TV ab 50 Zoll gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Horniak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2014, 07:58
Guten Morgen,
bei uns steht ganz aktuell der Neukauf eines Flachbild-TVs an. Ich habe hier schon einige Threads gelesen, doch decken sich die Wünsche der anderen nicht so gut mit unseren.
Also, bisher haben wir im Wohnzimmer einen LG 37LV570S hängen, den unsere Tochter übernehmen wird. Wir sitzen 4m bis 4,5m vom TV entfernt, die Nische für den TV an der Wand ist 1,40m breit und 0,82m hoch.
Laut Abmessungen gehen daher wohl maximal 60 Zoll, ich tendiere aber eher zu 55 Zoll.
Als Fussballfan schaue ich oft via Sky HD-Fussball, ansonsten schauen wir normal TV, ab und zu eine Blueray. Für die Kids wäre 3D toll, der Yamaha-Blueray-Player kann 3D. Aber dann nur die Variante ohne Batterien in der Brille. Mkv-Filme über Stick kann ich vermutlich auch am Blueray-Player andocken. Sound am TV ist uns nicht wichtig, wir haben eine Bose Soundbar angeschlossen. Wlan wäre toll.
Wir waren in einem örtlichen Elektronikfachgeschäft und dort sagte man uns, dass man für gute 55 Zoll TVs mindestens 1500 Euro ausgeben muss und daher der geringe Aufpreis auf 4k TVs zu empfehlen sei. Man riet uns zum LG 55LA9659 (für 1999 Euro), damit seien wir "zukunftssicher". Nun lese ich hier aber, dass viele noch zu den "normalen" HD-TVs greifen und 2000 Euro ist für uns verdammt viel Geld. Daher hoffen wir, dass der eine oder andere Experte uns für unsere einige Kaufempfehlungen geben kann.
Liebe Grüße
Horniak
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2014, 08:05
Bei 4-4,5m auf 55" macht 4K soviel Sinn wie 'ne Eule nach Athen tragen.
Vergiss' den Schwachsinn ganz schnell wieder.
tonigol89
Stammgast
#3 erstellt: 17. Apr 2014, 08:15

Horniak (Beitrag #1) schrieb:
Guten Morgen,
bei uns steht ganz aktuell der Neukauf eines Flachbild-TVs an. Ich habe hier schon einige Threads gelesen, doch decken sich die Wünsche der anderen nicht so gut mit unseren.
Also, bisher haben wir im Wohnzimmer einen LG 37LV570S hängen, den unsere Tochter übernehmen wird. Wir sitzen 4m bis 4,5m vom TV entfernt, die Nische für den TV an der Wand ist 1,40m breit und 0,82m hoch.
Laut Abmessungen gehen daher wohl maximal 60 Zoll, ich tendiere aber eher zu 55 Zoll.
Als Fussballfan schaue ich oft via Sky HD-Fussball, ansonsten schauen wir normal TV, ab und zu eine Blueray. Für die Kids wäre 3D toll, der Yamaha-Blueray-Player kann 3D. Aber dann nur die Variante ohne Batterien in der Brille. Mkv-Filme über Stick kann ich vermutlich auch am Blueray-Player andocken. Sound am TV ist uns nicht wichtig, wir haben eine Bose Soundbar angeschlossen. Wlan wäre toll.
Wir waren in einem örtlichen Elektronikfachgeschäft und dort sagte man uns, dass man für gute 55 Zoll TVs mindestens 1500 Euro ausgeben muss und daher der geringe Aufpreis auf 4k TVs zu empfehlen sei. Man riet uns zum LG 55LA9659 (für 1999 Euro), damit seien wir "zukunftssicher". Nun lese ich hier aber, dass viele noch zu den "normalen" HD-TVs greifen und 2000 Euro ist für uns verdammt viel Geld. Daher hoffen wir, dass der eine oder andere Experte uns für unsere einige Kaufempfehlungen geben kann.
Liebe Grüße
Horniak


Falls du den Sony W905 in 55 Zoll noch bekommst, schnapp dir den.

Falls du noch 2 Wochen warten kannst, kommt auch der Panasonic TX-55ASW654 in Frage.

Im Juni erscheint dann noch der Sony W805B in 55 Zoll.

Das sind drei Top-TV´s!
Horniak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Apr 2014, 08:27
Ich danke euch schon mal für die beiden schnellen Antworten.
Ok, dann vergessen wir die 4k mal schnell wieder
Meine Tochter hat zwar heute Geburtstag und hätte den TV am liebsten schon heute, aber 2 Wochen warten ist sicher kein Problem. Bis Juni wird zu hart für sie.
Ich schau mir die beiden Modelle mal genauer an. Habe hier im Forum gelesen, dass der W905 gerade im MM im Angebot ist.
tonigol89
Stammgast
#5 erstellt: 17. Apr 2014, 08:36

Horniak (Beitrag #4) schrieb:
Ich danke euch schon mal für die beiden schnellen Antworten.
Ok, dann vergessen wir die 4k mal schnell wieder
Meine Tochter hat zwar heute Geburtstag und hätte den TV am liebsten schon heute, aber 2 Wochen warten ist sicher kein Problem. Bis Juni wird zu hart für sie.
Ich schau mir die beiden Modelle mal genauer an. Habe hier im Forum gelesen, dass der W905 gerade im MM im Angebot ist.


Ruf deine Saturns und Media Märkte an, ob sie den W905er noch auf Lager haben - bekommst bei beiden für 1399,- Euro!
Horniak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Apr 2014, 08:50
Habe gerade beide Märkte angerufen. Beide haben nur noch den Aussteller. Bei MM müsste ich vor Ort verhandeln, der Preis würde bei 1499 Euro liegen. Saturn würde mir den Aussteller für 1397 Euro geben.
Hm, dann ist wohl eher warten auf den Panasonic ASW654 angesagt. Oder habt ihr noch andere Empfehlungen?
tonigol89
Stammgast
#7 erstellt: 17. Apr 2014, 08:57

Horniak (Beitrag #6) schrieb:
Habe gerade beide Märkte angerufen. Beide haben nur noch den Aussteller. Bei MM müsste ich vor Ort verhandeln, der Preis würde bei 1499 Euro liegen. Saturn würde mir den Aussteller für 1397 Euro geben.
Hm, dann ist wohl eher warten auf den Panasonic ASW654 angesagt. Oder habt ihr noch andere Empfehlungen?


Viel zu hoch für den Aussteller, dann auf den Panasonic warten oder du schnappst dir den W805A (2013er Modell) in 55 Zoll.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Apr 2014, 09:14
""""Aber dann nur die Variante ohne Batterien in der Brille""""

Ja, dann fällt doch jegliche Diskussion über einen W905A weg.
Ich würde bei der Entfernung sowieso auf 60'' setzen, wenn 3D wirklich noch Spaß machen soll.
Da kommt der 60er ASW654 gerade recht = es könnte sich lohnen.
tonigol89
Stammgast
#9 erstellt: 17. Apr 2014, 09:27

Beipackstrippe (Beitrag #8) schrieb:
""""Aber dann nur die Variante ohne Batterien in der Brille""""

Ja, dann fällt doch jegliche Diskussion über einen W905A weg.
Ich würde bei der Entfernung sowieso auf 60'' setzen, wenn 3D wirklich noch Spaß machen soll.
Da kommt der 60er ASW654 gerade recht = es könnte sich lohnen.


Den es demnächst für UVP 2199,- Euro gibt, korrekt?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Apr 2014, 09:37
Wen oder was interessieren denn UVPs? Der W905A hat eine ähnliche, wenn nicht noch mehr.
Im Übrigen bei amazon für 1860€ vororderbar. Zwischen 1700-1800€ wird sich der Marktpreis wohl mittelfristig einpegeln.
Horniak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Apr 2014, 09:51
Der ist dann vermutlich wie der 55er in ca 2 Wochen verfügbar, nehme ich an.
Also würdet ihr mir zu ASW654 raten, entweder der 55er für ca 1400 Euronen oder den 60er für ca 1900 Euronen? Hm, momentan würde ich wahrscheinlich dazu neigen, mir die 500 Euro für die 5 Zoll zu sparen. Abgesehen von der Größe sind sie ja vermutlich baugleich.
tonigol89
Stammgast
#12 erstellt: 17. Apr 2014, 10:05

Horniak (Beitrag #11) schrieb:
Der ist dann vermutlich wie der 55er in ca 2 Wochen verfügbar, nehme ich an.
Also würdet ihr mir zu ASW654 raten, entweder der 55er für ca 1400 Euronen oder den 60er für ca 1900 Euronen? Hm, momentan würde ich wahrscheinlich dazu neigen, mir die 500 Euro für die 5 Zoll zu sparen. Abgesehen von der Größe sind sie ja vermutlich baugleich.


