Kaufberatung guter 55" UHD bis 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
wedeler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2015, 01:18
Hallo liebes Forum,

ich brauche dringend eure Hilfe.

Wir sind umgezogen und mein 42 Zoller ist nun VIEL zu klein!

Wir sitzen ca. 3m-3,50m vom TV entfernt.

Worauf es mir beim neuen Fernseher ankommt:
- Sehr gutes Bild
- Scharfes Bild
- Guter Schwarzwert
- Kein Clouding
- Gute Gamingeigenschaften
- Keine Schlieren
- UHD / 4K
- Möglichkeit den TV an der Wand zu befestigen

Was mir nicht wichtig ist:
- Smart TV
- Sound
- 3D (wäre schön wenn es dabei ist, muss aber nicht zwingend)

Mein Budget liegt bei 1000€. Ich möchte trotzdem gern nicht so einen 0815 TV, ich möchte einen der sich vom Bild her schon abhebt.

Ich habe mal bei Amazon gestöbert und auf die Kundenbwertung geachtet, dabei sind mir folgende positiv aufgefalle:
- LG 55UF6809
- LG 55UF671V
- Panasonic TX-55CXW684 (leider etwas teurer..)

Könnt ihr diese drei bewerten bzw. empfehlen? Oder habt ihr eine Alternative parat?

Ich danke euch vielmals im Voraus und freue mich über eure Hilfe!
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2015, 06:33
[quote]nicht so einen 0815 TV, ich möchte einen der sich vom Bild her schon abhebt.

[quote]

Und was glaubst du, was man bis 1000€ in 55" UHD bekommt?

Das ist Einstiegsmassenware. Und selbst 4-5 fach so kostspielige Geräte haben oftmals Probleme, all das in Gänze umzusetzen, was du dir da wünschst.
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2015, 11:56
- Sehr gutes Bild
>Reicht das Budget bei Weitem nicht.

- Scharfes Bild
>Reicht bereits fullHD

- Guter Schwarzwert
>LED mit VA, oder OLED

- Kein Clouding
>Suchen, suchen, suchen, anders gehts nicht. Empfehlungen unmöglich.

- Gute Gamingeigenschaften
>Also geringer Lag. Sony zb.

- Keine Schlieren
>Gute Bewegtbildoptimierung. LG also schon mal besser nicht.

- UHD / 4K
>Dann landet man bei dem Budget sogar unweigerlich in der Einsteigerklasse> mäßiges Bild.
wedeler
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Nov 2015, 12:51
Danke schon mal für eure Posts!

Na dann mal anders gefragt. Was empfehlt ihr bis 1000€?
Und ist der Panasonic besser als die beiden LG?
inecro-mani
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2015, 13:21

eraser4400 (Beitrag #3) schrieb:

- Keine Schlieren
>Gute Bewegtbildoptimierung. LG also schon mal besser nicht.


in der Preisklasse hat LG mit das beste Bild, auch was die Bewegtbildoptimierung angeht.

Einen UHD für 1000€ in dieser größe zu kaufen erachte ich allerdings als Sinnlos. der 680 ist zwar nicht schlecht? Aber Oberklasse bekommste da aischer nicht. Der Upscaler ist da nicht ausreichend.

schau dich lieber nach nem LF652 oder Sony/Pana FUll HD um, dann bekommst du den besten Fernsehr fürs Geld
eraser4400
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2015, 13:38
in der Preisklasse hat LG mit das beste Bild, auch was die Bewegtbildoptimierung angeht.
>Mann, bin ich froh, dass dem nicht so ist. Wie sähen sonst die Anderen aus...
*-blub-*
Neuling
#7 erstellt: 29. Nov 2015, 14:00
Also ich hatte mir am Freitag SAMSUNG UE55JU6450U LED TV bei den Kollegen in rot gekauft.
Das Bild war für meine Begriffe spitzenklasse. Also von der reinen Auflösung her.

Ich hatte aber schnell verstanden warum bei Ama**n über dieses 50Hz Panel geschimpft wird. Das Bild ruckelt ziemlich stark und das sieht man auch als Laie behaupte ich mal.

