Kaufberatung für Sony, Samsung, Panasonic (46, 50 & 55 Zoll)

+A -A
Autor
Beitrag
Stadtkind_HH
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2012, 18:44
Moin Leute,

ich brauch einen neuen Fernseher und möchte mir daher zu Weihnachten selbst mal was nettes gönnen. Hab mich auch schon in einige Themen eingelesen, würde aber gerne noch mal eine zweite & dritte Meinung einholen.

Kurz zu meinen TV Gewohnheiten:

15% - BluRay gerne und wird sich mit neuem TV sicher steigern
50% - HD Fernsehen(meist wohl 720p über Kabel Deutschland, Sky evtl. in Planung)
15% - SD-TV in gerinem Maße
20% - PS3 Fifa mit den Jungs - ab und an auch mal 3-4 Stunden

Kleine Anmerkung: Ich lege viel Wert auf guten Fußball-Genuss, weil meist auch da die Hütte voll ist und ein schwimmenden Ball oder unschärfe bei Bewegungen wäre ne echter Killer!

Der Sitzabstand beträgt an nahezu jeder Sitzgelegenheit um die 3,20 Meter. Die Räumlichkeiten sind meistens dunkel und haben keine direkte Sonneneinstrahlung, passive Lichtquellen hinter dem Sofa und hinter dem Fernseher.

Eine Auswahl an möglichen Geräten habe ich bereits getroffen. Aufgrund folgender gewünschte Features: ab 46", HDMI Anschlüsse, CI+ Anschluß, USB, WLAN integriert, Full HD, DVB-C, Bildfreq. ab 200Hz & 3D- Fähig von den Marken Sony, Panasonic oder Samsung & maximal 1500€.

Daraus ergibt sich folgende Liste:

46-47" 200Hz
- Samsung UE46ES6100
- Samsung UE46ES6300 (Sollte der S2 der einzuge Unterschied sein fliegt der raus weil Preis > 6100)

46-47" 400Hz
- Panasonic TX-L47ETW5
- Sony KDL46HX755
- Sony KDL46HX750
- Samsung UE46ES6710

50-55" 200Hz
- Samsung UE55ES6100
- Samsung UE50ES6300 (siehe oben)
- Samsung UE55ES6300 (siehe oben)

50-55" 400Hz
- Panasonic TX-L55ETW5
- Samsung UE50ES6710
- Sony KDL46HX755

Plasma
- Samsung PS51E6500
- Panasonic TX-P50STW50

Soooo, jeder der es bis hierher geschafft hat - Danke fürs lesen! :-)
Ich werd nur noch Fragen/Zweifel auflisten die mich bisher am Kauf gehindert haben.

- Plasma Einbrenneffekt noch ein Thema? Gerade bei viel PS3 Nutzung?
- 200Hz vs 400Hz Technik. Hier höre ich von einer Seite "nur Marketing bla" und die andere Seite schwört darauf und meint Bewegungen sind einfach flüssiger. Wem glauben?
- 55 Zoll zu groß? 3,20m soll ja ein ausreichender Abstand zum Fernseher sein, das ist wohl ok aber frisst so ein Fernseher nicht das Wohnzimmer? Ist ja schon ne dominantes Möbelstück?
- 46 Zoll zu klein? Hier hab ich Angst das ich nach 4 Wochen einfach denke das ich zu klein gekauft habe. Immerhin soll der Fernseher mal so 5 Jahre halten.

Ich hab echte Probleme hier eine Entscheidung zu treffen, 46, 50 oder 55? 200Hz oder 400Hz? Plasma oder LED? Ich hab zwar das Budget von 1500€, freue mich aber natürlich wenn ich auch günstiger mit ähnlicher Qualität bei meinen Ansprüchen weg komme.

Sollte ich was vergessen haben oder ihr noch Infos braucht, schreibt gerne. Ansonsten freue ich mich auf Feedback und Hilfe!

Gruß aus Hamburg


[Beitrag von Stadtkind_HH am 20. Nov 2012, 18:54 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2012, 20:08
Auf beiden Genre kann man gut Sportübertragungen schauen,
wobei ein Edge LED mit 800Hz (ergo echte 200Hz)
das geschehen nochmal um einiges flüssiger wieder gibt
(hatte ich auch zuletzt mit einem Kumpel in Saturn gesehen,
als wir den Sony HX755 und den HX855 verglichen hatten)
als ein Gerät was nur 100Hz hat.

Plasmas haben mit Bewegungsdarstellungen kaum Problemchen
wobei es bei Panasonic bei 24p Material ohne die 100Hz Zwischenbildberechnung
zu gelegentlichen kleinen Rucklern (24p Judder) kommt,
die aber nicht jeder Mensch negativ wahr niehmt.

Abends ist aber ein Plasma definitiv im Vorteil
das schwarz wirkt nochmal um einiges tiefer und man kann mehr Details wahrnehmen.
Zudem hat man eine homogene Ausleuchtung.

Einbrenngefahr ist auch heute noch ein Thema,
liegt aber zumteil am Panel was verbaut ist und nicht direkt an der Benutzung.
Panasonic soll aber bei Einbrennern kulant sein und die Panelle austauschen.

Ich (50" VT50) und mein Kumpel (gleiches Modell blos 55")
hatten bisher keine Problemchen
wir sahen zwar bei bunten Testbildern nach 200 Betriebstunden immer mal leichtes Nachleuchten,
aber das war nach einer kurzen Zeit schnell wieder weg
(Kumpel schaute viel TV oder DivX Filme in HD / BDs
und ich liess nach 4 Stunden Zockersetion einfach mal die Bildlaufleiste laufen
oder schaute auch Digital TV)
muss aber auch dazu sagen das wir 250Stunden unsere HDTVs eingefahren hatten
(und Sender Logos wegzoomten und ich vorher auch nicht gezockt hatte).

Zum Sitzabstand, willst in naher Zukunft noch 3D schauen,
kann das Motto nur lauten je größer desto besser.
46" wären bei 3m wohl etwas zu klein
vorallen von Full HD (Blurays und einige Xbox360 hochgerechnete Games)
hätte man dann nicht mehr viel.
Ich würde daher wohl min. 50" entpfehlen.

ps:
Den STW50 würde ich dem E6500 vorzeihen, da letzteres ein schlechteres Bild hat.
U.a ist der Schwarzwert nur auf LCD Niveau!
voider78
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2012, 20:21
Hi,
ich sitze im gleichen Boot.

Ich kann maximal auf 50" gehen.

Meine aktuellen Favoriten:
Panasonic TX-P50VR50E - tolles Bild, 50", leider kein abspielen über USB von allen Formaten möglich
LG 47CM960S oder 860 - Tolles Bild, Design, leider "nur" 47", Nicht sicher, ob 500€ Aufpreis den 960 Wert sind. - Passive 3D Brillen finde ich vom Ansatz deutlich angenehmer.
Samsung 46'' LED TV ES8090 - Auch tolles Bild, extrem viele Apps aber nur 46"

Eigentlich wollte ich auf jedenfall einen Samsung 50" kaufen. Hier hat leider Samsung in der 50" Liga nur die normalen Fernseher. Der LG ist schon ziemlich genial. Panasonic fand ich als Fernsehhersteller nie so toll aufgrund der Menü's usw. obwohl er scheinbar vom Bild her mit der beste ist und genau 50" groß ist.

Aktuell habe ich einen Sony 42", welcher nach 6 Jahren jetzt so langsam seinen Geist aufgibt.

Vielen Dank,
Timur


[Beitrag von voider78 am 20. Nov 2012, 20:23 bearbeitet]
Stadtkind_HH
Neuling
#4 erstellt: 21. Nov 2012, 12:42
Stark! Danke für die ausführliche Antwort Hardrock82. Ich hab noch ein paar Rückfragen zu deinen Infos:


Hardrock82 schrieb:
...wobei ein Edge LED mit 800Hz (ergo echte 200Hz) das geschehen nochmal um einiges flüssiger wieder gibt als ein Gerät was nur 100Hz hat.


Die 6er Reihe von Samsung hat soweit ich gelesen hab nur "echte 100Hz". Da frage ich mich ob die 200Hz mehr vom 6710 zum 6100 überhaupt lohnenswert sind. Sieht man diesen Unterschied vielleicht nur beim 3D, weisst du da was?


Hardrock82 schrieb:
Zum Sitzabstand, willst in naher Zukunft noch 3D schauen, kann das Motto nur lauten je größer desto besser. 46" wären bei 3m wohl etwas zu klein vorallen von Full HD (Blurays und einige Xbox360 hochgerechnete Games) hätte man dann nicht mehr viel. Ich würde daher wohl min. 50" entpfehlen.


Danke dafür, ich war auch schon soweit zu sagen ab 50"+ ist es dann auch "zukunftssicher". Ich musste es nur noch mal hören!

Wieso taucht eigentlich immer das Gerücht auf ab 50" währen die Plasma im Preis häufig günstiger? Diese Beobachtung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.


[Beitrag von Stadtkind_HH am 21. Nov 2012, 12:43 bearbeitet]
jakaZ
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2012, 13:14
vergleich doch mal Geräte mit ähnlicher Diagonale und Ausstattung vom selben Hersteller, die sich nur in der Paneltechnik unterscheiden. Man sieht schon an der UVP, dass man da beim Plasma meistens günstiger ist.
Oder anders gesagt, im Gegensatz zur allgemein verbreiteten Meinung bekommen viele User (man muss ja den Anwendungsbereich berücksichtigen) bei Plasma mehr Ausstattung/besseres Bild fürs selbe Geld.
Liegt daran, dass große LCD-Panels sehr teuer in der Produktion sind. Plasma hingegen lohnt erst wirklich bei großen Diagonalen.
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2012, 15:36

Stadtkind_HH schrieb:
Die 6er Reihe von Samsung hat soweit ich gelesen hab nur "echte 100Hz". Da frage ich mich ob die 200Hz mehr vom 6710 zum 6100 überhaupt lohnenswert sind. Sieht man diesen Unterschied vielleicht nur beim 3D, weisst du da was?


Sind ja nur 100Hz die 200Hz mehr CMR sind ja nur Marketing blabla
und keine echte Innovation wie man denken mag.
Den wenns so wäre dann würden ja mehr Plasmas verkauft werden
da Panasonics bei ihren neusten Modellen 2000/2500Hz angeben,
was der Kunde aber nicht weiss das hat mehr mit dem Zündverfahren der Phosphorzellen zutun,
als mit irgendwelcher Zwischenbildberechnung.

Ich hatte zwar bisher nur einen 100Hz CCFL LCD
aber ich bezweifle das die 100Hz Technik viel im 3D Mode bringt.
Bei 2D ists so.. je nachdem wie hoch die Motion Plur Funktion eingestellt wird,
wird der Soap Effekt verstärkt
(Darstellen sind noch mehr in den Vordergrund gerückt)
und der stört manche Personen doch schon sehr.
Aber ich könnte mir schon vorstellen,
das auf einen 200Hz LED LCD das Action geschehen bei 3D flüssiger rüber kommen würde,
als bei 50/100Hz Geräte.
Bei Gaming wird es auch von vielen meist ausgestellt (bzw. ist im Game Mode aus).
Wende aber willst kann ich ja mal mein Kumpel fragen der hatte den HX855/ES8090 mit 200Hz
vielleicht war die Technik im 3D Mode auch bei ihm aktiviert.


Wieso taucht eigentlich immer das Gerücht auf ab 50" währen die Plasma im Preis häufig günstiger? Diese Beobachtung kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.


Der letzte Satz von Jakaz hats eigentlich schon auf den Punkt gebracht.
Aber da sie ja eh meist als böse Einbrenngeräte od. Stromschlucker betitelt werden,
wollen auch viele Kunden solche HDTVs nicht kaufen,
dann lieber dünn/stromsparend und am besten noch mit viiiel High Tec,
und am Ende sind dann die Gamer mit nur "durchschnittlichen" Inputlagzeiten die dummen,
das dies auch mal anderst ging hatte Sony früher mit den Z4500 (200Hz + fast lagfrei) demonstriert.
E12Racer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Nov 2012, 20:01
sorry, aber ich klinke mich mal hier mit ein

bei mir steht nun auch der Kauf eines neuen Fernsehers an und ich verzweifle
Meine Vorauswahl:

Samsung UE50ES6710 (400Hz) 1.039 €
oder
Samsung UE50ES6300 (200Hz) 949 €

Die beiden Geräte sind ja nun fast gleich, bis auf die Hertz Zahl.
Gibt es einen sichtbaren Unterschied vom Bild her?
Ist das Panel bei beiden gleich?

Vielleicht habt ihr ja noch einen besseren Vorschlag. Es soll auf jeden Fall ein LED (LCD) Fernseh werden. Die Internetfähigkeit ist aber kein Muss.
tino789
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Nov 2012, 21:32
Samsung UE50ES6710 (400Hz) 1.039 €
oder
Samsung UE50ES6300 (200Hz) 949 €
oder
Samsung UE50ES6990 ca.1699-1499 €

was sind da die unterschide?
Danke...
voider78
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Nov 2012, 17:59
Hi,
ich war bei MM. Der Verkäufer dort hat mir ständig Philips Fernseher verkaufen wollen. Die 6er Serie fand er mit am besten oder alternativ die 9er Serie...Der große Vorteil bei den Philips Fernsehern soll die Entspiegelung sein und die bessere Bauweise, mehr Metall und weniger Plastik.

Der Panasonic hatte im THX Modus einen Gelbstich...keine Ahnung, ob das normal ist. Auch war er deutlich dunkler als die LCDs. Im Dynamik Modus habe ich einigermaßen mit den anderen Matchen können. Heller hat aber auch bedeutet, dass das Schwarz auch Grau wurde. Aber trotzdem war das Bild sehr schön so lange man es nicht mit den anderen verglichen habe.

Der LG 960 war schon sehr gut und hat mir besser gefallen. Nun aber die Frage, ob ich gleich den 55" Fernseher nehmen soll. Der ist mir aber eigentlich viel zu teuer...

Mit active 3D hatte mein Gehirn irgendwie Probleme. Es war viel anstrengender als passives 3d.
voider78
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Nov 2012, 19:33
Hi,
ich war bei MM. Der Verkäufer dort hat mir ständig Philips Fernseher verkaufen wollen. Die 6er Serie fand er mit am besten oder alternativ die 9er Serie...Der große Vorteil bei den Philips Fernsehern soll die Entspiegelung sein und die bessere Bauweise, mehr Metall und weniger Plastik.

Der Panasonic hatte im THX Modus einen Gelbstich...keine Ahnung, ob das normal ist. Auch war er deutlich dunkler als die LCDs. Im Dynamik Modus habe ich einigermaßen mit den anderen Matchen können. Heller hat aber auch bedeutet, dass das Schwarz auch Grau wurde. Aber trotzdem war das Bild sehr schön so lange man es nicht mit den anderen verglichen habe.

Der LG 960 war schon sehr gut und hat mir besser gefallen. Nun aber die Frage, ob ich gleich den 55" Fernseher nehmen soll. Der ist mir aber eigentlich viel zu teuer...

Mit active 3D hatte mein Gehirn irgendwie Probleme. Es war viel anstrengender als passives 3d.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 46-55 Zoll
sts83 am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  55 Beiträge
Kaufberatung 46"-50" Zoll
Flotho am 05.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.07.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung 46 - 50 Zoll Tv
Pocahontas01 am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung Sony 55 Zoll
nazaam am 15.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  4 Beiträge
Kaufberatung TV 46-50 Zoll
BigGeezy am 12.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung 50 bis 55 Zoll
Ivanovic am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  5 Beiträge
Samsung Kaufberatung - 55 Zoll
dennis1307 am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  3 Beiträge
TV 50-55 Zoll, Kaufberatung.
mgzr160 am 24.04.2018  –  Letzte Antwort am 27.04.2018  –  10 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll Fernseher
Schristi27 am 13.03.2017  –  Letzte Antwort am 12.05.2017  –  16 Beiträge
Kaufberatung Samsung/LG/Philips 50-55 Zoll
Coffeebean am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedtrheinrich
  • Gesamtzahl an Themen1.414.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.522

Hersteller in diesem Thread Widget schließen