LG LG 47LA6608 mit 50 Hz Panel, blöder Kauf in 2013?

+A -A
Autor
Beitrag
xhula
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2013, 12:42
Hallo!!

Der LG 47LA6608 ist zur Zeit bei Am..zon für 749€, Top-Preis.

Die Testberichte sind generell sehr positiv für diese Preisklasse, und die Fetaures finde ich alle überzeugend, ausser:
-Berichte in diesem Forum von Tonaussetzern wenn man externe Lautsprecher benutzt
-50Hz Panel - trotzdem ein paar Features dazu damit LG dies als 400 Hz MCI angibt

Ich habe in dem Forum über die Frequenzen gelesen (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=133&thread=7149&postID=1#1), und nach diesem Bericht scheint der Unterschied 50 vs 100 Hz deutlich spürbar bei den meisten Leuten sein.
Meint Ihr, es ist sehr blöd, sich im Jahr 2013 noch ein 50Hz-Panel zu kaufen???

Ich habe jetzt lange Zeit keinen Fernseher gehabt, daher habe ich selber auch keinen Vergleich
Ich will ab und zu Fußball schauen, nicht jedes WE sondern eher WM, u.s.w... ansonsten hauptsächlich Serien und Filme, über Kabel oder aus dem Laptop. Wie oft ich 3D verwenden werde weiß ich noch nicht, keine vorherige Erfahrung.

Die Alternative wäre der LA7408, allerdings ist der 47er 200€ teurer (949€ statt 749€). Wenn der Unterschied (400 Hz MCI vs. 800 Hz MCI, echte 50 vs. 100 Hz) nicht enorm ist, würde ich mir das Geld lieber sparen und mir dafür in z.B. 3 statt 4 Jahren einen neuen Fernseher zulegen

Danke für jeden Rat!!!! Ich zweifle zur Zeit sehr
ChrisL75
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2013, 06:41
also ich würde auf keinen Fall mehr einen LCD mit "nur" einem 50Hz-Panel mehr kaufen.
xhula
Neuling
#3 erstellt: 08. Aug 2013, 08:32
mmm..... vielleicht ist der LA6608 dann doch ein Fehlkauf, trotz den ganzen Features...
the_mod
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Aug 2013, 15:31
samsung f6500 würde ich dem LG vorziehen in diesem preisbereich.
marillion45
Neuling
#5 erstellt: 14. Aug 2013, 15:57
Hi!

Also der LA6608 hat echte 100 Hertz, siehe hier -->http://test-led-tv.b...ch-modelll-2013.html
und hier --> http://www.rtings.com/info/what-is-the-refresh-rate
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Aug 2013, 16:11
Die erste Seite ist ständig fehlerhaft gewesen. Aber die zweite Quelle sieht wirklich korrekter von den Daten aus. Danke für diese Übersicht!!
Lance01
Stammgast
#7 erstellt: 20. Aug 2013, 14:52
Warum würdest du den Samsung vor dem LG vorziehen @ the mod?
marillion45
Neuling
#8 erstellt: 22. Aug 2013, 15:39
Es wurde mir noch mal direkt von LG bestätigt, dass es sich bei 400Hz MCI um echte 100 Hz handelt. Also ist die obige Tabelle ( Link Nr. 2) vertrauenswürdig
Lance01
Stammgast
#9 erstellt: 22. Aug 2013, 21:49

marillion45 (Beitrag #8) schrieb:
Es wurde mir noch mal direkt von LG bestätigt, dass es sich bei 400Hz MCI um echte 100 Hz handelt. Also ist die obige Tabelle ( Link Nr. 2) vertrauenswürdig ;)


LG 6608

Warum wird den bei dem Bericht unter ähnliche TV's der Samsung F6890 aufgeführt und nicht zB. der F6500 der eher noch in der Preisklasse ist?

Bietet der LG 6608 also mehr Features als der F6500?!?
marillion45
Neuling
#10 erstellt: 23. Aug 2013, 10:38
Ich würde den auch eher mit dem F6500 vergleichen
Tekknofreak
Neuling
#11 erstellt: 23. Aug 2013, 21:09
Hallo xhula und alle zusammen,

ich hatte beide Fernseher bei mir zu Hause. Ich habe beide zurück geschickt, da ich mit Ihnen nicht zufrieden war. Den LG als 42 Zoll und den Samsung als 40 Zoll.

Um es kurz zu machen: Mein Eindruck ist, dass der LG LA6608 allgemein ein besseres SD Bild hat, das auch bei abgeschalteten Bildverbesserern flüssiger läuft. HD-Bild sehr gut und passives 3D bei entsprechendem Material auch sehr beeindruckend.
Der Ton war auch gut, aber für meinen Geschmack war der integrierte Subwoofer etwas zu dominant (auch nach Herunterregeln der Equalizereinstellungen).
Zurückgeschickt habe ich ihn wegen zwei vertikalen Strichen im Bild, die sich bei bestimmten Grau- und Blautönen gezeigt haben und nicht zuletzt auch wegen der umständlichen Bedienung mit der Magic Remote Fernbedienung. Die Idee der Fernbedienung mit der man einen Mauszeiger wie bei einem Laserpointer über den Bildschirm bewegt, hat mir eigentlich gut gefallen, doch leider war sie zu spartanisch umgesetzt. Bildeinsteillungen, Änderungen der Eingangsquellen und viele weitere Kleinigkeiten konnten nicht direkt, sondern immer erst mit vielen Klicks durch das Hauptmenü erreicht werden. Das war auf Dauer sehr nervend für mich und minderte den Fernsehgenuss doch erheblich.

Der Samsung UE40F6500 ist eigentlich auch ein sehr gutes Gerät und ich dachte schon, meine Suche nach einem neuen Gerät sei endlich vorbei. Das SD-Bild finde ich zwar nicht so gut, wie beim LG und es ruckelt selbst auch bei moderat eingestellten Bildverbesserern bei mir etwas, doch dafür ist die Bedienung vorbildlich. Alle Funktionen sind direkt aufrufbar. Es werden sogar zwei Fernbedienungen mitgeliefert. Die zweite Fernbedienung ähnelt der des LG und eignet sich gut zum Bedienen der Smart-Funktionen. Obwohl die "herkömmliche" Fernbedienung das auch gut schafft.
Zusatzfunktionen wie Bild im Bild und "Bild aus" finde ich sehr nützlich. Doch leider funktioniert die aktive 3-D-Funktion bei mir nicht richtig. Die Brillen verbinden sich meistens nicht und wenn es einmal gehen sollte, dann für höchstens fünf Minuten und danach haben die Brillen die Verbindung wieder verloren. Dies hat mir gezeigt, wie anfällig die Active-Shutter-3D-Technologie ist. Daher geht auch dieses Gerät wieder zurück. Würde Samsung aktuell Geräte mit passivem 3D bauen, würde ich mir sofort so einen bestellen.

So weit mein Beitrag dazu. Beide Fernseher bieten also gutes, wenn auch nicht perfektes Bild. Ton finde ich bei beiden Fernsehern gut. Beim Samsung ausgeglichener als beim LG. Allerdings "rummst" es beim LG mehr. Ich habe allerdings keine externe Soundanlage benutzt.

Ich hoffe, bei der Entscheidung etwas helfen zu können. Ich werde zumindest weiter suchen. Interessant wäre vielleicht auch der Samsung F6270, der kein 3D hat, das folglich auch nicht defekt werden kann...
multiball
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jan 2014, 10:14
LG hat mit sicherheit das bessere Paneel drin als der Samsung denk ich mal. Hab die Geräte mal verglichen, also die IPS Paneels spiegeln zwar sehr, aber dafür eindeutig besser was Kontrast und Blickwinkel angeht, außerdem hat der LG Direkt LED und beim Sammy hat man meistens die dunklen Flecken in den Ecken durch Edge LED. Wenn Samsung genau so schlechte Displays wie in den 6300 und 6100 drin hat, kann ich nur von abraten, es sei denn es wurden unterschiedliche Displays verbaut und man hat Glück das man ein gutes erwischt. Ansonsten wie schon beschrieben Bedienung und Sound mit Sicherheit bei Samsung besser.
Die Bildverbesserer ob 400 oder 200 Hz taugen meines Erachtens alle nicht viel, daher abschalten.....
mfG
eraser4400
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2014, 12:14
Also besserer Blickwinkel ist bei IPS klar. Besserer Kontrast aber ganz sicher nicht. Umgekehrt wird hier ein Schuh draus. Und spiegeln tut kein Panel, sondern das, was darüberliegt.


[Beitrag von eraser4400 am 03. Jan 2014, 12:14 bearbeitet]
multiball
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jan 2014, 12:30
also rein vom Gefühl her, kam mir das so vor, kann natürlich auch Einstellungssache sein. Ich war halt von den beiden Samsungs sehr enttäuscht, hatte danach nen LG gekauft und es war wie Tag und Nacht. Bei den Samsungs durfte man nichtmal geringfügig von Seite schauen, schon hatte man ein schlechteres Bild. Ich weiss nicht was da für Displays verbaut waren, einfach nur Grauenhaft, wobei ich Samsung eigentlich in vielen belangen besser finde. Schade, abwarten denk ich mal, kommen ja ständig neue Geräte auf den Markt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 47PDL6907K oder LG 47LA6608
scarface3480 am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  4 Beiträge
LG 37LH3010 -> 50 Hz?
Aloe am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  6 Beiträge
LG 47LA6608 vs. Sony 50W685
John09 am 12.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung: LG 47LA6608 oder Samsung UE46F6500
ddMark am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  5 Beiträge
Kauf vom LG 55UJ6309
Ybias am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  4 Beiträge
60 Hz Panel oder 120 Hz Panel?
Markus1979de am 13.11.2018  –  Letzte Antwort am 13.11.2018  –  4 Beiträge
50" LG gegen Pana
orthdv am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  4 Beiträge
Samsung UE46F6470 oder LG 47LA6608 (DTS, WiDi, Miracast?)
Arney am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  6 Beiträge
LG 47LA6608 vs. Samsung UE46F6500 vs. Panasonic TX-L47ETW60
bl00dr4k am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  14 Beiträge
LG 47LA6608 oder Grundig 47 VLE 983 BL
meatlove am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.342 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedtimkon54
  • Gesamtzahl an Themen1.455.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.699.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen