Kaufempfehlung TV 65 Zoll +

+A -A
Autor
Beitrag
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jun 2013, 18:29
Moinsen

Da ich mir einen neuen Fernseher zulegen möchte und mich nicht entscheiden kann,
frage ich euch um mir bei meiner Entscheidung zu helfen.
Ich kann mich nicht zwischen einigen Geräten entscheiden.
Besonders schwer fällt mir die Entscheidung zwischen LED und Plasma.
Ich schaue nur im dunkeln habe dazu oft ne PlayStation oder nen PC angeschlossen.

Ich würde mich über einige Informationen und Entscheidungshilfen freuen.
tendiere momentan eher zu Plasma wegen der qualität von filmen und den
doch günstigeren Preis bei so großen Fernsehern. Doch das einbrennen schreckt mich ab.
so ein Gerät kauft man ja nicht alle 2 Jahre.

Mehr Informationen findet ihr jetzt: danke schonmal!

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Philips 47PFL4606H/12

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut
bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen

10% TV mit HD+ Karte (HD Sender über Satellit)
15% Blu-Ray Discs und davon ab und zu in 3D!
15% Spiele über den PC
30% Playstation 4 aber hauptsächlich FIFA 14
30% Serien/Filme über den PC
dazu möchte ich sagen, dass wenn der PC angeschlossen ist
und ich filme gucke, dann werde ich immer vollbild haben,
sodass die taskleiste weg ist. möchte ich am PC Arbeiten,
nutze ich dann MEISTENS meinen Philips Fernseher. (wegen einbrenn Gefahr)

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
also 3-5 Meter je nachdem wie es grade gemütlich ist

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
65"-75" (wobei 75" wohl zu teuer wird. (Siehe unten) )
möchte schon das größte Bild haben. Aber wenn 5"
schon sehr sehr viel teurer werden oder ggf wirklich schlechter sind dann halt 5" weniger.
mit nem schlechten oder viel teureren TV kann ich nichts anfangen.

5. Wieviel man ausgeben möchte
Also am besten so um die 2500 Euro
aber wenn es sich lohnt, gebe ich auch die 3500 Euro aus.
Aber das muss schon einen guten Vorteil haben.
Ich möchte dazu sagen, dass ich die Fernseher für den Einkaufspreis + MwSt bekomme.
Also werde ich neue Fernseher aus dem Jahr 2013
ggf. günstiger bekommen als im Internet. Aber da muss erst eine Anfrage
gestellt werden, wie teuer der TV dann wirklich wäre. Hab keine Vorstellungen.

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
PC Nutzung ist wichtig. hauptsächlich zum serien/filme gucken
und auch beim zocken. youtube wird ggf auch öfters laufen beim vorglühen ^^
ab und an wird der pc denke ich aber auch mal so angeschlossen sein zum surfen.
taskleiste wird aber ausgeblendet (wenns nen plasma wird)

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
JA eine sehr große.. möchte bei meiner PS4 dann ein optimales Bild haben und auch wenn
ich eine Blu-Ray schaue sowohl in 2D als auch in 3D

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
meistens in einem abgedunkelten Raum ... wenn ich mein TV an ist, ist es bei mir immer dunkel!

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät
(bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat.

JA habe da mehrere Geräte im Blick!
ich liste sie einfach mal auf:

Plasma Panasonic:
- TX-P65VT60
- TX-P65STW60 (wesentlich preisgünstiger. lohnt sich da der teure panasonic überhaupt?)
(lohnen sich diese Fernseher eher als die alten Modelle VT50 und STW50)

Plasma Samsung:
- PS64F8590 (Kokurrenzprodukt zum TX-P65VT60 oder dem TX-P65VTW60)

LED Samsung:
- UE65F6470 (sollte es kein Plasma werden wird es dieser hier oder der gleich folgende Sharp TV)
- UE75F6470 (warum der in meiner Liste ist. Keine Ahnung .. die größte reizt mich. der preis nicht
werde jedenfalls mal eine preisanfrage stellen .. wird aber denke ich nichtmal an die 4.000 kommen.
also fällt der ja schon sogut wie weg. schade!)

