TV fürs Gaming 46-50" ca. 600€

+A -A
Autor
Beitrag
Goingdown
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2014, 16:02
Hallo, da mein TV langsam doch in die Jahre gekommen ist und nur 720p schafft wäre es mal Zeit für was neues. Falls es Preislich überhaupt möglich ist.

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
Panasonic TH-42PV71f, Hd Ready Plasma

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen.
70% zocken PC und Konsolen, 10% Fußball meistens in HD, 10% HD Material, 10% SD in Form von Serien oder DVDs

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
ca. 3 - 3,5 M

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
46-50", auf jedenfall größer als der alte

5. Wieviel man ausgeben möchte
600-650

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
ja, PC wird zum zocken angeschlossen.


7. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
eigentlich immer dunkel

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat

Weiß leider nicht wie die Vorteile welcher Technik aussehen, mit dem Plasma war ich aber super zufireden. Schnickschnack wie 3D, Internet usw. interessieren nicht. 3 HDMI Plätze wären schön, aber kein muss.
Problem ist, ich weiß nicht ob die günstigen Modelle von z.B. LG nicht ein schlechteres Bild als mein alter Fernseher abgeben.
Falls wegen neuen Modellen in den nächsten 2-3 Monaten noch was in den Preisen gehen sollte, könnte ich auch warten.

Danke für die Hilfe
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 17. Jul 2014, 10:34
Goingdown
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jul 2014, 11:31
Hi,
schonmal danke. Zwischenbildberechnung erzeugt den Soap effekt, oder ist das was anderes? Falls ja brauch ich das beim TV schauen schonmal nicht, ka wie es sich beim zocken auswirkt. Aber soweit ich weiß schaltet man sie da auch lieber aus.

Schwarzwert bin ich durch meinen Plasma eigentlich einen guten gewohnt, glaub da will ich auch keinen Rückschritt. Da würde der LG wohl schonmal rausfallen.

Was ich noch gesehen habe ist Samsung in der 5000er Reihe oder den Sony r470, sind ja ebide an die 200€ günstiger. An welchen stellen wird bei denen gespart?
Und was ist von den LG Plasmas in der Preisregion zu halten?

ps. Fernsehkauf ist echt keine einfache Sache


[Beitrag von Goingdown am 17. Jul 2014, 11:46 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 17. Jul 2014, 14:53
Richtig stellt man die ZBB zu hoch, wird daraus der ominöse Soap Opera Effekt,
ich persönlich kann mit diesen leichten 3D Effekt bei 2D Bildmaterial eigentlich ganz gut leben.
Hatte es aber im Spielmodus auf meinen älteren LCDs immer aus
(erhöht für mich persönlich immer zu stark die Latenzverzögerung)
da habe ich dann lieber mit den Schlieren gelebt.

Der Schwarzwert deines damaligen Plasmas wird auch nicht viel besser gewesen sein,
als von heutigen HDTVs mit IPS Panel (0,1xx cd/m²) du würdest dich nur mit einen VA Panel (Samsung/Toshiba/Sony) verbessern.
Einige der letzten Panasonic Plasmas (VT/ZT60) die man da bekommt wischen da ganz schnell mit den Boden auf. (SW unkalibriert = 0,005cd/m²)

An 100hz/3D/Smart TV Features/Entspiegelung wurden meist gespart,
der R470/80 soll aber ein akzeptables Bild wie ein W705 liefern (hat aber glaube ich auch keine 100hz gehabt).

Wenn sagst du das, wenn man aber die richtigen Prioritäten für sich setzt (für mich 2012 einer der letzten guten Plasmas) gehts ganz schnell,
wichtig ist auch das du neben den ganzen Rezisionen und Berichten in Foren zwischen den Zeilen liesst
und dann selbst dir ein Bild zuhause vom TV machst (online Bestellung = 14 Tage Rückgaberecht)
den die Besichtigungen in Großmärkten bringen einen dagegen überhaupt nichts.

Gruss


[Beitrag von Hardrock82 am 17. Jul 2014, 14:55 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#5 erstellt: 17. Jul 2014, 15:52
Edit:
Ebend gelesen der 50" W705B soll 100hz haben.
Hatte ich ganz vergessen, nur die kleinen W7 Panelle sollen keine 100hz spendiert bekommen haben.
Daher wäre der im Gegensdatz zum W656 eine bessere Alternative (wenn auch teurer) schon allein weil er 2 HDMI Ports mehr hat.


[Beitrag von Hardrock82 am 17. Jul 2014, 15:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gaming Tv - ca. 50" max. 600?
bikerman66 am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  7 Beiträge
Tv um 50" fürs Gaming gesucht
KaeptnKnarz am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  9 Beiträge
43" TV fürs Gaming
speedy_hlm am 27.01.2020  –  Letzte Antwort am 27.01.2020  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung 50-55 Zoll Fernseher fürs Gaming
Frozzem am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  11 Beiträge
Empfehlung 46-50 Zoll ca. 600?
Semml am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  4 Beiträge
Suche günstigen Gaming tauglichen 46"-50" TV
Wascha am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  12 Beiträge
46" Gaming TV
Schwammtier am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  4 Beiträge
Gaming Fernseher (ca 600?) gesucht!
Sebeey am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  5 Beiträge
4k Fernseher fürs Gaming
Nattyanis am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 20.07.2015  –  5 Beiträge
Gaming-TV 46-50 Zoll mit gutem Sound gesucht
panderl am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedMark4Win
  • Gesamtzahl an Themen1.496.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.152

Hersteller in diesem Thread Widget schließen