LCD oder Plasma überwiegend PAL

+A -A
Autor
Beitrag
Hortsl
Neuling
#1 erstellt: 16. Jul 2007, 23:03
Hi,

ich lese schon ne weile mit, bin aber immer noch etwas verunsichert bezüglich einer Kaufentscheidung.
Ich habe Kabel digital (Ish) Receiver hat nur Scart-Ausgang.
Der Fernseher wird überwiegend für Kabelfernsehen genutzt und DVD sowie ab und zu Playstation 3.
Ich schwanke zwischen Pioneer 427XA oder Samsung 40M86BD.
Pioneer wegen dem besseren Pal-Bild. Diesen Fernseher konnte ich schon live beim MM begutachten und war beeindruckt.
Da aber mittelfristig wohl auch bei meinem Kabelanbieter ein Wechsel auf HDTV bevortsteht ist evtl. der Samsung die langfristig bessere Investition, vor allem wenn ich doch öfter mal die Playstation anwerfe.
Was meint ihr, ist das Palbild über Scart wirklich so schrecklich beim Samsung das ich die Freude daran verliere?
Momentan besitze ich noch nen Uralt 66er Saba der damals schon nur 350DM gekostet hat.
Vielen Dank im voraus für eure Antworten.
mw83
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2007, 08:45

Was meint ihr, ist das Palbild über Scart wirklich so schrecklich beim Samsung das ich die Freude daran verliere?


Wenn du den direkten Vergleich zum Pioneer hast, dann ja das PAL Bild des Samsungs ist schlecht.


Da aber mittelfristig wohl auch bei meinem Kabelanbieter ein Wechsel auf HDTV bevortsteht ist evtl. der Samsung die langfristig bessere Investition, vor allem wenn ich doch öfter mal die Playstation anwerfe.


Dann braucht man immer noch keinen FullHD, entscheidend ist der Sitzabstand, ab 1,5m sieht man zwischen FullHD und HD-ready bei HD-Zuspielung keinen Unterschied mehr.

Wenn TV und DVD so überwiegt dann würde ich den Pioneer nehmen.

Wenn die PS3 Nutzung über 30% ist, dann nimm den Samsung.
Hortsl
Neuling
#3 erstellt: 17. Jul 2007, 14:47

Wenn du den direkten Vergleich zum Pioneer hast, dann ja das PAL Bild des Samsungs ist schlecht.

Und wie sieht es im Vergleich mit anderen LCD´s z.B. Toshiba 42x3030 aus.
Ich würde auch gerne mal ab und zu mit der Playstation im Internet surfen, ist das auf dem Pioneer in lesbarer Qualität möglich?
Danke vorab vielmals.
mw83
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2007, 19:37
wahrscheinlich schon, aber ein Plasma ist halt nichts für viel statische Anzeigen, gerade bei PC-Betrieb ist ein LCD absolut vorzuziehen.

Der Toshiba X3030D macht eigentlich nen guten Eindruck, ähnlich der Sharp 42XL1, aber auch der 42XD1E ist absolut noch zu empfehlen.

Sowohl der Sharp als auch der Toshiba liefern bei Pal ein besseres Bild als der Samsung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD oder Plasma für überwiegend SD-TV ?
Nudgiator am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  17 Beiträge
LCD oder Plasma-TV für PAL-Bild
uilop am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  4 Beiträge
LCD oder Plasma bei PAL-Auflösung
mf11274 am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.10.2005  –  6 Beiträge
Plasma oder LCD für PAL-Bilder
martinreitbauer am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  4 Beiträge
Beurteilung LCD oder Plasma bei PAL-Bild
Foppa21 am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  3 Beiträge
suche LCD oder Plasma fürs PAL Bild
gghhjj am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  2 Beiträge
40" LCD oder 42" Plasma?
DaKewL am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  3 Beiträge
Welcher LCD/Plasma für bestes Pal Bild?
Ned01 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  4 Beiträge
Toshiba 42X3030D oder Panasonic TH-42PV71F für HTPC und überwiegend PAL
sumo05 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  4 Beiträge
Plasma oder LCD
miresh am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMilchbart83
  • Gesamtzahl an Themen1.456.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.713.316

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen