Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kann mir jemand helfen?

+A -A
Autor
Beitrag
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jun 2009, 12:15
Hallo ihr lieben,

ich bin weiblich und kenne mich überhaupt nicht aus mit der Technik, gerade auch was neu auf dem Markt ist.

Mein Mann und ich würden uns gerne einen neuen Fernseher kaufen. Da wir im Wohnzimmer eine sehr große Wand haben, dachten wir gleich an die neuen LCD oder Plasma Fernseher, nur man wird ja erschlagen mit den ganzen Angeboten und wenn man null Peil hat, ist das echt uferlos.

Preislich soll es nicht mehr als 2.000 Euro sein.
Die Bildschirmgröße ab 42, meinem Mann wäre natürlich 50 viel lieber. Er hat jetzt nur gehört, das der Samsung oder Loewe am Besten sein soll.

Wir haben nicht so viel Ansprüche, aber wenn wir was neues kaufen, dann soll es schon ein super Gerät sein.

Wir haben 4 Kids, noch ist da nicht viel mit Spielkonsole, aber die Große ist 8, das wird nicht mehr so lange dauern.

So ein kleines Heimkino wäre schon echt super, könnt ihr mich ein bißchen aufklären, auf was ich achten soll, oder was momentan angesagt ist? Weiß ja gar nicht, was denn nun für uns besser ist, Plasma oder LCD?

Hier noch ein paar Infos...

Wir haben einen 67 Philips, also der ist auch schon älter, aber gibt so langsam seinen Geist auf, Fernbedienung kaputt, Bild nur noch über die Hälfte, es wird einfach Zeit für was neues....

Wir haben momentan noch Kabel, wollen aber bald umstellen auf Schüssel. DVDs schauen wir gerne, würden auch gerne dann den PC miteinbeziehen, Blue ray...

Wir haben unseren Fernseher auf einem Fersehschrank stehen, würden aber den neuen gerne an die Wand hängen. Sitzabstand ist dann variabel, aber ca. 3 Meter. Sonnenlicht wäre ein Thema, aber wir haben einen Rollo, und durch die Kinder beschränkt sich unsere Fernsehzeit meist eh auf abends, also das wäre jetzt nicht unbedingt ein Kritikpunkt...


Ich wäre echt für jede Hilfe dankbar.

Ganz liebe Grüße

Iris


P.S. TOSHIBA 42 ZV 555 D den gibt es momentan hier bei uns als Eröffnungsangebot, aber wiegesagt, wir wissen ja gar nicht, was alles brauchbares auf dem Markt ist....


[Beitrag von catweazle3kids am 05. Jun 2009, 12:22 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2009, 12:22

ich bin weiblich und kenne mich überhaupt nicht aus mit der Technik,


....das ist aber überraschend.....


Wir haben 4 Kids, noch ist da nicht viel mit Spielkonsole, aber die Große ist 8, das wird nicht mehr so lange dauern.


8 Jahre und keine Konsole, mein Gott.... Jetzt sag nicht, das Kind liest auch noch BÜCHER....


Wir haben nicht so viel Ansprüche, aber wenn wir was neues kaufen, dann soll es schon ein super Gerät sein.


Das ist doch schon ein Anspruch ! Aber die anderen Anforderungen und die "Ist-Situation" würden wir auch gerne wissen:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut (bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen) und wie man zur Zeit TV empfängt (Analog, digital, Sat, Kabel,..)

3. Der Sitzabstand zum Fernseher und dessen Position bezüglich einfallendem Sonnenlicht

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

5. Wieviel man ausgeben möchte

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist?

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

8. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat und WARUM

9 Sehgewohnheiten, bzw. wann schaut man TV, abends, tagsüber im Hellen.....Sonneneinstrahlung ?

gruss
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jun 2009, 12:32
lach, ich danke Dir für deine Antwort.
Ich habs in meinem Beitrag noch eingefügt, aber da hattest du wahrscheinlich schon geantwortet.

Also sie ist schon eine Leseratte, aber ich bin da auch sehr genau mit TV schauen, also sie dürfen auch nur am Wochenende eine Stunde schauen, unter der Woche gar nicht...
Und keine Konsole stimmt nicht ganz, ich glaube man zählt den Nintendo DS ja auch schon als Konsole, lach.. aber die spielt sie sehr selten, vielleicht einmal im Monat...

Danke!!!
Klinke26
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Jun 2009, 13:13
Bei einem Preis bis 2.000€ habt ihr ja jede Menge Luft. Soviel Geld ist bei Weitem nicht nötig auszugeben wie ich meine.
Einen 50" wie ihn der Herr des Hauses gern hätte, würde ich nicht empfehlen. Gerade auch wenn die Kiddies abends mit vor der Röhre sitzen und ihr euch aus 3m Sitzabstand TV-Programm anschaut.
Da sind Augenschmerzen, zumindest bei den Kleinen, vorprogrammiert.

Seher beliebt, auf der Höhe der Zeit und fortschrittlich sind folgende Modelle:

Samsung LE46B650 1018€ inklusive Versand

Samsung LE46B750 1426€ inklusive Versand

Sony KDL 46W5500 1468€ inklusive Versand

Philips 42 PFL 8404H 1104,90€ inklusive Versand

Philips 47 PFL 8404H 1499€ inklusive Versand

Die Philips-Modelle sind mit Ambilight ausgestattet. Eine schöne gutaussehende Spielerei, die das Bild kontrastreicher erscheinen lässt.
Der B650 ist ein guter Allrounder für alle Einsatzgebiete.
Der B750 setzt noch 200Hz-Technologie mit drauf. Diese sorgen für ein noch schärferes Bild bei schnellen Bewegungsabläufen.
Und der Sony ist ein gehobenes Designstück, ebenfalls mit guten Werten.
Loewe ist sicherlich nicht schlecht, und die Marke kann sehr gut mithalten. Doch ist es wie fast immer mit deutschen Produkten ... das Preis/Leistungs Verhältnis hinkt gewaltig. Allerdings, wenn ihr sowenig Geräte wie möglich rumstehen haben wollt ist er eine gute Wahl.
Die Loewe-TV Modell Connect haben in 42"-Größe einen integrierten Festplattenrecorder.

Metz Primus 42 FHDTV 100 R]http://www.metz.de/d...rimus 42 FHDTV 100 R

Der Metz besitzt ebenfalls einen integrierten HDD-Recorder mit 250GB und ist obendrein noch mit einem DVB-S Receiver aufrüstbar. Hier finde ich noch die Design-Kombination von Holz und Aluminium sehr edel.

Zumindest bei den Samsung-Geräten bin ich mir sicher, dass ihr sie mit einer Wandhalterung der VESA-Norm 400x400 befestigen könnt. Die kosten je nach gewünschter Ausstattung (star, neigbar, neig- und schwenkbar) zwischen 20€ und 150€ .

