46/47 Zoll - ca. 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
b4zZ
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Aug 2012, 15:22
Hallo Leute,

ich war bereits vor einigen Monaten auf der Suche nach einem neuen Fernseher, jedoch hat es damals nicht geklappt, nun muss aber UNBEDINGT ein neuer her, da mein alter Samsung le40m86bd langsam seinen Geist aufgibt...

Ich schaue viel Fernsehen, jedoch nur über meinen Sky Receiver, also sehr viel HD Zeugs, ansonsten spiele ich mit der PS3 und streame ab und zu Sachen (mkv etc.) über den Laptop...

3D sollte bereits drin sein, ob passiv oder aktiv ist mir relativ egal...

Bildqualität steht bei mir an oberster Stelle und Bedienerfreundlich sollte er auch sein...

Sollte auch möglichst die ganzen Tuner haben, jedoch frage ich mich, da wir normale Kabelkunden sind, ob es dann überhaupt was bringt wenn ich einen DVB-S(2) Tuner drin habe ?


Bisher schwirrt mir der

- Sony Bravia KDL46HX755

im Kopf rum, lese jedoch auch was von dem Toshiba 46TL963G Modell, welches ja um einiges günstiger ist...

zwar eigentlich über meinen Budget, aber könnte auch noch in Betracht kommen ist der
Panasonic TX-L47ETW5


Wäre über jede Hilfe sehr dankbar

viele grüße
rspl84
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2012, 16:34
Der Sony dürfte keine mkv-Dateien wiedergeben!

Das kann der Panasonic auf jeden Fall. Kannst Dir gerne mal meine ganzen Beiträge anschauen - habe schon einiges zu dem TV geschrieben!
Habe den TV jetzt knapp ne Woche und bin begeistert.

Da mir das Abspielen von Dateien @USB-Festplatte sehr wichtig war und der Panasonic das gut kann, hab ich mich dafür entschieden und Sony außen vor gelassen
b4zZ
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Aug 2012, 17:08

rspl84 schrieb:
Der Sony dürfte keine mkv-Dateien wiedergeben!

Das kann der Panasonic auf jeden Fall. Kannst Dir gerne mal meine ganzen Beiträge anschauen - habe schon einiges zu dem TV geschrieben!
Habe den TV jetzt knapp ne Woche und bin begeistert.

Da mir das Abspielen von Dateien @USB-Festplatte sehr wichtig war und der Panasonic das gut kann, hab ich mich dafür entschieden und Sony außen vor gelassen


Eigentlich war diese Bedingungsanforderung sinnlos, denn mein Laptop kann ja mkv abspielen und dann schieb ich es einfach auf den Fernseher rüber ^^
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2012, 17:41

b4zZ schrieb:

rspl84 schrieb:
Der Sony dürfte keine mkv-Dateien wiedergeben!

Das kann der Panasonic auf jeden Fall. Kannst Dir gerne mal meine ganzen Beiträge anschauen - habe schon einiges zu dem TV geschrieben!
Habe den TV jetzt knapp ne Woche und bin begeistert.

Da mir das Abspielen von Dateien @USB-Festplatte sehr wichtig war und der Panasonic das gut kann, hab ich mich dafür entschieden und Sony außen vor gelassen


Eigentlich war diese Bedingungsanforderung sinnlos, denn mein Laptop kann ja mkv abspielen und dann schieb ich es einfach auf den Fernseher rüber ^^


Wo liegt den so dein Preisliches Limit,
haste irgendwelche Affinitäten gegen Plasmas?
Da preislich günstiger,
kein Clouding od. Taschenlampeneffekt,
manche besser zum zocken (STW50),
Abends besserer SW,
besserer Sichtwinkel,
mit Rollos od. Vorhängen auch am Tage zu gebrauchen ohne Spiegeln,
Farben bei Plasmas natürlicher,
bessere Bewegungsunschärfe bei BDs und Sportsendungen.

Dem entgegen steht wie immer das böse Nachleuchten
was aber Panel bedingt ist wie auch Clouding/Spottig bei LED LCDs
und sollte man mit Lappi nicht stundenlang im Netz surfen,
dürfte sich nichts auf dem Display verewigen.

Nachleuchten bei TV schauen (Stichwort Sender Logos)
ist eh kaum mehr der Rede wert,
da Pixelorbiter und Bildrauszoomen (klingt böser als es ist)
das Problem gleich im Keim ersticken
und nach 200std. einfahrens kann man für immer super TV schauen.


[Beitrag von Hardrock82 am 22. Aug 2012, 17:42 bearbeitet]
b4zZ
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Aug 2012, 23:06
Also mein Limit liegt halt bei um die 1000€.
Ich habe zwei Fenster einen Meter links neben dem Fernseher, jedoch dunklere Gardinen, die meistens Tagsüber zugezogen sind, weiß halt nicht was da besser geeignet wäre.

Ich streame nur ab und zu Serien auf den Fernseher, also kein stundenlanges Surfen oder ähnliches über den Laptop...

Wie sieht es denn mit meiner Frage bzgl. den Tunern aus (DVB-S) ?
rspl84
Stammgast
#6 erstellt: 23. Aug 2012, 07:31
Das mit den Tunern ist halt so eine Sache...
Natürlich bringt Dir als Kabelkunde der DVB-T & DVB-S2-Receiver nichts an zusätzlicher Qualität. Je nachdem bei welchem Kabelnetzbetreiber Du bist, wird dann einfach das Kabel am TV eingesteckt und zusätzlich dazu benötigst Du dann noch ein CI+Modul wo die Karte des Kabelbetreibers eingesteckt wird. Ist zumindest bei Unitymedia so - es gibt aber auch noch genug "anständige" Kabelnetzbetreiber, die nicht für jeden zusätzlichen Sender 20€/Monat verlangen ^^

Es gibt keinen TV der dann z. B. nur einen DVB-C-Receiver integriert hat. Das ganze finde ich aber recht positiv - ich weiß z. B. nicht ob ich in 3 Jahren noch hier wohne und immer noch Kabelkunde bin, oder ob ich dann nicht (ich hoffe drauf) schon längst TV über SAT empfange.

Aber jetzt hab ich mal ne dumme Frage:
Verbindest Du den Laptop mit HDMI oder VGA mit dem TV? Weil bei letzterem müsstest Du ja dann ne schlechtere Qualität haben, oder?
b4zZ
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Aug 2012, 10:00

rspl84 schrieb:
Das mit den Tunern ist halt so eine Sache...
Natürlich bringt Dir als Kabelkunde der DVB-T & DVB-S2-Receiver nichts an zusätzlicher Qualität. Je nachdem bei welchem Kabelnetzbetreiber Du bist, wird dann einfach das Kabel am TV eingesteckt und zusätzlich dazu benötigst Du dann noch ein CI+Modul wo die Karte des Kabelbetreibers eingesteckt wird. Ist zumindest bei Unitymedia so - es gibt aber auch noch genug "anständige" Kabelnetzbetreiber, die nicht für jeden zusätzlichen Sender 20€/Monat verlangen ^^

Es gibt keinen TV der dann z. B. nur einen DVB-C-Receiver integriert hat. Das ganze finde ich aber recht positiv - ich weiß z. B. nicht ob ich in 3 Jahren noch hier wohne und immer noch Kabelkunde bin, oder ob ich dann nicht (ich hoffe drauf) schon längst TV über SAT empfange.

Aber jetzt hab ich mal ne dumme Frage:
Verbindest Du den Laptop mit HDMI oder VGA mit dem TV? Weil bei letzterem müsstest Du ja dann ne schlechtere Qualität haben, oder?



Ok, danke für die Info, also ist der DVB-S(2) für mich momentan noch sinnlos, da ich dadurch keine weiteren Sender reinbekomme... Aber man kann ja für die Zukunft vorsorgen, wie du schon sagtest...

Der Laptop wird natürlich per HDMI an den Fernseher angeschlossen
b4zZ
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Aug 2012, 00:37
*Hochhol*


Panasonic ETW5 vs Sony HX755 vs LG Modell ?
Vectarier
Stammgast
#9 erstellt: 29. Aug 2012, 01:53
Hi,
ich würde den LG nehmen, ich habe den 47lw470s und der hat-und macht alles was du willst.
Gruß
rspl84
Stammgast
#10 erstellt: 29. Aug 2012, 07:46
Aus meiner Sicht die Vorteile des ETW5 ggü. dem Sony (und evtl LG - wobei ich deren Produkte nicht beurteilen kann):

- MKV lassen sich direkt abspielen (auch von ner Festplatte - d. h. kein extra anschließen des Laptops)
- schöneres Design
- günstigeres 3D (4 Brillen im Lieferumfang enthalten)
- sehr einfache Bedienung
b4zZ
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Aug 2012, 15:59

rspl84 schrieb:
Aus meiner Sicht die Vorteile des ETW5 ggü. dem Sony (und evtl LG - wobei ich deren Produkte nicht beurteilen kann):

- MKV lassen sich direkt abspielen (auch von ner Festplatte - d. h. kein extra anschließen des Laptops)
- schöneres Design
- günstigeres 3D (4 Brillen im Lieferumfang enthalten)
- sehr einfache Bedienung



Ok, und wie sieht es mit den wichtigeren Komponenten aus ?
Sprich Bildqualität bei SD sowie HD Fernsehen ???
rspl84
Stammgast
#12 erstellt: 01. Sep 2012, 09:42
Ich habe die TVs ja nicht im Betrieb zu Hause nebeneinander vergleichen können.
Die Bildqualität beim Panasonic ist Top! Bin allerdings auch kein Experte und weiß nicht, ob das Bild beim Sony besser/schlechter ist!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
46/47 Zoll TV bis 1000?
Smart-man am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung 46/47 zoll
Jan_Glauche am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung 46/47 Zoll
kaeskopp am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  18 Beiträge
Kaufberatung 46/47 zoll
kevinsthc am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  4 Beiträge
Fenseher über 46/47" ca.1000??
D4rk_W4rr10r am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  42 Beiträge
LED TV ca. 800-1000? 46"/47"
Spawn1992 am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  10 Beiträge
46/47 Zoll - ca. 1000? - Dringend Hilfe benötigt
b4zZ am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  32 Beiträge
TV-Kaufberatung: 46/47 Zoll
dsf18l am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  4 Beiträge
47 Zoll LED unter 1000?
Dennnnnnnis am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  22 Beiträge
46" 47" LCD zwischen 800-1000 Euro
nathy am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedMark4Win
  • Gesamtzahl an Themen1.496.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.157

Hersteller in diesem Thread Widget schließen