Kaufberatung LG 65LA9659

+A -A
Autor
Beitrag
4lph4_
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2014, 16:20
Hallo liebes HIFI FORUM

ihr seit mir seit jahren eine große hilfe wenn es fragen gab oder endscheidungshilfen gesucht wurden.

leider gibt es jetzt etwas worüber ich nichts find :

es geht um den lg 65la9659 amazon.de

standardpreis ist 4500-5000 euro weltweit nun könnte ich den im elektronik markt für 3500 kaufen.

mein problem ist nun dass ich sogut wie nichts über diesen tv im internet finde keine test oder ähnliches zudem ist das ja vom preis ein mega angebot wo sich natürlich meine paraneuer meldet ob es da nicht eventuell irgendwelche serien probleme gibt

würde mich über infos und erfahrungen freuen

in diesem sinne schonmal danke
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2014, 18:03
Ich weiß, das hilft dir jetzt nicht weiter, aber: Poah ! Is' der hässlich !
4lph4_
Neuling
#3 erstellt: 23. Jan 2014, 18:30
Ja ich weiß ^^ die Füße sind sind der Knaller aber er würde eh an die Wand kommen
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2014, 18:42
Ich mein gar nicht so sehr die Füße, sondern eher diese dicke Leiste mit integr. Speakern...und diese Knöppe Links u. Rechts... sieht aus wie aus den 50ern.


[Beitrag von eraser4400 am 23. Jan 2014, 18:43 bearbeitet]
4lph4_
Neuling
#5 erstellt: 23. Jan 2014, 19:06
Ja stimmt schon ohne wäre schon schöner
Nailbur
Neuling
#6 erstellt: 25. Jan 2014, 18:46
Ja, der Fernseher hatte mich auch gereizt. Vor Weihnachten gab es den schon für 3499 €. Anfang Januar hatte ich ihn für 3359 € gesehen. Der Preis ist anscheinend im freien Fall und wenn es so weiter geht, wird man die Dinger in 2-3 Monaten noch viel günstiger bekommen. Mir hatte ein Händler gesagt, dass das Modell bald abgelöst wird, weil es ein paar wichtige Standards nicht unterstützt (wie z.B. kein HDMI 2.0 und HDCP 2.2) zudem hätte er nur Edge LED im Gegensatz zum LG 65LA9709 (ob Edge- zu Full-LED wirklich schlechter ist, kann ich nicht beurteilen). Es wäre wohl mehr für das Marketing von LG wichtig gewesen, schon früh bei 4K dabei zu sein, obwohl sie (wie manch andere auch) das technologisch noch nicht so richtig im Griff hätten. Panasonic wäre da schon weiter. Ich habe davon zu wenig Ahnung.
Er sagte, dass in 2 Monaten neue TVs geliefert werden und deshalb die Händler keine Modelle bestellen würden, die sie wahrscheinlich sowieso nicht loswerden. (und das alles sagte er, obwohl er den LG für den sehr günstigen Preis da hatte). Wahrscheinlich wollte er, dass ich mich trotz des günstigen Preises später nicht beschwere.
Also ich warte ab, entweder gibt’s dann einen OLED oder ein preislich günstigeres zukunftsfähiges LED-Gerät.
4lph4_
Neuling
#7 erstellt: 25. Jan 2014, 19:14
Danke für die Info habe ihn mir heute mal aufbauen lassen und der Typ meinte ich könnte ihn auch nächste Woche noch für den Preis bekommen das kam mir schon komisch vor....
Nailbur
Neuling
#8 erstellt: 25. Jan 2014, 19:41
Das ist wirklich seltsam, denn originalverpackt ist so ein TV normalerweise mehr wert. Denn wenn du ihn nicht nimmst, wird's noch schwieriger für ihn das Gerät als Vorführgerät an andere Kunden zu verkaufen. Anscheinend sieht er Dich wirklich schon als sicheren Käufer und möchte sich durch die Demonstration absichern, so dass du später nicht behauptest, dass du das TV zurückgeben möchtest, weil es bestimmte schlechte Bildeigenschaften hat, die du nur im Betrieb hättest sehen können.
Bei der schnellen Ansicht beim Händler musst du allerdings bedenken, dass du die Schwächen im Bild wirklich erst zu Hause im Betrieb bei unterschiedlichem Quell-Material deutlich siehst (denn beim Händler ist es in der Regel zu Hell, um Clouding, Streifenbildung, Ruckeln, etc. zu sehen..).


[Beitrag von Nailbur am 25. Jan 2014, 19:45 bearbeitet]
4lph4_
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2014, 20:25
Also ich werde ihn mir nicht holen da ich ja sowieso schon Paranoid war weg dem Angebot und bei 3500 soll sollte in meinen Augen schon alles stimmen :-( und nachdem ich jetzt das von dir gehört habe werde ich es lassen
Nailbur
Neuling
#10 erstellt: 04. Apr 2014, 22:26
Hi 4lph4,
habe das Gerät neu und originalverpackt jetzt bei ebay (Händler aus Holland, der nach Deutschland liefert, aber mit guter Bewertung) für 2199 € gesehen !!! Ich hatte mich wohl nicht geirrt, dass die Dinger preislich im freien Fall sind. Und?. hast du schon einen anderen, oder wirst du jetzt schwach?
4lph4_
Neuling
#11 erstellt: 04. Apr 2014, 22:29
Alles cool hatte doch geschrieben dass ich ihn mir nicht hole und bin froh drüber
kay1212
Inventar
#12 erstellt: 06. Apr 2014, 10:26
Hallo , konnte gestern zwei gebogene Samsung Lcd/Led Tv (glaube um die 65" und Preise zwischen 3500-4000 Euro ) ansehen , der eine hatte Propagandaeinspielung, sprich 4k und beim anderen lief auf Sport 1 Formel 1 Übertragung ..... 4K Demos atemberaubend ...aber Formel 1 nicht besser wie auf Full Hd Tv
Ralef
Stammgast
#13 erstellt: 23. Apr 2014, 13:50
Hey
danke erts,al für die (spärlichen) Erfahrungsinfos.
Wie soll der TV denn besser sein, wenn nur FullHD zugespielt wird?!
Interessant aber, wenn man Fotos mit mehr als 8 Megapixel anscheuen möchte - da erwarte ich doch eine Qualitätssteigerung ggü. FullHD.
Die Gretchenfrage: sieht man das Mehr an Auflösung?
Mein Sitzabstand ca. 2,8m
GR
Ralef
Stammgast
#14 erstellt: 23. Apr 2014, 14:17
Hey
wenn man mal ein bischen rechnet:

die Pixeldichte des 65" TVs in UHD entspricht einem FullHD-TV von 32" - rein physikalisch.
Jaa, 4fache Pixelmenge benötigt bestimmt auch deutlich mehr Strom.
Kann bei heutigen TV-Sinalen eigentlich nicht sinnvoll genutzt werden.
Ist selbst bei Bluray grenzwertig - und macht für mich fast nur Sinn bei Präsentatioen von digitalen Fotos.
Da aber sollte ein UHD richtig gut sein. Die Photokina vorletztes Jahr hat das schon gezeigt.
Canon und Sony hatten 4K Camcorder angeschlossen, das war beeindruckend.
GR
MB459
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Apr 2014, 14:29

Nailbur (Beitrag #10) schrieb:
Hi 4lph4,
habe das Gerät neu und originalverpackt jetzt bei ebay (Händler aus Holland, der nach Deutschland liefert, aber mit guter Bewertung) für 2199 € gesehen !!! Ich hatte mich wohl nicht geirrt, dass die Dinger preislich im freien Fall sind. Und?. hast du schon einen anderen, oder wirst du jetzt schwach?


Könnte ihn momentan beim Real für 1690,- Euro kaufen.
Ralef
Stammgast
#16 erstellt: 23. Apr 2014, 14:48
Hi
real für unter €2000
wo, was, wann
wie finde ich denn dieses Angebot???
Gruss Ralf
MB459
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Apr 2014, 14:53

Ralef (Beitrag #16) schrieb:
Hi
real für unter €2000
wo, was, wann
wie finde ich denn dieses Angebot???
Gruss Ralf


Sorry, meinte den 55 Zoll.
Durch die Real Mitarbeiteraktion...
bernd_b
Stammgast
#18 erstellt: 10. Mai 2014, 17:11
O.K, Mitarbeiter bei real zu sein lohnt sich wohl, wenn öfter Fernseher kauft

Aktueller Online Preis für den 55er liegt bei fast 1.700,- Euro.
Amazon-LG LA9659

Ist der 9709 (Amazon LG LA9709) nu der Nachfolger?!?
Kostet derzeit aber in 55" rund 2.350.

Ist das den Aufpreis wert? Oder ist der 9659 nu gerader der Preis-Leistungs-Knaller?


[Beitrag von bernd_b am 10. Mai 2014, 17:12 bearbeitet]
Alex_Quien_85
Inventar
#19 erstellt: 10. Mai 2014, 18:04
Nachfolger nicht.Ist halt eine höhere Modelserie. Der 9709 hat bspw. full LED (Nano). Dürfte die bessere Ausleuchtung haben als der 9656 als edge led. Aber beide haben keinen hdmi 2.0 und hdcp 2.2 support. Kann also sein dass ein kommender 4k blu ray player nicht kompatibel ist
bernd_b
Stammgast
#20 erstellt: 10. Mai 2014, 20:32
Beide Geräte würden mich eher unter dem Aspekt interessieren, einen Full HD Fernseher mit, wenn ich es denn überhaupt mal nutze, passiv 3D in Full HD.

Und weil da wohl so der Stand der Entwicklung von IPS Panel verbaut ist.

Da wir zur Zeit noch 50 Prozent DVD Material schauen und selbst da uns nicht über die Auflösung stören, sehe ich natives 4K Material eher skeptisch: Dateien werden noch dicker, Preise für die Scheiben eher höher oder der Streamingdienst braucht noch einen Bandbreitenaufschlag.

FullHD ist für mich wahrscheinlich auf lange Sicht erst mal mehr als genug.

Fragt sich, ob die unterschiedliche Hintergrundbeleuchtung wirklich dort besser ist als da oder eben mal wieder jede Technik ihre Vor-und Nachteile hat: Dort die Gefahr des Taschenlampeneffektes, bei der anderen Technik las ich von "Schattierungen" während Kameraschwenks?
Alex_Quien_85
Inventar
#21 erstellt: 10. Mai 2014, 20:35
Auch die von dir angesprochenen schatten bei kameraschwenks (vertical banding wohl eher) kannst bei beiden TV´s haben. Die Full LED Technologie zieht halt auch einen besseren schwarzwert gerade im abgedunkelten Raum nach sich.
Mungobert
Neuling
#22 erstellt: 15. Mai 2014, 16:30
4K mit dem LG55LA9659?
Ich habe das Gerät seit einigen Tagen im Einsatz. Nach der üblichen Installation (TV über intergr. SAT-Tuner) wollte ich selbstverständlich mal 4K sehen. Also im Internet 4K Demos heruntergeladen und über USB3 Eingang versucht abzuspielen: weder .mkv, avi oder mp4 werden in verschieden 4K Auflösungen abgespielt. Also habe ich es über DLNA über den NAS probiert - gleiches Ergebnis. Schade eigentlich.
Aber Astra bietet ja einen UHD-TV Testkanal an - den habe ich aktiviert : allerdings (wie schon vorher beschrieben): nur der TON kommt rüber.
Da mich interessierte wie die 'Läden' 4K zuspielen, ich also zu mehreren Händlern. Diese scheinen über einen 4K Server über HDMI 1.4 die Trailer einzuspielen.
Ich habe inzwischen bei LG angefragt, wie ich denn nun die Qualität meines 4K Gerätes mal genießen könnte und habe den oben genannten Status mitgeteilt. Habe bislang keine Antwort - mal abwarten was kommt?!?!?!?!
Bin zur Zeit sehr gefrustet, aber halte erst mal still.
bernd_b
Stammgast
#23 erstellt: 16. Mai 2014, 11:05
Ich fürchte, die Antwort hast Du schon herausgefunden:

Via HDMI mit max 30 FPS bei Ultra HD Auflösung (weil eben nur HDMI 1.4 zur Verfügung steht).

Fotos sollten aber via USB mit voller "Ultra"-Auflösung gehen?


[Beitrag von bernd_b am 16. Mai 2014, 15:10 bearbeitet]
Ralef
Stammgast
#24 erstellt: 16. Mai 2014, 11:57
Halloerstmal
ist der LG damit ein reines Fotodisplay
wenn dafür "normales" HDTV und BluRay sauber funktionieren und ein tolles Bidl liefern, soll es mir recht sein.

Denn genau zum gucken von Fotos, würde ich einen Ultra kaufen.
Darf auch gerne größer sein.
Hab diverse Ultras mit Fotozuspielung gesehen - eigene Bilder vom Stick und Karte - das ist sehr beeindruckend.
Gruss Ralf
micki1206
Stammgast
#25 erstellt: 28. Mai 2014, 13:36
Aktueller Real Preis für den 65LA9659 ist 2299€ !
Gruß
erman_köln
Neuling
#26 erstellt: 01. Jun 2014, 11:23
Aktuell bei real,- für 2299,00€ die Rabatt Karte für die real,- Mitarbeiter gilt noch bis zum 02.06.14 das heißt
2299€ - 19%= 1862,19€
Also was für ein Preissturz Ich würde Lieber noch abwarten aber langsam wird es Preislich Interessant.
gorgl
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 02. Jun 2014, 15:11
heute bei Saturn...1679,- aber nur der 55er


[Beitrag von gorgl am 02. Jun 2014, 15:15 bearbeitet]
bernd_b
Stammgast
#28 erstellt: 02. Jun 2014, 16:52
Nachfolgemodell LG 55UB850V 139 cm (55 Zoll) ist zur Zeit bei Amazon mit 1.899.- Euro.
LG macht anscheinend Druck auf die Preise ...
Wer warten kann, wartet wohl besser?
Noonien
Stammgast
#29 erstellt: 07. Jun 2014, 15:15
Den LG 65LA9659 gibt es ab morgen 12.00h bei Amazon im Angebot falls eh wen interessiert ....
Alex_Quien_85
Inventar
#30 erstellt: 07. Jun 2014, 18:42
Danke für den Tipp
Flamebego
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 26. Jun 2014, 00:26
kleiner hinweis: der 55" la9659 bei Amazon/Saturn/media markt für sagenhafte 1.399,- Euro!


bin bei dem preis auch am überlegen mir den zu kaufen (trotz der derzeitig negativ erwähnten abkotz-würg-kritiken).
ich wollte daher ganz gerne vorher wissen, ob sd und hd material erkennbar und ohne ruckler aufgewertet werden. und natürlich ob das Thema "4k bild-/Filmmaterial in verschiedenen Dateien (mkv, divs...)" beantwortet wurden und per usb 3.0 abgespielt werden können.

mich würde aber noch ein Zusatz intressieren: kann die ps3 durch ein update (wie damals bei 3d) auch 4k erzeugen?
eraser4400
Inventar
#32 erstellt: 26. Jun 2014, 10:32
Zitat: mich würde aber noch ein Zusatz intressieren: kann die ps3 durch ein update (wie damals bei 3d) auch 4k erzeugen?

>Nope! Dafür müßte ein solches Update die GPU durch eine bessere ersetzen. Auch die PS4 kann kein 4K, nicht mals annähernd.
DerDeepBoy
Neuling
#33 erstellt: 26. Jun 2014, 11:35

Flamebego (Beitrag #31) schrieb:
kleiner hinweis: der 55" la9659 bei Amazon/Saturn/media markt für sagenhafte 1.399,- Euro!


bin bei dem preis auch am überlegen mir den zu kaufen (trotz der derzeitig negativ erwähnten abkotz-würg-kritiken).
ich wollte daher ganz gerne vorher wissen, ob sd und hd material erkennbar und ohne ruckler aufgewertet werden. und natürlich ob das Thema "4k bild-/Filmmaterial in verschiedenen Dateien (mkv, divs...)" beantwortet wurden und per usb 3.0 abgespielt werden können.

mich würde aber noch ein Zusatz intressieren: kann die ps3 durch ein update (wie damals bei 3d) auch 4k erzeugen?


Ich würde ihn auch gerne kaufen aber wenn der kein echter 4K Fernseher ist mit neuen HDMI 2.0? Ich warte lieber erst mal ab. Billige echte 4K 55 Zoll oder sogar 60 Zoll wird man auch noch bekommen. Ich kann warten. Sollen doch erst mal 4K Player kommen für 4k Filme. Sony kündigt 4K-Medienplayer für August an für 400 Euro.

http://www.heise.de/...arkt-an-2175775.htmlHeise.de
Anubis14
Neuling
#34 erstellt: 07. Jul 2014, 14:56
Und jetzt kommt der Hammer:

65LA9659 diese Woche bei Expert bundesweit für 1999 Euro + Gratis 4K upscaling Bluray Player (BP740 Wert 200 Euro )
Da fällt mir doch spontan kein besserer TV für diesen Preis ein.
Das zahlt man ja als 65er für einen Full HD


[Beitrag von Anubis14 am 07. Jul 2014, 14:57 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#35 erstellt: 07. Jul 2014, 16:49
Tja...jetzt muss man sich bloss noch fragen, warum der so verschleudert wird und dann die richtigen Rückschlüsse für sich daraus ziehen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 65la9659 behalten oder doch ein anderer?
mark_187 am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  7 Beiträge
Ist der TV LG 65LA9659 gut?
#Krümel# am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  5 Beiträge
LG 47LV3550 oder Ähnliches
steffen86 am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung TV: LG, Samsung, oder ?
dergiss am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung: LG oder was anderes?
FullHD19 am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung LG 65UH6159
mocototo am 02.03.2017  –  Letzte Antwort am 04.03.2017  –  2 Beiträge
LG 55LM620S oder LG 47LM640S
Robbyk2 am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  7 Beiträge
TV-Kaufberatung
stoffel1986 am 18.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  7 Beiträge
Philips 37 PFL 8404 H vs. LG 37 LH 5000 vs. (Sony KDL-40 Z 4500)
Spawn86 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  2 Beiträge
LG 65UF9509 Amazon Angebot
Shinterst am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedsaid780
  • Gesamtzahl an Themen1.380.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.858

Hersteller in diesem Thread Widget schließen