LG TV kein Ton externe Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
rplotz
Neuling
#1 erstellt: 24. Mrz 2015, 14:45
Hallo,

ich habe einen LG 60LB561V gekauft. Nun wollte ich ihn über meinen Verstärker (NAD C326BEE) and meine Lautsprecher anschließen. Also Kabel von TV zu Verstärker und von dort zu den Lautsprechern.
In den TV Einstellungen habe ich dann den Audioausgang auf Externer Lautsprecher gestellt. Hört sich alles gut an, nur kommt kein Ton.

Habe dann den Laptop über den Tascam US 144MK II und einen DAC Konverter an den Verstärker angeschlossen (gleiche Kabel + ein weiteres Kabel wie bei TV benutzt). Die Lautsprecher und der Verstärker funktionieren super.

Also, was mache ich falsch? Bin für Hilfe sehr dankbar!

Foto 24.03.15 14 23 31
Foto 24.03.15 14 36 38
*Chilli*
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2015, 14:51
So wie du das ganze momentan beim Fernseher eingestellt hast gibt dieser das Audiosignal über den optischen Ausgang weiter den du aber in dieser Konfiguration laut Bild nicht verwendest, geht ja auch ohne DAC beim 326 nicht. Gibt es noch andere Einstellungen am TV?

Nachtrag: Du könntest natürlich auch einfach deinen DAC verwenden indem du den links auf dem Bild erkennbaren optischen Ausgang mit selbigem verbindest. Dann wäre die Einstellung des Fernsehers auch korrekt.


Mfg
*Chilli*


[Beitrag von *Chilli* am 24. Mrz 2015, 14:58 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2015, 14:55

rplotz (Beitrag #1) schrieb:
....Kabel von TV zu Verstärker....



auf den Bildern kann man doch erkennen: AV "IN" (=EINgänge!)
rplotz
Neuling
#4 erstellt: 24. Mrz 2015, 14:59
jetzt fühl ich mich blöde - zurecht.


Danke!
Bass88
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2016, 13:36
Hi erst mal 


Aber habe gerad das selbe Problem mit dem gleichen TV

Habe im Wohnzimmer als Übergang so nen kleines yamaha gerät was normal fpr die Küche ist hier stehen 
Diese ist es 

http://www.hifi-regl...e600_mkii_silber.php

Den DVD Player hab ich im Schrank.
Habe momentan über Chinch Kabel den blu Ray Player angeschlossen und höre über die Anlage 
Aber wenn ich die ching im tv stecke kommt kein Ton ?


Hatte selber Heimkinos aber das überfordert mich ein wenig haha

Ich würde ich sehr über eine Antwort freuen 

Vielen dank 

LG Sven
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2016, 13:41
a) ein "fremdes" Thema für ein eigenes Problem zu nutzen ist keine gute Idee
b) es heisst Cinch
c) der TV hat einen Cinch Stereo Ausgang? sorry, aber das bezweifel ich
Bass88
Inventar
#7 erstellt: 08. Feb 2016, 14:23
1. hat der Themen Ersteller das Problem behoben und dafür extra ein neues Thema auf machen naja

2. habe ich nicht gemerkt das ich es mit Ch geschrieben habe

3. Hinten am TV steht cinch drauf

Verstehe nicht warum das nicht geht.
XN04113
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2016, 14:50
da wo Cinch steht sicher noch mehr, mache doch mal ein Bild
da ist sicher ein kleines Symbol mit einem Pfeil oder ein Text

das ist zu 99.9% ein Eingang, Du suchst aber einen Ausgang
Bass88
Inventar
#9 erstellt: 08. Feb 2016, 14:52
Ich habe genau den selben TV wie der Themen Ersteller mein TV sieht genauso von hinten aus wie auf dem Foto
XN04113
Inventar
#10 erstellt: 08. Feb 2016, 14:55
ich sehe dort drei Cinch Buchsen, daß ist der Component bzw. Composite (FBAS) Eingang, je nach Belegung
das steht sogar dran, auch das Wort IN (für Eingang)
wie kommst Du auf die Idee an einem Video Eingang Ton heraus zu bekommen?

und falls Du die beiden verdeckten Cinch Buchsen unter dem Video Eingang meinst, das ist der dazu gehörende Audio Eingang


[Beitrag von XN04113 am 08. Feb 2016, 14:57 bearbeitet]
Bass88
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2016, 15:01
Ich hätte wetten können das früber bei den alten Fernsehern oder auch schon bei den flachen auch immer nur rot und weiss war.

