Beratung: Panasonic TX-P42V20E vs. Samsung LE40C750 vs. Samsung UE40C8790

+A -A
Autor
Beitrag
scorpion_1912
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Dez 2010, 16:55
So Hallo erstmal!
Ich habe mich schon ziemlich lange informiert und schwanke nun eigentlich zwischen 2 Geräten (welche in Tests gut abgeschnitten haben).

1.Samsung LE40C750
2.Samsung UE40C8790


Nun meine Frage:
Da der UE40C8790 knapp ~600€ teurer ist als der C750, lohnt sich der Aufpreis?
Also im Moment werde ich sicherlich noch keine 3D Filme gucken, finde das aber relativ wichtig , da ich nicht nach einem Jahr wieder einen neuen TV kaufen will.
Nun stellt sich die Frage, ob überhaupt die Technik ausgereift genug ist..

Bei dem C750 habe ich gelesen, dass der schwarzwert nicht so gut ist, wie der vom C8790er und dass das clouding stärker sein soll bei 3D Filmen. Ist dies deutlich wahrnehmbar?
Wie gesagt gucke ich im Moment nur 2D Material( HD+ & Sky HD)!
Und Da soll der zukünftige TV auch TOP sein!!!

Grundlegender unterschied ist sicherlich die Technik.
C750 =LCD
C8790 =LED

Dann habe ich noch einen 3. TV gefunden der auch ziemlich gut abschneidet:
Sony KDL 40HX805

Ist dieser sogar den Samsungs vorzusiehen?
Oder gibt es ein anderes Modell welches diese übertrumpft?

Könnt ihr mir helfen?


Vielen Dank schonmal!



Und hier der Fragebogen:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Alte Röhre mit ca. 55cm Diagonale

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut.
50% SatTV ; 25% Filme (5% DVD ; 20% avi,mpg,mkv,etc) ; 25% XBOX 360

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
ca 3m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
40"

5. Wieviel man ausgeben möchte:
möglichst wenig!
~900 € (wenn sichs lohnt auch mehr [s.o.])

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
Wäre nett, ist aber nicht Hauptkaufkriterium.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

Ja, XBox360, HD+, Sky HD in Besitz.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Fenster im Rücken direkt hinter dem Bett, aber mit der Möglichkeit zum abdunkeln. Sehgewohnheit aber meistens abgedunkelt, bzw abends..

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät:
Ja: LCD , LED
Matz71
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2010, 13:50
Nein..der Sony sieht gegen den 8790 blass aus.Habe beide Geräte getestet.
scorpion_1912
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Dez 2010, 15:06
ok danke, und der Bildvergleich zwischen den beiden Samsungs?
Wie ist der zu bewerten?
Matz71
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2010, 14:00
Der 8790 ist das Topgerät von Samsung auch bei der Bildqualität.
scorpion_1912
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Dez 2010, 19:28
Hmm, nun habe ich mich weiter informiert und da ist mir der

Panasonic TX-P42V20E

ins Auge gefallen, der auch sehr gut bewertet wird.
Dies ist ein Plasma, was eigentlich auch kein Problem für mich wäre, weil man den Raum abdunkeln kann.
Preislich ist dieser dann auch besser als der 8790er Samsung..
Und da die 3D Technik noch in den "Kinderschuhen" steckt könnte ich auch noch darauf verzichten.
Ich möchte erstmal nur ein exzellentes 2D-HD Bild und einen XBOX 360 fähigen TV haben..

Und was eigentlich am wichtigsten ist: Das der TV beim Fußball gucken keine Bewegungsunschärfen oder schlieren hat!!


Würdet ihr mir eher zu diesem Modell raten?
kd-caine
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2010, 20:02
Weiß nicht ob die LCDs mittlerweile beim Punkt Nachzieheffekt mit denPlasmas mithalten können. Aber zumindest hast du absolut keine BEwegungsunschärfen beim V20, das kann ich dir versichern. Der Rasen sieht da auch nicht neongrün aus;)

Wenn es nicht all zu hell ist, dann hol dir definitiv den Panasonic Plasma. Aber der Samsung ist mit Sicherheit auch Top.

Und falls du 3D doch in Erwägung ziehst, der GT20 in 42 kostet heute nur 880,- inklusive Versand. Habe den auch für meine Schwester gerade bestellt. Der hat auch eine 2D auf 3D Upscale Funktion, die nach den Tests super sein soll. Habe ich aber selbst noch nicht sehen können.
scorpion_1912
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Jan 2011, 21:25
Ich nochmal..!

Hab das auch schon in dem V20 thread gefragt, aber vllt sind hier ja auch andere User unterwegs.

Ratet ihr mir den V20 auch wenn ich zwichendurch 4h am stück Fifa 11 an meiner xbox spiele, zwecks einbrennen? (Nach der Einlaufpase..)

Oder gibt es Fernsehalternativen die ich bislang nicht beachtet habe, die aber zu empfehlen sind in diesem Preisbereich?
zwiebelchen89
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2011, 00:39
Nein, ich als sehr zufriedener V20 Besitzer und ehemaliger Samsung LCD-Nutzer (LE40A656) rate dir auf jeden Fall zum Panasonic !

Einbrennen (gibts nicht mehr) / Nachleuchten (denke, das meinst du) ist minimalst, ich habe auch in den ersten Stunden mal 8h am Stück XBOX gezockt und es war maximal ein geringes Nachleuchten zu beobachten, was aber nie länger als 1 min anhielt.

EDGE-LED-Geräte haben meistens / immer Clouding und eine mehr oder weniger gute Ausleuchtung, LCD-Geräte können auch von Clouding geplagt sein und haben entweder Bewegungsunschärfe oder den Soap-Effekt.
Dazu kommt noch, dass es fast keinen LCD / LED gibt, der einen zockertauglichen Input-Lag hat. Hast du einen gefunden, dann ist das Bild meist nicht das beste.
Die einzige Ausnahme, die mir einfällt, wäre der Philips 5605, der aber nicht im Entferntesten an einen V20 ran kommt.


[Beitrag von zwiebelchen89 am 06. Jan 2011, 00:39 bearbeitet]
scorpion_1912
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Jan 2011, 19:47
Danke!
Das hört sich doch gut an!
Der V20 ist so gut wie gekauft!
Eine Frage habe ich noch:
Ist es problematisch den Plasma im Internet zu bestellen?
Also der Plasma von meinen Eltern durfte damals nicht liegend transportiert werden... Ist das immernoch der Fall?

Habe dann nicht so bock drauf das die spedition das Ding hinlegt und ich dann die Probleme damit habe...
Die Spedition wäre DSV!
zwiebelchen89
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2011, 03:43
Das mit dem liegend transportieren sehe ich nicht so problematisch.
Es sollte vermieden werden, da das Display unter seinem eigenen Gewicht erdrückt werden könnte und so das Glas springt.
Pack den Fernseher vor den Augen des Lieferanten aus. Ist das Gerät in Ordnung, dann brauchst du auch in Zukunft nichts zu befürchten. Ist er gebrochen, schick ihn direkt wieder zurück und lass dir den Defekt per Unterschrift vom Lieferanten bestätigen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SEG vs. Samsung vs. Panasonic vs. LG
Frika137 am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  27 Beiträge
PLASMA Panasonic vs. Samsung
sanduro64 am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  14 Beiträge
Panasonic TX-P50S10E VS. Samsung PS50B650 VS. Samsung PS50B859
memorie am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  11 Beiträge
Philips 40PFL7605H/12 vs. Samsung LE40C750
TGKöhler am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  4 Beiträge
Sony vs Panasonic vs Samsung
Mr_Hi-Fi am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  14 Beiträge
Entscheidungshilfe Samsung vs Panasonic
Cosmo295 am 31.05.2018  –  Letzte Antwort am 01.06.2018  –  3 Beiträge
Samsung PS42B430 vs Panasonic TX-P42X10 vs Pana TX-P42S10E
Neis am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  4 Beiträge
Panasonic vs Samsung vs Philips vs LG vs Sony
Jan_Glauche am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  8 Beiträge
Samsung vs. Panasonic vs. LG - 55"-60"
and84 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  4 Beiträge
65" - Panasonic vs. Samsung vs. Sony
Beri78 am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 06.12.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAnimatronic
  • Gesamtzahl an Themen1.417.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.166

Hersteller in diesem Thread Widget schließen