Viel viel schlimmer fand ich aber das Clouding! Das konnte ich einfach nicht akzeptieren. Das sieht extrem grausam aus.

Als ich mich beschwert hatte, also bei der Rückgabe des Geräts dann der flapsige Spruch:
"Was haben Sie denn für den Preis erwartet?"

--> Das fand ich insofern unangemessen, weil man im Verkaufsgespräch auf solche Eigenschaften nicht aufmerksam gemacht wird. Hauptsache Verkaufsabschluss und gut ist.

Nach dieser Erfahrung würde ich dir zu einem sehr guten Full HD TV raten, wenn du nicht bereits bist für UHD mehr als 1k hinzulegen.
wedeler
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Nov 2015, 15:25
Was haltet ihr denn vom oben erwähnten Panasonic TX-55CXW684?
Der kostet ja nun etwas mehr. Ist der auch spürbar bzw sehbar besser?
In den amazon Bewertungen steht was von "High Und"?

Welche full HD Geräte würdet ihr denn empfehlen?
StardustOne
Inventar
#9 erstellt: 29. Nov 2015, 16:06
Wenn Panasonic dann nimm den TX-55XCW704, der hat ein sehr gutes VA Panel mit super Schwarzwerten und verwendet Shutter 3D Brillen.

Das Modell TX-55CXW754 hingegen nutzt wieder ein IPS Panel wo die Schwarzwerte dann nicht so gut sind, dafür aber dann Polarized 3D Brillen (Panel stammt wohl von LG).

Beide Panasonic Geräte haben Studio Master Zeugs drin, so dass die Farben sehr gut wiedergegeben werden können.

Witzig, offiziell kosten der 684 und 704 das Selbe, aber der 704 ist eindeutig das viel bessere Gerät.


[Beitrag von StardustOne am 29. Nov 2015, 16:12 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Nov 2015, 16:30
Der CXW684 hat ebenfalls den STUDIO Master Prozessor und Studio Master Farben, verzichtet aber gleich auf das wertlose, in der horizontalen Auflösung kastrierte Shutterflacker 3D.
Nun gut, der 704 hat mit Sicherheit den schickeren Alurahmen und mehr Black Frame Insertion. Dass er nun aber im reinen Scanningmodus IFC Niedrig dem kleinen Bruder sichtbar ueberlegen waere, erschloss sich mir mehrfach nicht.
StardustOne
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2015, 17:27
Der CXW704 ist das definitiv bessere Gerät, es hat auch ein Bluetooth Modul, wo man eine Tastatur anschliessen könnte. Und 200 vs 800 Hz Verarbeitung das ist auf jeden Fall ein Plus. Die Möglichkeiten mit dem eingebauten Prozessor und den 800 Hz noch was rauszuholen ist jedenfalls gegeben.

Wenn es preislich keinen grossen Unterschied ist, würd ich echt den CXW704 nehmen, beide haben ein VA Panel drin, aber nur für den CXW704 gibt es 100 Euro Cashback von Panasonic.

http://www.panasonic...chbildfernseher.html

Alternativ gäb es jetzt gerade auch bei Medimax eine 799 Euro Aktion für den Samsung UE55JU6480UXZG und der kommt dann sogar noch mit einem 1000 PQI System daher :). Darf man hier solche Links posten? Der schlägt dann auch noch den Panasonic:
https://www.medimax.de/p/848314/ue55ju6480uxzg


[Beitrag von StardustOne am 29. Nov 2015, 17:55 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Nov 2015, 17:54
Logisch, wenn man den 704 inkl. Versand so bekommt wie die am günstigsten gehandelten 684, warum nicht.
Mit Äußerungen, dass man mit den 800Hz noch was rausholen kann, wäre ich immer vorsichtig. Gerade die neuen "Hochscanner" bei Panasonic haben manchmal so ihre ruckelnden Antrittsprobleme bei wechselnden Beiträgen unterschiedlicher Grundframes.

Bei der Bewegungsschärfe an sich ist der CXW684 auf gleichem, der Preisklasse angepasstem Niveau wie der CXW704.

bewegtbildscharfe-im-vergleich_586330
inecro-mani
Inventar
#13 erstellt: 29. Nov 2015, 18:15

StardustOne (Beitrag #11) schrieb:

http://www.panasonic...chbildfernseher.html

Alternativ gäb es jetzt gerade auch bei Medimax eine 799 Euro Aktion für den Samsung UE55JU6480UXZG und der kommt dann sogar noch mit einem 1000 PQI System daher :). Darf man hier solche Links posten? Der schlägt dann auch noch den Panasonic:
https://www.medimax.de/p/848314/ue55ju6480uxzg


das ist abolut unwar, der Samsung hat gegenüber dem Pana grottige ZBB und die 1000 können die sich sonst wo hin schmieren Haben sogar den verlgleich gegen dem LF652 von LG gemacht und der Samsung hat verloren ... wobei der getestete Samsung nur 900 PQI hatte, aber die 50Hz Jungs von Samsung sind einfach nur schlecht
StardustOne
Inventar
#14 erstellt: 29. Nov 2015, 18:18
Uuuuuu, ja dann ist der Samsung natürlich nix :). Wenn sogar ein LG Gerät den schönen Samsung schlägt, frage ich mich wieso die so was überhaupt noch herstellen. Aber eben wohl nur weil es halt billig sein kann, wenn man nicht zuviel dafür bezahlt.

Also Panasonic dann
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 29. Nov 2015, 23:17
y wobei das echt übel wurde ;D passend zu dem MotionBlur Video ist dem Samsungpromotor und mir richtig übel (seekrank) geworden. weiche knie und alles war also kein glatter sieg aber der LG hat das Video perfekt darstellen können

upscaling + kantenglätten können die 6er Modelle alle nihct, das ist ganz großer murks
wedeler
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Nov 2015, 15:24
Und rein vom Bild.. inwiefern unterscheiden sich der 684 und 704 da?
Ist die 3D Fähigkeit der einzige Unterschied?
Das mit den 200Hz und 800Hz verstehe ich nicht.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 30. Nov 2015, 18:48

Das mit den 200Hz und 800Hz verstehe ich nicht


Grundsätzlich haben beide ein 100Hz Panel, nutzen aber dann anscheinend leicht unterschiedliche Wege zur Optimierung.
Beispiel zugespieltes TV Signal 50Hz.

Der 55CXW704 besitzt 8 Zonen, in denen das Backlight gescannt wird. Das Motiontool Intelligent Frame Creation (IFC) beeinflusst das Eingangssignal wie folgt:

AUS = keine Bearbeitung durch IFC = 50i TV Signal = Folge meist leichte Schlieren bei Bewegungen
Niedrig = reines Backlight-Scanning = 50 Bilder pro Sekunde werden jeweils pro Bild x 8 mit Schwarzbild durchgescannt (war früher von oben nach unten, ob das immer noch so ist, weiß ich nicht)
Mittel = kann sein, dass man schon hier das 50Hz Ausgangsbild mit einem errechneten Zwischenbild x 2 multipliziert = 100Hz (jetzt spricht man offiziell von einem 100Hz Panel = es hat die Fähigkeit, ein echtes, wenn auch nur errechnetes Neubild darzustellen) und das Scanning auf Faktor 4 begrenzt = 400Hz bmr.
Oder man errechnet ein halbes Zwischenbild = 50 X 1,50 = 75Hz X 8 = 600Hz bmr.
Und lässt bei IFC Hoch dann 50 X 2 X 8 los = hier kommt dann die volle, angegebene Backlight Motion Rate zum Zuge = guckt sich keine Sau an = Soap pur!

Wie man es nun beim 55CXW684 macht, entspringt meiner reinen Spekulation.

Vielleicht so. Da der TV bei Mittel anfängt, leicht zu soapen, muss es zu einer kleinen Berechnung von Zwischenbildanteilen kommen, bei Hoch deutlich Soap

Niedrig = 50 x 4 = 200Hz bmr
Mittel = 50 x 1,5 x 2 = 150Hz bmr
Hoch = 50 x 2 x 2 = 200Hz bmr

Auf dem Weg der Vermutung kann dir aber sagen, dass es im laufenden TV Betrieb (auch Sport/Fußball) keine sichtbaren Nachteile gibt. Und wenn man doch der Meinung ist, sich den Kauf des CXW704 noch zusätzlich per Placebo rechtfertigen zu müssen, dann ist das halt so.


[Beitrag von Beipackstrippe am 30. Nov 2015, 18:51 bearbeitet]
wedeler
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Dez 2015, 09:11
Vielen Dank für deine Erklärung! Ich verstehe trotzdem nur Bahnhof!

Also.. nochmal.. so einen richtigen Unterschied gibt es also beim Bild nicht zwischen dem 684 und 704?

Bei einem preislichen Unterschied von 200-300€ tendiere ich momentan zum 684....
wedeler
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Dez 2015, 12:53
Und wenn ich jetzt bereit bin ca. 1100€ fürden 684 auszugeben.
Bekomme ich für den Preis (oder sogar günstiger) einen besseren (FullHD)Fernseher?
Brodka
Inventar
#20 erstellt: 01. Dez 2015, 18:52
zumindest siehst Du bei 3.5m Abstand zum TV und 55 Zoll keinen Unterschied ob 4K oder FHD
StardustOne
Inventar
#21 erstellt: 01. Dez 2015, 19:02
Man sieht einen Unterschied, es ist nicht so ein gewaltiger Unterschied wie wenn man gleich direkt vor dem TV sitzt, aber man sieht auch bei 55 Zoll einen feinen Unterschied bei 4K, bei Gesichtern und Grossaufnahmeh denke ich nein, aber bei Landschaftsaufnahmen da sieht man es doch schon ganz gut, da ist was Besseres vor der Nase als nur Full HD. Gerate feine Strukturen wie z.B. Wälder kommen mit 4K nochmals besser zur Geltung.

Bei 3.5 m ist natürlich 60 Zoll besser.
inecro-mani
Inventar
#22 erstellt: 01. Dez 2015, 19:22

StardustOne (Beitrag #21) schrieb:
Man sieht einen Unterschied, es ist nicht so ein gewaltiger Unterschied wie wenn man gleich direkt vor dem TV sitzt, aber man sieht auch bei 55 Zoll einen feinen Unterschied bei 4K, bei Gesichtern und Grossaufnahmeh denke ich nein, aber bei Landschaftsaufnahmen da sieht man es doch schon ganz gut, da ist was Besseres vor der Nase als nur Full HD. Gerate feine Strukturen wie z.B. Wälder kommen mit 4K nochmals besser zur Geltung.

Bei 3.5 m ist natürlich 60 Zoll besser.


nein das sieht man nicht, allerdings haben teure 4k Fernsehr meisten bessere Backlight und Dimming -> sind also 2 Schuhe die man da betrachten muss.

Wenn du z.B. einen OLED als Referenz nimmst (identisches Backlight) kann man wirklich keinen Unterschied sehen. Aber außer dem OLED gibt es keinen Oberklasse FULL HD mehr, langsam aber sicher erübrigt sich also die Frage nach FUll HD oder 4k in der Oberklasse, gibt ja nur noch 4k
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 01. Dez 2015, 19:55
Ganz genau, wer bei einem gewissen Größen/Abstandverhältnis meint, Unterschiede zu sehen, hatte vorher ein bildschärfemäßig oder ansonsten bildtechnisch unterbemitteltes FHD Gerät. Sehr gute FHD Geräte waren auch nicht gerade billig.
items
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Dez 2015, 15:26
Servus,
ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe mich für den 684 entschieden, obwohl man den 704 mit Cashback für wenig Geld mehr bekommt. Gestern konnte ich den abholen und das Bild hat mich absolut umgehauen. Geruckel konnte ich bisher nicht ausmachen, das Bild ist bombig, wenn man sich mit den Einstellungen beschäftigt und Clouding, abgeschattete Ecken, dunkle Streifen usw. konnte ich bisher nicht entdecken. Absolut perfektes Bild, sowas hab ich selten vorher gesehen und mein Samsung UE46XXX ist da weit von entfernt.

Zuerst dachte ich auch, das der 704 ein Schnäppchen ist, d.h für wenig Geld mehr, viel mehr Fernseher. 3D, 800Hz usw. Aber viele Nutzer sprechen beim Nachlesen von Ruckelei, abgeschatteten Ecken, dunklen Balken usw. Und die bereitgestellten Bilder bestätigen das auch. Mir schien es, als sei der 864 das ausgewogenere Gesamtpaket, wenn man auf 3D keinen Wert legt, und das tue ich nicht. Das "viel mehr" Fernseher beim 704 muss ja auch kalkuliert werden und da konnte ich mich nicht des Eindruckes erwehren, dass man versucht für zu wenig Geld mehr Features zu verbauen, die Eindruck machen, aber qualitativ zu sehr auf Kante genäht sind, wenn man den geringen Mehrpreis berücksichtigt. Irgendwo muss man da sparen IMHO. Wenn du also auf 3D keinen Wert legst, gehe doch nochmal in dich. Von mir eine absolute Empfehlung und bei MM zur Zeit für 1189 zu bekommen. Ich hab den online bestellt, obwohl lieferbar, dann hat man 14 Tage Rückgaberecht, aber ich bin wirklich total happy, allerdings kann ich die Gamingeigenschaften nicht beurteilen, weil ich nie zocke. Wird wohl aber auch reichen, denke ich.

Nachteil an der Geschichte:
Ich sitze ca. 3,5m weg und sehe jetzt wie übel bei einigen Sender das SD Material ist, das zugespielt wird und auch HD Sender sind manchmal ne ganz schöne Grütze. Besonders schlecht ausgeleuchtete Studios sind jetzt ein Gräuel und ein 65er wäre cool, aber dafür muss die Qualität des gesendeten Materials noch stark zunehmen. Trotzdem kann man sich das aber gut angucken, d.h. selbst SD Zeugs ist ansehnlich, wenn man die Grundeinstellungen nicht übernimmt, sondern Farbe, Kontrast, Tonwert usw. anpasst. Wirklich ganz großes Kino das Teil, für einen überschaubaren Preis und geflucht hab ich nur einmal und zwar als ich das Ding allein in den vierten Stock getragen hab. Da hatte der Spaß mal kurz ein Loch, aber direkt nach dem Einschalten war ich wieder sehr, sehr versöhnt mit dem Ding!

Viele Grüße
items
inecro-mani
Inventar
#25 erstellt: 02. Dez 2015, 16:43
so würde ich das nicht sehen, der 684 ist gut, der 704 besser und der 804 super.

Je höher die ansprüche, desto mehr wird gemeckert. Wen jemand über den 704 meckert, hatter entweder keine AHnung ws er kauft, oder was er zu erwarten hatte, aber deine aufgezählten Probleme hat der 684 dann auch, wenn nicht sogar schlimmer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55 Zoll UHD bis 1000?
Technoente94 am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55" bis 1000.-
Cemo27 am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  3 Beiträge
55" UHD <1000? gesucht
jonastrost am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  10 Beiträge
Guter 55Zoller bis 1000?
huskie1338 am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  43 Beiträge
Kaufberatung UHD 55" bis 1500 ?
Spexx22 am 30.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  7 Beiträge
Kaufberatung TV UHD 55"
g0ddi3 am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  12 Beiträge
Kaufberatung 55" UHD TV
Tomka0808 am 09.08.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  8 Beiträge
Fernseher gesucht: 55 Zoll, bis 1000?, guter Kontrast, evtl. UHD
Hi_Fisch am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55" Fernseher UHD
Dizzard am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  8 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll UHD TV
BritishBeef am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedThoZei
  • Gesamtzahl an Themen1.486.411
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.129

Hersteller in diesem Thread Widget schließen