Optischer Ausgang am Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
HateStinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Dez 2010, 23:37
Hallo....hab was das hier betrifft leider 0 Ahnung... bekomme morgen nen neuen Fernseher...einen Panasonic TX-P 50 VT 20 E welcher im Gegensatz zu meinem alten einen optischen Ausgang besitzt...kann ich dann nun direkt den Fernseher an meine Anlage anschliessen oder ist es besser die Geräte direkt an die Anlage anzuschliessen? Das mit dem TV wäre halt besser weil mir die optischen Eingänge langsam ausgehen und ich bei der andren Lösung nur nich einen Eingang belegen müsste?

Danke schonmal für eure Hilfe...
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 22. Dez 2010, 23:44
Das musst Du im Handbuch nachlesen, aber gleich der Hinweis - 95% aller TV geben am optischen Ausgang nur das 5.1 Signal des internen Tuners aus.


[Beitrag von XN04113 am 23. Dez 2010, 01:37 bearbeitet]
BassXs
Stammgast
#3 erstellt: 23. Dez 2010, 01:24
Was heißt NUR?

Ich habe habe folgende Feststellung:

Wenn ich fernsehe habe ich am opt. Ausgang je nach Sendung von DD 2.0 bis DD 5.1. anliegen.

Wenn ich von externer Quelle wie BD, DVR via HDMI abspiele kommt merkwürdigerweise immer nur DD 2.0 vom opt. Ausgang des TVs am Receiver an => Geräte also direkt mit dem Receiver verlinken.


[Beitrag von BassXs am 23. Dez 2010, 02:17 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2010, 01:39
Was willst Du uns sagen?
BassXs
Stammgast
#5 erstellt: 23. Dez 2010, 02:14

XN04113 schrieb:
........, aber gleich der Hinweis - 95% aller TV geben am optischen Ausgang nur das 5.1 Signal des internen Tuners aus.


Wieso NUR? Ist doch schön und läßt sich downmixen.
Highente
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2010, 09:17
Das ist ja das Problem, die meisten TV Geräte leiten das 5.1 Signal externer Quellen eben nicht durch und können nur das signal des internen TV Tuners in 5.1 ausgegeben.

Highente
mk_stgt
Inventar
#7 erstellt: 23. Dez 2010, 09:43
was heißt hier problem? dafür gibts doch die avr's
HateStinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Dez 2010, 11:02
Danke schonmal für eure Hilfe....

mir wäre es halt lieber gewesen ich könnte den Sound ohne Qualitätsverlust vom fernseher nehmen da bei mir nun schon alle Eingänge meiner Anlage belegt sind.

Hab in der Anleitung noch nix gefunden aber wird schon irgendwie gehen...

danke nochmal
XN04113
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2010, 11:06
Hättest Du mal all Dein Gereäte mit vollständiger Herstellerbezeichnung genannt, wäre uns eventuell auch eine Alternative eingefallen
mk_stgt
Inventar
#10 erstellt: 23. Dez 2010, 11:26
das kapieren die wenigsten, dass wenn sie hilfe benötgen sie uns auch alle infos die sie haben zur verfügung stellen
BassXs
Stammgast
#11 erstellt: 23. Dez 2010, 13:13

Highente schrieb:
Das ist ja das Problem, die meisten TV Geräte leiten das 5.1 Signal externer Quellen eben nicht durch und können nur das signal des internen TV Tuners in 5.1 ausgegeben.

Highente


jetza *schnackl*

das hat mich auch gewundert, läßt sich natürlich durch den Einsatz extra Strippen vom BR, etc. zum AVR beheben.

Ich hatte extra bei der Pana Hotline angerufen, die mir sagte, dass am opt. Ausgang DD 2.0 anliegt und war dann überrascht als eine 5.1 Sendung dann doch als solche dekodiert wurde.
Ich hatte mich schon darauf eingestellt parallel zum TV den KabReceiver noch stehen lassen zu müssen, für den Ton
HateStinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Dez 2010, 15:06
sorry...wollt ja eigentlich nur wissen was nun aus dem optischen Ausgang vom TV rauskommt...dachte da wären meine anderen Gerätschaften irrelevant...aber na ja . Hier mal ne Liste

TV (PanasonicTX-P50VT20E)sollte heute hier eintreffen
TV (Philips42PFL7403) wird ersetzt und geht an meine Mutter
AV-Receiver (YamahaRX-V363)
Media Reciever (TelekomMedia Receiver 300)
dann noch eine PS3, eine X-Box 360 und eine Wii

gesteuert wird das alles mit einer Logitech Harmony One
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 23. Dez 2010, 15:17
Wie schon beschrieben: der TV ist zu 95% nicht als Schaltzentrale für den Ton geeignet. Also alles was Bild betrifft direkt an den TV (HDMI/YUV usw.) und alles was Ton betrifft optisch-/koaxial digtial oder analog (cinch Stereo) an den AVR.
HateStinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Dez 2010, 15:22
na dann vielen Dank...ma kucken was ich dann mache...wollt mir noch nen BR Player zulegen hab aber nu keinen Eingang mehr frei für den Sound...muss nu eh erst ma etwas sparen...

also Danke nochmal an alle und Sorry dafür das ich mich so unvorteilhaft preissgegeben habe...
n5pdimi
Inventar
#15 erstellt: 23. Dez 2010, 15:25
Einen modernen AV_R mit HDMI Management und Anschlüssen satt qualitativ gleichwertig zu Deinem 363 gibt es um die 250.- bis 300.- EUR.
Das wäre mit Sicherheit die bequemste Lösung.
Onkyo 508, Yamaha 467 usw.. Wobei ich an Deiner Stelle lieber ne Nummer größer nehmen würde (z.B. Onkyo 608), die können dann auch Upscaling, somit könntest Du auch die Wii und ggf. andere analoge Quellen an den AVR klemmen und alles per HDMI an den TV weiterreichen.
Highente
Inventar
#16 erstellt: 23. Dez 2010, 15:32
Du hast doch die PS3 warum dann noch einen Blu Ray Player kaufen?

Highente
n5pdimi
Inventar
#17 erstellt: 23. Dez 2010, 15:37
Ja, lieber das Geld für einen BR erstmal sparen und den AVR erneuern.
HateStinger
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 23. Dez 2010, 17:11
weiss halt nicht ob die PS 3 mit nem ordentlichen BR Player mithalten kann? Aber das mit dem AVR iss ne Super Idee...danke nochmal
XN04113
Inventar
#19 erstellt: 23. Dez 2010, 17:16
Du wirst bei BR Wiedergabe keinen Unterschied zwischen allen Playern sehen, außer Du hast ein geschultes Auge und ggf. entsprechendes Equipment.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optischer Ausgang??
Swordfish1 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  2 Beiträge
Samsung Optischer Ausgang Freischalten?
Blauer01 am 08.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  5 Beiträge
Digitaler optischer Ausgang - Probleme
jolle-pe am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  4 Beiträge
Optischer Ausgang und 5.1
Chuky am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  3 Beiträge
optischer ausgang aus kopfhörerout
mafiaboss am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  5 Beiträge
Optischer Ausgang defekt??
holeshoot am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  2 Beiträge
optischer ausgang funktioniert nicht
juls91 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  2 Beiträge
optischer ausgang = toslink kabel ?
stonehedge am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  3 Beiträge
TV-Gerät - optischer Ausgang?
pole_position am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  3 Beiträge
HDMI Switch Optischer Ausgang
Nepko am 06.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.04.2018  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedAndrew496
  • Gesamtzahl an Themen1.417.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.477

Hersteller in diesem Thread Widget schließen