LED Sharp:
- LC70LE835E (70" das ist nen großer Vorteil!! aber kommt der an die anderen Fernseher ran? glaube nicht.. )

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich kann mich einfach nicht entscheiden und das nervt mich ziemlich ... :/
ist nunmal kein Fernseher den man mal eben so kauft .. soll was für die zukunft sein.

MfG Dennis


[Beitrag von Schumi91hsv am 15. Jun 2013, 09:57 bearbeitet]
F3lix
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2013, 09:24

Schumi91hsv (Beitrag #1) schrieb:

- TX-P65VT60 oder TX-P65VTW60 (wo ist der unterschied?)


Der VTW60 ist einfach nur das Modell für den deutschen Markt. Evtl. noch ein paar kleine Änderungen, die sich aber mehr auf das Land beziehen in dem der Fernseher verkauft wird.


[Beitrag von F3lix am 15. Jun 2013, 09:25 bearbeitet]
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jun 2013, 09:55

F3lix (Beitrag #2) schrieb:

Schumi91hsv (Beitrag #1) schrieb:

- TX-P65VT60 oder TX-P65VTW60 (wo ist der unterschied?)


Der VTW60 ist einfach nur das Modell für den deutschen Markt. Evtl. noch ein paar kleine Änderungen, die sich aber mehr auf das Land beziehen in dem der Fernseher verkauft wird.


Ok .. danke schonmal für die Auskunft ..
Dann schrumpft die Auswahl schonmal ein bisschen
Vielen dank

MfG Dennis
Blaexe
Inventar
#4 erstellt: 15. Jun 2013, 10:16
Schon an eine Kombi aus TV für das Fernsehprogramm und Beamer für praktisch alles andere gedacht?

Relativ günstig, dafür bekommt man sehr viel. mMn wird das Potential unterschätzt. Klar ist es anfangs etwas Aufwand aber ich kann nur sagen, dass es sich lohnt.
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Jun 2013, 14:27

Blaexe (Beitrag #4) schrieb:
Schon an eine Kombi aus TV für das Fernsehprogramm und Beamer für praktisch alles andere gedacht?

Relativ günstig, dafür bekommt man sehr viel. mMn wird das Potential unterschätzt. Klar ist es anfangs etwas Aufwand aber ich kann nur sagen, dass es sich lohnt.


Danke für deine Antwort!
Ja schon .. Aber nen Full HD Beamer mit gleicher Bildqualität wie der panasonic und Lampen ab und an.. Dazu ne vernünftige Leinwand um nen gutes Bild zu haben kostet doch ne Menge .. Kenne mich mit Beamer nicht aus aber bekomme ich da mit blu-Ray und mit der ps4 dann auch nen gleich gutes Bild wie mit den genannten Fernsehern? Ohne mehr zu Zahlen ? Mir ist die Bildqualität genauso wichtig wie die Größe .. HD, 3D und Qualität bei der PS4 ist mit sehr wichtig.

MfG Dennis
Blaexe
Inventar
#6 erstellt: 15. Jun 2013, 14:58
Für 2500€ bekommt man Spitzenbeamer. Aber auch für 1000€ bekommt man da heute schon eine gute Qualität.

Der Unterschied zwischen (beispielsweise) 65" und 100" ist jedenfalls nicht zu verachten.
Ich habe auch einen sehr guten Plasma (STW50), aber seit ich einen doch eher günstigen Beamer besitze (benq W1070), wurde ersterer leider zum reinen TV Konsum degradiert.

Das Feeling auf einer Leinwand ist beim zocken und bei Filmen einfach ein ganz anderes.
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jun 2013, 11:15

Blaexe (Beitrag #6) schrieb:
Für 2500€ bekommt man Spitzenbeamer. Aber auch für 1000€ bekommt man da heute schon eine gute Qualität.

