Beamer oder LCD / Plasma?

+A -A
Autor
Beitrag
3r1k
Neuling
#1 erstellt: 22. Dez 2009, 19:15
Hallo,
ich habe vor, mir von meinem Ersparten, einen BlueRay-player (oder ggf. PS3) zu kaufen und dazu ein entsprechendes Anzeigegerät.
Da mein Zimmer aber nicht gerade von Geräumigkeit gesegnet ist fällt es mir schwer eine Entscheidung zu treffen.

Im Anhang ist eine Skizze meines Zimmers (nicht Maßstabsgetreu), in Rot die Flächen für TV / Leinwand.
Der untere rote Balken wäre die Fläche für den Beamer;
hier würde ich mein innenliegendes weißes Rollo als Leinwand benutzen (ist das überhaupt sinnvoll?) und links an der Wand wäre die einzig sinnvolle Position für einen TV (bis 42" passts).

Ich mache mit meinen Freunden (4-5Personen) einmal die Woche einen Filme-Abend und da ist der relativ kleine Röhren-TV einfach nicht groß genug. Vom Bett aus hätten demnach alle einen guten Blick auf die Leinwand und auch vom Sofa aus könnte eine Person gut zuschauen. Beim TV ists genau andersrum, da hätte man logischerweise vom Sofa aus die bessere Position.

Also im Grunde erstmal die Frage, lohnt ein Beamer auf 2 1/2m Entfernung und für meinen Gebrauch? Ich würde ihn dann gelegentlich auch zum einfachen TV schauen benutzen oder auch um ihn an den PC anzuschließen. Digitales Fernsehn habe ich nicht und würde abgesehen von dvb-t,-s,-c auch nicht angeschafft werden, in naher Zukunft.

Preisrahmen für beides zusammen wären so 1200€, gerne weniger.

3r1k
Neuling
#2 erstellt: 23. Dez 2009, 22:50
/up
*Engel*
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2009, 09:29
Moin,

als Rahmen würde ich mir, wenn sowas in Frage kommen würde, einen dünnen Holzrahmen in der entsprechenden Größe bauen und den schwarz streichen.

Dann vom Maurer die Wand (Ausschnitt vom Rahmen) absolut plan spachteln lassen und streichen.

Als Beamer, nun ja, ich glaube das man für 1200,- Euro nicht wirklich was vernünftiges bekommt, mag mich aber täuschen, da ich mich mit der Materie so gar nicht auskenne.

Und wenn Du eh nur 42" stellen kannst würde ich einen vernünftigen TV kaufen.
Teoha
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2009, 09:45
Hallo,

2,5 m und Beamer ? Ich glaube das ist nichts...


Digitales Fernsehn habe ich nicht und würde abgesehen von dvb-t,-s,-c auch nicht angeschafft werden


Den Satz verstehe ich nicht. Digitales Fernsehen IST dvb-t,-s,-c... nicht mehr und nicht weniger.
Analog-TV ist auf einem Flachmann "No-Go".

Für Film und TV (digital) macht Dir ein Plasma das beste Bild. Dann würdet Ihr ja aus mindestens 3 m gucken, richtig ?
Da kann man durchaus auf 46" gehen.
Panasonic TX-P46S10. Viel TV für wenig Geld. Gibt es auch in 42" oder 50".

Aber bitte auf digital umstellen, sonst wirst Du nicht wirklich Freude daran haben.
3r1k
Neuling
#5 erstellt: 24. Dez 2009, 13:51
ja, das mit "digital" war vielleicht ungeschickt ausgedrückt. ich wollte damit sagen, dass ich kein sky, premiere, kabel deutschland oä. mit hd-sendern habe.
Ich frage mich nur, was ist mit den ganzen analogen sendern, diese werden ja nicht über die dvb signale ausgestrahlt oder? Ich schaue auch gerne mal Filme auf rtl, pro7 und co. würde da ein flachbild überhaupt sinn machen?
Teoha
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2009, 13:57

Ich frage mich nur, was ist mit den ganzen analogen sendern, diese werden ja nicht über die dvb signale ausgestrahlt oder?


Du solltest dich in den Technik-FAQ mal einlesen...

Alle analogen Sender gibt es auch in digital, und noch viele mehr dazu.
Wäre ja "blöd" sonst....
HausMaus
Inventar
#7 erstellt: 24. Dez 2009, 14:17
hallo

möglich ist alles .

vielleicht kannst du einige sachen umstellen ?

eine lw auf 3,60m würde gehen nur denke ich das da kein geld über bleibt.

ich würde mir den lg 50" pq 2000 für 700,- dazu eine ps3 slim für 290,- und einen hdmi kabel für 20,-

das wäre ein super preis leistungs verhältniss .

3r1k
Neuling
#8 erstellt: 24. Dez 2009, 19:56
danke schonmal für die ganzen antworten, umstellen kann ich leider nichts. das habe ich schon oft genug probiert und mit raumplanern simuliert.

Was haltet ihr von dem Philips 42PFL8404H? Ist der gut oder gibt es da mehr für das selbe / weniger geld? Optisch sagt er mir jedenfalls sehr zu und größer darf er aufgrund von Platzmangel auch nicht sein.

Frohe Weihnachten wünsch ich euch noch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LCD, Plasma oder Beamer???
Mopelkiller am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  11 Beiträge
(LCD oder Plasma) + Beamer=:?
Kevlar-One am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  8 Beiträge
Plasma, LCD oder Beamer
s-rade am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.06.2007  –  27 Beiträge
Plasma oder LCD & Beamer?
AyGee am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  5 Beiträge
LCD, Plasma oder Beamer?
Trunkz am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  5 Beiträge
LCD, Plasma oder Beamer?
Speedcowboy8 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  2 Beiträge
LCD/ Plasma oder Beamer ?
patrick17mzg am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  12 Beiträge
Beamer oder LCD/Plasma?
aragon93 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  15 Beiträge
Beamer, Plasma oder LCD?
martinshorn am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  8 Beiträge
Beamer oder LCD oder Plasma
mike202 am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.623 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedherrtoby
  • Gesamtzahl an Themen1.456.429
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.706.762

Hersteller in diesem Thread Widget schließen