Würde wegen 5 Zoll auch nicht den Aufpreis zahlen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Apr 2014, 16:59
13cm mehr Diagonale ist auf 4,30m schon ein anderes Ding. Aber man kann ja auch die Sitzgelegenheit im 3D Betrieb um ca. 1m nach vorne verfrachten. Insofern wird man schon bei den Anschaffungskosten sparen. Oder man wartet eben und kauft Modelle, die sich eher am Ende des aktiven Verkaufszyklus befinden.
Horniak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Apr 2014, 21:09
Hin und wieder sitzen/liegen die Kids tatsächlich weiter vorn vor dem TV. Vor allem beim PS3 zocken.
Da ich den Sony anscheinend nicht mehr so preisgünstig bekomme, warte ich einfach mal auf den Panasonic. Macht eine Vorbestellung bei amazon eigentlich Sinn? Man weiß ja nicht, zu welchem Preis er in kürze verkauft wird.
Horniak
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Apr 2014, 07:48
Falls ich den W905 noch für 1400 Euro bekommen könnte, würdet ihr diesen dem ASW654 vorziehen? Preislich liegen die momentan ja ungefähr gleich, wobei der Panasonic ja ein neues Modell ist und der Sony bald abgelöst werden soll (und somit im Preis gefallen ist).
Habt ihr zum ASW654 eigentlich schon Testergebnisse gesehen oder woran knüpft ihr eure Empfehlung?
Matz71
Inventar
#16 erstellt: 18. Apr 2014, 08:01

Horniak (Beitrag #15) schrieb:
Falls ich den W905 noch für 1400 Euro bekommen könnte, würdet ihr diesen dem ASW654 vorziehen? Preislich liegen die momentan ja ungefähr gleich, wobei der Panasonic ja ein neues Modell ist und der Sony bald abgelöst werden soll (und somit im Preis gefallen ist).
Habt ihr zum ASW654 eigentlich schon Testergebnisse gesehen oder woran knüpft ihr eure Empfehlung?


Ob der Pana besser ist nur weil er 2014 kommt muß sehen wenn er drauusen ist.Fakt ist das der 2013 905er einer der besten LCDs in Moment ist den man bekommen kann.Und auch nicht zu vergessen das der Preis vor einem Jahr bei 2799€ lag bei Neugerät..


[Beitrag von Matz71 am 18. Apr 2014, 08:03 bearbeitet]
Horniak
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Apr 2014, 08:30
Wow, stolzer Preis. Habe mittlerweile auch ein wenig im Netz dazu gelesen. Wenn er jetzt noch die passive 3D-Technik hätte, wäre er sicherlich perfekt für uns. Aber mein Schwager hat mir davon total abgeraten. Ständig ein leichtes Flackern, schwere Brillen und Batterien sind nach wenigen Stunden zu wechseln. Ist das wirklich so schlimm?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 18. Apr 2014, 09:02

Horniak (Beitrag #15) schrieb:

Habt ihr zum ASW654 eigentlich schon Testergebnisse gesehen oder woran knüpft ihr eure Empfehlung?


Noch nix zu sehen, weder Testberichte (auch in Englisch nicht = called AS650), noch im Laden. Hoffnungsvolle Empfehlung halt deshalb, weil ein 60 Zöller DTW60 mit Twin-Tuner einfach zu teuer war und das Bild nicht zum Aufschrei reichte...Hoffnung auf Rückkehr zur tiefenschärferen Abstimmung, kein Mehrpreis für Twin-Tuner und irgendwann dann am Ende um 1500€ zu haben. Ich werde im Herbst/Winter das Wohnzimmer zur Umgestaltung in Angriff nehmen und den 60er ASW schön beobachten.

Im Übrigen: Ich habe einen TV mit aktivem 3D und schaue das auch ab und an. Batterien >1Jahr drin, Brillen leicht, Raum total dunkel = kein Flackern.
An deiner Stelle würde ich eine Checkliste machen, was wichtiger ist:

- großer Seitenblick ohne Farb/Kontrastverlust (IPS Panel)
- Familien-TV
- wie wichtig Schwarzwert
- wie wichtig 3D
Hardrock82
Inventar
#19 erstellt: 18. Apr 2014, 09:25

Macht eine Vorbestellung bei amazon eigentlich Sinn?


Würde sagen nö, da du HDTVs auch bei anderen guten Shops (Cyberport/Redcoon/Comtech) manchmal sogar noch billiger bekommst.
Es sei den..du möchtest ihn 30 statt nur die üblichen 14 Tage austesten
was ich zbsp. 2012 genutzt hatte da ich mich für einen Plasma (+einfahrens in dem Zeitraum) entschieden hatte.


Ständig ein leichtes Flackern, schwere Brillen und Batterien sind nach wenigen Stunden zu wechseln.


Quatsch. Das Shutter typische Flimmern fällt nicht jederman auf.
(Mein Kumpel kann damit zbsp. leben, meine Mutter und mein Bruder hatten aber schon nach 30min. leichtes Kopfweh bekommen,
aber sie fanden die Erfahrung trotzdem gut.)
Dann muss man dazu noch sagen das dieses leichte Flimmern eher auch nur am Tage auftritt,
vorallen wenn man hinter sich nochn Fenster hat, Abends kommts nicht mehr so stark rüber.

Und die Panasonic Brillen sind seitlich zu (damit kein Lichteinfall in den inneren Gläsern einen stört) und somit zwar etwas schwerer,
aber was heisst schwerer, sie drücken zwar leicht an den Seiten, aber jetzt nicht sooo extrem das man ein 2 stündigen Film nicht aushält,

Leichtere Shutterbrillen (da seitl. offen) kann man als Panasonic TV Besitzer auch von Samsung nehmen
ich glaube Sony steltt sich dis bezüglich da immer noch quer, bin mir aber nicht 100% sicher.
Als Allerheilmittel sollen aber auch universal Shutter Brillen gehen.

Ich hatte jetzt schon des öfteren 3D BDs oder Filme per HDD geschaut
(am liebsten sind mir die animierten von Pixar, da man so mehr Pop Ups spendiert bekommt, als bei echten Filmen)
und die Knopfzellen Batterien sind immer noch voll, bzw. sie nach zu kaufen im 10er Pack ist och kein Akt.
Wende die Shutterbrillen also austellst bzw. nicht permanent jeden Tag einen 3D Film schaust (wovon es ja och nicht so viele gute gibt)
halten die Baterien eigentlich ziehmlich lange.

Wahr übrigends zuletzt im 300 (Teil 2) Film und hatte ihn per passiv 3D geschaut,
ich wahr aber von den 3D Effekten (wie damals bei Tranzformers 3D) nicht so angetan,
es fehlte irgendwie das tiefenräumlichgere, schärfere Bild.

Ach und zu der Sache mit den Kindern, in irgend einen Thread hier gabs mal eine Diskution,
ob 3D bei Kindern überhaupt angewendet werden soll, da die Augen ja noch ín Entwicklung sein sollen
und wenn dann wären passiv 3D Brillen ratsamer.
Kannst dich ja mal per Google schlau machen, ob sowas für Kinder schädlich ist.

Wende dir aber sagst gut ich schaue nur gelegentlich 3D mit meiner Frau/Freundin
und lege eher Wert auf ein besseres teiferes schwarz bei 2D blurays, dann niehm den hier schon vorgeschalgenden Sony.
Hätte ja auch gerne noch einen Samsung F7/8 Vorgeschlagen, aber die gibts och nur in 55"
und sind schon so gut wie weg die neuen (H Serie) sollen ja bald kommen.

Edit:
@ BS

Wo kann man den ASW654 einordnen beim ETW60?

Gruss


[Beitrag von Hardrock82 am 18. Apr 2014, 09:30 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 18. Apr 2014, 10:43
Ja in etwa. Aber im Unterschied zum ETW60 wird er kein einseitiges Backlight haben. Panasonic nennt es jetzt D-LED (also eine Art Direct LED).
Ich höre schon wieder die Unkenrufe = Billigzeug. Aber wenn man die gute Ausleuchtung eines BLW6 in 50'' sieht (kaum Clouding, fast DSE-frei) und diese noch qualitativ sowie quantitativ erweitert/verfeinert wurde, dann wird dies wohl eher ein Vorteil sein.
Lassen wir uns überraschen.
Horniak
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Apr 2014, 11:25
Frohe Ostern erst einmal!
Ich danke allen weiteren Schreibern für ihr Feedback.
Da heute bei Saturn ganz aktuell der in meinem ersten Post erwähnte 4k TV von LG (55LA9659) im Angebot ist (1599 Euro), bin ich wieder ins Schwanken geraten, weil die Kids gerade beim PS3 zocken doch mal nur 2 bis 3 m vom TV entfernt sitzen. Im Fachgeschäft, die den TV für 2000 Euro verkaufen, wurde der TV in den höchsten Tönen gelobt. Das normale HD-Bild würde durch den Prozessor "hochgerechnet" und sehe auf dem 4k TV noch deutlich besser als als auf einem HD-TV.
Hat jemand schon diesen TV gesehen oder gar verglichen (mit dem W905 z.B.)? Das Netz gibt leider nicht viel her.
Ficadenti
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Apr 2014, 12:36
Falls es nicht unbedingt 50" sein soll hier ein super Angebot:

http://www.amazon.de...69107&pf_rd_i=872398
-Robsen-
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Apr 2014, 06:59

Horniak (Beitrag #21) schrieb:
Frohe Ostern erst einmal!
Ich danke allen weiteren Schreibern für ihr Feedback.
Da heute bei Saturn ganz aktuell der in meinem ersten Post erwähnte 4k TV von LG (55LA9659) im Angebot ist (1599 Euro), bin ich wieder ins Schwanken geraten, weil die Kids gerade beim PS3 zocken doch mal nur 2 bis 3 m vom TV entfernt sitzen. Im Fachgeschäft, die den TV für 2000 Euro verkaufen, wurde der TV in den höchsten Tönen gelobt. Das normale HD-Bild würde durch den Prozessor "hochgerechnet" und sehe auf dem 4k TV noch deutlich besser als als auf einem HD-TV.
Hat jemand schon diesen TV gesehen oder gar verglichen (mit dem W905 z.B.)? Das Netz gibt leider nicht viel her.


das hochrechnen muss ja nicht gleich wieder besser sein wenn wir im schlimmsten fall ausgehen und SD material haben und das auf 4k "hochgerechnet wird " , na dann prost mahlzeit
4K ist momentan noch unfug.
du schaust evtl 1x im monat einen 4k film an( der auch nur vom hersteller "hochpoliert" wird , weil es glaube noch kein 4k rohmaterial gibt) und schaust die restlichen 29 Tage im monat HD fernsehen, der das auf 4k hochrechnet, was nicht immer gut funktioniert.
da würde ich mir lieber ein feinen fullHD tv holen, der sauber HD wiedergibt , anstatt das hochgerechnete 4k, was man eh nicht bei euch sieht, weil ihr zu weit weg sitzt.

und zum LG , der gestern im angebot war für 1599 ... in dieser preisklasse & nur edge LED ... nein danke, da gibt es schon besseres
eraser4400
Inventar
#24 erstellt: 21. Apr 2014, 08:02
Zitat: in dieser preisklasse & nur edge LED ... nein danke, da gibt es schon besseres

>Ja? Was denn? FullLED gibts derzeit praktisch gar nicht und was heißt hier "nur" Edge?
Horniak
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 21. Apr 2014, 09:37
Ich frug mich auch, was es in dieser Preisklasse besseres gibt.
Mittlerweile habe ich mich entschieden, dass es kein 4k TV werden soll. Ich hoffe, dass der ASW654 bald zu kaufen ist und es erste Tests zu ihm gibt. Zusätzlich halte ich immer wieder nach dem W905 Ausschau, auch wenn er das aktive 3D macht. Den W805B könnte ich über unimall beim Sony Education Store für 820 Euro bekommen (in 50 Zoll), da wäre ich beinahe schwach geworden gestern.

Edit: im Bekanntenkreis habe ich 3 Leute mit Philips TV, die sind alle sehr zufrieden. Hier im Forum habe ich von Softwareproblemen gelesen, kann keiner der drei bestätigen.


[Beitrag von Horniak am 21. Apr 2014, 10:44 bearbeitet]
MB459
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Apr 2014, 11:38

Horniak (Beitrag #25) schrieb:
Ich frug mich auch, was es in dieser Preisklasse besseres gibt.
Mittlerweile habe ich mich entschieden, dass es kein 4k TV werden soll. Ich hoffe, dass der ASW654 bald zu kaufen ist und es erste Tests zu ihm gibt. Zusätzlich halte ich immer wieder nach dem W905 Ausschau, auch wenn er das aktive 3D macht. Den W805B könnte ich über unimall beim Sony Education Store für 820 Euro bekommen (in 50 Zoll), da wäre ich beinahe schwach geworden gestern.

Edit: im Bekanntenkreis habe ich 3 Leute mit Philips TV, die sind alle sehr zufrieden. Hier im Forum habe ich von Softwareproblemen gelesen, kann keiner der drei bestätigen.


Tipp: Hör nicht auf alle hier im Forum. 1. Ein Forum ist dazu da, um Probleme zu schildern und 2. gibt es viele Nutzer, die dir nur ihren eigenen TV schmackhaft machen wollen. Andere Marken als Sony und Panasonic werden hier von 90% förmlich zerrissen. Die "Empfehlungen" also immer mit Vorsicht genießen.

PS: Lass die 50 Zöller am besten beiseite, nach paar Tagen ärgerst dich evtl. nur, da er dir evtl. schnell zu klein vorkommt.


[Beitrag von MB459 am 21. Apr 2014, 11:40 bearbeitet]
Horniak
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 21. Apr 2014, 14:42

MB459 (Beitrag #26) schrieb:

Tipp: Hör nicht auf alle hier im Forum. 1. Ein Forum ist dazu da, um Probleme zu schildern und 2. gibt es viele Nutzer, die dir nur ihren eigenen TV schmackhaft machen wollen. Andere Marken als Sony und Panasonic werden hier von 90% förmlich zerrissen. Die "Empfehlungen" also immer mit Vorsicht genießen.


Hm, alles nicht so einfach. Im Elektronikmarkt kann ich mir kaum ein verlässliches Urteil bilden, weil die Bedingungen anders sind als daheim und Test-Zeitschriften wie Stiftung Warentest sollen angeblich nicht objektiv bewerten. Da ist so eine Kaufberatung hier im Forum für mich schon eine wichtige Säule zur Entscheidungsfindung. Aber ich kann natürlich auch verstehen, wenn man seinen eigenen TV schmackhaft macht. Trotzdem tummeln sich hier genügend Fachleute, die auch objetiv ihre Meinung kundtun. Glaube ich ich zumindest. Ich habe aber zumindest in den letzten Tagen durch das Lesen etlicher Kaufberatungsthreads meinen Horizont ein wenig erweitert, welches ich bei der TV-Suche berücksichtigen kann.
Matz71
Inventar
#28 erstellt: 21. Apr 2014, 15:46

Horniak (Beitrag #27) schrieb:

MB459 (Beitrag #26) schrieb:

Tipp: Hör nicht auf alle hier im Forum. 1. Ein Forum ist dazu da, um Probleme zu schildern und 2. gibt es viele Nutzer, die dir nur ihren eigenen TV schmackhaft machen wollen. Andere Marken als Sony und Panasonic werden hier von 90% förmlich zerrissen. Die "Empfehlungen" also immer mit Vorsicht genießen.


Hm, alles nicht so einfach. Im Elektronikmarkt kann ich mir kaum ein verlässliches Urteil bilden, weil die Bedingungen anders sind als daheim und Test-Zeitschriften wie Stiftung Warentest sollen angeblich nicht objektiv bewerten. Da ist so eine Kaufberatung hier im Forum für mich schon eine wichtige Säule zur Entscheidungsfindung. Aber ich kann natürlich auch verstehen, wenn man seinen eigenen TV schmackhaft macht. Trotzdem tummeln sich hier genügend Fachleute, die auch objetiv ihre Meinung kundtun. Glaube ich ich zumindest. Ich habe aber zumindest in den letzten Tagen durch das Lesen etlicher Kaufberatungsthreads meinen Horizont ein wenig erweitert, welches ich bei der TV-Suche berücksichtigen kann.


Ich bleibe dabei das Sony und Panasonic im LCD bereich mit am besten sind.Ist meine Persönliche meinung.Hatte bisher Samsung 8.reihe Philiips.

Das Problem ist hier meist ja nur über irgentwelches Clouding und Banding geschrieben wird,was meiner meinung kein Defekt oder Fehler des TVs sondern leider LCD bauartbedingt ist.Bei einem ist es mehr bei anderen nicht soviel.Vie suchen hier ja nur nach Fehlern...warum auch immer

Zum Zocken und von der Bildqualität liegt bei mir Sony vor Panasonic.Und über die 805a,805b und 905a steht hier mitlerweile alles geschrieben


[Beitrag von Matz71 am 21. Apr 2014, 15:48 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 21. Apr 2014, 19:10

MB459 (Beitrag #26) schrieb:


PS: Lass die 50 Zöller am besten beiseite, nach paar Tagen ärgerst dich evtl. nur, da er dir evtl. schnell zu klein vorkommt.


Nö, lieber einen kleineren, qualitativ hochwertigen und budgetausfüllenden TV auswählen, als einen möglichst großen aus den Niederungen des Verkaufsregal.
Hardrock82
Inventar
#30 erstellt: 21. Apr 2014, 19:23

MB459 (Beitrag #26) schrieb:
Andere Marken als Sony und Panasonic werden hier von 90% förmlich zerrissen. Die "Empfehlungen" also immer mit Vorsicht genießen.


Dann nennen doch mal ein paar Geräte, die man sich sonst noch so kaufen könnte.
Samsungs 6 Serie ist zbsp. günstig, hat aber mehr Panelausleuchtungsproblemchen als die teueren 7/8 Modelle.
Ist nicht nur hier bekannt, sondern auch bei guten TV Testseiten wie HDTVtest.co.uk/AV-Forum oder Cnet.com.

Kucken wir mal weiter, LG (keine 100Hz Zwischenbildberechnung ab der 6 Serie..die 7er ist den meisten schon zu teuer)
und die neuen Modelle wurden noch nicht großartig getestet, oder irre ich mich da jetzt, dann bitte korregieren.

Phillips gutes Bild aber auch hier wieder nur 100Hz ab der 6 Serie und man muss Glück haben,
ein Modell zu erwischen, welches sich nicht durch Softwarefehler in der Nacht an od. am Tage aus schaltet
denn nicht jeder verwendet (so wie ich) eine Steckerleiste mit mehreren Ausschaltern
von der Katastrophalen Bedienung muss jeder selber entscheiden, für mich wäre es nix,
selbst die FB sieht Ufo mässig aus.

So was bleibe noch Toshiba, Bedienung so lala, Bild hinter allen bewerben, Inputlag für zocker meist zu hoch.
Und Sharp Modelle solls auch kaum noch geben und die die es noch gibt, nehmen sich vom Bild nicht viel mit einen Samsung (da gleiches Panel).

ps:
Und auch wenns jetzt etwas albern klingt, aber seit 2009 hat sich (meiner Meinung nach)
ausser vom niedrigeren Stromverbrauch her
(und den tieferen Schwarz bei teuren Modellen mit guten Local Dimming)
sich eigentl. nichts viel getan selbst LG und ihre Plasmas drehen sich schon seit Jahren technisch im Kreis,
aber die Leute kaufen sie trotzdem fürn Appel und nen Ei,
weil sie so günstig zu bekommen sind (jedenfalls noch günstiger als ein Samsung Plasma)
und nach nur wenigen Monaten kommt dann (dank der dummen Spannungsanhebung) das blanke entsetzen
und der damit ein hergehende LCD kauf, samt böswilligen Plasma gebashe hier oder bei Amazon.


[Beitrag von Hardrock82 am 21. Apr 2014, 19:31 bearbeitet]
Horniak
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 22. Apr 2014, 12:18
So, der neue TV ist gekauft. Im zweitnächsten Saturn hatten sie neben dem Ausstellungsstück einen weiteren eingepackten W905.
Wir habe ihn eben ausgepackt und wollten ihn an die Wand montieren, da fiel meiner Tochter auf, dass vorn auf dem Glas der "Mattscheibe" eine kleine Macke ist (knapp 1mm). Es scheint als ob ein Stück Glas herausgesplittert sei. Na toll. Werde mal bei Saturn anrufen. Vielleicht fällt es ja auch im Betrieb kaum auf.
Hardrock82
Inventar
#32 erstellt: 22. Apr 2014, 12:22
Hätte ich sofort umtauschen lassen.
Da ich schonmal live gesehen hatte wie die die Kartons da durch die Gegend kicken,
kaufe ich daher lieber immer meine HDTVs übern guten Shop und per Spedition.
Wenn da was kaputt sein sollte, kann man íhn sofort wieder zurück senden.
Horniak
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 22. Apr 2014, 13:03
Ich muss nochmal dahin fahren und denen die Macke zeigen, sagte man mir gerade am Telefon. Und eidesstattlich erklären, dass ich die Macke nicht selbst verursacht habe. Da das gleiche Modell nicht noch einmal eingepackt verfügbar ist, könnte ich mir einen anderen TV aussuchen.
Ich habe mal schnell das Bild mit einer Blueray (Hobbit) getestet. Den Makel sieht man ab 2 m Entfernung eigentlich nicht mehr. Auch sonst fällt er nur gegen das Licht aus. Bei hellen Flächen im Fernsehbild sieht man einen etwas dunkleren Fleck, aber wie gesagt, nur wenn ich 2 m oder dichter davor stehe.
Bin extra für diesen TV die 40 km dorthin gefahren, zu blöd, dass es der letzte eingepackte war und ein einfacher Tausch daher nicht möglich ist. Höchstens gegen das Ausstellungsgerät.
Matz71
Inventar
#34 erstellt: 22. Apr 2014, 14:30
Schwer zu sagen,aber könnte das weiter aufreissen mit der Zeit??? Bin da nicht vom Fach.Wenn ja auf jeden Fall tauschen,aber blöd für dich da nur noch der Aussteller da ist.Bestellen könnten sie ihn auch nicht,evtl.andere Filiale???

