Heimkino richtig verkabeln

+A -A
Autor
Beitrag
midadi125
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2020, 10:43
Hallo zusammen,

Ich bin neu hier da ich direkt mit einem dicken Problem komme. Und zwar habe ich keine Ahnung wie ich denn mein AppleTV richtig an meiner in die Jahre gekommene Dolby-Anlage anschließe. Ich habe folgende Geräte im Einsatz:

Telekom Media Receiver 401
HDMI Anschluss an den Fernseher
Optical Anschluss an Audioconverter
Coaxial ungenutzt

Audio Converter Proster 192kHz DAC Konverter
SPIDF Eingang vom Media Receiver
Coaxial Input ungenutzt
Output Anschluss an Dolby Anlage

Dolby Anlage Sony DVD Home Theatre System DAV-TZ135
TV Cable Eingang vom Audio Converter
Video Input ungenutzt
HDMI Anschluss an TV

Apple TV 4K
HDMI Anschluss an TV

TV
HDMI Eingang vom Media Receiver
HDMI Eingang von Dolby Anlage
HDMI Eingang von Apple TV
Weitere ungenutzte Steckplätze vorhanden (siehe Foto)

TV
Media Receiver
KonverterKonverter
Dolby Anlage
TV (Anschluss Wii)TV Rückseite
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2020, 10:59
Den Mediareciever statt optisch coaxial verbinden, dafür den ungenutzten optischen Ausgang vom TV mit dem Proster DAC verbinden. Tv Audioausagbe auf PCM bzw. Stereo stellen. Das sollte Ton liefern. Wobei sich dann die Frage stellt, wozu noch den MR401 mit dem DAC verbinden - höchstens für Internetradio, damit der Tv nihct mitlaufen muss.
fplgoe
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2020, 11:07
Kommt der Ton des AppleTV über den TV nicht ganz normal über Deinen Coax/Stereo DAC am Surroundsystem an?

Dann wäre nur die Frage, gibt es an dem Sony-Dingens überhaupt noch irgendeinen nutzbaren (Audio-)Eingang, den man vom ATV aus verwenden kann?
XN04113
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2020, 11:20
irgendwie verstehe ich den ganzen Aufwand nicht

auf dem Bild vom TV ist zu erkennen das dieser Stereo Cinch Output hat
die "Dolby" Anlage hat als einzigen Eingang Stereo Chinch

=>
alle Zuspieler via HDMI an den TV
TV via Cinch Kabel an die Anlage

ps
es macht einen besseren EIndruck wenn man mal so etwas nutzt
https://cdn.mutti.de...nete-mitwaschen.webp


[Beitrag von XN04113 am 18. Apr 2020, 11:23 bearbeitet]
midadi125
Neuling
#5 erstellt: 18. Apr 2020, 12:46
Danke für eure Hilfe!

Ich habe es so gemacht wie von XN04113 beschrieben nun kann ich alles über die Dolby laufen lassen. Hat den Beigeschmack dass ich bis auf DVDs die über die Dolby direkt läuft (integriert) nur Stereo habe, das ist aber wohl dem Alter der Anlage geschuldet.

Wird wohl irgendwann mal doch eine neue geben müssen...
n5pdimi
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2020, 13:08
Das war aber über den Proster DAC noch nie anders. Die Anlage kann halt nur Stereo entgegennehmen, was eigentlich schon damals nicht zeitgemäß war und die Anlage meiner Meinung nach schon bei Produktion im Grunde zu neuwertigem Elektroschrott machte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Dolby Surround Anlage mit TV
SirGreen am 12.08.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  21 Beiträge
Media Receiver richtig anschließen
siasal am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  10 Beiträge
Media Receiver Entertain an Dolby Anlage
ayyakabel am 08.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  3 Beiträge
Anschluss-Problem Media Receiver 303
Matze3101 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  7 Beiträge
Anschluss Heimkino-Anlage
iMichi1 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  4 Beiträge
Optical Anschluss
hi-ggi am 28.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  11 Beiträge
neuer Digi Receiver an Dolby Anlage anschließen?
Vrig19 am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  10 Beiträge
RX-V359 Coaxial Anschluss Problem
taekwondojunkie am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  2 Beiträge
Anschluss dolby digital system
marcusf86 am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  2 Beiträge
Anschluss Fernseher mit Dolby Receiver
ttmaster22 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.016 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLaurieKag
  • Gesamtzahl an Themen1.480.296
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.151.243

Hersteller in diesem Thread Widget schließen