Nach meinem Befinden sind bereits 40-42 Zoll das Maximum der Gefühle bei 3m Sitzabstand. Probe schauen im örtlichen MediaMarkt/Saturn/MediMax ist angesagt bis zu welcher Größe ihr es erträglich findet TV-Programm über längere Zeit zu schauen.


[Beitrag von Klinke26 am 05. Jun 2009, 13:16 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2009, 13:21
@catweazle3kids (sind doch 4, oder ?)

"Heimkino" wird am ehesten immer mit Plasmas zusammen genannt. Plasmas machen das natürlichere Bild und sind meistens nicht so verfälscht poppig wie LCDs.
Panasonic ist sicher führend in der Plasmatechnologie, sowohl vom Bild, der Verarbeitung und vom Service her.

Wichtige Voraussetzung ist erstmal "Digitalempfang", am besten DVB-S (Sat digital) oder dann DVB-C (Kabel digital).
Darum solltet Ihr Euch kümmern.

DANACH dann den TV. Denn ein Flachbild-TV kann mit analog sehr wenig anfangen, bzw. deckt die Schwächen gnadenlos auf. Da macht jede Billig-Röhre ein besseres Bild, naja fast.

Bie 3m Abstand ist 42" noch nicht als Heimkino zu bezeichnen, da muss ich deinem Mann Recht geben. Es ist aber durchaus schon eine ansehnliche Verbesserung zur 67er Röhre, keine Frage.

Daher mein Kompromissvorschlag (Bin selber seit langem verheiratet, ich kenn mich da aus ! ):

46"

Nun noch die Frage FullHD oder HDReady. FullHD macht theoretisch nur Sinn für Euch wenn man:

a) HD-Material hat. Das sind BlueRay und PS3-Spiele, sowie bedingt zukünftiges HDTV.
b) Unter ca. 2,2 m bei 46" davorsitzt, sonst kann das menschl. Auge keinen Unterschied sehen.

Das müsst Ihr also dann selbst entscheiden.

Als 42"-Gerät keinesfalls FullHD bei der Entfernung:
Panasonic TX-42X10 oder den Vorgänger 42PX80

Bei 46" und 50" dann FullHD würde ich sagen, hier gibt es folgende Modelle:
P46S10
P46G10 mit neuem NeoPDP-Panel, stromsparend
P46GW10 dito mit eingebautem DVB-S2-HD-Receiver.
und prinzipell das gleiche bei 50"

Ich denke, wenn Ihr Euch für Sat digital entscheidet, dann des GW10. Den Sat-Receiver, den Ihr sonst für einen TV separat kaufen müsstet ist schon drin und zudem HD-fähig. Wird ab 2010 interessant, wenn die ersten "normalen" TV-Sender anfangen in HD auszustrahlen.

Gruss
Klinke26
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Jun 2009, 13:33

Teoha schrieb:
Bei 46" und 50" dann FullHD würde ich sagen, hier gibt es folgende Modelle:
P46S10
P46G10 mit neuem NeoPDP-Panel, stromsparend
P46GW10 dito mit eingebautem DVB-S2-HD-Receiver.
und prinzipell das gleiche bei 50"

Ich denke, wenn Ihr Euch für Sat digital entscheidet, dann des GW10.


Mensch Teoha, gib dir Mühe und Zeit.

Die Dame hat nach eigenem Bekunden nicht viel Ahnung von Technik, und du dröhnst sie mit Abkürzungen voll.
Teoha
Inventar
#7 erstellt: 05. Jun 2009, 13:36

Die Dame hat nach eigenem Bekunden nicht viel Ahnung von Technik, und du dröhnst sie mit Abkürzungen voll


Nicht unterschätzen ! Meine Frau kann auch schon unfallfrei die Fernbedienung benutzen,.......nach 2 Jahren...

Auserdem hab ich immer was dazu erklärt, und Ihren Mann wird Sie ja ohnhin fragen.

Oder würdest Du Deine Frau einen TV allein kaufen lassen ??

Upps, duck und weg...
Klinke26
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Jun 2009, 13:45
Ich finde es allein schon verwunderlich, dass sich hier die Dame des Hauses anmeldet, und sich nicht gleich der Mann erkundigt.
Da scheint klar, wer die Hosen an hat.

Bei mir im Haushalt bin ich allein für Technik verantwortlich. grins

Naja, sicher wird bei unseren beiden Beiträgen nicht unbedingt in die Sch.... fassen.
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 05. Jun 2009, 15:50
grins, das liegt eigentlich daran, das ich als gelernte Industriekauffau mit dem Computer umgehen kann, mein Mann ist Schreiner und mit seinem zwei Finger System braucht er zu lange, außerdem ist er nicht der große Schreiber, deswegen habe ich das in die Hand genommen.....

Er sagt aber wir sitzen 4 Meter vom TV weg, aber die 46 ist natürlich eine Alternative, also so ein bißchen Heimkino soll es schon sein, wenn wir uns einen neuen TV kaufen. Er liebäugelt ja immer noch mit einem 50er...

Noch haben wir ja Kabel, ich weiß gar nicht ob digital oder analog, da muß ich ihn später mal fragen. Ansonsten wollen wir ja umstellen auf Sat und da würden wir dann digital nehmen....

Er sagte nur, das er einen HD ready möchte und keinen Fall HD....

Ach und dann wäre für uns ja ein Plasma besser, da wir ja wirklich überwiegend am Abend Fernseh schauen...

Hättet ihr denn noch Empfehlungen für einen Plasma? Ach ihr seid echt spitze, bewundere jeden, der sich damit auskennt und nicht den Verstand verliert, lach...

Aber die Fachausdrücke, oh je, da hab ich gar keinen Peil.
Full HD, HD ready ich hab da keine Ahnung... ich weiß nicht was da besser ist, bzw. was da überhaupt der Unterschied ist....

Ach und ja eigentlich catweazle4kids, aber meistens mach ich drei Kids, da so meine E Mail Adresse lautet und ich es noch nicht geschafft hab, diese auf 4 kids umzustellen

Danke für Eure Hilfe!!!!


[Beitrag von catweazle3kids am 06. Jun 2009, 05:49 bearbeitet]
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Jun 2009, 07:28
So jetzt haben wir grad nochmal gemessen, wir kommen auf einen Abstand von 4,70. Ich denke das da der 46er am Besten ist, 50 ist vielleicht dann doch übertrieben...

Nun sind wir am diskutieren, mein Mann ist absolut für einen LCD, ich möchte aber einen Plasma. Sein Argument ist eigentlich nur der Strom. Er hat da was gelesen, das der Stromverbrauch erheblich höher ist.

Dann geht es noch um Full HD und HD Ready, wir hätten jetzt einen Abstand von 4,70. Er hat was gelesen von HD ready und hätte einen LCD in HD ready genommen, ich den Plasma..

Lach und was macht man nun?

