Kaufberatung: 55" TV bis 1500€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Gramma
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Nov 2015, 11:23
Liebe Forumgemeinde,

habe mich neu angemeldet, um mit dem Community-Wissen hier eine Kaufentscheidung für einen 55-Zöller bis 1500€ treffen zu können.

Zuerst einmal möchte ich allen aktiven Usern danken, die für mich sehr hilfreiche Informationen in anderen Beiträgen geschrieben haben, was mir schon jetzt bei der Suche sehr geholfen hat.

Allerdings kann ich mich bisher weder auf eine Marke, noch auf Eckdaten wie FHD oder UHD festlegen.

Hier meine Rahmenbedingungen im Überblick:

Aktuelles Gerät: Samsung LE37B650
Sitzabstand: 2,5M
Blickwinkel: Direkt, kaum schräg

Das neue Gerät sollte haben:

Größe 55"
100Hz Panel
Full HD (UHD kein Muss)
3D nicht wichtig, kann aber gern dabei sein, damit das Panel wenigstens 100Hz hat
NICHT Curved
Sound unwichtig
Multimedia-Spielereien unwichtig
Gute Unterstützung für Gaming (PS4): Stichwort Input-Lag, Bewegungsunschärfe etc.
Preis: bis 1500€

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass für mich die Bildqualität an erster Stelle steht.
Ebenso wichtig ist die Qualität beim Gaming. Soap-Effekt bei Filmen oder normalem TV geht gar nicht, künstlich das Bild flüssig rendern ist in meinen Augen schrecklich. Lediglich beim Zocken finde ich Blur und Judder angemessen, damit die FPS der PS4 "geschönt" werden können.

Hauptnutzung ist also BluRay/HD Material, Streaming-Inhalte wie Netflix, PS4, normales HD-Fernsehen.

Durch andere Diskussionen hab ich schon diverse Modell näher in Betracht gezogen. Ich möchte aber bewusst verzichten, diese hier zu nennen, da ich fürchte die Diskussion könnte zu stark in eine Richtung gehen

Ich würde mich freuen wenn ich einige fachlich-kompetente Antworten und Meinungen bekomme, da oft näher in Betracht kommende Geräte beim Elektronik-Laden vor Ort so unglaublich schwierig miteinander verglichen werden können, da oft die Rahmenbedingen schlecht sind, die Einstellungen des TVs mies sind oder die einspeisende Quelle das Ergebnis verfälscht.

Danke vorab!
Gruß,
Marc
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Nov 2015, 13:27
Ich würde hier den P/L Tipp Panasonic 55CXW684 probieren.
Gramma
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Nov 2015, 14:31
Danke Beipackstrippe für den ersten Hinweis!

Hast du selbst Erfahrung mit dem Gerät oder woher kommt die Empfehlung?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2015, 16:05
Persönlich habe ich den nicht, glaube aber, besonders die letzten drei/vier LCD Generationen ganz gut zu kennen und einschätzen zu können.
War eigentlich dieses Jahr auf dem Trip, den 55CXW804 zu erwerben, letztendlich ist es aber der 55AXW904 geworden. Aber das tut hier nichts zur Sache = will damit nur sagen, dass ich mir sehr intensiv einige Geräte mehrfach, auch unter unterschiedlichen Konstellationen ansehen konnte. Dabei waren auch einige 40/50(Edge)/55(D-LED)CXW684.

Kam bei mir immer auffallend gut weg. Die 55er Version hat einen direkte HGB verbaut. Die z.B. beim IPS 55CXW754 oft angeprangerte Vernachlässigung der äußeren Eckbereiche hinsichtlich vollflächiger Ausleuchtung sind hier auf keinen Fall so dramatisch, sondern als absolut marginal zu bezeichnen. Man verbaut ein 100Hz VA Panel, dessen seitliche Blickwinkeleigenschaften in der Tat sehr eingeschränkt sind. 15°aus der Geraden recht/links = also nur 30° Sichtkorridor sollte berücksichtigt werden.

