LCD-TVs mit HDD Recording auf USB bzw. interne Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
ff2010
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Apr 2010, 10:08
Hi,

leider habe ich nichts dazu im Forum gefunden.

Welche der neuen LCD-Displays unterstützen die im Betreff genannte Funktionalität? Bei den LCDs hab ich nirgends ausgewiesene Leistungsmerkmale dazu gefunden. Und eine kleine Übersicht über Modelle, die das bringen, wäre echt toll.

Bei den Plasmas ist ja der TX-P GW20 z.B. ein Gerät, dass diese Funktionalität beinhaltet.

VG
Franz
-Blockmaster-
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2010, 10:34
Interne Festplatte: Loewe, Metz, Technisat, Minerva

Bei USB fällt mir sonst nur noch Grundig ein.
ff2010
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Apr 2010, 10:38
Das ist ja ernüchternd! Hat nicht mal bspw. Philips ein Gerät, das auf eine USB-HDD aufzeichnen kann?

Intern wäre mir ehrlich gesagt Schnuppe... alle haben DLNA-Clients und lesen sogar die HD-Formate... nur Aufzeichnen bekommt mal wieder nur Panasonic hin!

Edit: unnötiges Komplettzitat durch Moderation entfernt


[Beitrag von hgdo am 21. Apr 2010, 10:29 bearbeitet]
camuench
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2010, 10:09
Sieht wohl so aus, mir fällr jetzt spontan auch keiner ein. Vielleicht bei Metz.
-Blockmaster-
Inventar
#5 erstellt: 21. Apr 2010, 10:34
Metz hatten wir schon
Hatte gestern aber noch was von Samsung gelesen.
Machi80
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Mai 2010, 11:00
LCD

Grundig
Panasonic G(W)20, D25, D28, V20 Serie
Samsung ab C750 aufwärts, C7700, C8790, C9090

Plasma

Panasonic G(W)20, V20, VT20
Samsung C7790

Wobei ich in der Samsung Bedienungsanleitung nur eine Beschreibung der Timeshift-Funktion finden konnte, es wird zwar auch eine Aufnahme-Funktion erwähnt aber nicht beschrieben (z.B. ob man über EPG planen kann).

Irgendwo habe ich gelesen, dass bei Panasonic wohl die Qualität bei Aufnahmen beschnitten wird, ausserdem benötigt man für die Media-Player-Funktion und die Aufnahme je eine Festplatte, beides auf der gleichen funktioniert nicht.


[Beitrag von Machi80 am 04. Mai 2010, 11:03 bearbeitet]
ff2010
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mai 2010, 06:16
Danke für die ausführliche Hilfe.

Ich hab das Thema mittlerweile komplett verworfen, da mir das einfach zu umständlich und "billig" wirkt!

Ich weiß nur nicht wie ich das mit der Aufnahmefunktion auf die Reihe kriegen soll. Bin nämlich gerade dabei mich komplett neu auszustatten und da sind folgende Sachen vorgesehen.

TV mit DVB-C Tuner (ohne jeglichen Schnickschnack wie Web, PVR usw.)
AVR (neue Yamahageneration mit HDMI 1.4)
Blu-Ray Player
Notebook (schon vorhanden)

Ich hab keine Lust mir einen kombinierten BD-Player mit PVR auf HDD zu holen, da mir die noch zu teuer sind. Und einen extra Kabelreceiver mit PVR auch nicht, da ich 1. nicht weiß, wie's dort mit der CI-Unterstützung in Zukunft aussieht und 2. ob ich EWIG Kabel nutzen werde.
Machi80
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mai 2010, 14:07
Ich tendiere zum Panasonic D25, hat DVB-S, DVB-C und DVB-T. Von 3D wie beim Samsung C750 bekomm ich ohnehin Kopfweh. Die Aufnahmefunktion kostet ja nicht wirklich etwas extra, wenn sie nicht so gut ist kann man immer noch ein zusätzliches Gerät kaufen und externe Festplatten kann man für alles verwenden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB recording über eingebautem Receiver
rudisilves am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  6 Beiträge
LCD TV mit HDD-Recording und DNLA
stepfel1 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  20 Beiträge
TV mit USB Recording
Red_Hair am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  8 Beiträge
TV mit USB Recording
Steffi1988 am 11.08.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  3 Beiträge
Suche LCD mit Ambilight und USB Recording
tune am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  2 Beiträge
LCD+USB für externe HDD !
pipapu am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
LCD mit Twin Triple-Tuner USB Recording
Crash81 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  3 Beiträge
Suche 46" - 50" TV mit DVB-S2 und USB-Recording
kabaroxx am 04.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  3 Beiträge
usb recording Telefunken
Knibbel am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  4 Beiträge
Personal Video Recording über USB
Helghaner am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedBaus92
  • Gesamtzahl an Themen1.456.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.705.229

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen