Kaufberatung LED 55" (Sony oder LG)

+A -A
Autor
Beitrag
magicmat
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2012, 12:24
Hallo zusammen,

es soll noch diesen Monat ein größerer Fernseher her. Nicht das ich mit meinem jetzigen unzufrieden wäre, sondern es ist schlichtweg zu klein bzw. benötige ich noch einen weiteren.
Eines vorweg, lohnt es sich aufgrund der IFA und den damit im Zusammenhang stehenden neuen TV Modellen noch zu warten? Oder ist auch bei den Bestandsmodellen in den nächsten 3 Monaten mit keinem großartigen Preisverfall zu rechnen?

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Panasonic TH-42PX60E (also 42" Plasma). Mit dem Gerät bin ich absolut zufrieden und froh, vor 5 Jahren keinen LCD genommen zu haben. Es wird in den Hobbykeller zur PS3 umziehen.

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut
70% HD-TV (SKY), 10% BluRay, 20% PS3

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
3,5-4,5 Meter

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
55" Ich denke angesichts der Entfernung und des Preises ein gute Kompromiss

5. Wieviel man ausgeben möchte
Max 1.600 €

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
Nein

7. Spielt 3D eine Rolle für die Zukunft?
Schwer zu sagen. Im Kino mag ich es, aber zu Hause brauche ich es nicht.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
Da das Gerät direkt neben einem 6 Meter Terassenelement an der Wand hängen wird (also gleiche Wand wie Terassenelement), wollte ich diesmal LED anstatt Plasma wählen. Tagsüber ist mir aktuell das Bild ein wenig zu mau und ich muss etwas abdunkel. Hoffe das mit einem leuchtstarken LED umgehen zu können.

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat
Beim querlesen im Forum und in den Bewertungen habe ich drei Favoriten ausgemacht:
- Sony Bravia KDL55HX755 wird immer wieder empfohlen und hat wohl eine tolle Bildqualität.
- LG 55LM660S wird ebenfalls gerne empfohlen. Sieht zudem auch sehr stylisch aus.
- LG 55LM615S ist wohl die Budget-Empfehlung. SmartTV und WLAN brauche ich nicht, Anschlüsse reichen. Ist die andere Hintergrundbeleuchtung des LM660S (LED Plus) den Mehrpreis von 500 € Wert? Hat das Modell auch Local Dimming?

Besten Dank für eure Erfahrungen und Fachmeinung.


[Beitrag von magicmat am 06. Sep 2012, 17:53 bearbeitet]
magicmat
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Sep 2012, 11:45
Hmm, ist meine Anfrage zu langweilig, unkonkret oder ähnliches? Würde mich freuen wenn jemand noch was dazu sagen kann.

Mittlerweile habe ich festgestellt, das der 620S nur 100 € mehr als der 615S kostet und doch anderes Panel hat. Somit wäre das die zweite Wahl. Der 660S ist in den letzten Tagen bei Amazon auch kräftig gefallen...
Schandmauler
Stammgast
#3 erstellt: 10. Sep 2012, 13:43
Das Problem ist eher, dass du die Stärken und Schwächen der 3 Fernseher schon selbst sehr gut herausgearbeitet hast.



Das ist zwar positiv aber warum sollten wir das nocheinmal wiederholen?

Bei den LGs machst du nichts verkehrt wenn du zum 660 greifst. Wenn dich die Smartfeatures nicht interessieren bietet eh erst der 960er wirklich Mehrwert (und selbst der ist aufgrund von viel zu wenig Dimmimgzonen eigtl. den Aufpreis nur beschränkt wert (kommt schon 960 Nutzer hasst mich für das Kommentar, aber das bisschen besseres Bild ist die Menge Geld nicht wert)).

615er von LG ist sicherlich die Entscheidung des Geldbeutels. Ist sicherlich auch eine sehr gute, sieht aber ausgeschaltet nicht so hübsch aus wie der 660er, der ausgeschaltet ja rahmenlos aussieht.

Zu dem Sony kann ich nichts sagen, der wurde mir allerdings im Geschäft ans Herz gelegt. Evtl sich dazu mal durch diesen Thread durchkämpfen. Habe mich aber nach langem überlegen für einen Panasonic Plasma entschieden.


[Beitrag von Schandmauler am 10. Sep 2012, 13:44 bearbeitet]
magicmat
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Sep 2012, 06:16
Danke für deine Antwort.

Es wird wohl der LM660S. Der Preis ist mit unter 1.400 € gut, das Gerät hat gute Bildqualität und optisch macht es was her bzw. drängt sich nicht zu sehr auf (soweit das bei 140cm TV möglich ist^^).
magicmat
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2012, 06:07
Habe seit zwei Tagen den LG 55LM660S und bin vom Bild sehr angetan. Das Design des Fernsehers ist sowieso super. Erschreckt haben mich allerdings die Flashlights am Rand, die quasi die Hälfte des TVs entlang laufen (Fotos morgen). Ich muss deren Praxisrelevanz bei einem Film mit viel Schwarzanteil nun testen, bevor ich entscheide ob ich den LG behalte. Von meinem 5 Jahre alten Panasonic kannte ich so etwas natürlich nicht. Allerdings wollte ich diesmal wegen des hohen Lichtanteils im Raum, weg vom Plasma. Ggf. muss ich diese Entscheidung revidieren und das Gerät zurücksenden.
Blaexe
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2012, 06:10
Heutige Plasmas in deinem Preisbereich (Samsung E6500, Panasonic STW50) handeln die Bildqualität bei Lichteinstrahlung deutlich besser als dein alter Pana. Nicht zu vergleichen.
magicmat
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Sep 2012, 07:40
Tatsächlich würde ich wohl für den Fall das ich den LG zurücksende, mir keinen neuen mehr bestellen. Es handelt sich ja nicht um Einzelfälle. Charmant ist an dem Gerät, dass er keine Shuttertechnik verwendet, aber ehrlich gesagt spielt 3D kaum eine Rolle. Zudem sorgt der schmale Rahmen für einen höheren WAF.:)

Im Falle der Rücksendung stellt sich tatsächlich die Frage, ob Sony HX755 (dort gibt es wohl kaum Probleme mit Flashlights) oder Pana STW50. Den Pana vielleicht dann doch in 50". 55" Zoll wirkt schon riesig und bei 4 Metern Sitzabstand muss ich ja schon den Kopf bewegen um alles zu erfassen.
Blaexe
Inventar
#8 erstellt: 26. Sep 2012, 10:08
Das mit der Größe kann ich nicht bestätigen, wie viele andere hier auch. Man gewöhnt sich extrem schnell dran. Bei 4m Abstand würde ich mindestens auf 55" gehen, besser noch 60.
spouki
Neuling
#9 erstellt: 26. Sep 2012, 10:20
Servus Allerseits!

Schließe mich hier mal an.
Bei mir steht auch die Entscheidung zwischen LG 660 und Sony 755 (55") Zoll an.
Momentan tendiere ich wieder mehr zum LG.
Die 3D-Technik spielt zwar "noch" nicht die große Rolle, aber irgendwie tendiere ich mehr zur passiven 3D-Technik.
Am Wochenende im örtlichen Mediamarkt 3D auf n LG 860, oder so, gesehen und das war net schlecht.
Noch eine Anmerkung zur Größe. Im MM hat mich eigentlich der 55" Zoll überzeugt.
Vielleicht täuscht es wenn man ständig die großen Bildschirme im Markt begutachtet.
War dann vor meiner aktuelle Größe (40") gestanden, und der festen Meinung es wären max. 32"
Mein Sitzabstand beträgt max. 3m. Sehe aber zu 95% nur HD-Material.
Jetzt würde mich nochmal die eine oder andere Meinung zu den beiden Modellen im allgemeinen bzw. zur 3D-Technik und Sitzabstand interessieren.
Vielen Dank für Beiträge jeglicher Art.
Gruß
magicmat
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Sep 2012, 11:49

Blaexe schrieb:
Das mit der Größe kann ich nicht bestätigen, wie viele andere hier auch. Man gewöhnt sich extrem schnell dran. Bei 4m Abstand würde ich mindestens auf 55" gehen, besser noch 60.


Musst du ja auch nicht bestätigen.;) Größe im Verhältnis zu Sitzabstand sind im gewissen Rahmen etwas rein subjektives. Wo ich feststelle das 42" etwas zu klein und 55" etwas zu groß sind, mag das der nächste Benutzer wieder ganz anders sehen. Zudem kommt es ja immer auch auf die Ausstattung und Größe des Raums an. Im Gästezimmer (keller) können unter dem Gesichtspunkt auch irgendwann 65" hängen oder gleich nen Beamer rein, in meinem nicht kleinen Wohnzimmer soll aber der TV nicht zu sehr dominieren.

@spouki
Ist auch eine Teilantwort auf deine Frage. 55" auf 3 Meter wären mir viel zu viel.
Johanna55
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Sep 2012, 13:23
Hallo zusammen,
was ich euch sagen kann ist, wenn ihr den TV auch zum Gamen nutzen wollt würde ich immer Sony empfehlen besonders wenn man eine PS3 hat.

lG
ready-for-hifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Sep 2012, 13:50
Hallo,

vielleicht bekomme ich die Antwort auf meine Frage in diesem Thread. Was ist der Unterschied zwischen den LG Modellen:

- LG 55LM660S
- LG 55LM670S
- LG 55LM671S

und wenn möglich bitte Nachteile gegenüber von LG 55LM860V bzw. die Vorteile von dem letzten.

Danke!
Blaexe
Inventar
#13 erstellt: 26. Sep 2012, 17:31

magicmat schrieb:
Größe im Verhältnis zu Sitzabstand sind im gewissen Rahmen etwas rein subjektives. Wo ich feststelle das 42" etwas zu klein und 55" etwas zu groß sind, mag das der nächste Benutzer wieder ganz anders sehen.


Natürlich. Aber lass es zwei Wochen auf dich wirken und du wirst verstehen was ich meine ;). Ansonsten könntest du auch in keinem Kino dieser Welt sitzen...außer du schaust vom Parkplatz aus :P.


magicmat schrieb:
Zudem kommt es ja immer auch auf die Ausstattung und Größe des Raums an. Im Gästezimmer (keller) können unter dem Gesichtspunkt auch irgendwann 65" hängen oder gleich nen Beamer rein, in meinem nicht kleinen Wohnzimmer soll aber der TV nicht zu sehr dominieren.


Das ist natürlich eine ganz andere Sachen. Wenn es nicht zu deinen Designvorstellungen passt ist das eben so.
magicmat
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Sep 2012, 08:14
Nach zwei weiteren Tagen Nutzung bin ich fast bei dem Fazit angelangt, dass mich die genannten Flashlights und auch das leichte Clouding unten links und oben rechts nicht stören. Bzw. fallen Sie bei normalen Sehgewohnheiten kaum auf. Lediglich beim Ladebildschirm von Skyrim auf PS3 sieht man es wirklich.

Das Bild ist insgesamt sicherlich besser als bei meinem alten Plasma (direkt daneben getestet), insbesondere bei Tageslicht. Was allerdings auffällt, das Bild wirkt hmmm plastischer!? Ich habe das Gefühl ein wenig auf ein ein 3D Bild zu schauen, sprich die Person im Vordergrund ist besonders betont. Habt Ihr den Effekt auch (2D-3D ist nicht explizit angeschaltet)?
magicmat
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Okt 2012, 07:32
Nach weiterer Nutzung hatte ich für mich doch festgestellt, dass die Flashlights mich bei dunklen Filmen zu sehr stören bzw. das ich es bei einem solchen Produkt als unangemessen finde. Daher ist der TV letzte Woche an Amazon zurückgegangen.

Da ich mir zu dem Zeitpunkt hinsichtlich einer erneuten Bestellung unsicher war, habe ich leider das super Angebot von Amazon für den LM640S nicht wahrgenommen. Mittlerweile kostet der derzeit favorisierte STW50 in 55" Zoll auch wieder deutlich mehr, so dass ich es wohl noch mal mit dem LM660S probieren werde. Die aktuelle MM Aktion, bei der des den LM620S für 1200,- + 200,- Geschenkkarte gibt, ist zwar verlockend aber der optische Unterschied zum LM660S ist doch zu groß.

Werde weiter berichten.
ready-for-hifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Okt 2012, 11:56
Hi magicmat,

hattest du evtl. ein paar Bilder von den erwähnten Problemen machen können? Ich habe heute endlich mal meinen 660S bekommen und werde ihn die nächsten Tage testen. Daher wäre es hilfreich zu wissen, worauf ich da achten muss.

Danke vorab!

Gruß,
Alex
magicmat
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Okt 2012, 12:17
Ja habe ich, aber leider auch schon wieder gelöscht. Evtl. sind Sie noch auf der Kamera. Muss ich mal schauen.

Grundsätzlich solltest du aber nicht auf ein Problem achten, sondern deiner subjektiven Wahrnehmung trauen. Jeder ist da unterschiedlich empfindlich. Mich hat das Clouding z.B. nicht gestört, allerdings fielen die Flashlights sofort ins Auge. Anfangs dachte ich ja noch, es wäre akzeptabel, da ich nicht so empfindlich bin. Nach guten 10 Tagen Test, habe ich mich aber anders entschieden. Mein Modell war übrigens aus September 2012, also Frisch aus der Fertigung


[Beitrag von hgdo am 16. Okt 2012, 14:01 bearbeitet]
ready-for-hifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 16. Okt 2012, 13:30
Danke dir für die schnelle Antwort!


Grundsätzlich solltest du aber nicht auf ein Problem achten, sondern deiner subjektiven Wahrnehmung trauen


ja, das stimmt. Manchmal ist es besser über die Sachen gar nicht zu wissen Und wenn es passt, dann passt es. Wenn man aber danach sucht, dann fällt es auf und man ist sofort enttäuscht. Ich schaue mal Danke nochmals!


[Beitrag von ready-for-hifi am 16. Okt 2012, 13:31 bearbeitet]
ready-for-hifi
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Okt 2012, 14:39
Hi,

ein Testabend ist vorbei - hmm...ich bin sehr zufrieden, was mich natürlich sehr freut.

Wenn ich sehr kritisch den TV beurteile, kann ich folgendes sagen:

- wenn ich komplett schwarzen Bildschirm im Abstand von ca. 1-1,5m anschaue, sehe ich, dass die linke untere Ecke etwas heller ist, als der Rest. Bei einem normalen Sitzabstand, bei mir ca. 3,5m geht es fast weg - also ich würde sagen es ist etwas vom Blickwinkel abhängig, wobei das auch vom Abstand 1-1,5m nur minimal ist.

- ebenso auf dem ganz schwarzem Bildschirm sieht man...vertikale (hmm..oder horizontale? weis jetzt nicht mehr) "Streifen". Aber bitte das Wort "Streifen" nicht wahr nehmen. Es ist soo minimal. Ich denke, das ist technischer Stand und völlig i.O.

Beide Punkte sind aber wirklich so unauffällig, dass ich das nie merken würde, wenn ich danach nicht gesucht hätte )). Beim Filmschauen werde ich es sicher nicht merken, auch wenn ich danach suche. 3 Leute, die den Fernseher gesehen haben, auch nach Fragen "Na siehtst du was?" gar nichts ferststellen können Gut, die sind ja keine TV-Experte. Aber ich bin's auch nicht und daher passt mir das zu voller Zufriedenheit.

Also, ich kann der Fernseher jedem wärmstens empfehlen! Und dem Themastarter magicmat wünsche ich viel Glück beim zweiten Versuch!

Gruß,
Alex
magicmat
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Okt 2012, 19:46
Danke, das Glück hatte ich meiner Definition nach. Das neue LM660S Exemplar wurde heute geliefert und hat quasi keine Flashlights mehr und nur leichtes Clouding (Bei Standardeinstellungen, also sehr hell und schwarzem Bild). In der Praxis stört dies auch bei Filmen mit schwarzem Rand oder hohem schwarzen Anteil nicht. Somit bleibt er da wo er hingehört, in meinem Wohnzimmer.:)

Nun werde ich mir noch vorausichtlich eine ultraflache Wandhalterung bestellen und dann geht es an die Wand. Wobei ich mir noch nicht 100% sicher bin, da ich bedenken bzgl. der Abwärme habe. Bei der LG Empfehlung (10cm Abstand nach hinten) ist sicher eine Menge Puffer, aber im Verhältnis zu 2cm schon extrem. Ich halte euch auf dem laufenden...
magicmat
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Nov 2012, 09:50
Hallo zusammen.

Mittlerweile habe ich auch die Wandhalterung "Cabstone+ EasyFix UltraSlim flache Wandhalterungung für Displays 43-177cm (17-70 Zoll) schwarz" bei Amazon bestellt und damit den TV an die Wand gebracht. Die Besonderheiten dazu gibt's in meiner Rezension bei Amazon. Am Ende mussten doch kleine Abstandshalter verwendet werden, so dass die Geräterückseite ca. 3,5cm von der Wand entfernt ist, reicht meiner Meinung nach für die Abwärme völlig aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55" LED 3D Backlight
RockFream am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  3 Beiträge
55" Kaufberatung - OLED oder LED?
Megaman156 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung LED TV 55"
roxxdaddy am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  2 Beiträge
55" LED/LCD Kaufberatung
wüstenfuchs80 am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  21 Beiträge
Kaufberatung TV 55" Plasma / LED
tmschmidt am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung LED TV 55"
ToasterGod am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung 55" LED TV
cliopiro am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung LED TV 55 Zoll
neuroticfish am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung 55" Oled TV Sony oder LG?
HIFI_Mafia am 29.12.2017  –  Letzte Antwort am 05.01.2018  –  11 Beiträge
OLED oder LED LG oder Samsung(Sony?)
Hifi9999 am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  26 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.017 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedlisageuting
  • Gesamtzahl an Themen1.493.377
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.391.108

Hersteller in diesem Thread Widget schließen