Im ersten Modus (Niedrig) der zugeschalteten Bewegtbildoptimierung IFC (Intelligent Frame Creation) wird in der Tat nur mit Scanning Backlight zur Schärfung gearbeitet und Soap wird kein Thema sein. In diesem Modus kann man fast alles erledigen, möglicherweise auch noch ohne große Lagerhöhung spielen (oder eben Spiele-Modus nutzen). Für Livesport kann man außerdem die Zwischenbilder auf Mittel ruhig mitnehmen = dort stört zumindest beim Fußball kein Soap.
Der Schwarzwert ist gut, die Software arbeitet schnell und stabil und vor allem das Upscaling von 720p/1080i ist für diese Preisklasse absolut topp.

Der TV muss und kann wirklich ordentlich eingestellt werden, Möglichkeiten dazu gibt es ohne Ende. In den Läden packt mich immer die Wut, was dort so eingestellt läuft!


[Beitrag von Beipackstrippe am 20. Nov 2015, 16:07 bearbeitet]
Gramma
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Nov 2015, 16:26
Danke für die ausführliche Meinung!

Der eingeschränkte Sichtkorridor lässt sich dann bestimmt ganz gut im Elektronikladen vor Ort beurteilen.
Ist scheinbar halt nun so bei den VA-Panels. Dafür sind die wohl beim Schwarzwert besser.
Kenn die IPS Panel von meinem Desktop PC, da hat man auch immer einen leicht grauen Hintergrund bei komplett schwarzen Bildern. Dafür aber eben bessere Reaktionszeiten und vorallem keine Einschränkung beim Blickwinkel.

Aber wenn du sagst, der eignet sich zum Zocken auch mit VA-Panel, dann glaub ich dir

Gut auch zu wissen, dass der ohne den Soap-Effekt gut arbeitet. Wie gesagt beim Zocken würde ich das eher etwas höher stellen, sofern dadurch kein Schlieren entsteht, beim normalen TV/Bluray geht das eh gar nicht.

Klar der CXW804 ist ein super Teil denk ich, aber im Moment (noch nicht) in meinem Preissegment.

Wie steht es da mit dem CXW704 ggüber dem CXW684?

Und ja mit Bildeinstellungen am Gerät kann man viel machen. Hab da mit meinem Modell auch etwas Zeit verbracht, die sich aber auf jedenfall gelohnt hat

Danke dir nochmal fürs Feedback. Wär cool wenn noch andere User ihre Erfahrungen/Meinungen äußern!
Gramma
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Nov 2015, 23:03
Noch eine Ergänzung:
Hab im Laden hier den Panasonic TX55CXM715 gesehen. Ist wohl ein Saturn/MediaMarkt eigenes Modell, was dem CXW704 gleichzusetzen ist, lediglich 200Hz mehr hat und nicht merklich teurer angeboten wird.

Kann dazu jemand was sagen? Ist der technisch (Panel, Bildqualität, Software, etc.) mit dem CXW704 gleich oder sogar ein ticken besser?

Gruß
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Nov 2015, 07:41
Jo, ist die Sonderedition der Kette. Hätte man nun wenigstens noch die schicke Metall FB mit dazu gepackt, so bleibt es für den Betrachter beim unsichtbaren "Mehr" an Black Frame Insertion. Aber wenn die Kiste nicht teurer ist, warum nicht. Müsste auch dafür 100€ Cash Back geben.
Gramma
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Nov 2015, 09:05
Ok. Ja würde auch dafür Cashback von 100€ geben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung UHD 55" bis 1500 ?
Spexx22 am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  7 Beiträge
55" Fernseher bis 1500? gesucht
88Hours am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 13.04.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung, TV bis 1500?
ayhan42 am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  9 Beiträge
55 Zoll bis 1500? Kaufberatung
proder am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  26 Beiträge
TV bis ~ 1500 ? gesucht im Bereich 55"
TempeltonPeck am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  9 Beiträge
55" HD TV bis 1500 Euro gesucht.
Bruno.B am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  4 Beiträge
55 Zoll TV bis 1500 EUR Kaufberatung
simon15 am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung TV 55 Zoll LED bis 1500?
Dougster am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung für einen 55" TV bis 1500?
pAuLe012 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  7 Beiträge
55" TV bis 1500?
envisigor am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedFritze10
  • Gesamtzahl an Themen1.485.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.080

Hersteller in diesem Thread Widget schließen