Also geht es nur wenn ich ein optisches Kabel und den dazugehörigen avr habe.

Oder gibt es ne andere Alternative ?

PS Danke dir für deine Antworten
Highente
Inventar
#12 erstellt: 08. Feb 2016, 15:01
und du hast immer noch nicht verstanden, dass es sich bei den Buchsen am TV um Toneingänge handelt? Die kannst du nicht als TonAUSgang verwenden. Eigentlich hättest du den Thread nur mal von Anfang an lesen müssen, dann hätte dir das klar sein sollen.
Highente
Inventar
#13 erstellt: 08. Feb 2016, 15:03
richtig, die waren dann aber auch als Tonausgang gekennzeichnet. Du kannst auch den Kopfhörerausgang verwenden.
XN04113
Inventar
#14 erstellt: 08. Feb 2016, 15:04
einen günstigen DA Wandler (optisch => Stereo Cinch) besorgen und es klappt
XN04113
Inventar
#15 erstellt: 08. Feb 2016, 15:05

Highente (Beitrag #13) schrieb:
richtig, die waren dann aber auch als Tonausgang gekennzeichnet. Du kannst auch den Kopfhörerausgang verwenden.


finde ich immer die zweit beste Lösung, denn wenn man dann mal nicht den Ton über die Anlage laufen lassen will muß man ein Kabel abziehen (was bei einer Wandmontage echt spassig werden kann)


[Beitrag von XN04113 am 08. Feb 2016, 15:05 bearbeitet]
Bass88
Inventar
#16 erstellt: 08. Feb 2016, 18:35
Dann Werd ich mal nach dem Wandler schauen.

Das mit dem Kopfhörer Eingang hatte ich probiert aber wie schon gesagt worden ist, eine Fummel Arbeit

Ich bedanke mich recht herzlich bei euch für eure antworten

LG Sven
Technik-Ist-Mein-Hobby-...
Neuling
#17 erstellt: 09. Feb 2016, 17:57
Hallo Sven,

Ganz Recht mit einem DA Wandler solltest du dein Problem lösen können. Von der Idee mit dem Kopfhörer Ausgang rate ich dir ab, nicht nur wegen dem lästigen Umstecken solltest du doch mal (Kopfhörer anschließen wollen, oder die internen LS benutzen wollen) sondern auch weil dieser Ausgang rauscht.

So jedenfalls war es bei mir, habe auch einen LG. Daher habe ich mir auch einen DA Wandler gekauft (Amazon) für 19€ und ein paar Zerquetschte. Das Teil funktioniert richtig gut und tut was es soll. Und durch das beiliegenden USB Stromkabel kann man ihn direkt am Fernsehr anschließen und somit läuft das Teil auch nicht Tag und Nacht.

MFG
Bass88
Inventar
#18 erstellt: 09. Feb 2016, 19:21
Hi

Danke dir habe mir bei amazon welche angeschaut und werde wohl nicht drum herum kommen


Aber danke dir auch nochmal fürn deine Nachricht

LG Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kein Ton - anfänger benötigt hilfe LG LHA755
oliver90 am 12.07.2017  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  3 Beiträge
Externe Lautsprecher für UE46C8790XZ
Ledler am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  3 Beiträge
Kein Ton: TV an AVR
LCDFreak83 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  3 Beiträge
TV-Ton über externe Boxen
Ryikos am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.08.2010  –  4 Beiträge
externe Festplatte kein Ton bei Film
*Neelix*_ am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  7 Beiträge
TV über externe Soundkarte
barti22 am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  2 Beiträge
philips tv an lg heimkino es kommt kein ton
ollala am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  16 Beiträge
Heimkino-Tv-kein Ton!
Jule82 am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  4 Beiträge
Samsung Fernseher kein Ton über externe Boxen
ifu4711 am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  2 Beiträge
Trotz HDMI kein Ton.
snow-bunny100 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.523 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgelisim3
  • Gesamtzahl an Themen1.456.338
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.704.806

Hersteller in diesem Thread Widget schließen