LCD für armen Azubi

+A -A
Autor
Beitrag
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2009, 16:06
Erstmal entschuldigung, falls der Threadtitel zu nichtssagend ist. Aber wollte ihn nicht zu lang machen.
Ich habe momentan eine TV-Karte am PC und möchte nun endlich einen LCD kaufen, weil ich nicht ständig vor dem PC sitzen möchte, wenn ich fernsehen will.

Meine Kriterien:
- Ich schaue viel Fußball
- Man sollte das Teil an mein Laptop (USB?) anschließen können
- Natürlich günstig, weil ich ja so arm bin (600 Euro?)
- Full-HD ist nicht zwingend notwendig, weil es für das Geld wahrscheinlich nur einen 32" gibt, oder?
- Bald sollte auch ein BluRay Player dran kommen, oder eine PS3 (ist ja auch wurscht... Hochauflösend auf jeden Fall)
- Je nachdem wo ich sitze werde ich 1,5-3 Meter vom TV weg sitzen (Schreibtisch: 1,5 Meter | Bett: ~3 Meter)
- Habe einen DVB-S Anschluss (steht zumindest auf der Verpackung der TV-Karte... TechniSat Skystar 2), weiß aber nicht ob das wichtig ist
- Ich schaue gerne Filme (Mein Hobby sozusagen) und deswegen sollte er auch für DVD's und BluRays geeignet sein.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich was wichtiges verpasst habe.
Falls dem so ist, einfach drauf hinweisen.
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Aug 2009, 14:18
Da hier noch nichts kam, habe ich mich selbst mal umgeschaut im Geschäft.
http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=741321
Taugt das Teil was? Habe ein ähnliches Gerät im Laden gesehen, hat mir gefallen.
Habe aber gelesen, dass Philips-Geräte brummen sollen. Ist das immernoch der Fall?
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Aug 2009, 09:53
Hier scheint man ja keine Hilfe zu bekommen.
Werde mir wohl vorerst keinen LCD kaufen, weiß ja nicht welchen.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Aug 2009, 10:00
Mit dem LE32B650 von Samsung wärest du derzeit sehr gut beraten.
Eher würde ich dir zu einem Plasma-Gerät raten. Aber bei deinem geringen Sitzabstand sind 32" oder gar 37" schon angebracht. Bei überwiegendem HD-Anteil eventuell auch nen 40"-TV
Preislich bekommst du diese Diagonale allerdings nur noch mit nem Plasma-TV hin.

Der 32er B650 ist ein aktuelles Modell, mit 100HZ, Full HD und 24p voll gesellschaftstauglich sage ich mal , und passt obendrein in dein Budget.
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Aug 2009, 11:01
Und was ist mit dem Panasonic TX-L37S10? Taugt der was für sein Geld?
Preislich beginnt er auch so ab ~580 €.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Aug 2009, 11:08
Abwarten ob sich jemand meldet der sich mit dem TV auskennt.
Ich bin auf dem Gebiet der Samsung-LCD mehr bewandert.
heyhope
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Aug 2009, 11:15
Hi,

Ich selbst bin auch ein "armer" Azubi und hab auch nicht sonderlich viel Geld, mich interessiert jetzt wie alt du bist, denn ich würde dir empfehlen weiter zu denken, man sollte sich einen Fernseher so kaufen das man ihn nicht umbedingt nach 3 Jahren wieder abgeben muss weil er zu "klein" ist, oder nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik ist, zudem ist meiner Meinung nach wichtig wo du wohnst, ob du Kabelanschluss von KabelBW hast, von KabelDeutschland oder einem anderen Anbieter.

Ich kauf mir jetzt den 37" von Philips 8404 H/12.

