Das Gerät für die Next Gen Konsolen

+A -A
Autor
Beitrag
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jun 2013, 20:11
Hallo liebes Forum,

ihr habt mir in der Vergangenheit im Bereich Hi-Fi sehr geholfen, daher möchte ich mich mit meiner nächsten Frage euch wieder anvertrauen.

In diesem Thema geht es um DAS Gerät für die Next Gen Konsolen. Natürlich ist das so pauschal nicht zu beantworten, daher würde ich vorschlagen, ich gebe euch meine Anforderungen und wir finden gemeinsam das am besten passende Gerät für meine individuellen Ansprüche.

Im Prinzip stehe ich in einem Zwiespalt: Ich möchte mir gerne eine der bald erscheinenden Konsolen kaufen, bin mir aber noch unschlüssig, wie ich das ganze wiedergeben möchte. Eine Alternative zu einem Fernseher wäre ein PC-Bildschirm, da ich sowieso nicht fernsehen werde. Allerdings werde ich die DVD/BluRay Funktionen nutzen, und da lohnen sich die Bildverbesserungen, die ein Fernseher nun einmal liefert.

Zu den Anforderungen:

Aus Platz- und Preisgründen habe ich mich dazu entschieden mich auf eine Größe von 27" zu limitieren. Falls es eine gute Alternative gibt, würde ich auch einen 30" Schirm nehmen, allerdings sollte dies auf keinen Fall größer sein, als dies. Ausserdem ist die Pixeldichte bei kleineren Schirmen besser, da die Auflösung nicht größer als FullHD sein muss (soll).

Ebenfalls sollte das Gerät hauptsächlich darauf ausgelegt sein Spiele darzustellen. Da sind meines Verständnisses nach Plasmageräte im Vorteil, da schnellere Reaktionszeiten (?).

Ebenso brauchen die Lautsprecher des Geräts keinerlei Standards erfüllen, da sie (offensichtlicherweise) von der HiFi-Anlage abgelöst werden.

Preislich dachte ich daran etwas im Bereich von ca. 300€ auszugeben. Der ursprüngliche Rahmen waren ca. 200€, aber ich habe mir überlegt, die 100€ Preisdifferenz zwischen den Konsolen auf den Schirm zu übertragen...

Wichtig ist mir ausserdem (eigentlich vor allem anderen), dass das Gerät möglichst wenig zusätzliche Extras hat, die ich nicht verwende. Also am besten kein 3D, kein SmartTv, kein sonstwas, ausser den Sachen, die das Spielen, und Filme schauen verbessern. Allerdings gehe ich nicht davon aus, dass bei dem Buget viel drin ist

Natürlich habe ich auch schon ein wenig Ausschau gehalten, und würde gerne fragen, was ihr von folgenden Modellen haltet?

Orion 29" LED-Bildschirm

Acer 27" LED-Schirm

Im Grunde genommen weiß ich nicht so genau, auf welche technischen Werte geachtet werden muss. Auch bin ich mir nicht ganz im Klaren, ob es sich lohnt auf die 100Hz Technologie zu setzen...

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir ein wenig unter die Arme greifen würdet. Über Tips und konkrete Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und verbleibe

Mfg

Alex
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2013, 21:22
27" ? TVs beginnen eigentl bei 32".
Und einen 27" Plasma gibts auch nicht. Gabs auch nie.

Klar, es gibt auch 26"er aber groß Bildverbesserungen oder bestimmte Hertz-Techniken finden sich da eh kaum...
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jun 2013, 21:31

eraser4400 (Beitrag #2) schrieb:
27" ? TVs beginnen eigentl bei 32".
Und einen 27" Plasma gibts auch nicht. Gabs auch nie.


Das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wenn du in einen Elektronikgeschäft gehst, findest du dort doch auch Fernseher unterschiedlichster Größe. Manche sogat mit 20" Format. Immerhin gibt es auch Leute, die sich ihren Fernseher in den Wohnwagen, ins Boot, oder ähnliches stellen wollen, da kann man kein 40" Schlachtschiff gebrauchen

Du hast Recht, dass es anscheinend keine Plasmageräte in der von mit gesuchten Größe gibt. Das ist mir so nicht aufgefallen.



Klar, es gibt auch 26"er aber groß Bildverbesserungen oder bestimmte Hertz-Techniken finden sich da eh kaum... :.


Was mir nur entgegenkommt
Blaexe
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2013, 22:00
Wie darf man sich das denn vorstellen - zockst du dann Konsole mit dem Controller am Schreibtisch? Wenn nicht, ist die Pixeldichte aufgrund des viel zu großen Abstandes sowieso ein unnötiges Kriterium.

Ich würde dir auch dringend dazu raten ein 32" Gerät zu nehmen. Oder gleich einen Monitor.
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jun 2013, 23:59

Blaexe (Beitrag #4) schrieb:
Wie darf man sich das denn vorstellen - zockst du dann Konsole mit dem Controller am Schreibtisch? Wenn nicht, ist die Pixeldichte aufgrund des viel zu großen Abstandes sowieso ein unnötiges Kriterium.


Nein, der Bildschirm wird sich nicht auf meinem Schreibtisch wiederfinden lassen. Ich habe einen Laptop, den ich für mein Studium und alles andere verwende, daher würde ein potentieller PC-Monitor auch nicht auf dem Schreibtisch stehen. Der Fernseher respektive der PC-Monitor würde auf einem meiner "Schränke" stehen. Der Sitzabstand ist variabel, von einem bis zu drei Metern.

Damit ihr euch das etwas besser vorstellen könnt: Auf diesem Schrank, wo das Terrarium grade steht, soll der Bildschirm stehen. (Der Krempel kommt noch weg)

http://www.hifi-foru...5&postID=25621#25621



Ich würde dir auch dringend dazu raten ein 32" Gerät zu nehmen. Oder gleich einen Monitor.



Magst du das bitte begründen?

Schonmal vielen Dank für euren input!

Grüße
Alex
Blaexe
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2013, 07:00
Weil es 32 in allen Preisklassen von allen Herstellern gibt, zu denen deutlich mehr Erfahrungen hier sein dürften.
Alles unter 32" sind Exoten.

Der sinnvolle Abstand liegt hier mMn aber bei 1m - maximal.
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jun 2013, 11:05
Hi Leute,

aufgrund eurer Anregungen habe ich mir mal den Platz, an dem der Fernseher stehen soll genauer angeschaut. Die Maximale Größe, die der Fernseher haben kann ist damit eine maximale Breite von 90cm. Wenn der Fernseher etwas kleiner ist, wäre das schön, dann könnte ich den noch in Richtung meines Bettes drehen.

Nach ein paar Stunden Recherche bin ich auf folgende Modelle gestoßen, die ich nach meiner persönlichen Preferenz absteigend angeordnet habe. Mögt ihr die vielleicht kommentieren? Welcher ist eurer Meinung, und evtl sogar Erfahrung nach am besten geeignet? Die Preise sind teilweise höher, als von mir angegeben, aber ich würde ein Gerät auch gebraucht kaufen, da passen die Preise wieder.

Grundig 32 VLC 6110 C

LG 32 LH 3000

Hier finden wir die bester Reaktionszeit von 5ms.

Toshiba 32L2333DG

Tristan Auron LED32FullHD

Denkt ihr die ausgewählten Bildschirme sind sinnvoll für meinen Einsatzzweck? Vieleicht kennt ihr ja bessere Fernseher, die gebraucht in meinen Preisrahmen pasen?

Ich würde mich sehr über Feedback freuen!

Grüße
Alex
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2013, 13:13
@ AdmirAlex

Wo steht bitte das der Toshiba und der Tristan nur 5ms Reaktionzeit haben??
Der Toshiba hat (laut Amazon) eine TV Reaktionzeit von 12ms
ist also vom von der Menü navigierung
und der Programmwechsel Umschaltenzeit nicht gerade das gelbe vom Ei.

Ausserdem darf man als Gamer TV Reaktionszeit nicht mit Inputlag Zeit vertauschen,
den letzeres ist entscheidend fürs stressfreie zocken.
Kenne zwar jetzt alle 4 Modelle nicht,
vom Gefühl her würde ich aber den LG mal ne Chance geben und online bestellen.

Ansonsten würde ich den hier noch zu den Gamer TVs zählen.
Samsung [Full LED LCD ohne Local Dimming]
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jun 2013, 15:58

Hardrock82 (Beitrag #8) schrieb:
@ AdmirAlex

Wo steht bitte das der Toshiba und der Tristan nur 5ms Reaktionzeit haben??


Das war ein Missverständnis. Ich wollte eigentlich ausdrücken, dass der LG eine Reaktionszeit von 5ms hat. Ich hatte angenommen, das wäre weniger uneindeutig, sonst hätte ich am Ende des Satzes einen Doppelpunkt gesetzt. Aber mir ist jetzt klar, das das uneindeutig war.



