Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Der Sony HX 755 Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Hoffe284
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2012, 11:02
Hallo

Da ich bis jetzt nichts über den 755 gelesen habe ,eröffne ich jetzt mal diesen Thread.
Ich einigen aktuellen Fachzeitschriften hat dieser mal nicht schlecht abgeschnitten . Der HX 855 wird auch mittlerweile schlechtgemacht- egal ob's der feste Fuß oder Clouding etc.

da wäre doch der 755 eine Alternative --- oder ???

Gruss
Uwe_B
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2012, 12:31
Ich bin auch stark interessiert an praktischen Erfahrungen mit dem 40HX755, da in den nächsten 4 Wochen bei mir ein Neukauf eines 40" ansteht. In den ersten Tests schneidet er in Sachen Bildqualität eigentlich immer sehr gut ab. Bloß der schwache (blächerne) Ton wird fast immer bemängelt. So auch hier: http://www.computerb...40HX755-7408561.html
wissl
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2012, 09:30
Moin,
keine schlechte Idee.
Der HX755 wird zwar auch schon in anderen Threads mit aufgeführt, mich würde aber speziell die HX755 Geräte interessieren.
Ich wollte mir demnächst den 46HX755 kaufen und meinen "alten" 40HX725 in liebevolle Hände abgeben
Was mich bei der HX-Reihe überzeugte war das sehr gute Bild, natürliche Farben, Schwarz ist wirklich Schwarz.
Ton ist sehr bescheiden, betreibe ihn nur über die Surroundanlage.
Sendersortierung ist schon recht aufwändig, man macht es aber nur ein mal.
Lutti
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mai 2012, 11:25
Infos zu Einstellungen hx755 gibt es auch noch hier.


[Beitrag von Lutti am 12. Mai 2012, 11:26 bearbeitet]
Uwe_B
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2012, 12:05
BMW-Dreamcar
Neuling
#6 erstellt: 12. Mai 2012, 12:47
Hallo ich selber bin im Besitz eines KDL-55NX725 , mein Vater bekommt heute noch einen HX755. Sobald er da ist und ich ihn angeschlossen habe und mich durchgewühlt habe werde ich Euch berichten wie allein der Unterschied zu meinem Gerät sein wird, ich bin selbst mal gespannt :-)
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Mai 2012, 14:38
Ich habe heute meinen 46HX755 bekommen und bin bis jetzt mit der Bildqualität sehr zufrieden. Kein Vergleich zum LG4500W, den ich vorher hatte. Was mich jedoch wundert ist, dass das Gerät scheinbar kein DTS-Passtrough unterstützt. Habe ein Gerät dran, dass das Signal (Bild + DTS) per HDMI an den Fernseher gibt. Am optischen Ausgang liegt dann jedoch kein DTS an. Verwende ich AC3 klappt es. Unterstützt der Fernseher das wirklich nicht?
Ponin
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mai 2012, 11:06
Hi Leute,

gestern ist mein 55HX755 eingetroffen und naja ich bin doch schwer enttäuscht. Eig. wollte ich das gute Stück gegen meinen 55EX725 austauschen, doch daraus wird wohl nichts

Erst einmal zum positiven, dass Bild wurde im Vergleich zum Vorgängermodell noch einmal leicht aufgewertet, auch die Ausleuchtung war nahezu perfekt, so gut wie kein Clouding. Unglücklicherweise
weist das Panel dafür sehr starkes vertikales Banding auf, was derart ausgeprägt ist, dass man es nicht ignorieren kann. Das Gerät geht also definitiv zurück und ich werde wohl endgültig ins Plasma Lager wechseln sobald der neue Panasonic verfügbar ist, auf Banding und Clouding-Probleme habe ich nach mehr als 7 Jahren LCD und LED Dschungel keine Lust mehr
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Mai 2012, 11:17
Ich konnte bei meinem 46HX755 auch so gut wie kein Clouding feststellen, was sehr erfreulich ist
Auch das Bild ist hervorragend, wie ich finde.

Bei Fußballspielen ist mir auch vertikales Banding aufgefallen. Allerdings nur da, weshalb ich mich frage, ob es vielleicht auch komprimierungsbedingt Artefakte sind?
Ponin
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mai 2012, 11:33
In meinem Fall definitiv nicht, der Praxistest wurde mit diversen Spielen als auch Blu-rays durchgeführt. Am stärksten warzunehmen ist es definitiv während des zockens, bei Blu-rays hält es sich in Grenzen. Ich denke, ich lasse den TV einmal tauschen, vielleicht habe ich mit dem neuen etwas mehr Glück auch wenn ich das stark bezweifle.

Ich werde auch das Gefühl nicht los, dass Sony hier ein Sharp Panel verbaut hat. Als ich meinen letzten Sharp, vor etwa 3 oder 4 Jahren mein eigen nenne durfte, hatte ich mit ähnlich starkem Banding zu kämpfen.


[Beitrag von Ponin am 13. Mai 2012, 21:10 bearbeitet]
heibrid
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Mai 2012, 09:30
Bei Amazon hab ich folgendes Video gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=dg_PeVZ1H8c

vielleicht interessiert es ja einen, wenn es auch etwas wackelig ist.
maiaseihund
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Mai 2012, 09:18

So leider nur ein kurzer erster Bericht da ich noch nicht allzu viel Zeit hatte.

Der Fernseher sieht gut aus und macht sich wirklich gut an meiner Wohnzimmerwand. Ich habe mich noch nicht mit den Bildeinstellungen gespielt und alles mit den Standardeinstellungen angeschaut. Die HD-Sender sehen bereits klasse aus. Die SD Sender sahen gleich aus wie damals im MM, da gefiel mir der Phillips 7606 besser. Mal schaun was noch rauszuholen ist. Banding und Clouding ist mir nicht aufgefallen, ich hab aber auch nur Standardprogramme geschaut.
Was mir wirklich auf den Geist ging, war der Anschluss für das Sat-Kabel. Also das Sat-Kabel anschließen war wirklich schrecklich. Da ich noch den internen Sat-Tuner mit meinem Technisat zwecks Bildqualität vergleichen möchte, werd ich mich nochmal mit dem Anschluss herumquälen müssen. Der interne Sat-Tuner ist aber mMn gut und auch die Bedienung finde ich durchdacht. Die Programmvorschau ist auch gut gelöst. Das war praktisch meine größte Sorge, der interne Sat-Tuner, aber ich bin wirklich sehr zufrieden.
Was ich wirklich genial finde ist die Bedienung. Wirklich durchdacht und sehr intuitiv. Man braucht praktisch keine Anleitung. Und wenn doch, gibts das integriete Manual. Das finde ich auch klasse, man hat die Anleitung direkt am Fernseher.
Zum Ton kann ich nichts sagen. Hab zwar kurz mit den Lautsprechern des Fernsehers geschaut, aber ich habe nur meine Anlage als Vergleich und da kommen die internen Lautsprecher natürlich nicht mit.

Ich werd später nochmal einen Erfahrungsbericht schreiben, wenn ich mehr zum (Haupt-)Thema Bild zu erzählen habe.


So hatte heute Zeit mich etwas mit dem Bild zu spielen.

Eigentlich gibts nicht viel zu sagen. Das HD-Bild ist wirklich großartig, da gibts von mir nichts zu mekern. Das SD-Bild bekomme ich einfach nicht besser hin, da gefiel mir der Philips damals im Vergleich besser.

Ich habe auch einige Testbilder probiert und beim Schwarztest ist dann Clouding zum Vorschein gekommen. Man sieht es doch deutlich aus den Ecken heraus und in der Nähe der Ecken. Allerdings ist mir das nur beim komplett schwarzen Testbild aufgefallen, bei Filmen konnte ich es noch nie erkennen.
Was mich wirklich sehr freut ist, dass ich trotz zahlreicher Tests kein Banding feststellen konnte, da das für mich das weit größere Problem gewesen wäre. :prost:

Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem TV. Das Clouding Problem stört mich persönlich überhaupt nicht, da ich es mir im "Normalbetrieb" sowieso noch nie aufgefallen ist. Banding ist dem HX755 ein Fremdwort. Die SD-Qualität könnte besser sein, aber das Problem wird sich mit der Zeit durch die zunehmende HD-Sendervielfalt wahrscheinlich von selbst lösen.
Lutti
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Mai 2012, 15:27
Neuer Test unter areadvd
givemeanname
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Mai 2012, 12:13
Ich war heute morgen bei Expert.
Dort hing der 55HX755.
Meiner Meinung nach spiegelt die Fläche stärker als beim Vorgänge EX7xx.
Der Verkäufer sagte, dass es bei der Spiegelung keine Unterschied zwischen der EX7xx und dem HX755 gibt.
Kann hier jemand was dazu sagen?
Am besten jemand der beide Geräte hat oder hatte.
Bingoo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Mai 2012, 17:54
Der HX755 spiegelt eindeutig stärker als die alten EX7xx. Dadurch hat er sich bei mir disqualifiziert.

Der am wenigsten spiegelnde aktuelle TV ist übrigens der Sharp LC-46LE830E. Der 52er spiegelt schon wieder stärker.
givemeanname
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 19. Mai 2012, 18:53
Den Sharp hatte ich in 52 hier.
Bedauerlicher weise hat er nicht überzeugt.


[Beitrag von givemeanname am 19. Mai 2012, 18:58 bearbeitet]
PhiGamma
Neuling
#17 erstellt: 21. Mai 2012, 12:45
Hallo zusammen,

spiele ebenfall mit dem Gedanken dem HX755 in 46" eine Chance zu geben. Eine Frage, die mich besonders interessieren würde ist, welches Panel (Art, Hersteller) verbaut wird? Habe diesbezüglich leider noch nichts gelesen. Mit dem EX725 in 46" und AUO Panel war ich nicht wirklich wegen des Blickwinkels zufrieden... daher würde es mich natürlich besonders freuen, wenn im HX755 (hoffentlich) nur PVA Panels von Samsung/Sony Verwendung finden würden :-).


[Beitrag von PhiGamma am 21. Mai 2012, 12:46 bearbeitet]
Tux123
Neuling
#18 erstellt: 21. Mai 2012, 15:55
Hallo,

ich packe meine Frage jetzt einfach mal hier rein.

Habe mir den KDL-46HX755 letzte woche gekauft.

Muss sagen das Bild ist echt super aber bei langsamen bewegenden z.b. eine Kamera fahrt von unten nach oben, wackelt das Bild von rechts und links nur ganz leicht aber Deutlichkeit zu sehen. vor allem an den Seiten.

Das Ärgert mich schon sehr und sollte ja nicht sein.

Das ist mir bei Blu Rays und normalen TV bzw Sky aufgefallen.

HDMI Kabel habe ich schon mal ausgetauscht da dran liegt es nicht.

Modus ist Film.


Hersteller Fehler oder habt ihr das auch ?


[Beitrag von Tux123 am 21. Mai 2012, 15:57 bearbeitet]
hagge
Inventar
#19 erstellt: 21. Mai 2012, 16:42
Was hast Du bei MotionFlow und bei Film-Modus eingestellt? Bei "Standard" oder "Weich" sollte das nicht mehr sein. Der Film-Modus sollte auf "Auto 1" stehen. (Ich hoffe mal, dass die Einstellungen noch so ähnlich wie bei den 2011er-Modellen heißen).

Gruß,

Hagge
Tux123
Neuling
#20 erstellt: 21. Mai 2012, 16:54
Also beim Film Modus ist Kino 1 Aktiv

Dann weiter unten Film auf Automatic 1 und MotionFlow war bei der Voreingestellten sachen aus.

edit: MotionFlow ist auf klar.
edit 2: so habe jetzt mal alle durch geklickt ( Aus, Weich, Standard Klar, Klar Plus, Impuls) überall das gleiche Ergebnis mit dem wackeln.


[Beitrag von Tux123 am 21. Mai 2012, 17:07 bearbeitet]
R1916V
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 23. Mai 2012, 08:10
Hallo

Also ich hab den großen 55" der besagten Reihe.

Meiner ist ungefähr nur 3,5 Meter entfernt direkt gegenüber der Südseite des Fensters.
Auch bei Mittagssonne kaum spiegeln, was hier von jemanden bemängelt wird,
ich kaufe einen Fernseher aufgrund seiner Qualität was er kann, denn wenn ich das Heimkino
anschmeisse, dann is bei mir alles dunkel, also kann da nichts spiegeln.
Das Gerät ist echt gut, in allen belangen.

Meine Mängel:

Der Ton beim normalen Fernsehen ist echt eine Krankheit, furchtbar. (zum Glück Heimkino vorhanden)
Jede halbe Stunde dehnt sich wahrscheinlich die Rückseite und es kommt zu einem knirrschen, richtig nervig wenn man leise fern sieht.

Aber die Bildqualität ist super, man kann alles mögliche Einstellen, einfach genial.
givemeanname
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 23. Mai 2012, 11:45
Es ist ein Unterschied ob einem das bestehende Spiegeln nicht stört oder nicht vorhanden ist.
Es ist definitiv feststellbar, dass der HX755 gegenüber dem EX725 stärker spiegelt.
Der HX755 ist auf dem Niveau der Samsung ES6er Serie.

Bitte versteht mich nicht falsch. Evtl. wäre es mir auch egal, wenn meine Wohnung nicht so hell wäre.
Das Gerät muss halt auch am Tag eingesetzt werden können und ich empfinde die Spiegelungen als störend.

Wahrscheinlich fällt mir das auch eher auf, weil ich zur Zeit ein ernsthaft matten Fernseher habe.


[Beitrag von givemeanname am 23. Mai 2012, 11:46 bearbeitet]
Jens399
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 23. Mai 2012, 14:23
Kann der 755 2D in 3D wandeln?
Galadhon
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Mai 2012, 14:53
Sony HP:

Simuliertes 3D
JA


Also ja.
element5
Inventar
#25 erstellt: 24. Mai 2012, 06:44
Kann jemand was zum Inputlag sagen, also wieviel ms er hat. Ist er niedriger als der des HX855 ?
maiaseihund
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 25. Mai 2012, 07:54
Flimmert euer hx755 auch wenn ihr auf motionflow "klar plus" stellt. Hängt das mit irgendwelchen anderen Einstellungen zusammen?
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 28. Mai 2012, 09:49
@maiaseihund: Das ist normal. Wenn du Klar (Plus) oder Impuls einstellst, werden keine Zwischenbilder berechnet, sondern anstelle dieser schwarze Bilder eingefügt. Das sort dann dafür, dass weniger Bewegungsunschärfe entsteht, jedoch führt es auch zu diesem Flimmern.
Pete87
Inventar
#28 erstellt: 28. Mai 2012, 16:23
Welchen Fuß hat jetzt der 55"er? Die Metallstäbe oder den normalen Standfuß?
"Mr.T"
Stammgast
#29 erstellt: 29. Mai 2012, 10:22
Hallo Pete87,

der 55" hat den normalen Standfuß.
Siehe: http://www.sony.de/product/tv-139-55-lcd/kdl-55hx755

Gruß
Pete87
Inventar
#30 erstellt: 29. Mai 2012, 17:24
War heute auch im Saturn,da stand der 55"er mit dem normalem Fuß. Trotzdem danke.
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 30. Mai 2012, 18:47
Kann mir jemand zuverlässig sagen, was die Einstellung "Film Modus" (Autom. 1/Autom. 2/Aus) genau bewirkt?
densa
Inventar
#32 erstellt: 30. Mai 2012, 19:23

Jojojoxx schrieb:
Kann mir jemand zuverlässig sagen, was die Einstellung "Film Modus" (Autom. 1/Autom. 2/Aus) genau bewirkt? :?



ich zitiere mal einen anderen user, der es sehr gut erklärt hat


hagge schrieb:


Der Filmmodus erkennt die Kadenzen, also die Bildabfolgen, die im zugespielten Material stecken. So kann er z.B. erkennen, wenn ein Spielfilm über DVB zugespielt wird. Dort wird er ja bekanntlich als 720p50 oder 1080i50 gesendet, also mit 50Hz und evtl. sogar mit Halbbildern. Der TV (speziell der Deinterlacer) erkennt aber, dass nur 25 Vollbilder pro Sekunde enthalten sind und restauriert diese 25 Vollbilder wieder, bevor es in die weitere Bildverarbeitung (z.B. Zwischenbildberechnung) geht. Mit eingeschaltetem Filmmodus bekommt man also auch hier wieder die beste Bildschärfe, da der Deinterlacer dann keine unzusammenhängenden (Halb-)Bilder mehr mischt.



die einzelnen beschreibungen zu den verschiedenen modi stehen in der anleitung des fernsehers.
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 30. Mai 2012, 19:40
Danke für deine Antwort! Mir ist nämlich eben aufgefallen, dass ich häufig bei den privaten in HD (besonders bei nicht nativem HD Material, das dann aber von den Sendeanstalten hochskaliert wird) kleine Ruckler habe. Meistens sind die Bewegungen flüssigm aber dann für eine Sekunde stockt es kurz und der Bildablauf ist "träge". Schalte ich den Filmmodus ab, habe ich das Problem nicht. MotionFlow habe ich auf Standard stehen. Der Fehler ist sogar so stark reproduzierbar, dass wenn ich eine Aufnahme abspiele, bei der der fehler auftritt, dann kann ich an die Stelle zurückspulen und der Fehler tritt garantiert erneut auf. Dort konnte ich sehr gut rausfinden, dass es ohne Filmmodus klappt und mit Filmmodus auf Autom. 1 eben diese Ruckler gibt. Ich habe um auf Nummer sicher zu gehen das ganze über 10x pro Einstellung getestet.
Lässt sich das erklären, warum das so ist?
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 02. Jun 2012, 20:50
Warum ist MotionFlow eigentlich deutlich flüssiger in jeder Einstellung, wenn Film Modus auf "Autom. 1" gestellt ist? Bei "Autom. 2" und bei "Aus" sind die Bewegungsabläufe bei weitem nicht so flüssig.
densa
Inventar
#35 erstellt: 02. Jun 2012, 21:05
weil beim automatisch 2 der rucklige kinolook erhalten bleibt.
bei aus ist es halt aus und es ruckelt weiter.

ich hab bei meinem 55ex725 motionflow auf klar und filmodus auf autom. 2 weil ich besonders bei blu ray den kinolook bevorzuge.
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 02. Jun 2012, 21:07
Aber was genau passiert da technisch? Ist MotionFlow überhaupt aktiv, sobald Film Modus auf Aus/Autom. 2 gestellt wird?
Uwe_B
Stammgast
#37 erstellt: 03. Jun 2012, 11:29
Ich wollte mir ja eigentlich auch den 40HX755 kaufen. War gestern dann beim Blöd-Markt und habe ihn mir zum ersten Mal näher angeschaut. Vom Design gefällt er mir eigentlich besser als der 40HX855. Aber letzterer hatte das deutlich bessere Bild. Das kann jetzt natürlch an den Einstellungen beim MM liegen. Kann mir einer was genaueres zu den Unterschieden sagen - immerhin kostet der 855 rund 300-400 Taler mehr? Klar, der 855 hat diesen "Sound-Fuss", aber ich konnte beim besten Willen keinen unterschied dort feststellen - klingen beide absolut "blechern". Also Boxen sind wohl Pflicht. Der 855 hat wohl 400Hz + der 755 nur 200 - aber gibt´s sonst noch was Wichtiges...?


[Beitrag von Uwe_B am 03. Jun 2012, 11:31 bearbeitet]
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 03. Jun 2012, 11:31
Der 855 hat den X-Reality Pro Bildprozessor, der 755 den X-Reality. Was der Pro mehr kann weiß ich nicht. Ich finde das Bild vom 755 allerdings schon hervorragend.
Uwe_B
Stammgast
#39 erstellt: 03. Jun 2012, 12:00

Jojojoxx schrieb:
Der 855 hat den X-Reality Pro Bildprozessor, der 755 den X-Reality.


Danke für die Antwort. Ich musste aber erstmal nach den Unterschieden ein bisschen googlen. Und was ich bisher auf die Schnelle lesen konnte ist genau das, was ich im MM auch gesehen habe. Dort lief gerade ein Tennis-Match. Und der hintere Spieler sah irgendwie immer leicht "pixelig" und unscharf beim 755er aus - bei relativ langsamen Bewegungen an der Grundlinie. Beim 855er sah alles gestochen scharf + klar aus. Vielleicht war das ja die Wirkung von diesem Pro-Prozessor...?

http://www.youtube.com/watch?v=BtUA_W4B1Xg
http://www.sony.de/h...et/article/x-reality
Jojojoxx
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 03. Jun 2012, 12:05
Ja das kann schon sein, ich habe die beiden Bildprozessoren nie direkt verglichen. Auch gerade deshalb, weil ich das bild mit X-Reality verglichen zu meinem vorherigen LG grandios fand und ich daher nicht den Bedarf für X-Reality Pro und 400 Euro Mehrkosten gesehen habe.
givemeanname
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 03. Jun 2012, 19:05
Also wenn ich mir die Vorträge anschaue ist der Pro Prozessor für Internetanwendungen gedacht.
Es geht speziell darum die erhöhte Komprimierung auszugleichen.
Ich würde nicht dazu neigen, dass dies beim normalen TV auch einen sichtbaren erfolg bringt.
Aus diesem Grund müsste diesbezüglich ein genauer Test erfolgen.


[Beitrag von givemeanname am 03. Jun 2012, 19:06 bearbeitet]
alphacma
Stammgast
#42 erstellt: 04. Jun 2012, 10:21
Hallo,

bei einigen Händlern, z.B. Amazon, wir ein HX 750 angeboten, der sich nur durch einen nicht vorhandenen S2 Tuner unterscheidet (man kann diese Version nach Auswahl der Größe anwählen) und einen erheblich Preisvorteil bietet.
Bei Sony wird dieser aber so nicht aufgeführt.
Kann jemand etwas darüber sagen?

Grüße


[Beitrag von alphacma am 04. Jun 2012, 10:22 bearbeitet]
Bullitt
Stammgast
#43 erstellt: 04. Jun 2012, 10:46

alphacma schrieb:
Hallo,

bei einigen Händlern, z.B. Amazon, wir ein HX 750 angeboten, der sich nur durch einen nicht vorhandenen S2 Tuner unterscheidet (man kann diese Version nach Auswahl der Größe anwählen) und einen erheblich Preisvorteil bietet.
Bei Sony wird dieser aber so nicht aufgeführt.
Kann jemand etwas darüber sagen?

Grüße


Würd mich auch interessieren...für den Preis ist das ein Schnapp!!
"Mr.T"
Stammgast
#44 erstellt: 04. Jun 2012, 11:22
Hallo,
Ja, der HX750 hat keinen eingebauten SAT-Receiver, ist aber ansonsten identisch mit dem HX755. Auf sony.de ist dazu tatsächlich nichts zu finden, wohl aber unter sony.ch oder sony.at, siehe hier: http://www.sony.at/product/tv-117-46-lcd/kdl-46hx750 Nach dem Muster gibts auch z.B. HX850 oder EX650 usw.
Wer also keinen SAT-Empfang hat oder einen externen SAT-Receiver bevorzugt, kann hier einiges sparen.
Der Preisunterschied bei Amazon beim 46er HX750 ist allerdings ziemlich üppig. Normalerweise sind die Modelle ohne SAT-Tuner ca. 100 EUR niedriger angesetzt. Beim Amazon-Angebot kostet derzeit die 40" und 46"-Variante das Gleiche...

Gruß
Falkenhorst
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 04. Jun 2012, 11:25
http://www.monsterde...uer-89999euro/137957

ich bin auch schon am überlegen...

den bluray player wieder verkloppen....
givemeanname
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 04. Jun 2012, 11:33
Irgendwie ist das bei Amazon komisch.
Den 40hx750 und den 46hx750, ohne DVB-S bekomme ich für den selben Preis. 899 Euro

Mit DVB-S ist der
40hx755 15 Euro tuerer als ohne
46hx755 269 Euro teurer als ohne.

http://www.amazon.de...e=UTF8&psc=1&s=ce-de

Sieht fast wie ein Fehler aus, oder?


[Beitrag von givemeanname am 04. Jun 2012, 11:34 bearbeitet]
Falkenhorst
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 04. Jun 2012, 11:36
bei den HX750 Modellen hat Amazon ja heute das Special Angebot.

Das Model+3D Bluray Player für 899 Euro


Aber der HX750 hat Shutter 3D kein passiv 3D.. somit doch kein kaufgrund.
Bullitt
Stammgast
#48 erstellt: 04. Jun 2012, 11:39
Ja seh ich auch so!

Ich hab gerade bei Amazon zugeschlagen...
alphacma
Stammgast
#49 erstellt: 04. Jun 2012, 12:03
Ich bin da etwas vorsichtiger. Auf den Sony .ch und .at Seiten funktioniert bei mir der Produktvergleich nicht und ein User hat ja bereits einen technischen Unterschied herausgestellt.
Des weiteren habe ich gerade im Netz über Flashlights beim 750er gelesen, von 755er hab ich das noch nicht gehört.
Deswegen habe ich hier gefragt, ob jemand etwas "weiß", denn nur mal auf Verdacht bestellen, ist mir zu risikoreich, auch wenn der Preis super ist...
Das Angebot mit dem kostenlosen Bluray Player gilt für beide, nur das beim 55er der 490er und beim 50er der 390er dabei ist.
Der 750er Preis gilt nur heute...
Bullitt
Stammgast
#50 erstellt: 04. Jun 2012, 12:07
Wenn er mir nicht zusagt, schick ich ihn wieder zurück...

Wenn alles passt...für 899 € incl BluRay Player, den ich dann verkaufe...wäre doch Top!
RalfHD
Neuling
#51 erstellt: 04. Jun 2012, 14:25
So, ich habe bei dem Amazon Deal zugeschlagen. Die Lieferzeit hat sich übrigens vom. 6.6. (heute morgen) auf jetzt 8.6. verzögert; vielleicht wg. hoher Nachfrage?

Bin mal gespannt wieviel man für den kostenlosen BD Player auf dem Gebrauchtmarkt bekommt.
Da werden ja sicherlich einige demnächst angeboten werden.
ich rechne nicht mit mehr als 50 bis 60 EUR....

Das Bild des HX755 hat mich in einem MM überzeigt, plus der Hinweis, dass er ECHTE 200Hz Bildwiederholungsfrequenz hat und nicht 100Hz wie die meisten anderen in dieser Preisklasse.
Meiner Meinung sieht man das am ruhigeren Bild .....

Ich habe dann auch überlegt, ob es wert ist 400 bis 500 EUR für einen HX855 auszugeben.
ich kann mir schon vorstellen, dass das Bild noch besser ist, aber der Preisunterschied ist mir zu gross.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Festplatte für HX 755
Punto2Sporting am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  6 Beiträge
Unterschied Sony HX 755 u. 759
Argamon am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  4 Beiträge
Sony HX 755 mit Sat-Schüssel verbinden.
beablue am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  4 Beiträge
Sony KDL 46 HX 725 vs. HX 755
Medizinmann10 am 24.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  19 Beiträge
Sony W802A bzw. W805/W807/W809 (Nachfolger des HX 755)
cessi am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  1487 Beiträge
Der Sony 55 65 HX 955 Thread
goldfinger2 am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  1641 Beiträge
Sony W 755 (Problem)
Stiggo99 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  2 Beiträge
TONPROBLEME Sony KDL-HX855/755
matzini am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  7 Beiträge
HX 755 Senderliste auf USB exportieren geht nicht
harryei am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  4 Beiträge
Sony 46 HX 705
laulo am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 91 )
  • Neuestes Mitgliedfussel3
  • Gesamtzahl an Themen1.426.001
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.796