Der hat 100Hz, 3ms Reaktionszeit, Full-HD, kompatibel mit Laptop/PC übers Heimnetz, NetTV ist möglich, hat eine sehr gute Qualität ins Sachen Bild und Ton, zudem ist er mit einem CI+ Slot ausgerichtet, wie gesagt vorallem wichtig wenn du über KabelBW dein Fernseh beziehst, da womöglich ab 2010 du nur noch kostenlos die Privaten empfängst wenn du einen Reciever hast oder einen CI+ Slot, ansosnten empfängst du dann nur noch die öffentlich Rechtlichen, also einen normalen CI Slot kannst dann "vergessen". Zudem hat der Philips einen integrierten DVB-C Tuner, DVB-T Tuner. (Der DVB-C Tuner war für mich persönlich wichtig da ich mir keinen Reciever zulegen will sondern alles nur mit einer Fernbedienung steuern möchte). Dann gibt es noch Spielerreien wie AmbiLight, was ich persönlich richtig schön finde.

Den gibts bei AMazon für 850 EUR, aber dafür, das muss man sagen, hast du dann auch für die nächsten 5/6 Jahre aufjedenfall ausgesorgt, wenn nicht noch länger. (Meinen letzten Fernseher hat ich jetzt 12 Jahre)

Liebe Profis dreht mir bitte nicht den Hals um :D, ich selbst bin auch noch ein Laie...

Das ist nur meine Kaufberatung

LG
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Aug 2009, 11:24

Klinke26 schrieb:
Abwarten ob sich jemand meldet der sich mit dem TV auskennt.
Ich bin auf dem Gebiet der Samsung-LCD mehr bewandert.

Kannst du auch etwas zu dem Samsung LE 37B579 sagen? Der ist nämlich für einen 37" und die technischen Daten sehr günstig.




heyhope schrieb:
Hi,

Ich selbst bin auch ein "armer" Azubi und hab auch nicht sonderlich viel Geld, mich interessiert jetzt wie alt du bist, denn ich würde dir empfehlen weiter zu denken, man sollte sich einen Fernseher so kaufen das man ihn nicht umbedingt nach 3 Jahren wieder abgeben muss weil er zu "klein" ist, oder nicht mehr auf dem neusten Stand der Technik ist, zudem ist meiner Meinung nach wichtig wo du wohnst, ob du Kabelanschluss von KabelBW hast, von KabelDeutschland oder einem anderen Anbieter.

Ich kauf mir jetzt den 37" von Philips 8404 H/12.

Der hat 100Hz, 3ms Reaktionszeit, Full-HD, kompatibel mit Laptop/PC übers Heimnetz, NetTV ist möglich, hat eine sehr gute Qualität ins Sachen Bild und Ton, zudem ist er mit einem CI+ Slot ausgerichtet, wie gesagt vorallem wichtig wenn du über KabelBW dein Fernseh beziehst, da womöglich ab 2010 du nur noch kostenlos die Privaten empfängst wenn du einen Reciever hast oder einen CI+ Slot, ansosnten empfängst du dann nur noch die öffentlich Rechtlichen, also einen normalen CI Slot kannst dann "vergessen". Zudem hat der Philips einen integrierten DVB-C Tuner, DVB-T Tuner. (Der DVB-C Tuner war für mich persönlich wichtig da ich mir keinen Reciever zulegen will sondern alles nur mit einer Fernbedienung steuern möchte). Dann gibt es noch Spielerreien wie AmbiLight, was ich persönlich richtig schön finde.

Den gibts bei AMazon für 850 EUR, aber dafür, das muss man sagen, hast du dann auch für die nächsten 5/6 Jahre aufjedenfall ausgesorgt, wenn nicht noch länger. (Meinen letzten Fernseher hat ich jetzt 12 Jahre)

Liebe Profis dreht mir bitte nicht den Hals um :D, ich selbst bin auch noch ein Laie...

Das ist nur meine Kaufberatung

LG

Philips-Geräte sind mir persönlich zu teuer. Ich denke, dass ich das Gerät ungefähr 3 Jahre behalten werde als TV und er dann als PC Monitor umfunktioniert wird. Eventuell auch früher.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Aug 2009, 11:28
Umso besser, wenn du zu einem kleineren, aber aktuellen Panel greifst.
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Aug 2009, 11:29

Klinke26 schrieb:
Umso besser, wenn du zu einem kleineren, aber aktuellen Panel greifst.

Eh, was? Sorry, aber kann mit dem Satz nichts anfangen.
Was ist ein Panel?
Klinke26
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Aug 2009, 11:39

dass ich das Gerät ungefähr 3 Jahre behalten werde als TV und er dann als PC Monitor umfunktioniert wird. Eventuell auch früher.


Das Panel ist das Herzstück eines Plasma- und LCD-TV. Es ist die darstellende Fläche.

Ich stelle es mir ulkig vor, wenn du einen 40"-TV später als Monitor bei einem Abstand von 1-2m nehmen willst.

Von daher meinte ich dass du mit einem 32" erst recht gut beraten bist. Kappiesch?
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Aug 2009, 11:51
32" sind mir eigentlich zu wenig. Ist mir zumindest so im Elektroschuppen so gegangen...
Außerdem werde ich später rund 2-2,5 m davon entfernt sitzen. Wird dann per Laptop vom Bett aus gesteuert, oder halt doch verkauft.
37" wären schon was feines, vorallem weil ich das Teil vorerst auch mal als TV nutzen möchte.

Wobei ich das mit dem CI+ von dem User oben noch nicht verstanden habe.
Klinke26
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Aug 2009, 12:00
Wo ich dann heyhope zustimme ist, dass du wohl mehr sparen solltest ehe du einen neues Gerät kaufst.
Denn bei 600€ zu Gunsten der Größe bei der Qualität zurückzustecken ist nicht förderlich und wirst du nicht wirklich Freude dran haben.

Was den CI+-Slot betrifft.
Er wird benötigt, wenn du verschlüsselte HD-Programme empfangen möchtest.
Da aber der Zeitpunkt, wo die privaten wie öffentlich rechtlichen Sender durchweg HDTV ausstrahlen, geschweige denn automatisch normales digitales TV komplett abschalten, vergehen sicher noch viele Jahre.
Von daher ist dieser CI+-Slot reine Panikmache durch gefährliches Halbwissen.


[Beitrag von Klinke26 am 07. Aug 2009, 12:01 bearbeitet]
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 07. Aug 2009, 12:28
Ich möchte aber einfach nicht mehr Geld ausgeben.
Ich schaue momentan noch über den PC Fernseh (TV Karte) und ich möchte jetzt einfach mal was gescheites hier stehen haben. Mir geht es auf den Keks abends nochmal aus dem Bett im Halbschlaf aufzustehen und zum PC zu gehen. Dann ist man nämlich wieder wach, hellwach... Nur als Beispiel.

6-700 €
37"

Was würdest du empfehlen? Den Samsung?
heyhope
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Aug 2009, 12:29
Ich sag ja ich hab nicht viel Ahnung (Halbwissen), ich sag nur das was mir gesagt wurde und was ich bei mehreren Quellen gelesen hab. (Btw. Ich war extra bei KabelBW)

Also Wayne, wenn ich ehrlich bin versteh ich den Sinn nicht darin einen Fernseher für 2 Jahre zu Kaufen bzw. noch kürzen wenn er dann als PC Monitor umfunktioniert wird. Willst du dir etwa alle 2/3 Jahre einen neuen Fernseher kaufen? Das ist für mich wirtschaftlich völlig unverständlich, wenn du schon sagst das du ein "armer" Azubi bist.

Von Philips gibt es noch gute 32" die nicht nur mit klasse Bildqualität Punkten sondern auch mit Funktion und sind schon für 600 EUR zu haben.

Aber für 2/3 Jahre einen Samsung kaufen mit riesem Input ist nicht gut, vorallem wenn du damit spielen möchtest. Diese Probleme hat man bei Philips nicht, soweit mir bekannt ist und ich schon öfters gelesen hab ist wie gesagt das Input beim Samsung kathastrophal, deswegen werde ich mir auch keinen Samsung holen wie ichs ursprünglich vor hatte. Samsung wirbt mit tollen Sachen, Auf Fernseh zugreifen via Wlan etc., aber das sind Spielerreien die einfach noch nicht vollständig ausgereift sind. Und wenn du ihn eh Umfunktionieren willst, in 2 bis 3 Jahren, hol dir doch jetzt schon einen Ordentlichen Bildschirm für deinen PC und lass das mit dem Fernseher.

Was willst du mit einem 37" als Laptopbildschirm... und nebendran steht dann ein 40" als Fernseher? Also irgendwie find ich das komisch... wieso holst du dir dann nicht gleich einen 40" für etwas mehr geld (ab 1000 EUR gibt es echt gute) den du gleich für beides nutzt als das du dir jetzt einen holst für 2 Jahre, und dann nochmal einen und den ja daneben stellst... das stell ich mir irgendwie ulkig vor...
Klinke26
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Aug 2009, 12:39
Wobei die 3ms des Philips auch reinstes Wunschdenken sind.

Das geringste Input-Lag auf dem Markt besitzt der Sony KDL- xxZ4500 . Und der hat in Tests einen Input-Lag zwischen 16ms-34ms bewiesen.
Die normale Bildwiederholfrequenz reicht nichteinmal bis 10ms herunter.
Auch der Samsung ist dank Game Mode spielbar. Das hab ich erfahren, und beweisen sehr viele zufriedene User hier im Forum.
Da der B650 so beliebt und weitverbreitet ist, sind die Erfahrungswerte der User auch entsprechend groß.
heyhope
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Aug 2009, 12:59
Aber wieso wirbt dann Philips mit den 3ms?!

-> Das war ja auch nicht bezogen aufs spielen.

Wir sind ja schon ein eingespieltes Team Klinke26 ;), denn ich hätte auch als nächstes den Sony empfohlen, da Sony Preistechnisch relativ gut ist und dafür sehr gute Qualität bietet.

Von Samsung würd ich aber abraten, hab oft gelesen das dieser rumspinnt, bei Konsolen ruckelt und zuvoll gestopft ist mit Funktionen die einfach noch nicht funktionieren.

Grad weil Wayne auf den B579 komm. Der einzige unterschied zwischen dem B579 und dem B550 ist, das der B579 einen DVB-S Tuner hat. Da du nicht weißt ob du Sat hast oder Kabel würde ich das erstmal in erfahrung bringen, was brauchst du einen DVB-S wenn du kein Sat hast? Und dann dafür knappe 150 EUR mehr ausgeben ist sinnfrei.
Habt ihr eine Schüssel auf dem Dach? Was wäre ein Hinweis und würde bestätigen das ein DVB-S tuner sinnvoll wäre. Zudem musst du breückstichtigen das viele Samsungs einen DVB-S/DVB-C/DVB-T Tuner für MPEG2 drin haben und nicht für MPEG4. Sprich das keine HD Tuner sind, somit könntest du keine HD Programme empfangen.

Und für einen Sitzabstand von 2-3 Meter ist ein 32" empfehlenswerter.


Kannst du vllt. nochmal deine wünsche zusammenfassen (am besten aktuell), welchen Anschluss hast du derzeit, was willst du genau damit machen, DVD, PC, Fernsehen, nochmal den Preis sagen etc. Weil die Infos über mir sind ein bisschen durcheinander mittlerweile...

Danke
Klinke26
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Aug 2009, 13:11
Das Ding mit den Wunschangaben bei den Reaktionszeiten kommt zustande, weil es in der Industrie immernoch keinen genormten Standard zur Messung der Reaktionszeiten gibt.
Somit kann jeder Hersteller testen wie er lustig ist, und daher hahnebüchene Angaben machen. Mit den Kontrastangaben gibt es das gleiche Hin und Her.

Mit dem B579 haste Recht. DVB-S Receiver integriert, 50Hz-TV

Der B679 hat ebenfalls DVB-S, aber bereits 100Hz.

Aber lassen wir es gut sein.
WaynesErbe wollte jetzt eh noch ne Weile mit dem Kauf warten.

Allerdings empfehle ich dir (Wayne) auch, dass du dir nochmal genauer ausmalen solltest, welche Ansprüche du an den TV stellst.


