samsung ue55h6600 oder 4K TV?

+A -A
Autor
Beitrag
BadPlay
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2014, 21:59
Bei uns in Berlin gibt es gerade den Samsung UE55h6600 für 797 Euro.


So wie ich das sehe und verglichen habe ist das ein sehr sehr gutes Angebot.

Nun ist die Frage ob es das Wirklich ist oder eher nicht ? Sollte man sich doch jetzt lieber einen 4K TV zulegen?



Lohnt sich ein 4K TV Schon oder doch lieber ausgereifte Full HD TVS wie eben dieser Samsung?

Würde mich sehr freuen um Antworten
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2014, 07:55
1) Gibt erst 2015 UHD Material (Sky/Maxdome/Amazon Prime)
2). Kommt es auf deinen Sitzabstand an. Bei über 3m hat sichs eigeentl. erledigt.
3). FHDs sind auch heute zt. nicht ausgereift und die mit dem geringsten Übel sind meist sehr teuer.
Und der Samsung hat als Vorteil ein plastik Panel was weniger spiegelt
aber nicht so kräftige Farben erzeugt wie die baugleichen 7/8 Modelle.
Panelausleichtung könnte gut sein muss aber nicht,
ansonsten sind die 6 Modelle Hardware technisch etwas beschnitten.
Bzw. das Modell hat einen Twin Tuner zwar schon ,
aber keine 200hz/Gestensteuerung/stabileres Glasdisplay.
BadPlay
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Sep 2014, 08:32
bin jetzt auf zwei Sony TV Geräte hängen geblieben

KDL-50W805B BRAVIA KDL-50W805
vs
Sony KDL-50W656A

der Sony KDL-50W656A ist sogar gerade für 650 Euro zu erhalten der W80 kostet halt 800

Das Problem am W65 ist einfach das er mir zu wenig anschlüsse hat. ich gehe zwar fast alles via meinem 4k skarling Reciver aber dennoch schade.

Die 3D Option wäre für mich Optional also wenn es einen gleichwertigen geben würde wie der W80 ohne 3D ist auch ok
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2014, 09:16
Morjen

Sonys W705 ist der Nachfolger vom W655/656 letztere ist silber
der neue hat halt 2 HDMI Ports mehr und einen etwas niedrigeren Inputlagwert.
Das 50" Modell bekam dann wie der Samsung H6600 noch 100hz spendiert.
Der W805 hat dann halt noch 3D, aber leider nur wie bei passiv 3D HD Ready
kann dir aber nicht sagen wodurch sie's versaut haben.
BadPlay
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Sep 2014, 11:37
Das mit dem 3 Hört sich so schlecht an das ich es wohl nicht brauche bei dem TV. Aber er ist halt schneller und mehr anschlüsse hmm

also ich habe bis vor kurzen den
Thomson 50FW5565/G

und war sehr zu frieden war ein tolles gerät full hd 3d war wirklich der hammer. aber leider leider ist er kaputt gegangen dabei war es ein schnäpchen unter 500 euro


welchen TV könnt ihr oder DU noch empfehlen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg auf 4k vom UE55H6600
NewSam am 11.09.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  3 Beiträge
Panasonic 55CXW684 oder Samsung UE55H6600
mroffline am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  4 Beiträge
Samsung UE55H6600 oder doch ein anderes Gerät?
Fyppo am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  7 Beiträge
Samsung UE55H6600 oder LG55LA7408 Entscheidung muss her?
senna1977 am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  5 Beiträge
Samsung UE55H6600 oder Sony BRAVIA KDL-55W805B
mb6 am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  2 Beiträge
Samsung UE55H6600 oder Samsung UE55H6290 bitte um Hilfe
gio86 am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  3 Beiträge
Es soll auf jedenfall ein Samsung sein ( UE55H6600 )
senna1977 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Samsung 4K Tv
Vollstrecker28 am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 26.09.2017  –  37 Beiträge
Samsung 4k 65"
-Jakl- am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  4 Beiträge
75" 4K HDR TV Samsung oder LG?
Boombastic am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 31.08.2017  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.992 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedbubiebie
  • Gesamtzahl an Themen1.500.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.530.900

Hersteller in diesem Thread Widget schließen