Richtiger TV für meine Bedürfnisse 65" IPS oder VA?

+A -A
Autor
Beitrag
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Okt 2015, 13:59
So Leute schön langsam ist es an der Zeit meinen mittlerweile 7 Jahre alten TV (Samsung LE 46 A 786 EU Version des 789)zu ersetzen, dies liegt natürlich in erster Linie an der Größe die mittlerweile nicht mehr so groß erscheint wie noch vor 7 Jahren. Bin mit dem TV eigentlich zufrieden, SW für meine Augen TOP soweit ich das beurteilen kann.

Allerdings besteht kein Zeitdruck! Kann also getrost Weihnachten etc. abwarten, evtl. hängen sich auch noch ein 1-2 Bekannte mit dran, nach dem Motto: Sie können jetzt 3 TVs verkaufen oder gar keinen. Vielleicht bringt das ja was beim Handeln im Laden J. Ob der Kauf beim Händler erfolgt oder Online steht noch nicht fest, kommt aufs Angebot und den Preisunterschied an, wegen 50€ weniger kauf ich nicht Online, hab bis jetzt bei Online Käufen allerdings keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Bei der Marke des neuen TV bin ich absolut offen für alles, der neue TV soll lediglich als Display dienen, jegliche Zuspielung bzw. Soundausgabe erfolgt über externe Komponenten (Sony BR-Player, VU+ Duo, Onkyo AVR allerdings nicht 4K fähig, langsame Software etc. kann somit vernachlässigt werden (Außer natürlich selbständiges Aus- bzw. Einschaltendes TVs kann ich nicht gebrauchen).

Die Grundsätzlichen Vor- bzw. Nachteile von VA bzw. IPS-Panels sind mir bekannt, bin aber etwas unsicher was für meine Bedürfnisse das richtige wäre... weiß auch nicht welches Display beim aktuellen TV verbaut ist, tippe auf IPS, auf Grund des stabilen Blickwinkels, bin mit dem Schwarzwert aber absolut zufrieden, wenn der neue mit IPS ebenso nen Schwarzwert bringt dann gerne IPS.

Das Wohnzimmer ist sehr hell da die komplette Wand links neben dem Fernseher verglast (Balkon)ist, allerdings mit Markise, so dass keine / wenig direkte Sonneneinstrahlung vorliegt (Spricht evtl. für IPS???).
Die Nutzung des Fernsehers findet allerdings zu 90% abends ab 20 Uhr statt, wobei durch die große Glasfront fast nie absolute Dunkelheit im Wohnzimmer herrscht (Dämmerung, Gartenlampen, Mondlicht etc.). VA unbedingt notwendig??

Sitzentfernung beträgt 3,30m – 3,80m und ist absolut zentral. Eine Nutzung vom Esszimmer aus spielt höchstens als Hintergrundgeräusch eine Rolle und kann was Bildquali angeht ebenso vernachlässigt werden (spricht wohl für VA).

Bei dieser Entfernung geh ich mal davon aus das bei der angepeilten Größe von 60“-65“ (mehr ist Budgettechnisch und Partnertechnisch nicht drin) 4K TVs nicht unbedingt nötig sind, allerdings aufgrund des mangelnden FHD Angebots wohl doch berücksichtig werden müssen/können.

Nutzung des TV:
Hauptsächlich Online über BR-Player (Maxdome, Amazon, Netflix Monatsweise): ca. 75%

Normales TV: ca.20% (meist Fußball, HD+ Abo vorhanden, somit fast kein SD Anteil)

BR: ca. 5% davon 0,5% DVDs mit alten Klassikern wobei das Online Angebot auch ältere Filme abdeckt evtl. BR könnte steigend sein wenn man Daheim auf den 3D Geschmack kommt, halte die Chance aber eher für gering.

Wo wir gleich beim nächsten Thema 3D wären, grundsätzlich wär uns passives 3D lieber (kenn mich, Brillen für aktiv liegen ewig in der Schublade und wenn man mal Bock hat ist der Akku leer ;-)) sind da jedoch offen, ob die der Größe und Entfernung überhaupt 3D-Feeling aufkommt weiß ich allerdings nicht. Ist für unseren kleinen in Zukunft aber evtl. ganz nett.

Budgettechnisch liegt die absolute Grenze bei 2000€, mehr ist uns die abendliche Unterhaltung einfach nicht Wert… billiger darf’s natürlich immer werden :-)
Preis-Leistung muss einfach stimmen. Das bei dem Budget Abstriche gemacht werden müssen ist absolut klar!

Folgende Modelle hab ich mal in Augenschein genommen:
Sony KDL65 W855-859C: liegt im Budget, FHD evtl. ausreichend bei Sitzentfernung? Preislich sicher interessant,

Sony KD65 X8505C: noch über Budget evtl. nach Weihnachten Anfang 2016, Vorteil 4K?

Panasonic TX 65 CXW 704 und TX60 CXW 754: ebenfalls über Budget,

LG hat preislich einige Interessante TVs, alle mit IPS wenn ich mich richtig erinnere: LG 65 UF8609 etc. teilweise noch über Budget da evtl. geht da ja auch nach Weihnachten was.

Bin für weitere Alternativen / Ratschläge sehr dankbar, evtl. auch mehr 60” Modelle, was meiner Frau wohl lieber wäre L… wie gesagt generell muss Preis-Leistung stimmen ob dann VA oder IPS mit Aktiv oder Passiv 3D rauskommt sieht man dann. Wichtig ist das bestmöglich Bild für meine Nutzung und Umgebung das innerhalb des Budgets zu bekommen ist.
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2015, 14:14
... weiß auch nicht welches Display beim aktuellen TV verbaut ist, tippe auf IPS,
>Nein. Ist ein VA.
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Okt 2015, 14:51
Echt?? Wie ist dann die Blickwinkelstabilität zu erklären? Hätte ich nicht gedacht... Erklärt aber den SW..
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2015, 15:29
Ganz einfach: Es gibt nicht nur ein VA, sondern es ist eine ganze Familie (so wie bei IPS eben auch). Einige VAs haben sehr enge Blickwinkel, Andere sind rein gar nicht abhängig (aber so teuer, dass sie seit ca. 2 jahren nirgends mehr verbaut werden).
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Okt 2015, 15:55
Ahja mal wieder was gelernt, Danke.

Mhm ob ich dann mit nem aktuellen IPS glücklich werde?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Okt 2015, 16:39
Weiß man nicht. Bei 3,50m und fast nur zentral = kann man ruhig 65'' VA nehmen.
Die Blickwinkelfreiheit ohne Abschwächung der Farben ist link/rechts aus der zentralen Achse ca. 15-20°,man hat also einen Korridor von 30-40° = mehr ist da nicht drin.

Momentan ist man z.B. beim 65CXW704 bei 2400€. Sollte, wovon man ausgehen kann, auch hier die vorweihnachtliche Cashback Aktion wieder starten, dann könnte ein schönes Sümmchen vom Hersteller zurück kommen. In Frankreich/Belgien sind es in der gegenwärtig laufenden Aktion immerhin 300€. Nur so als Tipp.

Sony macht sicher auch noch was.
Hardrock82
Inventar
#7 erstellt: 30. Okt 2015, 19:59
Hätte eher geraten bis Neujahr zu warten.

Vielleicht fällt der Preis vom LG 65" EG9609 im Großmarkt von 4000€ auf 3000€.

Die 1000€ sind zwar ganz schön viel man bekommt aber ein tolles Bild, den bestem Schwarzwert
und egal von wo ihr schaut,
der Blickwinkel bleibt gleich.

Der Sound ist selbst ohne AV Receiver Unterstützung gut,
da LG mit Harman/Kardon zusammen arbeitete.

3D Blu-rays laufen wirklich in 1080p
wie auch die 2D Scheiben
und nicht nur mit HD Ready Auflösung.
Und bei 65" dürfte sowas auch nicht so als "Mäusekino" rüberkommen.

Als Alternative zum Fernseher finde ich derzeit ein LG Largo EU Kurzdistanz Beamer
der je nach Empfernung zur Wand (für 1500€) ein super großes Bild bietet
(intressantes Video gibts bei Grobi TV)
blos der SW könnte ne Klasse besser sein,
aber wer will schon 3000-4000€ fürn Beamer ausgeben,
wenn man sich kein Heimkino zimmerm möchte.


[Beitrag von Hardrock82 am 30. Okt 2015, 20:01 bearbeitet]
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Okt 2015, 22:51
Sorry aber 3000€ ist uns ein TV nicht wert, gibt andere Prios... Ausser er kann natürlich kochen, putzen und ein Haus bauen....