[Beitrag von Klinke26 am 07. Aug 2009, 13:12 bearbeitet]
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Aug 2009, 13:36
Der Grund warum ich zwei LCD's will ist, dass beide an verschiedenen Ecken im Zimmer stehen werden. Habe beschränkte Umstellmöglichkeiten.
Ich will einfach nicht mehr als 6-700 Euro für einen LCD/Plasma ausgeben. Dabei bleibts.

@heyhope
Wie im Anfangspost steht, habe ich DVB-S. Mir persönlich war ein 32" einfach zu klein. Ich habe mir fast 60 Minuten lang einige Geräte angeschaut, aus allen möglichen Entfernungen.

- Ich schaue viel Fußball
- Anschlussmöglichkeit an einen PC
- Full-HD, falls möglich
- Gutes Blu-Ray Bild
- DVB-S Anschluss vorhanden

Im Prinzip steht das alles schon im Anfangspost.

Ich muss mir das gut überlegen. Vor einigen Tagen war ich noch voll davon überzeugt mir ein LCD zu kaufen, mittlerweile habe ich großen Abstand davon genommen.


[Beitrag von WaynesErbe am 07. Aug 2009, 13:37 bearbeitet]
Klinke26
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 07. Aug 2009, 13:57
Und dennoch bin ich nun etwas verwirrt. Im Anfangspost von dir liest es sich so, als ob du nur EINEN TV für alle Anwendungen nutzen möchtest.

Jetzt lese ich jedoch dass du ZWEI TVs suchst, von denen EINER aber nicht mehr als 600€ kosten soll?

Naja, wenn du den Platz für zwei TVs hast, dann kauf dir zum fernsehen einen Samsung B579 in 37" für gute 600€ . Der hat nen DVB-S Receiver integriert.

Eher würde ich dir empfehlen einen externen Sat-Receiver zu kaufen und stattdessen einen Plasma-TV wie den TX P37C10E zu kaufen.
Der hat zwar nur HD Ready Auflösung, aber dafür 100Hz. Bei Fussball und Co sind die 100Hz gewichtiger, da du Full-HD im TV-Betrieb eh nicht ausnutzt.
heyhope
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 07. Aug 2009, 14:07

WaynesErbe schrieb:

@heyhope
Wie im Anfangspost steht, habe ich DVB-S. Mir persönlich war ein 32" einfach zu klein. Ich habe mir fast 60 Minuten lang einige Geräte angeschaut, aus allen möglichen Entfernungen.

- Ich schaue viel Fußball
- Anschlussmöglichkeit an einen PC
- Full-HD, falls möglich
- Gutes Blu-Ray Bild
- DVB-S Anschluss vorhanden



Okay, Wichtig ist aber wo wird der Fernseher dann mal stehen? In der nähe vom Fenster? Sodass manchmal die Sonne reinscheint? Weil wenn ja würde ich von einem Plasma abraten, denn dort kannst du dich richtig drin spiegeln, bei LCDs hast du dieses Problem gar nicht bzw. nur sehr leicht.

Wichtig ist, bevor ich dir einen 37" empfehle, du musst dir bewusst sein, das im Fachhandel die 37" relativ klein aussehen, aber wenn du ihn dann zu Hause hast ist die Überraschung groß wie groß er eigentlich wirklich ist. Tipp an dich, mess die 2 Stellen aus an die die Fernseher kommen.

Toshiba 37 XV 635 D - wobei du dir dafür einen seperaten DVB-S Tuner organisieren müsstest, Preis ca. 715 EUR. Du kannst Laptop etc. anschließen, obs aber per Wlan geht weiß ich jetzt aus dem Stand nicht. Hat 100 HZ, Full HD, Einen Gaming Modus (Wieder für dich interessant) - kannst dir ja mal auf Amazon durchlesen

Samsung LE 37 B 579 - hat integ. DVB-S, wieder interessant für dich brauchst keinen separaten Reciever, Preis 618 EUR ca.. Kannst Laptop anschließen meines wissen, wobei wenn würde ich dann den LE37B650 nehmen, da man den WLAn anschließen kann. Preis ca 750 Wenn ich mich nicht täusche


Wichtig ist, wie Klinke schon sagt, 100Hz wenn du Fussball schauen willst ohne schlieren und ohne ruckeln...


[Beitrag von heyhope am 07. Aug 2009, 14:09 bearbeitet]
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Aug 2009, 14:10
Momentan suche ich erstmal einen.
Später kommt ein zweiter dazu. Um den zweiten geht es hier aber überhaupt nicht. In welchen Sphären sich der andere bewegt weiß ich noch nicht, aber er wird sicherlich 42" sein, wenn nicht sogar noch mehr. Dass der teurer wird, dürfte klar sein. Aebr ein 37" sollte sich schon in dem Rahmen liegen.

Dachte bei Plasmas brennt sich manchmal das Bild ein?
Für Blu-rays schauen sollte es aber dann schon Full-HD sein, oder?

@heyhoe:
Das mit der Größe kann ich ja nicht wissen. Kann mir ja nicht einfach mal einen kaufen und eventuell zurückschicken. Ein Freund von mir hat einen 37", der gefällt mir (von der Größe) schon ganz gut.


[Beitrag von WaynesErbe am 07. Aug 2009, 14:15 bearbeitet]
heyhope
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Aug 2009, 14:25

WaynesErbe schrieb:

Das mit der Größe kann ich ja nicht wissen. Kann mir ja nicht einfach mal einen kaufen und eventuell zurückschicken. Ein Freund von mir hat einen 37", der gefällt mir (von der Größe) schon ganz gut.


Ja, ausmessen wäre ein Schritt, die 37" haben in etwa die selbe Höhe und Länge vom Rahmen. Natürlich mit abweichungen.

Samsung LE 37 B 650

Das ist das einzige was ich dir in deinem Fall empfehlen kann, wären 49 EUR mehr als du geplant hattest für dein Budget. Das ist meiner Meinung nach das beste was du für den Preis und deinen Anwedungen gebrauchen kannst.

Er hat 100Hz Technik, wichtig für Fussball und schnelle Bewegungen

Media @ TV: Du kannst deinen PC per Wlan oder Kabel mit dem Fernseher verbinden

Du hast einen Gamingmodus

Du hast Full-HD - wichtig wieder für Bluerays, bzw PS3

BD-Wise, das heißt wenn du einen BD-Wise DVD player Bluerayplayer von Samsung hast kannst du DVDs auch in besserer Qualität genießen weil die DVDs dann in HD also 1080p hochgerechnet werden.

Das einzige was du nicht hast ist dann DVB-S, solltest also mit Reciever nachrüsten.

Leider gibt es vom 650 nicht die kleiner Version 620, weil diese wäre dann ohne DVB-C und billiger, da du ja DVB-C nicht brauchst...


Wie genau der B650 sich in sachen Computerspiele, Konsolenspiele schlägt kann ich dir leider nicht sagen.


Hier mal die Größe etc... kannst ja mal nen Metermaß schnappen und nach prüfen ob der Fernseh an die gewünschte Stelle/Stellen passen würde...

118 x 71 x 23 cm


[Beitrag von heyhope am 07. Aug 2009, 14:28 bearbeitet]
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Aug 2009, 15:35
Naja, die Maße kenne ich ja. Kann man ja alles nachlesen hier im Netz. Nur wie es dann später im Raum wirkt ist ja was ganz anderes. Falls du verstehst was ich meine...

Der Samsung scheint es ja echt in sich zu haben... Muss es mir nochmal gut überlegen, ob ich bald so einen anschaffe.
Also günstigster Preis (inkl. Versand) wären ~710 €.
Geht noch i. O. für mich. Da ich 3 Freunde habe die bereits einen LCD und DVB-S receiver haben, würde ich vorerst noch keinen kaufen. Ich würde jeden wohl mal testen und schauen ob es Unterschiede gibt.
In der Zeit bis ich dann einen Receiver finden würde, würde ich ihn einfach an den PC anschließen und über meine TV-Karte im PC laufen lassen. Notlösung halt...

Werde mir das am Wochenende nochmal gut überlegen...