Der Unterschied zwischen (beispielsweise) 65" und 100" ist jedenfalls nicht zu verachten.
Ich habe auch einen sehr guten Plasma (STW50), aber seit ich einen doch eher günstigen Beamer besitze (benq W1070), wurde ersterer leider zum reinen TV Konsum degradiert.

Das Feeling auf einer Leinwand ist beim zocken und bei Filmen einfach ein ganz anderes.


mhh nun bin ich wieder bei null ... 100" reizt natürlich sehr ...
aber bekomme ich für 2500-3000 Euro wirklich einen Beamer + guter Leinwand,
der die gleiche Bildqualität bringt wie beispielsweise der TX-P65STW60 oder der UE65F6470??
sowohl bei Blu-Ray, Playstation 4 und 3D ?

und lohnt sich das auch, da der Beamer dann wirklich täglich an wäre, da ich nach der Arbeit
täglich (ab PS4 release) die PS4 am laufen habe und/oder Serien/Filme gucke?

Mfg Dennis

PS:
bin grade am schauen und beamer reizt mich jetzt doch schon sehr .... sehr interessant
wobei ich nochmal erwähnen muss, dass mir die qualität bei der PS4 und hd filmen am wichtigsten ist.
alles andere was in richtig smart tv geht ist mir völlig egal ^^
ich brauch nen bild beim fernseher/beamer. kein internet kram und keine pvr geschichten ect.


[Beitrag von Schumi91hsv am 16. Jun 2013, 11:29 bearbeitet]
F3lix
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jun 2013, 12:36

Schumi91hsv (Beitrag #7) schrieb:

der die gleiche Bildqualität bringt wie beispielsweise der TX-P65STW60 oder der UE65F6470??
sowohl bei Blu-Ray, Playstation 4 und 3D ?


Die beiden kann man von der Bildqualität nicht vergleichen, gerade da du im abgedunkeltem Raum schaust. Der Panasonic spielt hier in einer ganz anderen Liga.
Blaexe
Inventar
#9 erstellt: 16. Jun 2013, 12:44
Für 2500€ bekommst du auch Beamer mit prima Bildqualität. Es kommt dann aber maßgeblich auf deinen Raum an.

Wenn möglich fährt man mit der Kombi günstiger LCD für TV tagsüber plus Beamer für Filme und Spiele zum selben Preis deutlich besser als davon einen TV zu kaufen, der alles können soll.

Wenn du wirklich viel zockst, würde ich dir z.b. Keinen Plasma empfehlen. Auf ner Leinwand mit DLP Beamer ist es dagegen grandios.

Der Plasma hätte dagegen große Vorteile beim Kontrast, keine Frage.

Wie F3lix schon sagte sind die zwei von dir genannten TVs bildqualitativ gar nicht vergleichbar, von daher glaube ich nicht dass du überhaupt wissen kannst was du willst. Du solltest dich noch etwas mehr informieren.
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Jun 2013, 14:19
Danke für die Infos.. !
Gewiss muss ich mich noch informieren.
Der Samsung LED tv war nur in der liste vorhanden falls es kein Plasma wird .. Das der nicht an den Panasonic tv rankommt, war mir aber schon klar Aber da ich mich jetzt für Plasma oder Beamer entscheiden werde, fällt der weg. Die frage ist nun Plasma oder Beamer... Ich werde mir wohl mal nen 2000 euro Beamer in Aktion angucken müssen. Nur wo? Aber über Beamer muss ich mich nochmal informieren. Da kenne ich mich nicht aus. Ich muss mich nun für einen Plasma tv entscheiden und dann überlegen ob der es wird oder ein Beamer. Ihr habt mir jedenfalls schonmal sehr geholfen. Danke dafür! Jetzt ist die frage. Samsung Plasma oder Panasonic. Tendiere ja zu Panasonic. Und dann der VTW60 oder STW60 ? machen die vom bild her nen großen unterschied? Danach haben wir es auch danach muss ich mir nur noch überlegen: der tv oder Beamer...