Ihr habt doch bestimmt die Lösung, lach... und mehr Ahnung wie wir beide zusammen..



[Beitrag von catweazle3kids am 06. Jun 2009, 07:58 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#11 erstellt: 06. Jun 2009, 08:11

So jetzt haben wir grad nochmal gemessen, wir kommen auf einen Abstand von 4,70. Ich denke das da der 46er am Besten ist, 50 ist vielleicht dann doch übertrieben...


Nein, ist es nicht ! Bei der Entfernung würde ich zu 50" raten !
Eine Faustregel für den idealen Sitzabstand ist
"Diagonale mal 2,5 oder 3" Ist zwar auch individuell, aber bei fast 5 m können/sollten es wirklich 50" sein.

HDReady wäre absolut ausreichend.

Panasonic Plasma TX-P50X10

Der Stromverbrauch von Plasmas war früher deutlich höher als bei LCDs. Das ist aber fast vorbei. Gerade bei HDReadys ist das nur noch marginal, wenn nicht sogar gleich.

Ein Plasma ist für Euch wegen der Nutzung gut für Euch. Das Plasmabild ist plastischer, natürlicher und näher an der Realität.
Und auch der Blickwinkel ist besser, heisst man kann auch von der Seite das Bild sehen, während es beim LCD sehr schnell grau wird.

gruss
Klinke26
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Jun 2009, 08:56
Jepp, bei diesem großen Abstand würde ich auch zu 50" raten.

Plasma und LCD-Geräte nehmen sich nicht sooo sehr viel im Stromverbrauch. Lediglich die Plasma-TV müssen immer mit ihrem maximalen Stromverbrauch angegeben werden, der bei einem rein weißen Bild auftreten würde.
Das kommt jedoch so gut wie nie vor, sodass vom angegebenen Stromverbrauch des Plasma noch ca. 30% runtergerechnet werden können.
Bei LCD-TV ist der Stromverbrauch hingegen konstant und die Angabe zum Stromverbrauch kann 1:1 übernommen werden.

Zum Plasma würde ich jedoch nur raten wenn ihr vorwiegend fernseht. Denn das Bild des Plasma liefert die natürlicheren Farben und der Blickwinkel ist besser ausgeprägt.

Für Heimkino-Anwendungen wie gemeinsame Foto-Dia-Shows, Blu-Ray/DVD-Abende oder Konsolenspiele wie zum Beispiel Wii Sports greift lieber zum LCD-TV, da dort nicht die Gefahr des Bildeinbrennens besteht.

Ein paar nennenswerte 50"-52" TV wären da

Samsung LE52B750 1895€ inklusive Versand

Sony KDL-52 W 5500 E 1729€ inklusive Versand

Zumindest das Angebot des Samsung über den Online-Versand redcoon ist uneingeschränkt empfehlbar. Redcoon ist ein sehr seriöuser Online-Händler mit schneller Abwicklung der Bestellungen, 14tägiges uneingeschränktes Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen, mehrere Bezahlungsmöglichkeiten und problemlose Abwicklung und Rücküberweisung des Betrages im Stornierungsfall.
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Jun 2009, 10:06
Huhu ihr lieben,

mensch ihr seid ja echt unbezahlbar!!

Ich danke Euch, nun sind es ja nur noch drei in der Auswahl, lach.. das ist ja schonmal was..

Redcoon kenne ich, da haben wir schon unsere Digitalkamera gekauft und hatten eine Reklamation, die aber absolut reibungslos lief...

OK, also wenn man jetzt hochrechnet und das schon gut und wirklich sehr hochgeschätzt, mehr als 5 Stunden am Tag läuft der Fernseh nicht, am Wochenende vielleicht 6, höchstens 7 Stunden...

Ich hab jetzt gesehen, das die zwei LCDs von der Preisklasse fast um das doppelte höher sind, als der Plasma. Ich dachte immer der wäre teurer. Aber da wir ja die Preisgrenze nicht überschreiten, ist das auch kein Argument...

Ja im Endeffekt steht noch die Entscheidung zwischen Plasma und LCD, mein Mann tendiert ja immer noch zum LCD, hm mir schwebt noch das bessere Bild vor, aber ich weiß ja gar nicht, ob ich den Unterschied überhaupt erkennen würde...

50er haben wir nun auch entschlossen, also die Auswahl wird immer kleiner, dank Euch!!!
Klinke26
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Jun 2009, 11:33
Im direkten Vergleich werdet ihr wahrscheinlich ein besseres Bild am Plasma erkennen.

Allerdings heißt das nicht das die genannten LCD-TV ein übles Bild abliefern. Wäre dem so, wären die LCD-TV bei Weitem nicht so beliebt und die Technik hätte sich nicht gegenüber Plasma trotz des höheren Anschaffungswertes durchgesetzt.
Auch LCD-TV machen astreine Farben, die mit etwas Einstellungsspielerei noch optimiert werden können.
Daran werdet ihr genauso viel Freude haben, wie auch am Plasma-Bild.
Das der Plasma weit günstiger ist, liegt wahrscheinlich daran dass die Technik auf dem absteigenden Ast ist.
Plasma-TV punkten in sehr wenigen Gebieten gegenüber LCD-TV.
Diese sind eben der Preis, detailgetreuere Farben und der breitere Blickwinkel.
Das wars dann auch schon. In allen anderen Belangen sind sich die TV-Systeme gleichauf.

Der angebotene Plasma-TV von Teoha ist auch deswegen sehr viel günstiger, weil er "nur" die HD Ready Auflösung besitzt.
Die von mir genannten LCD-TV unterstützen bereits Full HD und der Samsung zusätzlich 200Hz-Technik.
Angesichts der Tatsache, dass ihr sicherlich den TV mehrere Jahre nutzen wollt, würde ich euch raten zu Full HD zu greifen da die Geräte innerhalb eures Budgets liegen.
Denn man weiß nie was kommt.
Irgendwann verringert sich der Sitzabstand aus irgendwelchen Gründen, und dann beim weiter dransitzen an dem riesigen Schirm sieht man auf einmal Bildkorn (grieselige Pixelbildung). Spätestens dann macht fernsehen keinen Spaß mehr.

Jetzt meine reine persönliche Meinung ... hör auf deinen Mann. grins
Nehmt nen LCD-TV, da ihr Konsolenspiele in Zukunft nicht ausschließen wollt. Und auch bei einer Foto-Show verquatscht man sich schnell mal bei einem Bild und wenn dieses dann minutenlang auf dem Schirm steht kann (es muss nicht) passieren dass einige Pixel irreparabel einbrennen.


[Beitrag von Klinke26 am 06. Jun 2009, 11:45 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#15 erstellt: 06. Jun 2009, 11:59
Hallo,

um das FullHF-Argument des Kollegen zu egalisieren, steht als Plasma natürlich auch der (günstigere )
TX-P50S10 zur Auswahl.