Wie ist denn die Preisentwicklung im Moment? Sind die LCD Geräte momentan auf einem hoch, oder sollte man zeitnah zuschlagen?
heyhope
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 07. Aug 2009, 15:45
Hi,

Bei den Preisen wär ich vorsichtig, ich denke du hast auf einer Preissuchmaschine dieses Angebot gefunden. Da kann man ziemlich böse an die Falschen kommen und übers Ohr gehauen werden.

Wenn es hart auf hart kommt bekommst du nie einen Fernseher und das Geld ist weg. Amazon ist recht gut mit den Preisen, beobachte da zur Zeit auch meinen PFL8404. Gestern morgen lag er bei 888,-, gestern abend bei 849,- und jetzt bei 869,- .

Ich werde deswegen noch warten und bin eig. der Meinung derzeit geht es eher richtung 800 bei meinem. Beim Samsung kann ichs nicht genau sagen...
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Aug 2009, 15:48
Ja, war ja nur ein Anhaltspunkt.
Bei Alternate für 717 € inkl. Versand zu haben. Alternate vertraue ich, definitiv.
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Aug 2009, 16:09
Ist der Unterschied zwischen dem Samsung LE37 B650 und dem Samsung LE37 B 579 nur der, dass der Samsung LE37 B 579 schon einen DVB-S Receiver intus hat? Ist die Qualität von Ton und Bild vergleichbar oder sogar gleich?
Klinke26
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 09. Aug 2009, 16:19
Der 579 hat nen DVB-S Receiver integriert, dafür hat der B650 100Hz . Der Ton aus den integrierten Quäken ist eh bestenfalls fürs fernsehen gut. Vom Bild her wirst du mit dem B650 eine Aufwertung erfahren, da er ein aktuelleres Panel besitzt.


[Beitrag von Klinke26 am 09. Aug 2009, 16:21 bearbeitet]
heyhope
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 09. Aug 2009, 17:49
Zudem sind die 100Hz besser fürs Fussball schauen, wie du es gern hast, sonst hast du ein ruckeln, kann man einwandfrei in einem Fachhandel anschauen. Tipp: Schau dir dort mal einen 100Hz an und einen mit nur 50Hz
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 09. Aug 2009, 19:12
Der hießige Fachhandel hat diese Geräte allerdings nicht. Dort standen nur ein paar Samsung. Ein 40" B620, B530 sowie ein A 856.
Der B620 kommt glaube ich am ehesten an den B650 ran, oder? Das Bild hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen.
Dann werde ich das Geld doch wohl in einen B650 investieren.
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Aug 2009, 19:00
Ende der Woche werde ich mir den Samsung LE37B650 bestellen.
Hat noch jemand etwas einzuwenden?
ike`
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Aug 2009, 21:37
machste nix falsch, kaufen kaufen kaufen!
WaynesErbe
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 19. Aug 2009, 19:36
http://www.smartvip.de/details.html?item=52596
Das ist doch das richtige Gerät, was ich meine, oder?
Dieser Zusatz "Platinschwarz" im Namen irritiert mich etwas.

Und da gibt es Garantie drauf? Nicht so wie bei Toshiba... Oder?


[Beitrag von WaynesErbe am 19. Aug 2009, 19:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65 Zoll für armen Studenten
oli_con_carne am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 27.12.2017  –  17 Beiträge
Kaufempfehlung günstiger Fernseher für AZUBI
gerdl am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  6 Beiträge
günstiger LCD-TV gesucht !
TheSaint2k4 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  3 Beiträge
LCD-TV + DVD-Player für unter 1000?
sneak194 am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  12 Beiträge
Welcher LCD für den schmalen Geldbeutel?
u7z am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  14 Beiträge
Welchen lcd! HILFE ;)
hondajunk am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  6 Beiträge
Röhre oder doch LCD?
wackelpudding999 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  5 Beiträge
Gebrauchte 80cm LCD Fernseher
no_cry am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  5 Beiträge
Plasma oder LCD? 107 cm oder 127cm für ca. 1000??
waltersson am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  7 Beiträge
Suche LowCost FullHD 100Hz LCD
nighty2k am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Urmetzer
  • Gesamtzahl an Themen1.456.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.512

Hersteller in diesem Thread Widget schließen