Danke nochmal für die Hilfe bis jetzt. Sind ja nur noch 2-3 Fernseher im rennen und die Idee mit dem Beamer hats mit echt angetan ! Werde da mal genau nach gucken

MfG Dennis
F3lix
Stammgast
#11 erstellt: 16. Jun 2013, 14:36

Schumi91hsv (Beitrag #10) schrieb:
Ich werde mir wohl mal nen 2000 euro Beamer in Aktion angucken müssen. Nur wo?


HiFi-Fachgeschäft (keine Elektrogroßmärkte :D), evtl. musst du mal schauen was bei dir in der Nähe ist.


Schumi91hsv (Beitrag #10) schrieb:
Jetzt ist die frage. Samsung Plasma oder Panasonic. Tendiere ja zu Panasonic.


VTW60 und F8590 liegen sehr nah beieinander.

2013 HDTV Shootout
--Torben--
Inventar
#12 erstellt: 16. Jun 2013, 14:51
Du musst dir dessen bewusst sein, daß bei Beamernutzung der Raum immer abgedunkelt werden muss. Licht ist wie Gift für ein Beamerbild.

Schumi91hsv (Beitrag #10) schrieb:
Nur wo?

Von wo kommst du?


Schumi91hsv (Beitrag #10) schrieb:
Ich werde mir wohl mal nen 2000 euro Beamer in Aktion angucken müssen.

Die Sache ist die...
Im 2000€ Bereich sind wenn dann Vorjahresgeräte zu bekommen.
Aktuelle Geräte liegen eher so in der 2500€ Liga. Aber da hast dann schon was wirklich sehr gutes!
Da wären die 3 Geräte zu empfehlen:
-Sony HW50
-JVC X35
-Epson EH TW 9100

Lass dich aber nicht von den Internet-Preisen verwirren.
Beamer sind mehr oder weniger ein Nischenprodukt und fast nur bei Fachhändlern zu bekommen. Und inzwischen bekommt man diese Geräte beim Händler je nach Verhandlungsgeschick so ab 2500/2600€.


Oder eben die Klasse im +/- 1000€ Bereich, die aber auch ganz ordentliche Bilder machen je nach Gerät.


Aber es ist wirklich enorm wichtig das selbst live zu vergleichen und sich beraten zu lassen.
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Jun 2013, 15:40

F3lix (Beitrag #11) schrieb:
HiFi-Fachgeschäft (keine Elektrogroßmärkte :D), evtl. musst du mal schauen was bei dir in der Nähe ist.

ich werde mal schauen danke! irgendwo wird sich hoffentlich was finden.


F3lix (Beitrag #11) schrieb:
VTW60 und F8590 liegen sehr nah beieinander.
2013 HDTV Shootout

werde ich mir mal beide anschauen... wird denke ich geschmackssache vom design sein..
hatte mal was vom panasonic 50Hz Bug gelesen ... das trifft ja beim VTW60 bestimmt nicht zu oder?
und der STW60 ist ja nen ganzes stück günstiger .. büßt der dafür an bildqualität ein?
vielen dank schonmal für die Fernseher Informationen. komme meinem ziel jetzt mitlerweile ziemlich nahe!


-----


--Torben-- (Beitrag #12) schrieb:
Du musst dir dessen bewusst sein, daß bei Beamernutzung der Raum immer abgedunkelt werden muss. Licht ist wie Gift für ein Beamerbild.

ja ich kenne jemanden mit einem beamer ... zwar so ein billig ding für 300-400 euro und das teil ist auch schon paar jahre alt ... aber licht ist wie gift .. das wortspiel trifft es genau ^^


--Torben-- (Beitrag #12) schrieb:
Von wo kommst du?

komme aus der nähe von Buxtehude. das ist Südwestlich von Hamburg.


--Torben-- (Beitrag #12) schrieb:
Die Sache ist die...
Im 2000€ Bereich sind wenn dann Vorjahresgeräte zu bekommen.
Aktuelle Geräte liegen eher so in der 2500€ Liga. Aber da hast dann schon was wirklich sehr gutes!
Da wären die 3 Geräte zu empfehlen:
-Sony HW50
-JVC X35
-Epson EH TW 9100

Lass dich aber nicht von den Internet-Preisen verwirren.
Beamer sind mehr oder weniger ein Nischenprodukt und fast nur bei Fachhändlern zu bekommen. Und inzwischen bekommt man diese Geräte beim Händler je nach Verhandlungsgeschick so ab 2500/2600€.

muss ich mal gucken .. verhandlungsgeschick hilft bei mir im markt nicht.
habe eine ausbildung bei media markt begonnen und bekomme daher die
produkte für den einkaufspreis + MwSt. .. wenn wir da keine spanne haben, geht auch am preis nichts.
dann müsste ich bei der konkurrenz kaufen wenn spanne drauf ist, bekomme ich es allerdings günstiger als vlt andere.


--Torben-- (Beitrag #12) schrieb:

Oder eben die Klasse im +/- 1000€ Bereich, die aber auch ganz ordentliche Bilder machen je nach Gerät.

also ich habe mir das geld zusammen gespaart und bin schon bereit die 2500 Euro auszugeben.


--Torben-- (Beitrag #12) schrieb:

Aber es ist wirklich enorm wichtig das selbst live zu vergleichen und sich beraten zu lassen.

das werde ich auf jedenfall mal machen .. nen fettes danke für die beamer belehrung
das mit den farbunterschieden zum panasonic Fernseher interessiert mich doch sehr.


[Beitrag von Schumi91hsv am 16. Jun 2013, 15:41 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#14 erstellt: 16. Jun 2013, 16:08

Schumi91hsv (Beitrag #13) schrieb:


komme aus der nähe von Buxtehude. das ist Südwestlich von Hamburg.


www.xodiac.de/
www.projektor-ag.de/...AG-Heimkino-Partner/


Schumi91hsv (Beitrag #13) schrieb:

muss ich mal gucken .. verhandlungsgeschick hilft bei mir im markt nicht.
habe eine ausbildung bei media markt begonnen und bekomme daher die
produkte für den einkaufspreis + MwSt. .. wenn wir da keine spanne haben, geht auch am preis nichts.
dann müsste ich bei der konkurrenz kaufen wenn spanne drauf ist, bekomme ich es allerdings günstiger als vlt andere.


Ein MM oder Saturn bekommt diese Geräte erst garnicht.
Ein Bekannter von mir ist Marktleiter eines größeren Saturn in unserer Umgebung und er wollte nur ein einziges dieser Geräte für sich selbst zu Hause haben.
JVC, Sony und Epson haben sich rigeros geweigert diese Geräte rauszurücken an einen Großmarkt. Egal ob nur ein Gerät oder 50. Selbst zig Email's, Telefonate und persönliche Gespräche haben nichts genutzt. Und man muss dazu sagen daß der Markt guter "Epson Kunde" ist und auch die günstigeren Beamer Modelle vertreibt.
Aber Geräte dieser Preisklassen sind wohl den Fachhändlern vorbehalten. Finde ich aber im Endeffekt ganz gut so!

Wenn man z.b. einen Sony mal bei Redcoon bekommt, ist das ein Gerät aus dem Ausland. Zwar technisch gleich und solange kein Defekt auftritt alles in Butter... Aber nur ein Defekt/Garantiefall muss dieser über den Händler (Redcoon) übers Ausland abgewickelt werden. Ein Forenmitglied hat erst vor ein paar Tagen berichtet, daß er schon seit 6 Wochen auf seinen Beamer wartet, den Redcoon wegen eines Defekts ins Ausland schicken musste...


[Beitrag von --Torben-- am 16. Jun 2013, 16:16 bearbeitet]
Blaexe
Inventar
#15 erstellt: 16. Jun 2013, 17:19
Schau dir aber auch die üblichen Verdächtigen im 1000€ Bereich an, z. B. benq W1070.
Gerade zum zocken sollen DLPs besser geeignet sein, habe aber keinen Vergleich im Beamer Bereich. Der Input Lag spielt da auch eine sehr große Rolle.

Und ob du beispielsweise den extrem Guten Kontrast der genannten Modelle Zuhause ohne Weiteres ausnutzen kannst, wage ich zu bezweifeln.
Schumi91hsv
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jun 2013, 20:56

--Torben-- (Beitrag #14) schrieb:

www.xodiac.de/
www.projektor-ag.de/...AG-Heimkino-Partner/

vielen dank für die beiden links sieht ja schick aus


--Torben-- (Beitrag #14) schrieb:
Ein MM oder Saturn bekommt diese Geräte erst garnicht.
Ein Bekannter von mir ist Marktleiter eines größeren Saturn in unserer Umgebung und er wollte nur ein einziges dieser Geräte für sich selbst zu Hause haben.
JVC, Sony und Epson haben sich rigeros geweigert diese Geräte rauszurücken an einen Großmarkt. Egal ob nur ein Gerät oder 50. Selbst zig Email's, Telefonate und persönliche Gespräche haben nichts genutzt. Und man muss dazu sagen daß der Markt guter "Epson Kunde" ist und auch die günstigeren Beamer Modelle vertreibt.
Aber Geräte dieser Preisklassen sind wohl den Fachhändlern vorbehalten. Finde ich aber im Endeffekt ganz gut so!

Wenn man z.b. einen Sony mal bei Redcoon bekommt, ist das ein Gerät aus dem Ausland. Zwar technisch gleich und solange kein Defekt auftritt alles in Butter... Aber nur ein Defekt/Garantiefall muss dieser über den Händler (Redcoon) übers Ausland abgewickelt werden. Ein Forenmitglied hat erst vor ein paar Tagen berichtet, daß er schon seit 6 Wochen auf seinen Beamer wartet, den Redcoon wegen eines Defekts ins Ausland schicken musste...

oh... ich hätte nun gedacht und gehofft, dass das funktioniert.
das überrascht mich jetzt schon. und die redcoon geschichte ist doch recht blöd...

-----


Blaexe (Beitrag #15) schrieb:
Schau dir aber auch die üblichen Verdächtigen im 1000€ Bereich an, z. B. benq W1070.
Gerade zum zocken sollen DLPs besser geeignet sein, habe aber keinen Vergleich im Beamer Bereich. Der Input Lag spielt da auch eine sehr große Rolle.

Und ob du beispielsweise den extrem Guten Kontrast der genannten Modelle Zuhause ohne Weiteres ausnutzen kannst, wage ich zu bezweifeln.

werde ich machen.. mal sehen ob die beamerqualität mich überzeugen kann..
bin schon neugierig hoffe ja schon ^^
--Torben--
Inventar
#17 erstellt: 16. Jun 2013, 21:00
Surroundman von Xodiac ist hier im Forum vertreten, falls du ihn hier vorab anschreiben und einen Termin ausmachen möchtest...
Hier sein Profil.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung 55 - 65 Zoll
Skylin3r am 11.08.2018  –  Letzte Antwort am 13.08.2018  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung 65" TV
mannyrivera am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  8 Beiträge
günstige Kaufempfehlung, 60-65 Zoll
JB93 am 15.08.2018  –  Letzte Antwort am 15.08.2018  –  2 Beiträge
Philips 65-75 Zoll Kaufempfehlung
mnneustadt am 18.07.2022  –  Letzte Antwort am 22.09.2022  –  7 Beiträge
Brauche eine Kaufempfehlung: 65 zoll TV
dark_04 am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung 65"
Alex_1991 am 13.03.2018  –  Letzte Antwort am 31.03.2018  –  2 Beiträge
65" LCD Kaufempfehlung
Rome23 am 10.09.2019  –  Letzte Antwort am 23.11.2019  –  26 Beiträge
Kaufempfehlung 65" UHD none-curved
Balduar am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  19 Beiträge
Kaufempfehlung LED TV 60 Zoll und 65 Zoll
pfälzer_26 am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung - OLED 65 Zoll bis 1600 Euro
heini_001 am 09.01.2020  –  Letzte Antwort am 20.01.2020  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddie_Wucht
  • Gesamtzahl an Themen1.535.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.043

Hersteller in diesem Thread Widget schließen