Ausserdem darf man als Gamer TV Reaktionszeit nicht mit Inputlag Zeit vertauschen,
den letzeres ist entscheidend fürs stressfreie zocken.
Kenne zwar jetzt alle 4 Modelle nicht,
vom Gefühl her würde ich aber den LG mal ne Chance geben und online bestellen.

Okay, das ist eine wichtige Information. Dass die beiden von mir zuletzt genannten Geräte eine hohe Reaktionszeit haben, scheint ja nicht so sehr ins Gewicht zu fallen, wie ich dachte, wenn der Inputlag das wichtigste Kriterium ist (?).


Ansonsten würde ich den hier noch zu den Gamer TVs zählen.

Auf dieser Seite hier finden sich interessante Informationen bezüglich des inputlags. Laut der Seite gibt es nicht sehr viele Geräte, die eine gute Latenszeit haben und in der Größe liegen. Auch auf anderen Seiten im Internet finde ich nicht viele Vertreter der 32" Größe, die dann auch noch ins Budget passen.

Der von dir vorgeschlagene Fernseher ist ziemlich gut, nur ist er mir selbst gebraucht noch zu teuer und auch die Maße sind ein ganz kleines bischen zu groß...

Nichts desto weniger bleibe ich weiter auf der Suche. Die Kriterien sind: 32" max., 300€ max, geringer Inputlag.

Danke für deine Anmerkungen.

Grüße
Alex
Blaexe
Inventar
#10 erstellt: 30. Jun 2013, 16:06
Die Größe ist bei solchen Übersichten nicht wichtig. Es kommt auf das Modell. Unterschiedliche Größen des selben Modells haben in der Regel den gleichen Input Lag.

Ich hätte ja einen Samsung EH5000 empfohlen, wenn du noch irgendwo günstig einen kriegen kannst.
Hardrock82
Inventar
#11 erstellt: 30. Jun 2013, 16:25

Blaexe (Beitrag #10) schrieb:
Die Größe ist bei solchen Übersichten nicht wichtig. Es kommt auf das Modell. Unterschiedliche Größen des selben Modells haben in der Regel den gleichen Input Lag.

Ich hätte ja einen Samsung EH5000 empfohlen, wenn du noch irgendwo günstig einen kriegen kannst.


Nicht umbedngt kommt nicht nur auf die verbaute Elektronik an,
sondern auch was fürn Panel drin ist.
Der Sony EX402 mit 37" hatte zbsp. damals mit AUO Panel 30ms
genauso wie das UK 403 Modell mit Bravia 3 Engine
mein 46" hatte dagegen mit Bravia 2 Engine (von glaub 2008)
und Samsung PVA Panel laut DDay.it nur 13ms.

Ich hatte jetzt den EH5200 genannt da der noch einen Sat Tuner hatte,
wenn man jetzt sowas nicht umbedingt zukunftsweisend braucht,
weil man ja eh nach 3 Jahren sich einen neuen TV wieder kaufen will
(oder generell denkt das die Kiste nur so lange hält)
könnte er auch zu deinen genannten Modell greifen.


Okay, das ist eine wichtige Information. Dass die beiden von mir zuletzt genannten Geräte eine hohe Reaktionszeit haben, scheint ja nicht so sehr ins Gewicht zu fallen, wie ich dachte, wenn der Inputlag das wichtigste Kriterium ist (?).


Die TV Reaktionszeit ist in der Inputlagzeit meist mit inbegriffen.
Ein Plasma zbsp. hat eine TV Reaktionszeit von nur 0,001ms,
ein guter LCD dagegen sagen wir 5ms.
Mein 50" VT50 Plasma hat jetzt eine Inputlagzeit von 24ms
ein vergleichbares Gerät bei den LCDs (Samsung 46/55" F8090)
hat dagegen 31ms.

Auf den ersten Blick würde man denken,
gut die 7ms machens jetzt oh nicht.
Aber das täuscht da ein Plasma mit den 0,001ms viel schneller das Bild anzeigen kann,
als es ein LCD schaffen würde.
Die Sonys von 2013 können mit einer Inputlagzeit unter 1 Frame (16ms) da zwar mithalten,
aber man muss dafür auf einen größeren Blickwinkel
und einen besseren Schwarzwert (Abends) verzichten.

