47"-55" Fernseher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
gamejunkie959
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2015, 19:30
Wie so viele bin ich auf der Suche nach einem neuen Fernseher.
Und es ist bestimmt der 1000ste Thread über dieses Thema, aber ich habe auch beim lesen mehrer Threads keine zufriedenstellende Antwort gefunden.
Er sollte ein gutes Bild und eine schöne Ausleuchtung haben. 3D wird nicht benötigt, darf er aber haben.
Da bei meinem Sitzabstand (ca. 3 m) Full-HD ausreicht, kann der Fernseher gern UHD haben, aber ich vertraue mal der Erfahrung (bzw. der Empfehlung von der ich hier immer wieder lese) und denke, dass man dann da eh keinen großen Unterschied sieht, wenn bspw. 720p material zugespielt wird. -> Vielleicht ein gutes Upscaling wäre gut??

Was mich jedoch am meisten beschäftigt ist die Bildqualität und Ausleuchtung. Da habe ich viel herumgeschaut und bin auf edge-lit, direct-lit, dimming und local dimming hängen geblieben. Soweit ich verstanden habe ist edge lit wohl das schlechteste - und trotzdem haben auch viele teure Fernseher nur Edge lit. Warum?
Und dimming heißt es kann wohl insgesamt gedimmt werden und local dimming ist dann mit bereichsweiser Abdunklung (besser!?). Demnach gehe ich davon aus, das direct-lit, local dimming die beste Ausleuchtung und somit das "beste" Bild liefert!? Liege ich da richtig oder kann man das nicht so Pauschal sagen? Die Kontrastwerte sind bei allen relativ gut und an den Hz zahlen kann ich mich irgendwie auch nicht orientieren, weil diese teilweise willkürlich hoch scheinen.

Preisrange ist 600 - 850 € und da habe ich diese 3 Fernseher gefunden:

Sony KDL-46R470A (46" ist eigentlich etwas unterhalb dem gewünschten, aber geht grad noch so.)
Ich tendiere zu dem folgenden LG... denn es gibt leider keinen größeren "nur FullHD" in dem Preisspektrum mit dieser Hintergrundbeleuchtung. (von den Daten her liest er sich zumindest wie die "eierlegende Wollmilchsau")
LG Electronics 49UF6409
Panasonic TX-50CXW684

Ich würde mich freuen wenn jemand von euch mal drüber schauen könnte und mir da eine Empfehlung geben könnte. Vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg mit dieser Hintergrundbeleuchtungsgeschichte!?

Vielen Dank schon mal!

Christian

PS: Schaue am meisten Filme und Serien, so gut wie nie Fußball und abundzu zocke ich mal mit der ps3 - aber auch das selten, eher zum Blu Ray anschauen


[Beitrag von gamejunkie959 am 21. Sep 2015, 20:14 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2015, 07:47
Soweit ich verstanden habe ist edge lit wohl das schlechteste - und trotzdem haben auch viele teure Fernseher nur Edge lit. Warum?
>Und da liegst du völlig daneben.

Unter der Voraussetzung, das alle die selbe Preisklasse haben/kein LD haben, ist die Reihenfolge eher (von schlecht nach besser):

DirektLED
EdgeLED
FullLED

DirektLED ist eine Erfindung von LG und die waren schon immer Meister darin, ihre TVs möglichst billig zu fertigen. (früher war LG >Goldstar) Eine absolute Billigfirma.

Andere Hersteller (Panasonic zb.) geben sich mittlerweile aber mehr Mühe (sprich: es werden mehr LEDs im Rücken verbaut). Wenn dann noch LD an Board ist, kommt DirektLED auch an Edge heran.


Demnach gehe ich davon aus, das direct-lit, local dimming die beste Ausleuchtung und somit das "beste" Bild liefert!?
>Falsch! FullLED mit LD liefert das beste Bildergebnis ab, jedoch ist dann ein Loch in der Brieftasche.

Problem: Die Hersteller sind leider dazu übergegangen, beim Kunden den Eindruck zu vermitteln Direkt sei Full. Und das ist Ihnen scheinbar gelungen, denn Viele denken das sei das Selbe. Komisch bloss, das echte FullLEDs locker das 4fache eines Manchen DirektLEDs kosten...


[Beitrag von eraser4400 am 22. Sep 2015, 07:53 bearbeitet]
gamejunkie959
Neuling
#3 erstellt: 23. Sep 2015, 07:37
FullLED = OLED?

und ich meinte mit das "beste" Bild in meiner angegebenen Preiskategorie. Sollte ich jetzt eher nach Edge+Dimming schauen?
Wo ordnet sich Quantum Dot ein?

Dann wäre ja der Samsung UE48JU6070 eine interessante Alternative, oder?

Edit: Wie wichtig ist es auf native 100 Hz zu achten?


[Beitrag von gamejunkie959 am 23. Sep 2015, 07:39 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2015, 11:15
Nein OLED ist wieder was Anderes. Da sind die pixel wie bei Plasma selbstleuchtend. Da brauchts keine Hintergrundbeleuchtungtechnik.

Wo ordnet sich Quantum Dot ein?
>Das ermöglicht einen weiteren Farbraum als sonst.

Edit: Wie wichtig ist es auf native 100 Hz zu achten?
Wenn man Bildruckeln bei bestimmten Bildern wahrnimmt, sollte man hierauf achten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher Empfehlung benötigt!
zaimen am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  31 Beiträge
Neuer 55" UHD Fernseher gesucht
Sikknezz am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  5 Beiträge
47"-55" Zoll Fernseher gesucht.
Suno911 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  6 Beiträge
TV 55" Empfehlung (bei ca. 4,2m Sitzabstand)
spencerbudd am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  6 Beiträge
55" UHD Fernseher
Zwompel am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  9 Beiträge
55" Philips UHD Fernseher
davids2801 am 09.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.09.2016  –  5 Beiträge
Fernseher 55+" gesucht
Seguleh am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  2 Beiträge
Suche: ca. 50"-55"-Ultra-HD-Fernseher
Duri am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  26 Beiträge
Fernseher 47"-55" (Kein SmartTV und 3D)
blackfizz am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  2 Beiträge
Suche 3D Fernseher
passenger452 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedGuitarfelix
  • Gesamtzahl an Themen1.461.512
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.793.218

Hersteller in diesem Thread Widget schließen