Deutsche Qualität zum China-Preis!

+A -A
Autor
Beitrag
b-tight
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Okt 2010, 23:19
1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Toshiba 40 XV 733 G

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen
70% DVB-T, 20% Playstation 3, 10% Blue Ray

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
4,50m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
55 oder 60 Zoll

5. Wieviel man ausgeben möchte
Maximal 1300€

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
Nein.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
Ja.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Ich würde schätzen, 70% Dunkel - 30% Hell

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat

In die engere Auswahl fällt:
LG 60PK950 (würde den für 1300€ bekommen)
SAMSUNG LE-55B650 T2PXZG 1262€
SAMSUNG LE-55C650 L1WXZG 1298€

Bin mit dem Bild meines jetzigen 40er Toshibas super zufrieden, hab nur leider den Sitzabstand unterschätzt, und 40 Zoll sind nun mal bei 4-5 Metern Sitzabstand (gerade beim PS3 zocken) zu klein. Was mir am Toshiba auch negativ aufgefallen ist ist der Klang, je nach Tonquelle dröhnt der teilweise schon bei mittlerer Lautstärke, für mich ein Unding!
Dementsprechend meine neue Orientierung -
gutes Bild
guter Ton
bis 1300€
Auf den ganzen Schnick Schnack wie W-Lan, Internet und Co kann ich getrost verzichten, mehr Wert wird wie erwähnt auf die wesentlichen Aspekte Bild & Ton gelegt.
Welchen der drei Tv's kann man da empfehlen, oder sind die in meinem Falle alle nicht geeignet?
Ich freue mich auf Eure Vorschläge!
MfG
dachs67
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Okt 2010, 07:23
Darf man fragen, wie man an einen LG60Pk950 für 1300 Euro kommt?
b-tight
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Okt 2010, 08:52
Klar,
der ist gebraucht, daher etwas günstiger.
Bin nur bei Plasma skeptisch, war gestern im MM & S*turn, da hatte irgendwie alle Plasmas ein blasses Bild, speziell bei Schwarz. Ausserdem spiegeln die ja extrem, und da ich in einer Dachwohnung mit vielen Fenstern wohne, weiss ich nich so recht...
an[Dre]
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2010, 10:31
Dazu sei gesagt, dass Plasmas bei hellen Umgebungen immer ein blasseres Bild als ein LCD oder LED-LCD machen. Die sind nunmal Leuchtstärker.
Spiegeln tun die auch unterschiedlich, meiner Meinung nach spiegeln die Panasonics (z.B. der GW20) relativ wenig für einen Plasma, da sind einige LCD / LED-LCDs schlimmer
ocean
Stammgast
#5 erstellt: 14. Okt 2010, 11:03
hi
also was das spiegeln angeht...
war die tage auch im mm und hab mir mal verschiedene plasmas und lcds, die so auf meiner liste der potentiellen kanditaten stehen angeschaut.
ein pana gw20 direkt neben nem v20 (beide plasma), der v20 spiegelt einen tick weniger weniger.
ein lg le8500 (lcd) spiegelt wie hölle, deutlich mehr als die beiden plasmas, und so gings bei ettlichen modellen. also dass lcds generell weniger spiegeln stimmt auf die breite masse gesehen nicht mehr.
was ich interessant fand, ich hab mir die lcds vor allem auch mal schräg von der seite angeschaut, wg der blickwinkel-geschichte. also die, bei denen ich geschaut hab, hatten auch noch deutlich von der seite ein annehmbares bild.
ganz krass war ein lcd, der neben dem plasma stand, da wirkten die farben sowas von sch... war vielleicht auch nur schlecht eingestellt, aber natürlich ist was anderes....

edit: by the way, dein titel sagt nix über die absichten aus...


[Beitrag von ocean am 14. Okt 2010, 11:04 bearbeitet]
b-tight
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Okt 2010, 13:42
Ok,
aber was is mit den beiden anderen Samsung-LCD's, die ich mir da ausgesucht habe?
Welchen würdet Ihr nehmen, den B oder CD?
Kosten ja fast das selbe?
Oder doch einen anderen?
b-tight
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Okt 2010, 14:52
So,
ich hab mich jetzt für den LG 60PK950 entschienden, da ich den quasi wie neu (2 Stunden gelaufen) für 1300€ bekomme, ausserdem wird der noch kostenlos geliefert, was will man mehr!
Dr.Glotze
Stammgast
#8 erstellt: 14. Okt 2010, 15:13
Bei 60 Zoll Diagonale würde ich Dir raten, so schnell wie möglich auf digitalen Sat- oder Kabelempfang zu gehen
und dich vom DVB-T-Signal zu verabschieden. Die Bildqualität wird es dir danken.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher Import aus China?
DerNeueImForum am 17.04.2017  –  Letzte Antwort am 18.04.2017  –  8 Beiträge
Deutsche Online-Tests?
Kintaro22 am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Telefunken T40R906 Qualität und Preis
Coolzero82 am 22.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.03.2013  –  16 Beiträge
65" nicht-OLED. Qualität/Preis?
gelegentlicher_nutzer am 22.08.2019  –  Letzte Antwort am 22.08.2019  –  2 Beiträge
BEI EBAY - PLASMA AUS HONGKONG/CHINA
roles am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  11 Beiträge
Samsung LNR469D 46" Ebay China Import ?
haschmok am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  2 Beiträge
Suche LCD Tv 42" nur Deutsche Hersteller
Bierdose am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  31 Beiträge
Guter Camcorder zum kleinen Preis?
philoverd am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  5 Beiträge
Loewe zum guten Preis?
racinggreen am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  8 Beiträge
Qualität integrierte TV-Tuner
Mephonic am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBrancaleone
  • Gesamtzahl an Themen1.456.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen