Welcher TV 32"- 37" bis 650 Euro ?

+A -A
Autor
Beitrag
MissPiggy32
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jun 2012, 15:21
Hallo,
bin auf der Suche nach einem LCD/LED TV 32"-37"
Soll nicht teurer als 650€ sein. Brauche auch kein 3D.Gehe über Kabel rein.Sitze ca. 2,5-3 m vom Fernseher entfernt. Möchte auch Spiele via TV spielen.
Min. 200HZ aber besser wären 400HZ.
Eigentlich tendiere ich eher zu einem 37 aber die sind doch noch relativ teuer oder?

Hat jemand einen guten Vorschlag?
Gruß


Nachtrag:
habe folgende Fernseher gefunden:
Samsung UE32ES6300, Samsung UE37ES6300
aber was ich nicht ganz verstehe ist, warum es sich um ein Full HD Fernseher handelt und in der Beschreibung aber auch HD ready steht?!?
Sorry aber ich kenne mich null mit der Technik aus.


[Beitrag von MissPiggy32 am 04. Jun 2012, 15:31 bearbeitet]
fox83
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jun 2012, 18:04
tx-l 37 ew 5

grüße fox
MissPiggy32
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jun 2012, 19:00
Hallo,

hab mir den grad angeschaut und folgendes gefunden: Auch mit dem ECO Modus ausgeschaltet ( und es ist gut so ), vor allem bei dunklen Filmszenen regelt der TV die Helligkeit (und Kontrast) mit 1 bis 2 Sec Verzögerung nach. Und sogar falsch herum. ( die dunklen Szenen werden dunkler und die helle Szenen noch heller). Es ist nicht nur störend. Es ist sogar nervend , jedes Mal wenn man, z.B. die Lautstärke ändert, ändert sich auch die Helligkeit ( der Lautstärkebalken ändert die Bildhelligkeit) Das gilt egal welcher Bildmodus man wählt.

Das Problem scheinen mehrere Leute mit dem Fernseher zu haben.

Ansonsten hört er sich schon gut an. Aber ich denke bei diesem Fehler wird er wohl nicht in die engere Auswahl kommen...
fox83
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jun 2012, 21:41
kann ich gut nachvollziehen, problem ist leider das ich kein gerät unterhalb 42 zoll kenne, bei dem ich dir nicht vergleichbare, meist deutlich schlimmere probleme aufzählen kann

sry, das ist die realität der derzeitigen fernsehtechnik, daher bin ich auch bei den meisten empfehlungen in der plasma region, denn die fordern derzeit die geringste kompromissbereitschafft

grüße fox
MissPiggy32
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Jun 2012, 07:51
Hallo,

hast Du denn Erfahrungen mit dem Fernseher? Ich meine, wenn ich nicht nur ca. 2,5-3 m weit weg sitzen würde, würd ich mir auch nen 40" holen. Aber ich denke das der dann doch zu groß ist.

Es ist echt schwierig einen guten Fernseher für wenig Geld zu bekommen.
Ich hatte mir auch den Philips 32PFL7606K/02 angschaut aber da sind ja nicht wenige negative Meinungen zu wegen der Reaktionszeit, der Firmware, Bedienung usw.

Ich glaub ich bleib bei meinem alten Röhrenfernseher und warte bis der den Geist aufgibt


[Beitrag von MissPiggy32 am 05. Jun 2012, 07:51 bearbeitet]
fox83
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jun 2012, 11:10
klar gibts andere vorschläge....kauf dir den 42 ut 50 und vom restgeld einen kabeldigital vertrag oder besser einen kabel hd vertrag. sofern du bei kabel deutschland bist, bezahlst du bei beiden einmalig 79,- für das CI+ modul und dann entsprechend des vertrages für einfach digital 2,90€ pro monat oder für HD auf den privaten sendern 12,90€ pro monat. schau aber vorher nach welche hd sender im privaten bereich überhaupt eingespeist werden und ob sich die 10€ mehr pro monat denn überhaupt lohnen. der fernseher macht nen anständiges bild, für nen schmalen taler und ist besser als der 7606 und auch besser als der ew 5 und 3m / 42 " ist bei einem entsprechend guten bild (hd) überhaupt kein problem, bei einfach digital funktioniert es immernoch aber dir gehen einige sonst sichtbare details verloren und wenn du ganz auf nummer sicher gehen willst, geh in den nächstgelegenen efama, stell dich 2,5 und 3m von dem fernseher entfernt hin und bilde dir selbst ein urteil (schnellkalibrierung für laien : bild auf dynamisch stellen, kontrast 45, farbe knapp unter 30, farbton kühl, eco aus, sonst kannst erstma alles an lassen)

grüße fox
pseudoreal
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jun 2012, 21:12
Hallo,

Habe das selbe Problem. Suche eigentlich einen 37“, da mein Sitzabstand zwischen 1m und 2,5m beträgt.
Die Modelle, die ich in engerer Wahl hatte, waren:
Sony 37ex725
Samsung 37es6710
Philips 37pfl6007 oder 9606
Panasonic 37etw5 oder dt 35

Bei allen gibt es irgendwie was auszusetzen, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das nur die Pros sehen oder wir Laien auch.
fox83
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jun 2012, 22:24
was gibt es beim 9606 auszusetzen? für mich der eindeutige sieger bei dieser aufzählung.

grüße fox
pseudoreal
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jun 2012, 08:13
naja, wenn man hier im Forum über den TV liest, springen einem die nicht ausgereifte/langsame Software, DSE, etc

Hinzu kommt, dass man ihn kaum noch irgendwo zu kaufen bekommt...
fox83
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jun 2012, 10:49
nunja, das die menüführung von philips nicht die schnellste ist, is bekannt aber beim 9606 is mir das noch nicht im extrem aufgefallen, das betrifft eher kandidaten wie 6606 und 7606

dse habe ich im extrem auch noch nicht beobachten können, nicht stärker wie bei anderen lcd's in dieser größe aber kann natürlich sein das es hier und da mal nen ausreißer gab

für mich ist der 9606 nach wie vor das maß der dinge in 37 zoll, was farbechtheit, natürliche gesichterdarstellung, nicht spiegelnde displayoberfläche und klang angeht und da sind auch die bisher erschienenen 2012er modelle mitinbegriffen. fb und menüführung is schrott, da is pana als bsp der führende hersteller

das der fernseher nur noch schlecht zu bekommen ist liegt auf der hand, wenn man ihn wirklich haben will, muss man halt schnell sein oder hoffen das der nachfolger (sofern einer kommt) ähnliche qualitäten bieten.

ansonsten versuch halt die/den letzten dt 35 zu ergattern...gute 100 euro günstiger, vom klang her der fernseher (loewe + co ausgenommen) , welcher am ehesten an den 9606 rankommt, gesichter nicht ganz so natürlich wie philips, kontrast manchmal leicht überzeichnet (jammern auf hohem niveau), dafür hast du keinerlei probleme mit fb/menü, zwar kein 3 flanken ambilight aber dafür pvr ohne internet und ein ebenso wertiges design

grüße fox
pseudoreal
Stammgast
#11 erstellt: 06. Jun 2012, 12:53
hallo,

vielen Dank für die Tipps.

Da ich eh über eine Dreambox schaue, werden wahrscheinlich viele Themen egal sein (int. Tuner).

Bin mal gespannt, ob ich den Philips noch bekomme.

Beim DT35 habe ich gelesen, dass er eigentlich mehr als lowboard tv konzipiert ist und da er bei mir relativ hoch hängen würde, fällt der wohl aus.
fox83
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jun 2012, 17:23
dann such nach dem dt 30....das ist die senkrechte variante mit drehbarem fuß aber noch schwerer zu finden (die panels + technik sind identisch)

grüße fox
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche TV 37 Zoll bis 650 euro
Ninetee am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Tv ab 37 " bis 650 Euro
vikkie am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  6 Beiträge
Neuer 32 Zoll Fernseher bis 650 Euro?
BlackRider1993 am 04.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  6 Beiträge
Neuer 4k-tv bis 650 euro! Welcher?
dipsy1 am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  9 Beiträge
32" oder 37" LCD bis 650?
-Robus- am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  2 Beiträge
Suche 37" bis 650?
*sp00n* am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  8 Beiträge
Welcher TV 40" bis 650 ?
Maverik918 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  40 Beiträge
Welcher 32" oder 37"-LCD ??
Seinfeld am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  9 Beiträge
Suche LCD 37" bis 650?
j.phoenix am 19.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.08.2010  –  5 Beiträge
32" LCD bis ca. 650 ?
scrubs333 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedZottelschratz
  • Gesamtzahl an Themen1.500.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.919

Hersteller in diesem Thread Widget schließen