Und zum Thema Preis wie alles im Leben muss man für ordentliche Qualität auch Geld zahlen,
was denkst du wohl warum es so viel Samsung/LG/Toshiba Besitzer gibt
die sich in Foren über ihr Gerät beschweren
und dafür weniger Panasonic/Sony Besitzer.

Adios
Blaexe
Inventar
#12 erstellt: 30. Jun 2013, 17:53
@Hardrock: "In der Regel"
Hardrock82
Inventar
#13 erstellt: 30. Jun 2013, 19:31

Blaexe (Beitrag #12) schrieb:
@Hardrock: "In der Regel" ;)

Regeln sind da um gebrochen zu werden.
(Von wem war den der Spruch nochmal. )
Könnte ein Plasma Werbeslogan sein.

Ne jetzt mal im ernst wenn er online bestellt ist ja alles in Butter.
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Jun 2013, 19:43
[quote="Hardrock82 (Beitrag #13)"

Ne jetzt mal im ernst wenn er online bestellt ist ja alles in Butter. [/quote]

Ich habe eine Seite gefunden, auf der es einen gebrauchten Samsung UE32EH5000 für 280€ gibt. Da dieser allerdings B-Ware ist, werde ich morgen erstmal anrufen und fragen, was genau an dem Gerät beschädigt ist. Ausserdem benötige ich das Gerät ja im Moment auch garnicht, da die Konsolen, für die ich das Teil bräuchte noch lange nicht erschienen sind.

Was meint ihr: Samsung UE32EH5000, oder der von mir vorgeschlagene LG 32 LH 3000 bzw. Tristan Auron LED32FullHD?

Grüße
Alex
Blaexe
Inventar
#15 erstellt: 30. Jun 2013, 20:19
Nunja - vom Samsung weiß man zumindest, dass er ein (für den Preis) richtig gutes, gut ausgeleuchtetes Bild hat und einen sehr geringen Input Lag

http://www.hdtvtest....000-201212192466.htm
http://www.avforums....view_460/Review.html
AdmirAlex
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jul 2013, 14:07
Hi Leute,

der Samsung UE32EH5000 steht nun bei mir im Zinner und optisch ist das Teil schonmal ziemlich nett. Jetzt muss ich mich allerdings um die Anschlusmöglichkeiten kümmern. Das HDMI Kabel ist natürlich Pflicht, nun frage ich mich, wie ich meinen Laptop anschliessen kann. Falls dies allerdings nicht geht, wäre das auch vollkommen in Ordnung.

Mein Laptop hat einen VGA Ausgang und einen Display-Port Ausgang. Ist es sinnvoll einen Displayport auf HDMI Adapter zu kaufen, oder gehen dort viele Informationen verloren?

Anbei natürlich einen Großen Dank an alle, die mir bei dem Kauf der Fernsehers geholfen haben, mal wieder bin ich sehr zufrieden, mit dem Umgang hier im Forum und ich hoffe, dass ich in anderen Bereichen und Foren, in denen ich mehr drauf habe, etwas zurück geben kann.

Grüße

Alex
F3lix
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jul 2013, 15:54

AdmirAlex (Beitrag #16) schrieb:

Mein Laptop hat einen VGA Ausgang und einen Display-Port Ausgang. Ist es sinnvoll einen Displayport auf HDMI Adapter zu kaufen, oder gehen dort viele Informationen verloren?


Display-Port auf HDMI, bei VGA auf HDMI könnten Probleme auftreten.


[Beitrag von F3lix am 05. Jul 2013, 15:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche hd lcd für next GEn Konsolen
sindor am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  4 Beiträge
Next Gen. Gaming TV 46-55
Daxter88 am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  4 Beiträge
40 - 42 zoll Fernseher 400 ? max!
MPH_the_Legend am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  20 Beiträge
55 Zoll für Gaming, Blu-ray und Fußball gesucht
Boindal am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  13 Beiträge
Welche TV Hersteller bieten noch Now+Next?
einblumentopf am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  2 Beiträge
Für die Konsole: Samsung UE42F5070 oder Sony Bravia KDL-42W655
Zalle am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  10 Beiträge
xbox360 nun mit 1080p
Cyph3r am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  7 Beiträge
Welcher Fernseher für Konsolen?
tobiiee am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  15 Beiträge
Kaufempfehlung für Konsolen Zocker
reinhards am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  14 Beiträge
Röhrenfernseher für alte Konsolen
Andreas233223 am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 19.05.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.399 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedsadada
  • Gesamtzahl an Themen1.456.078
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.700.884

Hersteller in diesem Thread Widget schließen