Und Beamer ist auch keine Option ich möchte für Alltagsbetrieb.
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Nov 2015, 06:10
Hallo nochmal, fällt jemanden vielleicht noch ne Alternative ein? Oder sollte man die 2016 Modelle mal abwarten?
sascha29683
Stammgast
#10 erstellt: 10. Nov 2015, 07:36
Also meine Meinung ist das du immer abwarten kannst.

Wenn du nen TV brauchst kauf dir einen.

Es wird immer bessere und andere geben, es werden immer die Preise fallen. Wenn es danach geht kann man immer abwarten und nie kaufen:p
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Nov 2015, 20:21
Also es wird wird wohl ein neuer TV mit VA Panel werden.

Entweder der Sony X8509 oder der Panasonic CXW 704. Der Kauf mit mindestens 3 Personen oder auch 4 nimmt da schon konkrete Formen an Gibt für den Sony auch ein gutes Angebot. Konnte ihn bei nem Bekannten betrachten und denke das ist genau das Richtige für mich.

Ein weitere Interessierter der sich beim Kauf beteiligen möchte ist noch auf der Suche nach dem passenden Modell, es muss auf Grund seines Betrachtungswinkels zwingend ein IPS-Modell sein!

Könnt ihr da für die 55" Zoll Klasse was empfehlen? Max. 60".
Bin sehr dankbar für Tipps.
Hardrock82
Inventar
#12 erstellt: 30. Nov 2015, 05:37
@ e-cap-speed

Joa gute Frage wat man nehmen soll,
wenn es bis Weinachten bei Sony kein PVR Update gibt würde ich persönlich eher zum Pana tendieren,
bei dem solls ab Dez. nochmal ein Update für Timeshift Benutzung geben.
Ansonsten würde ichs halt noch vom Aussehen/Preis dem Bauchgefühl überlassen.
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Nov 2015, 06:19
Naja die Software Updates sind mir Schnuppe da alles extern gelöst wird. Brauch sozusagen nur ein Display.

Gab den Pana nur noch nicht live gesehen ausser im Laden. Muss natürlich auch schauen was preislich noch drin ist.
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Dez 2015, 16:27

e-cap-speed (Beitrag #11) schrieb:

Ein weitere Interessierter der sich beim Kauf beteiligen möchte ist noch auf der Suche nach dem passenden Modell, es muss auf Grund seines Betrachtungswinkels zwingend ein IPS-Modell sein!

Könnt ihr da für die 55" Zoll Klasse was empfehlen? Max. 60".
Bin sehr dankbar für Tipps.



Gibts hier beim Budget von max. 1600€ Empfehlungen?
Hardrock82
Inventar
#15 erstellt: 05. Dez 2015, 00:14
Panasonic cxw754 1800€ mit Cash Back (Online Registrierung) Aktion -125€ =1675€ ergo etwas übern Budget aber eins der besten IPS LCD Modelle.
Etwas mehr Flair bekommt man bei den CXX/CXN/CXF Sondermodellen,
die sich vonr der Rahmen/FB Farbe etwas absetzen bzw. qualitativer wirken.
e-cap-speed
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Dez 2015, 10:11
Ja für den CXN hab ich ein Angebot über 1550€ vorliegen, der wäre der Favorit.

Was ist mit LG 8609?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 55"-65" VA,IPS,OLED oder was?
fredhead am 09.10.2018  –  Letzte Antwort am 10.10.2018  –  6 Beiträge
Verständnisfrage: IPS/VA sinnvolle "lit + dimming" Kombinationen?
noise57 am 16.11.2018  –  Letzte Antwort am 16.11.2018  –  5 Beiträge
kaufberatung 55" ips versus va panel
schindluder am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  32 Beiträge
Suche 65" VA Panel Spieletauglich für ca 1000 -1200??
Volty12 am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 09.12.2017  –  4 Beiträge
65 Zoll, IPS Panel. Hilfe!
shreki110 am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  3 Beiträge
Richtiger Tv für Wintergarten?
scarecrow_man am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  4 Beiträge
43" UHD TV mit VA Panel?
semiat am 06.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.04.2018  –  4 Beiträge
42-Zoller für meine Bedürfnisse
nenne86 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  19 Beiträge
Kaufberatung für meine Bedürfnisse
Heiko32 am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  14 Beiträge
IPS TV für ~800?
affasys am 29.10.2019  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAudEric
  • Gesamtzahl an Themen1.485.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.265.799

Hersteller in diesem Thread Widget schließen