Grundsatzfrage, wie lange noch warten?

+A -A
Autor
Beitrag
pukfe1
Stammgast
#1 erstellt: 29. Aug 2007, 13:02
Hallo!
Hab mich nun noch gar nicht auf eine bestimmte Type einer bestimmten Marke festgelegt, da mich oftmalige Kommentare sowohl von Usern als auch Fachmagazinen wie ".....reicht noch nicht ganz an die Qualität eines Röhrenfernsehers heran......" doch sehr aus dem Konzept bringen.
Wenns nach mir ginge, hätt ich schon lange einen schlanken Bildschirm an der Wand hängen.
Jetzts gibts 100 Hz und Full-HD, das aber offensichtlich von der erzielbaren Bildqualität bzw. den verfügbaren Quellen her noch in den Kinderschuhen steckt.
Dann wird verkündet, dass die Stromverbräuche der Plasmas halbiert wurden und somit eine ernsthafte Konkurrenz für die LCD´s darstellen.
Gleich darauf gibts Meldungen, dass der Plasma eigentlich am aussterben ist, da schon die nächste Generation an Bildtechnik im Anmarsch ist, welche die Vorteile des Plasmas mit denen des LCD´s in sich vereinen soll.
Können da denn bitte nicht einige Wissende einen kleinen Überblick verschaffen, wann und vor allem was man sich für ca. 2.500€,- leisten sollte.
Ich bedanke mich schon jetzt für eure vielen Tips und Prognosen!
derschröder
Stammgast
#2 erstellt: 29. Aug 2007, 13:39
Hallo,

mit der Frage schlage ich mich auch schon (scheinbar) ewig herum. Wenn man die Bildqualität aktueller Geräte betrachtet, dann sieht HD-Material schon sehr gut aus. Normales PAL-TV hingegen ist mitunter gewöhnungsbedürftig, da sehen selbst US-Spielfilme manchmal nach billiger TV-Produktion aus. Hinzu kommt noch, dass in 1 - 2 Jahren eine weitere Technik names OLED serienreif sein soll, die angeblich alles deutlich besser kann als aktuelle LCD- oder Plasma-TV`s.

Daher kann man nur nach dem persönlichen Eindruck gehen, den man von der gebotenen Bildqualität des gewünschten Gerätes hat. Ist diese ausreichend, sollte man zuschlagen, denn wenn das Gerät erstmal an der Wand hängt, gewöhnt man sich recht schnell an das Bild; jeder Vergleich mit der Röhrentechnik verbietet sich dann schon allein wegen der Bilddiagonale.

Tatsache ist, dass bei der heutigen Entwicklungsgeschwindigkeit jedes Gerät nach ca. 2-3 Jahren zum alten Eisen gehört. So gesehen bringt´s also nichts wenn man noch wartet, zumal die Bildqualität wie oben bereits erwähnt unter bestimmten Bedingungen schon sehr gut ist.

Trotzdem: Ich persönlich warte mit dem Kauf eines Flachbildschirms in der Hoffnung weiter fallender Preise noch etwas und geniesse Spielfilme bis dahin mittels Beamer und Leinwand!

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie lange noch warten?
Meko am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  4 Beiträge
wie lange warten Philips 42PF9986
biergibt am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  3 Beiträge
Günstiges, großes Bild. Grundsatzfrage.
Marco76 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 29.11.2018  –  3 Beiträge
Kaufberatung - Grundsatzfrage 3D
EricFlat am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  6 Beiträge
Versand mit Amazon. Wie lange warten?
MatzeP am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  15 Beiträge
Grundsatzfrage: LCD oder Plasma?
jalexander am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  14 Beiträge
mal wieder DIE grundsatzfrage.
Joe-Popsi am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  18 Beiträge
LG OLED - Grundsatzfrage C8 oder E8 nehmen?
Joachim1976 am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.11.2018  –  4 Beiträge
Grundsatzfrage: Online oder Fachhandel vor Ort
Parwelka am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  11 Beiträge
Noch warten ?
Barryblue am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 22.10.2017  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.620 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedMiktex
  • Gesamtzahl an Themen1.460.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.772.064

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen