AVReciever an TV-Scart Anschließen Steckerbelgung

+A -A
Autor
Beitrag
Sabin
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2004, 16:47
Tach auch,
hab ein Verständnisproblem und auch in der Forumsuche nichts passendes gefunden.
Bekomme bald einen Yamaha1400 und muß dieen an mein TV Samsung 100HZ 80er Bild aber nur 2 Scartanschlüsse auf der Rückseite und vorne unter einer Abdeckung Video (composite und Audio L+R. Möchte aber die vordere Buchse nicht nutzen, zum anderen beträgt der Abstand Verstärker ca. 5m Kabelweg.
In der TV-Beschreibung steht Scart1 mit 3 Chinch Steckern auf Scart anschließbar.

Beim rumstöbern hab ich überall gelesen man sollte möglichst die Bilübertragung über s-Video anschließen.
1.) Ist ein Scartstecker (vollbelegt)nicht sowieso dafür ausgelegt und kann nicht jeder TV einen vollbelegten Scartstecker verarbeiten bzw. die Signale?
2.) wenn nicht, kann ich die Komponeneten über s-Video an den Reciever Anschließen und der wandelt es dann in ein Composit Videosignal um? Wenn ich es in der Bedienungsanleitung vom Reciever richtig nachgelesen habe gehts nur Composit nach s-video aber nicht umgekehrt.
Wenn es so wäre müsste man alle Komponeneten über composit Anschließen.

HIlfeeeee ich bin total unelektrisch, da blickt doch kein Neuling durch.

viele Grüße

SAbin
Sabin
Neuling
#2 erstellt: 07. Mrz 2004, 03:15
ja ich weiß is schwer?
Noise
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Mrz 2004, 11:34
Hi,
OT: Dein Post ist von 03:15 Uhr - Formel I -Fan ?

Also - ich will es mal versuchen:
Wie den AVR am TV anschließen, das ist wohl Deine Frage.
Grundsätzlich solltest Du zuerst feststellen, welche der beiden Scart-Buchsen am TV RGB-fähig ist und an diese den DVD-Player per Scart anschließen - bestes Bild (ich geh' mal davon aus, dass am TV kein YUV vorhanden ist).
Den Ton vom DVDP digital (optisch oder koax) an AVR.
Die nun noch freie Scart-Buchse am TV muss per Adapter an den AVR angeschlossen werden. Wichtig dabei ist ja, dass das Video-Signal vom AVR zum TV soll und der Ton vom TV zum AVR (damit kannst Du auch den TV-Ton über die Anlage hören).
Dafür habe ich das "Oehlbach Home Cinema Kabelset Basic" verwendet, welches genau diese Verbindungen bereitstellt (ich habe 2 m, um 60,- Euronen bei HIFI-Regler.de). Der Video-Anschluss ist dabei S-Video und kommt in den "Video-Out" oder "Monitor" des AVR (kenne den 1400 nicht), die Audio-Anschlüsse gehören in die Audio-IN für "TV".
Die Composit-Anschlüsse (auch "FBAS" oder einfach "Video" genannt - i.d.R. gelb markiert) sollte man wegen der geringsten Qualität nicht verwenden.

Ob es das genannte Kabel auch länger gibt, ist mir jetzt nicht bekannt, ev. Audio- und S-Video-Verlängerungen benutzen. Bin mir aber nicht sicher, welche Auswirkungen das auf die Qualität hat.

Alle anderen (Video-) Komponenten über S-Video mit dem AVR verbinden (und natürlich die entsprechenden Audio-Verbindungen - wo vorhanden, digital)

Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.

By
Noise
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkinosystem an TV anschließen
andi555 am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  4 Beiträge
z5500 an tv anschließen
audionosi am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  7 Beiträge
Heimkinoanlage an Scart TV
stikkko am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  2 Beiträge
AVR255 an analogem TV anschließen
heiwoka am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  5 Beiträge
Wie Reciever und TV an Heimkinoanlage anschließen?
Joao_C am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  4 Beiträge
DVD oder Blue Ray Player an Scart TV-Eingang anschließen
Laser12 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  11 Beiträge
Heimkino an TV anschließen HILFE !
marco20nettetal am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  2 Beiträge
TV/DVB-T an AV-Reiceiver anschließen
Metzo am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  4 Beiträge
SCART Gerät an modernen AV-Receiver anschließen
volkerd am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  10 Beiträge
Tv an eine 5.1 Anlage anschließen
Lakaj23 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTusikVitusikk
  • Gesamtzahl an Themen1.453.771
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.126

Hersteller in diesem Thread Widget schließen