörspiel Rezension
MoePerry am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  6 Beiträge
Stern der Ungeborenen Radio Hörspiel Rezension
MoePerry am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedraffistee
  • Gesamtzahl an Themen1.379.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen