Kaufberatung: ab 50" ~1000€

+A -A
Autor
Beitrag
Nex0202
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2013, 10:22
Hallo zusammen,

ich suche zur Zeit einen Fernseher für mein zukünftiges Wohnzimmer.


1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

Einen alten Röhrenfernseher.
(Mein Eltern besitzen einen Panasonic PX T50 VT20E, der mir recht gut gefällt,
aber deutlich zu teuer für mich ist)


2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen


70 % Fernsehen (oft HD, Sport), 20% HD Filme, 10% Konsole (wenn ich mir endlich eine Kaufe :))

3. Der Sitzabstand zum Fernseher

2,5 - 4 m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

Ich denke ab 50" wäre angebracht.

5. Wieviel man ausgeben möchte

Eigentlich maximal 1000€, aber wenn der Sprung zum nächsten Fernseher echt lohnt,
müsste ich nochmal nachdenken.

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)

Nö eigentlich nicht.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

Ja, wie oben beschrieben.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?


Beides, unter Woche nur abends, am Wochenende auch übertags.
Der Fernseher hat (von ihm aus gesehen) an der rechten Seite in 2,5-3m
ein großes Fenster zum Garten hin, aber sonst keine direktes Fenster.

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat

--

Irgendwie haben mich am Anfang die LG Fernseher begeistert mit ihren
günstigen Preisen, aber scheinbar stimmt die Leitung auch nicht.

Blickwinkel ist mir eigentlich wichtig, denn vom Tisch aus, sollte
man vielleicht auch ab und an mal Fernsehen gucken können.
Siehe Folgendes Bild:
Fernseher im Wohnzimmer

Internetfähig sollte er sein, am liebsten per WLAN (nachrüstbar ist auch okay),
und wenn der Mediaplayer so ziemlich alles abspielen könnte,
wäre ich auch glücklich

Ich habe die folgenden Fernseher mal in die engere Auswahl gezogen,
wobei ich gerne offen für weitere Vorschläge bin

-- LG 55LM620S (Amazon 960€)
-- Samsung UE55ES6100 (Amazon Angebot 900 €)
-- Panasonic TX-P50STW50 (Amazon 949 €)
-- Panasonic Panasonic TX-P50GT50E (Amazon 1150 €)

Obwohl der letzte mir eigentlich schon zu teuer ist.
Eigentlich reizt mich ja für 900€ einen 55" zu kaufen (den Samsung),
aber was sagt ihr zu dem Fernseher?

Gibt es vielleicht besser alternativen, die ich noch gar nicht auf dem Schirm habe.

Vielen Dank im Voraus!


[Beitrag von Nex0202 am 18. Mrz 2013, 19:47 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2013, 13:14
Wenn du dir den Samsung in 55'' holst, machst du genau eine Sache richtig - die Größe. Ansonsten liegst du total daneben.

1. hoher Anteil Sport HD === Plasma oder LCD der Premiumklassen wegen guter Bewegungsschärfe
2. kein fester Blickwinkel, auch mal ganz schön schräg == Plasma oder LCD mit IPS-Panel
3. Interner Mediaplayer, der alles abspielt, meistens scheitert man am flash-player == Premiumklasse

Um die 1500-1700€ musst du dann wohl ausgeben!


[Beitrag von Beipackstrippe am 18. Mrz 2013, 13:15 bearbeitet]
Nex0202
Neuling
#3 erstellt: 18. Mrz 2013, 14:20
Erstmal danke für die Hilf, scheinbar habe ich sie ja bitter nötig

Hoher Anteil Sport ist übertrieben, aber am Wochenende Bundesliga, sowie
EuroLeague und Champions League sollten gut guckbar sein

Okay, Flash hatte ich nicht dran gedacht und brauche ich auch nicht.
War mehr so gedacht für die gängisten Formate DivX/DivX-HD/MKV etc.
Ich habe mal gelesen, dass Samsung sogar eine DTS-Lizenz hat.
Was von Vorteil ist, aber nicht übermäßig ins Gewicht fallen sollte.
Ich kann notfalls immer noch mein Laptop anschließen,
so dass hier abstriche gemacht werden könnten.

Der Blickwinkel ist ja hoffentlich nicht so mega krass, dass
es gar nicht mehr gehen sollte vom Tisch oder?

Es ist definitiv 90% oder mehr von der Couch aus,
wäre halt nur schön, wenn man vom Tisch auch mal gucken könnte

Also ich werde leider definitiv keine 1500 € ausgeben können.

Dann stelle ich die Frage vielleicht mal anders,
was ist denn noch am besten für den Preis zu bekommen?

Was ist denn von den 4 genannten noch so am besten aus eurer Erfahrung raus,
oder habe ich sowieso die falschen ausgesucht?
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2013, 17:12
Wenn du wechslen willst dann würde ichs wegen 3D machen
und dann würde ich an deiner stelle auch wieder einen Panasonic Plasma ausprobieren.
Der STW50 wäre da in 55" eine gute Wahl wende das Crome Design schicker findest
dann würde ich dir den VT50 in 55" as Herz legen,
habe ich und ein Kumpel selber (ich 50", er 55") und wir sind beide sehr zufrieden damit.
Oder du wartest noch ob die 60er Modelle nochmal einen Quantensprung machen,
der ZT60 soll ja viel versprechen.

Von der Bewegungsdarstellung ist ver VT50 etwas besser als der VT20,
dafür ist letzterer minimal tiefer vom SW, hat ja aber dafür kein 3D
und auch keine hbbtv Option sowie ein neues Phosphorgemisch
was nicht so agressiv bei Nachleuchtungen ist.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Mrz 2013, 18:09
Irgendwie wird man aus deiner Skizze nicht schlau. Ist das oben links die Couch?
Dann müsstest du ja immer 70° nach rechts gucken.

Alternativ zu den möglichen Plasmas müsste man über den Größenbereich bei LCD nachdenken. Runter auf 46/47'' -- um 1000€ Sony HX755/Panasonic DT50E
Nex0202
Neuling
#6 erstellt: 18. Mrz 2013, 19:45
Danke für eure Hilfe.

Also der Fernseher meiner Eltern bleibt bei meinen Eltern (leider :)), ich wollte nur schreiben womit ich Erfahrungen habe. Habe es mal editiert.

Ergo suche ich einen neuen für mich, da ich zur Zeit auf einen alten 80cm 4:3 Röhrenfernseher gucke.
Sorry falls das falsch rübergekommen ist.


Beipackstrippe (Beitrag #5) schrieb:
Irgendwie wird man aus deiner Skizze nicht schlau. Ist das oben links die Couch?
Dann müsstest du ja immer 70° nach rechts gucken.


Die Couch wird gegenüber vom Fernseher stehen.
Das ist nur ein Auszug aus dem Grundriss, wo alles anders eingezeichnet ist.

Ich verstehe, dass ihr meine Begeisterung für:
-- LG 55LM620S (Amazon 960€)
-- Samsung UE55ES6100 (Amazon Angebot 900 €)
nicht wirklich teilen könnt?

Der Pana VT50 ist mir zu teuer eigentlich.
Den VT20 konnte ich gerade auf Anhieb nicht finden,
scheinbar bin ich zu blöd. Ich suche mal weiter.

Den STW50 hatte ich ja bereits ins Auge gefasst. Allerdings kostet er deutlich mehr
für 5" weniger, deswegen kam ich ins überlegen.


[Beitrag von Nex0202 am 18. Mrz 2013, 19:54 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#7 erstellt: 19. Mrz 2013, 15:35

Nex0202 (Beitrag #6) schrieb:
Ich verstehe, dass ihr meine Begeisterung für:
-- LG 55LM620S (Amazon 960€)
-- Samsung UE55ES6100 (Amazon Angebot 900 €)
nicht wirklich teilen könnt? :)


Also für Fussball würdest du gerade mit dem LM620 keine Freude haben,
da dieser über keine 100Hz Zwischenbildberechung (trotz versprechen vom Hersteller) verfügen soll.
Auch vom Bewegtbild an sich spielt der VT20 in einer ganz anderen LIga.


Den VT20 konnte ich gerade auf Anhieb nicht finden,
scheinbar bin ich zu blöd. Ich suche mal weiter.

Den STW50 hatte ich ja bereits ins Auge gefasst. Allerdings kostet er deutlich mehr
für 5" weniger, deswegen kam ich ins überlegen.


Den VT20 wirste auch kaum mehr kriegen, da dieser 2012 rauskam,
der VT50 ist eigentlich der VT40, aber da die Japaner die 4 als Unglückszahl sehen,
haben sie gleich die nächst beste genommen.
Der STW50 ist jedenfalls trotz das er nur als Einsteiger Mittelklasse geführt wurde,
vom Bild eigentlich gleich auf mit dem VT50 letztere hat blos einen tieferen Antireflexfilter.
Zudem ist der STW50 nochmal besser vom Schwarz als der VT30 und hat 30% mehr Bildhelligkeit.
Bei 4m würde ich aber persönlich nix mehr kleineres als 60" (Samsung E6500) nehmen
oder sparen und den 65" STW50 austesten.


[Beitrag von Hardrock82 am 19. Mrz 2013, 16:55 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2013, 16:46
...ja, schon seltsam. Vor Allem, das sich Sony dann dennoch vorgenommen hat, dat Dingen bald PS4 zu taufen...
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 19. Mrz 2013, 16:55

eraser4400 (Beitrag #8) schrieb:
...ja, schon seltsam. Vor Allem, das sich Sony dann dennoch vorgenommen hat, dat Dingen bald PS4 zu taufen... :D


OT
Ja dat hatte ich och gedacht das die da gerade so'ne Ausnahme machen.
Nex0202
Neuling
#10 erstellt: 19. Mrz 2013, 20:21
Vielen Dank für die Hilfe.


Hardrock82 (Beitrag #7) schrieb:

Den VT20 wirste auch kaum mehr kriegen, da dieser 2012 rauskam,
der VT50 ist eigentlich der VT40, aber da die Japaner die 4 als Unglückszahl sehen,
haben sie gleich die nächst beste genommen.
Der STW50 ist jedenfalls trotz das er nur als Einsteiger Mittelklasse geführt wurde,
vom Bild eigentlich gleich auf mit dem VT50 letztere hat blos einen tieferen Antireflexfilter.
Zudem ist der STW50 nochmal besser vom Schwarz als der VT30 und hat 30% mehr Bildhelligkeit.
Bei 4m würde ich aber persönlich nix mehr kleineres als 60" (Samsung E6500) nehmen
oder sparen und den 65" STW50 austesten.


D.h. der Samsung E6500 ist vom Bild her
und dem Blickwinkel ähnlich gut, oder sogar besser als der STW50?

Da sie ungefähr gleich viel kosten (in der 50" Klasse), kommt es natürlich nun auf die Feinheiten an...

Der STW50 mit 65" ist definitiv zu teuer im Moment und ich möchte nicht so lange
auf einen Fernseher verzichten
F3lix
Stammgast
#11 erstellt: 19. Mrz 2013, 20:33
Nein, die 51" Version ist schlechter als der STW50. Erst die 60" Version liegt fast gleich auf. Grund sind die
unterschiedlichen Panels.
Nex0202
Neuling
#12 erstellt: 20. Mrz 2013, 21:07
Vielen dank.

Nach einen 60" für unter 1500€ brauche ich wohl nicht suchen oder?
Blaexe
Inventar
#13 erstellt: 20. Mrz 2013, 21:09
http://geizhals.de/samsung-ps60e6500-a751760.html

Wobei man sagen muss, dass der in letzter Zeit auch schon tiefer lag.
Nex0202
Neuling
#14 erstellt: 20. Mrz 2013, 21:19
Sorry habe mich nicht gut genug ausgedrückt.

Ich meinte eherr für 1000~1200€

Den Samsung hatte ich bereits für 1500€ gesehen.

Edit:
Mittlerweile konnte ich lesen, dass es den Samsung auch schon mal für ~1100/1200€ Euro gab,
glaubt ihr das wird nochmal was?
Und das auch noch in allernächster Zeit :)?


[Beitrag von Nex0202 am 20. Mrz 2013, 22:59 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#15 erstellt: 21. Mrz 2013, 15:11
@ Nex
Nein, wirste wohl kein Glück haben, die neuen stehen schon in den Startlöchern.
Wenn dich der E6500 intressiert würde ich dir entpfehlen,
ihn mal nachhause zu bestellen und dann auszutesten.
Nex0202
Neuling
#16 erstellt: 02. Apr 2013, 06:15
Ich habe per Zufall den Panasonic P55 STW 50 bei MM für 1149€ entdeckt.

Ich nehme mal an, dass P50 und P55 vergleichbar sind in der Ausstattung
und Qualität? Und sich nur die Größe geändert hat?

Dann wäre dies mein neuer Favorit, denn ich dann wohl abholen würde
F3lix
Stammgast
#17 erstellt: 02. Apr 2013, 13:50
Ist nur die Größe, in diesem Fall 55".
Hardrock82
Inventar
#18 erstellt: 02. Apr 2013, 14:35

Nex0202 (Beitrag #16) schrieb:
Dann wäre dies mein neuer Favorit, denn ich dann wohl abholen würde :)


Wäre ne gute Wahl da der STW60 sich nur geringfügig verbessert hatte
(bsp. etwas besserer Schwarzwert, Farbdesign von der GT/VT50 Serie)
bzw. die größte Schwäche vom STW50 (50Hz Bug)
leider immer noch nicht ausgemerzt wurde.
Wobei ich mit meinen VT50 damit leben kann.

Größtes Manko dieses Jahr ist ja mal die zockertauglichkeit (Inputlag),
da versagt der STW60 (74,5ms) leider deutlichst, im Vergleich zum Vorgänger (30-40ms).

Edit:
Harke aber nach, ob du ihn bei Defekt oder nicht gefallen umtauschen kannst
und deine Kohle zurück kriegst.
Da die sich meist etwas pissig haben und eine Online Bestellung,
über einen guten Shop wie Amazon/Cyberport besser für die Nerven wäre.


[Beitrag von Hardrock82 am 02. Apr 2013, 14:37 bearbeitet]
Nex0202
Neuling
#19 erstellt: 13. Apr 2013, 11:35
Habe mich schlussendlich für den P55 STW50 entschieden und bin sehr glücklich damit.

Ich habe noch nichts vom 50Hz bug bemerkt und traue mich nicht so richtig nachzulesen wie er sich genau darstellt, da ich Angst habe dann drauf zu achten und es noch einmal so stark wahrzunehmen

Vielen Dank für eure nette Hilfe!
Blaexe
Inventar
#20 erstellt: 13. Apr 2013, 11:41
Es ist absolut die richtige Entscheidung sich nicht unnötig damit auseinander zu setzen wenn du so nichts siehst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung TV ab 50" Budget bis 1000?
Mandos1 am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung: 50" Plasma bis 1000?
minimaster123 am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  14 Beiträge
Kaufberatung 50-55" <1000?
MrZalando am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  5 Beiträge
1000?/ Ab 50"/ Plasma
SnoX am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung LCD ab 50"
chiksen am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung TV ab 50"
ScuChu am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung ab 50 Zoll
murby81 am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung TV ab 50"
Sisterray am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  9 Beiträge
Kaufberatung - ab 42" bis 1000?
sNNNeaker am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung LCD 50"+ 1000-1800Euro
Salatblatt am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  41 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedIsmail55
  • Gesamtzahl an Themen1.456.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.127

Hersteller in diesem Thread Widget schließen