Deiner "Lebensituation" entnehme ich, das Euer Schwerpunkt auf Tv/Film liegt und auch weiterhin liegen wird. Dafür ist dan der Plasma ideal.
Und die anderen genannten Nutzungen (Konsolen, Bilderabende) sind selbstverständlich auch möglich.

Das "bessere" Bild in dem Sinne gibt es auch gar nicht, nur das, das euch subjektiv besser gefällt.
Und das ist bei TV/Heimkino bei 95 % der Nutzer bei einem Plasma der Fall.


Und auch bei einer Foto-Show verquatscht man sich schnell mal bei einem Bild und wenn dieses dann minutenlang auf dem Schirm steht kann (es muss nicht) passieren dass einige Pixel irreparabel einbrennen.


Und diese Aussage ist nun wirklich nicht richtig, die Zeiten sind lange vorbei.
Passieren kann natürlich alles, Pixelfehler kann es auch beim LCD gerne geben, wie auch Soapeffekt und Nachziehen. Aber das wollte ich gar nicht sagen.

Sehr euch mal irgendwo einen Plasma und einen Lcd im Vergleich an, möglichst in ähnlicher Umgebungwie bei Euch (Bekannte ?)

Im Elektromarkt wirken Plasmas oft etwas blass, aber Zuhause sieht das dann anders aus.

gruss
Klinke26
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Jun 2009, 12:07
Ich bin auch kein Verkäufer, und bekomme auch keine Provision.
Du musst dich nicht rechtfertigen Teoha, es soll kein Wettkampf sein.
Aber ist gut (oder auch nicht gut ) für catweazle3kids dass sich hier eben nen LCD- und nen Plasma-Verfechter zu Wort meldet.
Teoha
Inventar
#17 erstellt: 06. Jun 2009, 14:04

Klinke26 schrieb:
Ich bin auch kein Verkäufer, und bekomme auch keine Provision.


Nein, habe ich auch nicht vermutet. Nur wenn angebliche Eigenschaft als "gefährlich" dargestellt werden, dann muss ich das richtigstellen.

Die Vorteile eines LCDs liegen nunmal in den Kombinationsmöglichkeiten, bzw. vielen Einsatzmöglichkeiten im multimedialen Bereich. (als Konsolenbildschirm, als PC-Monitor zum Arbeiten und Spielen und als TV)
Für derart vielschichtig gelagerte Nutzungen ideal, da kann man auch über die immer noch vorhandenen Schwächen (trotz 100, 200, 600 Hz....) im TV-Bereich wegsehen.

Ein Plasma dagegen hat seine "Kernkompetenz" bei der hervorragenden Darstellung von TV und Film.
Ein wirklicher, echter und reiner Heimkinofreak wird sich keinen LCD kaufen, in der Preisklasse.

In diesem Fall hier ist davon auszugehen, das "Fernsehgucken" das wichtigste ist (und selbst das rationiert, stimmts Mutti ? )

Die Wahl der Technologie richtet sich nach der Nutzung und die spricht hier eine eindeutige Sprache.
....und natürlich nach dem persönlichen Empfinden des TV-Bildes.
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 07. Jun 2009, 06:25
Erstmal wieder Danke für Eure Antworten und Eure Hilfe, das ist echt lieb!

Also es ist schon so, das es sich vorwiegend um das ganz normale Fernseh schauen dreht, ich denke eine Wii oder eine Playstation 3 werden nochmal dazukommen. Blu-Ray, DVDs also so ein kleines gemütliches Heimkino. So viel mit Fotos wird da auch nicht laufen.

Wir werden es jetzt so machen, da ich mir ja sehr wenig unter den beiden vorstellen kann, werde wir nächste Woche mal einen Plasma und einen LCD uns anschauen.

Der empfohlene Samsung ist wohl sehr aktuell, der hätte uns beiden schon zugesagt. Muß dann nochmal schauen, ob es für den auch eine Wandhalterung gibt.

Ich danke Euch jedenfalls für Eure Mühe und werde hier Bescheid geben, für was wir uns dann entschieden haben!

Ganz liebe Grüße

cat
Klinke26
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 07. Jun 2009, 06:28
Moin moin, Wandhalterungen gibt en masse, in allen Varianten.
Ihr müsst nur immer darauf achten dass sie die VESA-Norm 400x400 beinhaltet damit die Schrauben auch hinten an den Fernseher passen.

Der B750 ist in der Tat ein ganz frisches Modell.
Wenn es sich allerdings wirklich ums fernsehen handelt, dann gebt Teohas Angebot ein stärkeres Gewicht.

Allerdings ob brauchen oder nicht, würde ich heut nicht mehr zum HD Ready greifen, wenn der Full HD-TV ebenfalls im Budget-Rahmen liegt.


[Beitrag von Klinke26 am 07. Jun 2009, 06:29 bearbeitet]
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 07. Jun 2009, 07:58
Ach danke Dir, nun können wir bei der Wandhalterung auch nichts mehr falsch machen..

Mein Mann überlegt ja schon und ist immer noch von dem Samsung überzeugt. Ich selber mache ja viel über Computer, ich kann mir durchaus vorstellen, das ich da dann auch mehr mache bzw. man kann dies ja wohl dann auch über den TV anschließen. Wir haben schon viele Fotos, bin ja nebenher noch ein Fotofreak und fotografiere viel, aber ob ich dann jedesmal die Zeit und Muse habe, das wir uns die Bilder über den TV anschauen, das weiß ich nicht, wobei ich es auch nicht ausschließen möchte, die Kids werden größer und man hat wieder mehr Zeit .....

Es ist halt so, das ich jetzt nicht ausschließen kann, das wir den TV auch anderweitig nutzen, in Anbetracht der vier Kinder sind wir da echt am überlegen, ob wir nicht doch zu dem TV greifen sollten, der einem vielleicht technisch auch mehr bieten kann.

Beim Plasma hab ich das so verstanden, das er das bessere Bild hat, die LCds aber im Bereich der Technik mehr bieten. Und da überlege ich halt dann wieder, da die Kinder sich mit der Technik dann vielleicht besser auskennen als ich, und somit die Möglichkeiten dann vielleicht auch mehr ausschöpfen.

Aber jetzt schauen wir nächste Woche wirklich mal, denn so richtige Vorstellungen hab ich ja keine, werde mir jetzt den empfohlenen Plasma und den LCD anschauen und dann einfach entscheiden.

Und danke für den Tip mit HD Ready, dann schauen wir nach einem Full HD. Übrigens ohne den Tip hätten wir zu HD Ready gegriffen, weil wir immer dachten, das man das haben sollte und das Full HD nicht so gut ist. Aber ich bin so froh, das ich das Forum hier gefunden habe, denn wer weiß was für einen TV mir ein Media Markt Verkäufer als das ultimative Ding verkauft hätte.....