lg
Horniak
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Apr 2014, 16:35
Ich habe nochmal per Mail an Saturn geschrieben und der Geschäftsführer hat geantwortet. Er hat einen anderen W905 aus einer anderen Filiale geordert. Mittlerweile zum zweiten Mal, weil beim ersten (traf gestern ein) die Verpackung dermaßen beschädigt war, dass sie das Gerät nicht vereinnahmt haben. Jetzt kommt am Montag aus einer anderen Filiale der nächste. Warten wir es mal ab.
Matz71
Inventar
#36 erstellt: 25. Apr 2014, 17:43
Viel Glück.
Horniak
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Apr 2014, 13:30
Danke Matz. Leider habe ich das noch nicht gehabt.
Ich bin eben informiert worden, dass auch beim zweiten Ersatzfernseher ein Maleur passiert sein muss und die Verpackung und wohl auch der TV beschädigt sind. Es ist zum Mäuse melken. Aber zumindest muss es in den Saturn Filialen noch einige W905 geben.
Man könnte nun den dritten Ersatz-TV aus einem anderen Markt liefern lassen oder alternativ könnte ich den TV auch behalten gegen einen Preisnachlass. Wie hoch der sei, müssten wir noch verhandeln. Ich habe leider keine Ahnung, was man da als Nachteilsausgleich verlangen kann.
In dem Zusammenhang habe ich gleich mal eine Frage: Kann durch die Macke in der Glasscheibe (knapp 1 mm mal 1mm) es später zu Problemen kommen, zum Beispiel könnte die Scheibe einen Sprung bekommen oder gar reißen? Ich weiß nicht, wie dick die Scheibe ist, aber die Verteifung ist kaum zu spüren. Was nutzen einem die paar Euro Preisnachlass, wenn man in ein paar Monaten einen defekten TV hat. Kann ja sein, dass man den Riss oder so dann nicht mehr als Reklamation gelten lässt, weil man das Gerät mit Preisnachlass wegen Makel gekauft hat.


[Beitrag von Horniak am 28. Apr 2014, 13:35 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#38 erstellt: 28. Apr 2014, 13:47
Keinen Nachlass,sollen sie dir einen besorgen aus nem anderen Saturn.Ich persönliche würde mich auf nichts anderes einlassen.
Horniak
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 28. Apr 2014, 21:16
Ich habe mal nicht auf dich gehört und habe doch den Nachlass angenommen.
Ich war es irgendwie leid, noch länger zu warten und kann mit dem Makel leben.
Morgen wird der TV endlich an die Wand genagelt
tss
Inventar
#40 erstellt: 29. Apr 2014, 07:41
so hoch kann der nachlass doch nicht gewesen sein, dass du mit dem risiko leben möchtest...
olewed
Gesperrt
#41 erstellt: 29. Apr 2014, 12:04
Ich hätte auch lieber auf den Nachlass verzichtet.
Für solche Geräte gelten bei allen Herstellern völlig andere
Garantie Bedienungen.
Ich hoffe für dich das du es nicht irgendwann einmal bereuen wirst.
MFG olewed
Horniak
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 29. Apr 2014, 19:42
Nun, der Nachlass betrug 250 Euro. Und ich habe eine schriftliche Zusicherung, dass die Garantie im vollen Umfang erhalten bleibt und die Beschädigung keinen Einfluss darauf hat.

Ich muss mich jetzt erst einmal mit dem TV beschäftigen und für mich eine gute Einstellung zu finden. Da ist leider gar keine richtige Bedienungsanleitung dabei. Momentan weiß ich noch nicht mal wie man dieses Local Dimming und die anderen netten Dinge aktiviert.


[Beitrag von Horniak am 29. Apr 2014, 19:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher ab 50 Zoll gesucht.
Orkhan am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.04.2012  –  2 Beiträge
50 Zoll TV gesucht
otz am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  21 Beiträge
TV ab 50 Zoll
hollister85 am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
TV gesucht ab 55 Zoll
Dormelchen am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  3 Beiträge
TV ab 55 Zoll gesucht !
Cutiepwn am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  3 Beiträge
TV gesucht mit 50 Zoll
TV_Freund am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  26 Beiträge
TV 50" - 55" Zoll gesucht
Izzen-King am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  39 Beiträge
FHD TV 50 Zoll gesucht
Fuchs#14 am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  7 Beiträge
50-55 Zoll TV gesucht
MarkKlein am 21.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  5 Beiträge
Smart TV 50 Zoll gesucht
Youtek am 27.01.2020  –  Letzte Antwort am 28.01.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedMarschke
  • Gesamtzahl an Themen1.496.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.244

Hersteller in diesem Thread Widget schließen