Also wirklich danke, ich weiß das echt zu schätzen!
Klinke26
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 07. Jun 2009, 08:15
Der Tip mit der Wandhalterung galt jetzt zu 100% nur für den Samsung.

OB es bei dem Angebot Teohas ebenso ist, kann ich nicht sagen. Ist aber schwer von auszugehen.


Beim Plasma hab ich das so verstanden, das er das bessere Bild hat, die LCds aber im Bereich der Technik mehr bieten.

Das hast du vollkommen richtig interpretiert.

Das Ding mit den Fotos wird oft nicht beachtet. Auch ich bin begeisterter Hobby-Fotograf und habe ittlerweile ne externe Festplatte am Fernseher hängen um Fotos anzusehen.
Denn Muße brauchst du nicht dabei. Eher ist es viel schneller getan die Fotos mal eben auf dem TV anzusehen, als sie am PC zu zeigen.
Nach einem Fotoalbum in Hardcover finde ich Fotos am TV die zweitbeste Lösung sie zu zeigen.
Und spätestens dann merkt man sehr wohl auch bei größerem Sitzsbstand die höhere Full-HD Auflösung. Die Ftots werden schön klar im Riesenformat dargestellt. Das macht wirklich Laune.


Bitte, gern geschehen.


[Beitrag von Klinke26 am 07. Jun 2009, 08:20 bearbeitet]
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 07. Jun 2009, 08:25
ok aber das spricht dann aber auch wieder für LCD, oder nicht? Also quasi das mit den Fotos.
Stimmt ich habe auch Fotoalbums mit Hardcover, da hast Du schon recht, nach einem Urlaub ist das natürlich schon der Hammer, wenn man seine Bilder am TV präsentiert. Jo wenn ich es mir so recht überlege, es scheint nicht so ein Riesen Aufwand zu sein, von daher könnte das auch ein zusätzlicher wichtiger Aspekt sein....

Danke nochmal und ich werde berichten..... und supi das mit der Wandhalterung....

Klinke26
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Jun 2009, 08:30
Also ich bin von Grundauf LCD-Verfechter.

Ich liebe die Vielseitigkeit der Technik. Zumal mit einem Fernseher heutzutage viel mehr als nur fernsehen möglich ist.
Und da der TV (ob gut oder nicht gut) fast ein Mittelpunkt des Wohnzimmers geworden ist; ist es nur recht ihn auch zu unterschiedlichsten Dingen zu nutzen.
Teoha
Inventar
#24 erstellt: 07. Jun 2009, 08:53
Morgen Ihr Frühaufsteher,

also das mit der Wandhalterung trifft natürlich auch auf Plasmas zu.

Die technischen Möglichkeiten sind übrigens unabhägig von der Displayart, sondern nur von der tehchnischen Ausstattung des Gerätes.

Es gibt genausogut Plasmas mit Verbindungsmöglichkeiten zum Pc und anderen Geräten.

Auch lasse ich meine Fotosammlung (mit auch grosser Bildermacher) auf meinem Plasma laufen und das ist toll.

Es ist bei Euch wirklich so, das Ihr einfach möglichst unter Euren Bedingungen eine Meinung über die unterschiedlichen "Bildcharaktere" bildet.

Die anderen genannten und zukünftig möglichen Nutzungen sind mit dem Plasma auch machbar. Lasst vorurteilsfrei euer AUGE entscheiden. Beide Techniken sind absolut kaufbar.

Was "Plasmanen" immer begeistert ist eben das BILD, welches sehr realistätsnah, plastisch und von den Farben her eben natürlich ist.

FullHD-Geräte die Ihr euch ansehen solltet, wären dann der P50S10 oder den P50G10.

Gruss


[Beitrag von Teoha am 07. Jun 2009, 08:53 bearbeitet]
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 07. Jun 2009, 09:24
Ok alles klar,

dann weiß ich jetzt Bescheid.
Also beim LCD ist es der Samsung und beim Plasma dann die zwei Panasonic Modelle. Na das ist doch schonmal was und dann können wir entscheiden, was uns am meisten überzeugt.
Gut wenn der Plasma dann auch wieder einige technische Sachen hat, dann müßen wir wirklich ganz vorort entscheiden..

Jedenfalls danke ich Euch sehr für Eure Meinungen und für jeden Bereich hab ich nun ein bis zwei Modelle zur Verfügung und das ist schon mehr als ich erwartet habe.

Nun laßen wir unser Auge und Gefühl einfach entscheiden...



Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!!

Ganz liebe Grüße

cat
Klinke26
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 07. Jun 2009, 09:32
Joa schönen (Wahl-)Sonntag wünsche ich auch. Und viel Glück dass vor Ort die geannten Geräte zum probegucken vorrätig sind.
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 07. Jun 2009, 11:05
Jetzt haben wir gerade die zwei Panasonics angeschaut, also der G 10 wäre genauso interessant wie der Samsung.

Gibt es denn jetzt eigentlich irgendwelche gravierende Unterschiede zwischen den beiden Geräten? Also was hat das eine, was das andere nicht hat? Wenn man die beiden überhaupt so miteinander vergleichen kann.

Puh das finde ich schon schwer, ob nun Plasma oder LCD.

Dann hoffe ich doch mal, das der Media Markt vor Ort diese beiden Geräte da hat das wir da nochmal gezielt schauen können.


Was ich aber noch so überlege, wie sitzen alle so wie in einem Halbkreis in Richtung TV, also das heißt alle aus verschiedenen Blickwinkeln, nun hab ich hier im Forum gelesen, das es beim Samsung schon Schwierigkeiten geben kann, wegem dem Blickwinkel. Das wäre dann noch ein Argument gegenüber dem Plasma. Puh das ist echt schwer, ein bißchen Heimkino, ein bißchen Fotos, eine Wii oder Playstation 3 und Blue-Ray und vielleicht noch den Computer angeschlossen, welcher ist da nun für einem besser geeigent, das ist aber echt schwer zu entscheiden...

Liebe Grüße

cat


[Beitrag von catweazle3kids am 07. Jun 2009, 11:29 bearbeitet]
Klinke26
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 07. Jun 2009, 11:18
Nö, großartige Vor- oder Nachteile geben die sich nicht. Es wird dann das persönliche Empfinden und die Optik des Gerätes entscheiden.
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 07. Jun 2009, 11:31
Na dann wäre das ja wirklich sehr einfach und ich muß mir keinen Kopf machen.

Wenn ich mit beiden die von mir gewünschten Sachen erledigen kann, dann könnte ich ja wirklich nur das Auge entscheiden lassen. Optik und Design.

Mir war jetzt nur wichtig, ob beide Geräte auch das erfüllen, was wir momentan einfach nutzen möchten.

Fotos, Computer anschließen, Blue-Ray, Wii und Play 3 und klar kleines Heimkino.

Noch haben wir Kabel, werden das aber dieses Jahr noch auf Antenne digital umstellen.

Also bleibt es bei diesen zwei Geräten und dann beim hoffen, das der Media Markt die zwei auch da hat...

Ich werde berichten....
Teoha
Inventar
#30 erstellt: 07. Jun 2009, 11:36

Jetzt haben wir gerade die zwei Panasonics angeschaut, also der G 10 wäre genauso interessant wie der Samsung.


Sonntags ? Nur im Internet, oder ?

Ihr müsst Euch die Technologien/Geräte live ansehen.
Mit dem Blickwinkel hast Du Recht.
gruss
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 07. Jun 2009, 11:50
Ich bin grad am Brennen, und so ist der PC seit heute früh eigentlich durchgehend an....

Die kleinen machen gerade Mittagsschlaf und ich muß noch ein bißchen lesen, damit ich den richtigen TV kaufe, lach..

Ok wenn Blickwinkel ein Thema ist, dann dürfen wir uns doch mehr auf den Plasma richten, auch wenn später mal alle vier Kinder mit auf der Couch sitzen, durch die Rundcouch ergegen sich ja dann doch verschiedene Blickwinkel.... und wenn ich die beim Plasma nicht habe, dann wäre das schon auch noch ein Argument...
Teoha
Inventar
#32 erstellt: 07. Jun 2009, 12:13
Hi,

ja, aber auch die LCDs sind ja nun soo schlecht nicht mit dem Blickwinkel, zumal bei Eurer recht grossen Entfernung. (und das von mir als Plasmafan...)

Bei uns im Wohnzimmer steht annähernd rechtwinklig zum Plasma unser WZ-Esstisch. Da ist es schon schön, das man auch aus einem flachen Winkel noch das ganze Bildschirmgeschehen wahrnehmen kann.

Bei einer Rundcouch direkt VOR dem Gerät dürften sich bei 4,70 bis zum TV keine Einschränkungen bei einem guten LCD ergeben. (Ausser die Couch ist 7 meter breit )

Gruss
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 07. Jun 2009, 12:24
ok alles klar, lach..

Also dann doch kein wirklicher Nachteil.

Dann also nur das Auge entscheiden lassen..

Ich bin echt gespannt!!

Aber wirklich froh, das sich meine Auswahl nun auf zwei Modelle beschränkt.

Dank Euch!
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 08. Jun 2009, 18:27
Hallo ihr lieben,

heute waren wir also beim Media Markt. Sie hatten beide Geräte da, vom Samsung allerdings nur den 46 Zoll.
Wir hatten zwei unterschiedliche Verkäufer, beide würden uns den LCD raten, bzw hat uns einer gesagt wir sollten doch einen LED nehmen, na kostet ja auch nur 3.500 Euro... Tss hatte mehr das Gefühl, die wollen uns was teueres verkaufen.

Argument beim Plasma war z.B auch der hohe Stromverbrauch, der Pana mindestens 240 bis 450. Wobei es sich dann so einpendeln wird bei 300, laut dem Verkäufer. Angeblich würde man auch keinen wesentlichen Bildunterschied merken, da der Samsung schon top ausgestattet ist und der Pana würde Probleme machen wenn man ein großes Fenster im Zimmer hat und viel tagsüber schaut...

Der Samsung wäre technisch unschlagbar und wir sollten den in 46 nehmen.

Wobei ich ja nun schon an den 52 dachte, auch wegen der Entfernung. Aber der sagte jetzt, bei maximal 4,70 Meter Entfernung nur den 46 Zoll...

So wirklich überzeugt hat mich das Gespräch nicht, mein Mann hat sich eine Stunde mit ihm unterhalten, aber ich bin im Endeffekt kein bißchen weiter, weil immer noch nicht weiß, Pana oder Samsung. Ach beim Pana sagte er noch sollten wir doch auf die neue Serie warten, die jetzt im Juni/Juli rauskommt, wenn wir uns für den Plasma entscheiden.

Der Samsung in 52 würde bei denen auch stolze 2.500 Euro kosten, also das ist redcoon ja um Welten billiger...

Wollte Euch nur berichten, so richtig wissen wir nun immer noch nicht, was wir machen sollen...
Teoha
Inventar
#35 erstellt: 08. Jun 2009, 18:35
Hallo,

da hört man wieder die alte MM-Schule heraus, traurig. Haben Die Euch überhaupt gefragt, wozu Ihr den TV braucht.?

Wir sprechen doch immer noch von 90% Tv und Film, oder ?

Bei LCDs ist mehr zu verdienen,das merkt man leider oft.

Welche Geräte ind welcher Grössehabt Ihr den jetzt angesehen ? Den 46er B650 und den 50er S10 ?


[Beitrag von Teoha am 08. Jun 2009, 18:35 bearbeitet]
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 08. Jun 2009, 18:42
Ne die haben nicht gefragt, ich hatte es dann erwähnt, da der Samsung ja auch mehr kostet als der Pana, wollte ich wissen, was den Preisunterschied von 500 Euro rechtfertig...

Also die hatten den Samsung in 46 Zoll da, also den B 750 und den Panasonic GW 10, auch in 46 Zoll...

Naja ich weiß auch nicht, das Gespräch war auch nicht so richtig überzeugend, die sind halt beide gleich voll auf den Samsung angesprochen....

Aber im Endeffekt wissen wir nun wieder nicht, was wir nehmen sollen. Es hat sich nicht viel geändert, mein Mann den Samsung und ich den Pana, grins...


[Beitrag von catweazle3kids am 08. Jun 2009, 18:47 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#37 erstellt: 08. Jun 2009, 18:48
Hallo,

und wie sieht es mit eurem zukünftigen Empfang aus ? Den "GW" braucht Ihr nur bei Sat-Empfang. Sonst könnt Ihr auch den "G" nehmen, der ist nochmal günstiger. Oder sogar den S10.
Umstellen auf Kabel digital und fertig.

Grösse: 46" oder 50". 50" ist wirklich auch ok.

Gruss
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 08. Jun 2009, 18:55
Also wir wollen definitiv Kabel digital.
Das wird jetzt die nächsten paar Wochen in Angriff genommen.

Aber kannst Du mir nochmal sagen, welchen technischen Unterschied es da maßgeblich gibt, denn die Verkäufer empfahlen dem Samsung wegen der Technik, das man in Kinofassung schauen kann, USB, WLAN...

Und sie sagten halt das Argument mit dem Strom, weswegen der Samsung auch teurer wäre...

Beim Samsung wäre es ja der 52 Zoll, meinste der würde bei unserem Abstand noch gehen?



Ob wir uns in diesem Leben nochmal einigen?
Klinke26
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 08. Jun 2009, 19:15

Wobei ich ja nun schon an den 52 dachte, auch wegen der Entfernung. Aber der sagte jetzt, bei maximal 4,70 Meter Entfernung nur den 46 Zoll...

Und diese Entscheidung sollte euch kein Verkäufer abnehmen dürfen.
Da gilt nur die eigene Vorliebe. Ich empfehle immer nicht nur ein paar Minuten, sondern wirklich sich Zeit nehmen und 15-30 Minuten in entsprechendem Abstand wie er zuhaus sein würde sich TV-Programm vorführen zu lassen.
Dann habt ihr schon ne gute Grundlage dafür, welches Bild euch angenehmer ist.
Der B750 kostet eben wegen seiner 200Hz-Technik ein wenig mehr.
Ob 46" oder 52", die Technik des Samsung bliebe jedoch dieselbe.

Der Stromverbrauch des Samsung ist schon erheblich geringer, das sollte jedoch nicht der Grund für MM sein ihn teurer zu machen.
Eine Logik, die auch nur Verkäufer anbringen können.
Aber ich hab euch so verstanden, dass ihr eh bei redcoon bestellen würdet.

Maßgebliche Unterschiede, die euch im Multimedia-Bereich einschränken würden, gibt es bei den beiden Favoriten nicht.

Nachwievor habt ihr die Qual der Wahl.


[Beitrag von Klinke26 am 08. Jun 2009, 19:19 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#40 erstellt: 08. Jun 2009, 19:19

die Verkäufer empfahlen dem Samsung wegen der Technik, das man in Kinofassung schauen kann,


USB und Wlan sind Gimmicks, die (für mich) absolut verzichtbar sind. Nette Spielereien für Media-Freaks.

Den o.g. Satz verstehe ich nicht. Mit beiden Geräten kann man genau das gleiche sehen...

Stromverbrauch:
--------------
Samsung 52B750 :
Hersteller sagt 180W, max. 250W (M.E. unlogisch, das es bei LCDs keine so grossen Schwankungen gibt)

Panasonic 50G10:
Hersteller sagt 280W. Da Plasma: Realität sicher (!!) unter 220W.

Also: Das tut sich nichts. Ausser im Sparmodus, da liegt der B750 bei 100W. Wie das Bild dann aussieht ?

Selbst 52" sind bei 4,70 m machbar, der Unterschied ist marginal zu 50"

Gruss


[Beitrag von Teoha am 08. Jun 2009, 19:23 bearbeitet]
Klinke26
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 08. Jun 2009, 19:21
WLAN-Anschluss ist Quatsch, da stimme ich Teoha zu. USB-Anschlüsse, zumindest einer, machen dennoch Sinn. Siehe Wunsch mal ne Foto-Session zu machen.
Umständlicher ist es da, erstmal ne CD brennen zu müssen.
Teoha
Inventar
#42 erstellt: 08. Jun 2009, 19:25

Klinke26 schrieb:
WLAN-Anschluss ist Quatsch, da stimme ich Teoha zu. USB-Anschlüsse, zumindest einer, machen dennoch Sinn. Siehe Wunsch mal ne Foto-Session zu machen.
Umständlicher ist es da, erstmal ne CD brennen zu müssen.


Fotosession mache ich immer über HDMI-Verbindung zum PC/Laptop und wenn es kurzfristig ist, dann über den SD-Kartensteckplatz.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 08. Jun 2009, 19:32
Naja Teoha, nicht jeder hat ne High End Multimedia-Bude. Laptop? Hab ich nich. Und da würden mich dann auch wieder die Kabel während einer Vorführung stören.
Die Lösung mit der externen Festplatte finde ich optimalst. Gleichzeitig als BackUp-Plate zu gebrauchen, und nischt mit verkabeln.
fck
Inventar
#44 erstellt: 09. Jun 2009, 07:29

Teoha schrieb:

Samsung 52B750 :
Hersteller sagt 180W, max. 250W (M.E. unlogisch, das es bei LCDs keine so grossen Schwankungen gibt)


Sicher gibt es bei LCD´s solche Schwankungen!
Stichwort Backlight!
Der Samsung braucht mit moderaten Einstellungen am Abend auch sicher(!!) weniger als 180 Watt!
Dennoch sollte das nicht ne allzu große Rolle spielen!
Bei 4,70m wäre neben dem Pana Preis-Leistungs-Technisch sicher dieser hier zu empfehlen:
http://www.idealo.de...e55b650-samsung.html
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 09. Jun 2009, 12:21
Hallo ihr lieben,

sagt mal ist das nur bei uns so schwer?
Wie war das denn bei Euch, einer ist für Plasma, einer für LCD. Habt ihr Euch realtiv schnell für eine Richtung entschieden?
Ich weiß welche zwei Geräte in Frage kommen, aber ich weiß immer noch nicht, welches denn nun das bessere Gerät für uns ist. Wenn man so viel Geld ausgibt, will man sich später ja auch nicht ärgern und sagen, mensch hätte ich doch nur damals den Plasma genommen, z.B....

Mittlerweile sind wir uns über die Zollgröße ja auch nicht mehr ganz so einig, ich bin nachwievor für die 52 beim Samsung und 50 beim Pana, meinem Mann würden nun die 46 langen, lach, dabei war er es immer der einen Beamer wollte, naja...

Vielleicht sollten wir losen um zu einer Entscheidung zu kommen
Teoha
Inventar
#46 erstellt: 09. Jun 2009, 12:42

Ich weiß welche zwei Geräte in Frage kommen, aber ich weiß immer noch nicht, welches denn nun das bessere Gerät für uns ist


Hi,

ich denke es ist klar, das beide Geräte "sehr gut" sind. Mit jeweils Pros und Cons, aber im allgemeinen auf einem Niveau (=keine Hautcreme )

Der LCD und der Plasma bieten aber im TV-Bereich zwei unterschiedliche "Bildcharakteren".
Ich denke, das habet Ihr beim Besuch im MM-Fachmarkt (Hüstel,...) gar nicht wahrnehmen können, richtig ?

Wenn Ihr keine Möglichkeit seht, Euch diese Unterschiede irgendwo ähnlich zu Euren Gegebenheiten anzusehen, dann mache ich jetzt einen unkonventionellen, aber zielführenden Vorschlag:

Bestellt Euch BEIDE Geräte im Internet. Ihr habt da 14-tägiges kostenloses Rückgaberecht und dadurch die Gelegenheit beide Geräte in häuslicher Umgebung auszuprobieren.

Das zweitbeste schickt Ihr dann zurück.

Über die Grösse müssst Ihr Euch vorher einigen,....Grösse ist nicht alles liebe Frauen...

Gruss
Klinke26
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 09. Jun 2009, 13:57

Wie war das denn bei Euch, einer ist für Plasma, einer für LCD. Habt ihr Euch realtiv schnell für eine Richtung entschieden?

Da keines der Geräte oder der Darstellungssysteme spürbare Schwächen aufweist, kann man sich ruhig für ein Lager vorab entscheiden.

Ich bin LCD-Verfechter, also denke ich über einen Plasma-Bildschirm garnicht erst nach.
Einbußen hab ich wohl erst wenn ich einen Direktvergleich machen würde. Hab ich aber nicht getan, da ein Plasma wie gesagt garnicht bei mir zur Debatte stände.

Weiter schaue ich mir dann so 2-3 Wochen lang vor dem Kauf die verschiedenen aktuellen Modelle auf dem Markt an, entscheide welche Funktionen für mich von Belang sind oder sein könnten, und dann entcheidet der Stromverbrauch und das Design entscheidend den Kauf des Gerätes, die da übrig bleiben.

Aber ich habe NIE , vorher Tage und Wochen beim lesen von Foren verbracht. Hier kommen zuviel Panikmache und subjektive Eindrücke aufeinander.
Zudem ist der Mensch geneigt eher kundzutun das es etwas schlecht sei als wenn alles bombastisch ist.
Läuft ein TV wie er soll, sind die meisten ruhig.
Weswegen hier auch alle Neese lang, zu welchem TV auch immer, über Geisterfehler und dem Testen von Diesen geschrieben wird.

Da ich eh nen 14tägiges Rückgaberecht besitze, und darüberhinaus 2 Jahre Garantie, kaufe ich den TV nach meinen Ansprüchen und meiner Design-Vorliebe.
Und deswegen brauchte ich bisher auch nie länger als ein paar Wochen für eine bisher immer geglückte Entscheidung.

Wie auch jetzt nicht, mit meinem 14 Tage alten Modell B750.

Je länger ihr überlegt und hin und her wandert, desto unentschlossener werdet ihr. Und habt ihr euch endlich entschieden, kommen schon fast wieder noch neuere Modelle auf den Markt.
Es gibt hier Leute im Forum, die behaupten sie hätten ein Jahr gebraucht.
Und stellt euch vor, dass sind diejenigen wo man eigentlich meinen kann: "Ok, wenn die ein Jahr brauchen um den richtigen TV zu finden, dann ist er ja jetzt glücklich."

Denkt ihr, diese User motzen hier über Clouding, Pixelfehler und Flashlights herum; das man eher meinen könnte sie hätten die Katze im Sack gekauft.

Was ich damit sagen will, ihr habt nun noch zwei Geräte ins Auge gefasst. Schaut sie euch ein letztes Mal heut oder morgen an, und dann entscheidet ihr euch und fertig ist die Laube.


[Beitrag von Klinke26 am 09. Jun 2009, 14:01 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#48 erstellt: 09. Jun 2009, 14:33

Wie war das denn bei Euch, einer ist für Plasma, einer für LCD. Habt ihr Euch realtiv schnell für eine Richtung entschieden?


Gibt es bei uns nicht, wir sind immer (m)einer Meinung

Bei uns war, wegen der relativ einseitigen Nutzung (TV/Film und nur wenig Konsole und manchmal Fotos) relativ schnell Plasma klar.
Ich hatte auch Laden keine grossen Unterschiede gesehen, aber ein Bekannter hatte einen 42er LCD, dessen TV-Bild mit negativ auffiel, obwohl es ein relativ teures Ding ist.
(wirkte "unecht")


Einbußen hab ich wohl erst wenn ich einen Direktvergleich machen würde.


Das ist das grosse Glück und auch der Grund dafür, das die meisten nachher mit dem Kauf zufrieden sind.
Es fehlt einfach der 1:1 Vergleich im Wohnzimmer. Gilt sowohl für LCD- als auch für Plasma.

Gruss
catweazle3kids
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 09. Jun 2009, 15:27
Es ist so schön, wenn man Eure Beiträge liest...
Mit sehr viel Witz und Charme geschrieben und auch so, das ich es als Technikgenie verstehe
Muß Euch da echt mal ein Kompliment machen.

Ihr habt Recht, je länger man sich informiert und nachliest, umso unsicher wird man.

Und genau beim MM hat man nicht den direkten Vergleich sehen können, zwischen Plasma und LCD.

Klinke Du hast einen Samsung B 750? Schön zu lesen, das Du zufrieden bist, ich denke mir immer, wenn es Leute sind, die eh schon von Haus aus viel mehr Ahnung haben und ein anderes Auge, dann werde ich als Laie vielleicht sowieso nicht viel Unterschied vom Bild her sehen...

Muß heut Abend mal mit meinem Männle reden, vielleicht sage ich LCD, wie er es will und dafür aber dann in 52, denn nur Männer sagen, das es nicht auf die Größe ankommt

Ne aber im Ernst, ich finde die Idee gar nicht so schlecht, wir sollten uns wirklich bei Redcoon beide TVs bestellen und ausprobieren, das ist eigentlich die Idee!!!

Wie immer danke, ihr beide ward mir uneingeschränkt echt eine große Hilfe!!


[Beitrag von catweazle3kids am 09. Jun 2009, 15:28 bearbeitet]
Teoha
Inventar
#50 erstellt: 09. Jun 2009, 15:30

Klinke Du hast einen Samsung B 750? Schön zu lesen, das Du zufrieden bist, ich denke mir immer, wenn es Leute sind, die eh schon von Haus aus viel mehr Ahnung haben und ein anderes Auge, dann werde ich als Laie vielleicht sowieso nicht so einen gravierenden Unterschied sehen..


Ja, hat er, in 40".
Und ich einen Panasonic 42PX80


Muß heut Abend mal mit meinem Männle reden, vielleicht sage ich LCD, wie er es will und dafür aber dann in 52


Wusst ichs doch, erst einlullen, und dann mit 4 Paar neuen Schuhen aus dem Geschäft gehen....
Bääh, Ihr seid doch alle gleich

Klinke26
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 09. Jun 2009, 16:41

... dann werde ich als Laie vielleicht sowieso nicht viel Unterschied vom Bild her sehen...


Eher keinen.
Jepp, siehe Signatur besitze ich einen 40" B750 von Samsung.
Macht ne Flasche Rotwein auf, Fernseher und Radio aus, und dann schnackt ne Runde drüber.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann mir jemand helfen???
Bernd52 am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  3 Beiträge
wer kann mir helfen!
jason79 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  5 Beiträge
LCD-Fernseher ; Kann mir jemand helfen?
Phoenix2507 am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  2 Beiträge
Hallo kann mir jemand weiter Helfen?
Frischling88 am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
Wer kann mir helfen ?
guguu59 am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  3 Beiträge
Wer kann mir helfen?
norgo am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  7 Beiträge
Kann mir einer helfen ??
Handballfan am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  8 Beiträge
LCD 32 Zoll gesucht . kann jemand helfen?
willObst am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  8 Beiträge
wer kann helfen???
panerai1961 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  3 Beiträge
Plasmakauf - Wer kann mir helfen
Monitor1602 am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrOrange85
  • Gesamtzahl an Themen1.456.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen