Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Kaufberatung 55"bis 60"

+A -A
Autor
Beitrag
Gochtel007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2015, 20:03
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen TV. Mein "Alter" ist ein Samsung LE46C650. Der funktioniert noch Super, aber wir hätten jetzt gern was größeres. Am liebsten 55" oder 60".

3d ist nicht so wichtig, wenn es dabei wäre nehmen wir es natürlich mit. Auch die Marke spielt nicht so eine große Rolle, wobei wir mit unserem Samsung doch noch zufrieden sind, außer das erhalt ein wenig "klein" ist.

Ausgeben wollen wir zwischen 800€ und max. 1500€.

Danke für eure Tips.
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2015, 20:39
Sitzabstand?
Was wird vorrangig geschaut? (%)

Was ist wichtiger Schwarzwert (Panasonic CXW715/Sony X8505C)
oder eher ein guter seitlicher Blickwinkel (LG UF8509)?

Soll mit der Kiste auch gezockt werden? (Thema Inputlag)

Gute Bedienbarkeit essential,
oder eher zweitrangig da eh noch seperate Receiver/Recorder verwendet werden?
Gochtel007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Dez 2015, 22:02
Vorrangig schauen wir HD plus Sender (RTL) und auch Sky. Der Sitzabstand ist zwischen 3.5 und 4.5 meter.
Gespielt wird auch mit einer Xbox. Desweitern sind noch ein Technisat Receiver und eine LG 2.1. Anlage angeschlossen.
Zum Filme schauen streame ich auch noch über eine WDTV Box.

Viele Grüße
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2015, 00:03
Ok

Bei 3,5-4,5m wirst du keinen großen Unterschied zwischen Full HD und Ultra HD mehr sehen.

Selbst Sechzigzoller könnte bei 4,5m wie Mäusekino wirken,
daher wären 65" sinnvoller
aber halt vom Budget nicht machbar.


60"er (LG UF 7709) sind auch durch ihr IPS Panel
meist nicht zu stark vertreten
bzw. durch größeres DSE Risiko bei Fußball Fans auch eher verhöhnt.

Da ein Techniksat Receiver noch vorliegt wäre ein Sony X8505 derzeit die günstigste Option.
Soll der aber demnächst weg
und Frauchen möchte eine gute Bedienbarkeit,
dann nehmt eher lieber LG.

Panasonic hätte ich jetzt auch anführen können,
aber bei PC Games Hardware gabs zuletzt einen Bericht,
das Firefox OS demnächst wohl eingestellt wird
da Modzilla sich angeblich nicht mehr auf den Markt behaupten könne.

Daher weiss man noch nicht,
wie es mit der Smart Hub Bedienung
bei Panasonic weiter geht.

Isr einen das egal (Stichwort externer Receiver) dann bietet der CXW704 von Panasonic ein besseren Schwarzwert
und ist auch fürs zocken besser geeignet.

Am besten wäre wohl mal ein Familie Besuch bei Fachhändler (Expert) oder wenn nicht vorhanden zur Not beim Großmarkt,
da dann die Fernbedienung verlangen und ruhig mal mit den jeweiligen Geräten beschäfftigen.
(Bild Modie / Motion Einstellung niedrig-hoch)
Normales Fernseher per Sat Abschluss auch mal aktivieren lassen.

Ich schätze mal am Ende wirds wohl bei euch auf's Design oder dem Preis rauslaufen.
Und in zwei Jahren könnt ihr euch dann einen OLED TV kaufen.
Gochtel007
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2015, 14:31
Hallo,

den CXW704 hat ich auch schon auf dem Zettel.

Ich habe gelesen das Samsung keine guten Panels hat. Liegt das damit zusammen, das zum Beispiel bei "History HD", das Bild immer wieder ruckelt. Dort ist es mir aufgefallen, wenn ein Hubschrauber über eine Landschaft fliegt.

An LG habe ich noch garnicht gedacht, aber die sollen garnicht so schlecht sein.

Wie sieht es eigentlich mit Fussball aus, weil das gucken wir auch.....
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2015, 20:23

Gochtel007 (Beitrag #5) schrieb:
Ich habe gelesen das Samsung keine guten Panels hat. Liegt das damit zusammen, das zum Beispiel bei "History HD", das Bild immer wieder ruckelt. Dort ist es mir aufgefallen, wenn ein Hubschrauber über eine Landschaft fliegt.


Wahr den der Samsung im Clear Motion Rate Menü auf Standard gestellt,
bzw. De Judder/De Blur evtl. auf unter Stufe 5?

Wenn ja dann kann es sein das daher kein flüssiges Bild erzielt werden konnte,
bei der JU 6 Serie ist das eh ein Problem,
da keine Zwischenbildberechnung im eigentlichen Sinne vorliegt.


Wie sieht es eigentlich mit Fussball aus, weil das gucken wir auch..... :.

Dann sollteste vielleicht doch eher zu einen Sony / Panasonic greifen,
die haben eine etwas feiner Bewegtbild Darstellung.
(Meine Meinung)
Gochtel007
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Dez 2015, 15:10
Ich war gestern mal bei dem Roten gucken....

Nun habe ich paar Fernseher gefunden. Was haltet ihr von denen?

Samsung UE55JU6850 für 1089 Euro

SONY KDL 55 w805 für 899 Euro

SONY KD 55 8505 für 1599 Euro

SONY KD 55 8507 für 1599 Euro

Panasonic TX 55 CXW 704 für 1365 Euro

Panasonic TX 55 CXM 715 für 1399 Euro

LG 55 UF 8519 für 1649 Euro

Bin mal gespannt auf eure Meinungen.

Wie gesagt Sitzabstand 3,5 bis 4,5 Meter.
Angeschlossen wird ein Technisat Receiver, LG 2.1 Anlage und eine XBox und noch ein WDTV Live Streamer.
Geguckt wird Rtl HD und andere + Sky, desweiteren Viel Fussball.
Brodka
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2015, 21:26
bei dem Sitzabstand von bis zu 4.5m reicht auch ein FHD...dann der 805
Gochtel007
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2015, 13:26
Hi. Also bei mir favorisierten sich jetzt 2 Modelle.

1. SONY KDL 55 W805 für 849 Euro

2. SONY KD 55 8505 für 1299 Euro

Den Sitzabstand habe ich nochmal nachgemessen. Der ist zwischen 3 und 4 Meter. Ein 65 Zoll TV passt bei mir nicht hin, max. 60 Zoll.

Was mir wichtig ist, ist ein ruckelfreies Bild bei HD und Bluray. Da habe ich so meine Erfahrungen mit meinem Samsung le46c650, obwohl er ein sehr gutes bild macht.

Könnt ihr mir was über die beiden Sony sagen?

Frohe Weihnachten und Dankeschön.
Klappaschlange
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Dez 2015, 15:09
Das ist sehr spannend, da ich mich für die gleichen Modelle interessiere...ich pushe den Topic mal


Ich verstehe den Unterschied zwischen 805, 805b und 805c immer nicht


Danke und BG

Martin
hanspeterlol
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Dez 2015, 15:59
805, 805b das schlichtweg ältere Modell von 2014, der 805c das 2015er Modell. Also nicht schwierig für was man sich entscheiden sollte.
Klappaschlange
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Dez 2015, 17:31
@hanspeterlol

danke für deine Erklärung! Ich gebe dir recht....da würde ich schon zum neusten Modell greifen...
Klappaschlange
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Dez 2015, 18:13
@hanspeterlol

ich habe eben in einem anderen Thread gelesen das der 805B besser sein soll als der C

"der B hatte ein IPS-Panel. Ausserdem 3D-Passiv und noch so einige kleinere Dinge."

Dann sollte man wohl doch zu dem C greifen oder was?


Das ist ja echt zum Mäuse melken mit den ganzen Bezeichnungen
Hardrock82
Inventar
#14 erstellt: 25. Dez 2015, 19:28

Klappaschlange (Beitrag #13) schrieb:
@hanspeterlol

ich habe eben in einem anderen Thread gelesen das der 805B besser sein soll als der C

"der B hatte ein IPS-Panel. Ausserdem 3D-Passiv und noch so einige kleinere Dinge."

Dann sollte man wohl doch zu dem C greifen oder was?


Das ist ja echt zum Mäuse melken mit den ganzen Bezeichnungen


Nein der W805A von 2013 hatte ein IPS Panel bzw. der zweite Middle Class UHD von Sony X8505B (2014) bzw. der teure X9005C (2015) deren Eckenausleuchtung aber schlechter ausfiehl.
Die Modelle X8505A/W805B hatten ein VA Panel wie jetzt auch der W805C.

Möchtest du einen IPS LCD mit Glück mit guyer Ausleuchtung und guter Zwischenbildberechnung im bezahlbaren Rahmen,
dann kommst du unweigerlich nicht an den Panasonic CXW754
bzw. deren Sondermodellen bsp. CXX759 (Expert) vorbei.

LG bietet da eine besser Bedienbarkeit (UF8509)
aber der Schwarzwert ist etwas schwächer
und die Zwischenbildberechnung ist schwächer.
Gochtel007
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Dez 2015, 13:05
Was ist mit dem CXW704?

Gibt es einen gravierenden Unterschied zwischen VA Panel und IPS Panel, ausser das das VA Panel preislich günstiger ist. Ich kenn mich da nicht so aus und bin davon ausgegangen das die Sony W805 bzw 8505, so ein IPS Panel haben. Bedeutet das die VA Panel auch bloss 50Hz haben wie die Samsung, wobei das Bild dann ruckelt?

Bin jetzt einwenig Verunsichert, doch kein Sony oder doch?
Klappaschlange
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 26. Dez 2015, 14:09
bin ich jetzt auch
Hardrock82
Inventar
#17 erstellt: 26. Dez 2015, 17:51
Sony W805/X8505 bride mit VA Panel und Zwischenbildberechnung (100hz).
IPS + 100hz hat der X9005C.

Meist ist es so das die LCDs mit aktiv 3D auch native 100hz ZBB unterstützen.
Bei IPS Panel mit passiv 3D kann es auch sein das native 100hz unterstützt werden.
Dies muss aber nicht 100% sein.
yudas
Stammgast
#18 erstellt: 26. Dez 2015, 20:00
Nun bin ich auch verwirrt...
Ich dachte VA Panel sei besser, wegen schwarzwert...
Ups sei nicht so toll :-(

Da Steig noch wer durch...
Hardrock82
Inventar
#19 erstellt: 26. Dez 2015, 20:15

yudas (Beitrag #18) schrieb:
Nun bin ich auch verwirrt...
Ich dachte VA Panel sei besser, wegen schwarzwert...
Ups sei nicht so toll :-(

Da Steig noch wer durch...


Hatte ich was Gegenteiliges behauptet?

VA Panels haben in Kombination mit einer guter CPU, einen sehr guten Schwarzwert.

Besser ginge es nur mit einen LCD mit Direkt LED Backlight sowie "richtiger" Local Dimming Unterstützung (Samsung JS 9590)
oder halt Ultimativ mit einen OLED TV.

Bei LCDs mit IPS Panel muss man halt tricksen und eine seperate Beleuchtung hinterm TV den Augen ein satteres Schwarz vorgauckeln.

Desweilen ists aber auch so das Familien lieber so einen Fernseher kaufen weil halt der Betrachtungswinkel mehr Bildgenuss zulässt und man auch das schönere 3D bekommt.
yudas
Stammgast
#20 erstellt: 26. Dez 2015, 20:20
Also der 65x8509c hat ein VA Panel und 100hz?
Blickwinkeleinschrankung ist doch aber erst ab >30 grad Abweichung vom bildmittelpunkt, oder?

Ich interessiere mich gerade für das Modell, weil ich es durch Rabattgutscheine für knapp 2000€ bekommen kann...
Aber wenn ihr meint lieber die Finger von lassen,,weil er mist ist für das Geld :-(
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 26. Dez 2015, 21:33
15-20 Grad jeweils links/rechts der geraden Sichtachse, also 30-40 Grad frontaler Sichtkorridor ist erfahrungsgemäß ohne großen Kontrast/Farbverlust möglich.
Am Ende wirst du dich sowieso bemühen, so zentral wie möglich zu sitzen. Dann ist das Bild einfach am besten.
yudas
Stammgast
#22 erstellt: 26. Dez 2015, 22:03
Ich sitze eh immer direkt gerade vorm TV;-)
hakercin
Stammgast
#23 erstellt: 26. Dez 2015, 23:08
Also der LG 55UF8409 ohne 3D hat auch ein IPS Panel, aber ich habe es selber noch nicht in real geshen, werde ich am Montag mir ansehen eventuell auch kaufen. Mit 1099 € schlägt er auch nicht so schwer in die Rechnung.

http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF
dgneo
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 27. Dez 2015, 13:47
Ich Push das mal hoch und borge mir das Thema gleich mal aus.
Mein alter Pana TH-46PZ80E (den ich damals auch über dieses Forum gefunden habe) ist jetzt doch schon in die Jahre gekommen und ich möchte ihn nun Ersetzten. Da hier ja wirklich einige mit Top Wissen unterwegs sind hoffe ich das ihr mir bei meiner Entscheidung helfen könnt.

Also ich guck sehr viel DVD/BD, auch mal "normales TV über SAT mit wenig HD".
Gespielt wird gar nicht, auch möchte ich ein vernünftiges Smart Gerät wo ich Netflix gucken kann.
55Zoll sollte es sein und der Sitzabstand beträgt ca. 3-4m.
Bis 2000€ würde ich ausgeben, bekomme ich das was vernünftiges?
Aja 3D darf er auch haben!

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

lg

Roland
Hardrock82
Inventar
#25 erstellt: 27. Dez 2015, 19:08
@ hakercin

Erkundige dich mal im Unterforum ob das ne light Version vom UF7709 ist.
Den die 8 Modelle haben alle meines Wissens passiv 3D.

@ dgneo
Als Plasma Fan wäre der nächste Schritt OLED wobei die UHDs halt verdammt teuer noch sind.
Alternative mit zentraler Sitzposition wäre ein Pana CXW 704/804 die gibts von 55/60/65"
wobei für UHD der Sitzabstand verkürzt werden sollte.
Den bei 4m wäre ein 65"
theoretisch schon grenzwertig.
yudas
Stammgast
#26 erstellt: 27. Dez 2015, 19:13
Aber jetzt mal von den Softwareproblemen mal ab.

Wo ist denn Bildtechnisch der Unterschied zwischen dem Sony x8507/8/9 und dem panasonic cxw704?
Hardrock82
Inventar
#27 erstellt: 27. Dez 2015, 19:20

yudas (Beitrag #26) schrieb:
Aber jetzt mal von den Softwareproblemen mal ab.

Wo ist denn Bildtechnisch der Unterschied zwischen dem Sony x8507/8/9 und dem panasonic cxw704?


7/8/9 sind Sondermodelle mit anderer Farbe/Standfuss.

Und Sony hat halt noch ne bessere Bewegtbildoptimierung, sowie halt buntere Farben dank Quantum Dot Technik (Triluminos)
der Inputlag fällt geringer aus aber das sind nur minimale Nuancen,
an denen man sich fest halten könnte.
yudas
Stammgast
#28 erstellt: 27. Dez 2015, 19:45
Dann frag ich mich, wieso der Pana immer über den Klee gelobt wird und der Sony teils so mies geredet wird...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 27. Dez 2015, 20:15
Erweiterten Farbraum haben auch die Panas. Diese sind diese Saison vom Konzept her besser ausgeleuchtet*, sind deutlich softwarestabiler und bieten für den qualitätsbewussten Käufer in Summe das bessere, wenn auch kostenintensivere Paket.

* konkret in deinem Vergleichsfall 65X85C vs. 65CXW704 = Frame Dimming vs. Local Dimming = die gesammelten Erfahrungen nach einem halben Jahr weisen zumindest hier im Forum den Panasonic als klaren Sieger in dieser Disziplin aus.
dgneo
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 27. Dez 2015, 23:07
Hallo Hardrock,

vielen Dank für deine Antwort. Platztechnisch geht sich leider nicht mehr als 55Zoll aus.
OLED mit UHD ist mir wirklich noch zu Teuer, außerdem habe ich so viele DVD, also ist das Quell Signal schon mal nicht gut, darum würde ich mit UHD noch warten.

Wie gefallen dir denn die LG? So im Vergleich zum Pana?

PS: Merkt man die Fehlenden 800MHz vom 704 zum 804?


lg


[Beitrag von dgneo am 27. Dez 2015, 23:10 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#31 erstellt: 28. Dez 2015, 02:24

dgneo (Beitrag #30) schrieb:


Wie gefallen dir denn die LG? So im Vergleich zum Pana?

PS: Merkt man die Fehlenden 800MHz vom 704 zum 804?
lg


LG OLED ist immer ne Super Sache und beim 704 vs 804 gehts vor allem un die deutlich bessre Beleuchtung des 804 mit hochwertigerem DImming.
inecro-mani
Inventar
#32 erstellt: 28. Dez 2015, 02:24

dgneo (Beitrag #30) schrieb:


Wie gefallen dir denn die LG? So im Vergleich zum Pana?

PS: Merkt man die Fehlenden 800MHz vom 704 zum 804?
lg


LG OLED ist immer ne Super Sache und beim 704 vs 804 gehts vor allem un die deutlich bessre Beleuchtung des 804 mit hochwertigerem DImming. Wenn du nur einen kleine 55" willst ist FHD mehr als ausreichend
dgneo
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 28. Dez 2015, 08:33
Wie findet ihr denn den Panasonic TX-55CXF757

Guck ich mir heute mal an.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 28. Dez 2015, 08:46
Fachhandelsvariante des CXW754. Ausleuchtungstechnisch eine Gurke, leider.
dgneo
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 28. Dez 2015, 08:53
Na toll, gibt's in meiner Preisklasse keine guten Geräte mehr?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 28. Dez 2015, 09:49
Habe mir dein Profil von gestern angesehen.
Wenn es nicht auf gute seitliche Blickwinkelstabilität ankommt, brauchst du auch nicht ins IPS Lager wechseln.
Wie ist das mit 3D zu verstehen? Darf er haben, aber muss er das auch? Wärest du enttäuscht, wenn er das nicht kann. Zumal die derzeit gebotenen 3D Leistungen in den meisten Fällen dazu führen, dass sich die Leute das mal angucken und dann ist es auch wieder gut.

Wenn bei dir im Mix weiterhin auch SD eine nicht unerhebliche Rolle spielt, ist 55'' auf die Entfernung auch die richtige Wahl. In der Endkonsequenz muss man dann auch nicht in für dich höchste Weihen (55CXW804) greifen, sondern kann locker mit dem 55CXW684 (halber Preis/aber keine halbe Leistung) haushalten.
Die haben in 55'' alle auch D-LED wie der CXW754, weisen aber nicht dessen technische Fehlkonstruktion (Panelaufhängung/Eckenausleuchtungsfiasko) auf.
dgneo
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 28. Dez 2015, 14:22
So hab mir mal den CXF757 im Live Betrieb angesehen und ja, Ausleuchtungstechnisch wirklich nicht gut. Habe mir auch einige Samsungs angesehen und die waren auch nicht besser.
Der Verkäufer hatte mir dann auch einen FHD TX-55AST756 gezeigt als Alternative.
Hatte aber auch Ausleuchtungsprobleme.

Wie findet ihr den? Hat halt kein UHD. Zum 3D irgendwie wärs doch toll wenn er es hätte.
Gochtel007
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Dez 2015, 16:52
Ich bin weiterhin verwirrt....

Erst habe ich mich nun auf die Sonys eingeschossen (W805, 8505) nun soll es doch besser (laut den vielen Meinungen) ein Pana sein (CXW704, 715, 804). Ich wollte aber nicht über 1500 Euro gehen. Aber auf keinen Fall ein Samsung, weil die minderwertig sein sollen, ausser ab Serie 7.

Habe ich das soweit richtig mitgeschnitten ?

War gerade im MM, da bin ich auf folgende Modelle gestoßen.

SONY KDL-55W756C 829 Euro

SONY KD55X8005 CBAEP 945 Euro

PHILIPS 55PFK6300/12 für 999 Euro

SONY KDL-55W807 C 1199 Euro

LG 55UF8009 LED 1299 Euro

PANASONIC TX-55CXM715 1399 Euro

Vom Verkäufer wurde mir noch der LG und der Philips vorgeschlagen.....mit denen habe ich mich noch nicht befasst.
Gochtel007
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 28. Dez 2015, 16:57
Ich habe jetzt noch den

Sony KD-55X8505C für 1299 bei Cyberport gesehen.....
Brodka
Inventar
#40 erstellt: 28. Dez 2015, 21:25
bei dem Sitzabstand und 55 Zoll würde ich auf 3D pfeifen und mich für den Sony 55W756C entscheiden
dgneo
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 28. Dez 2015, 23:08
Ich möchte mich schonmal für eure Unterstützung bedanken, aber nachdem ich heute fast den ganzen Tag TV's vor Ort verglichen habe bin ich zu dem Entschluss gekommen das ich meinen Pana Plasma trotz hohem Strom Verbrauch und relativ lautem Betriebsgeräusch behalte.
Alles was ich heute gesehen habe hat mich wirklich schockiert. Weder Panasonic noch Samsung, Lg oder Sony bringen im Bereich bis 2000€ was vernünftiges auf die Reihe. Vielleicht siehts nächstes Jahr besser aus.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 28. Dez 2015, 23:20
Was meinst du, wenn man heute deinen Plasma unter den suboptimalen äußeren Bedingungen eines herkömmlichen Elektromarktes mit nicht optimierten Einstellungen und entkoffeinierten Bildsignalen in irgendeine grell illuminierte Ecke stellen würde. Wie würde er wohl abschneiden, wer würde ihn überhaupt beachten?
dgneo
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 28. Dez 2015, 23:34
Kann ich so nicht gelten lassen da wir uns alleine beim 757 knapp 2.1/2 Stunden mit Bildeinstellungen und Unterschiedlichsten Zuspiel Geräten (Sat/Kabel/BD) gespielt haben und dennoch war das Ergebniss nicht zufriedenstellend. Wobei der Pana von allen Geräten noch der Subjektiv beste war.
Meiner ist sicher nicht das Gelbe vom Ei, aber wenn ich nach ein paar Jahren mehr Geld für einen neuen TV zahlen soll und dafür aber ein Schlechteres Bild bekomme passt doch da irgendwas nicht.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 28. Dez 2015, 23:52
Vor Ehrfurcht vor den derzeitigen TV Geräten muss man tatsächlich nicht senkrecht hoch zur Decke gehen, da gebe ich dir wohl recht.
Naja, kenne Leute, die dich trotzdem von ihren guten Plasmaschätzchen zu Gunsten von LCD Geräten verabschiedet haben und nicht einen Gedanken daran verschwendet haben, mit Gewalt zu Ihnen zurück zu kehren.
Wie gesagt, 757 ist nix... welche Modelle mit welchen konkreten Einstellungen standen denn Spalier?
dgneo
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 29. Dez 2015, 00:22
Also verglichen haben wir Pana 55CFX757, 55AST756, Samsung UE55JS8080, UE55JU7080 und LG 55EC930V.

Wir haben dann noch die 55er Panas mit dem 65CXW804 verglichen. Dieser war Bildtechnisch gut und hat mir gut gefallen, leider hatten sie ihn nicht in 55Zoll da.

Beim LG OLED haben wir nichts eingestellt, aber ein "normales" Sat Bild war auf dem unguckbar.

Edit:

Einstellungstechnisch sind wir mal alles 4 Vorgegebene Durchgegangen und haben uns dann jeweils mit den Einzel Einstellungen (Schärfe/Kontrast/etc) gespielt.

Über SatHD haben wir das Ski Rennen gesehen, und dort konnte man einige Eigenheiten dieser Geräte beobachten. Auf BD haben wir Ice Age angesehen und da hat mir zb. das Hochskalieren des Materials auf UHD beim 757 gut gefallen.


[Beitrag von dgneo am 29. Dez 2015, 00:28 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#46 erstellt: 29. Dez 2015, 01:05

Kann ich so nicht gelten lassen da wir uns alleine beim 757 knapp 2.1/2 Stunden mit Bildeinstellunge
wenn man nicht weiß, was man einstellen soll, kann man sich auch Tagelang ohne Nutzen damit beschäftigen

also ein LG ist mit "nackten Einstellungen" wirklich nihct so dolle, aber das sollte auch nicht wriklich die Referenz sein. Von Farben und Schwarzwert ist der OLED mit Abstand am stärksten, das Bewegtbild (vorallem wenn man den Fernseher garnicht einstellt) ist bei Sony oder Pana (sogar Samsung) n Ticken besser. Da kommt es aber auch drauf an, ob man "sehr nah" hingeht, bei 5%" und über 3m würde ich den OLED auf jeden Fall in Betracht ziehen, vorraussetzung man stellt ihn ein paar Minuten ein ;D

die BD sollte auf dem OLED mit am besten gewesen sein


Einzel Einstellungen (Schärfe/Kontrast/etc
habt ihr euich vor allem bei den Bildoptionen gespielt? Also Trumotion? Das "muss" man bei LG machen ^^ und Schärfe unter 30 bzw. sind da auch ander Kombinationen möglich.


[Beitrag von inecro-mani am 29. Dez 2015, 01:09 bearbeitet]
dgneo
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 29. Dez 2015, 01:22
Beim lg haben wir wirklich nichts eingestellt, vll. war er ja schon voreingestellt?! Ich muss auch zugeben nachdem ich dem Verkäufer schon den ganzen Vormittag gekostet habe wollte ich ihn nicht noch länger "aufhalten"
Und ja, Farbbrillianz und Schwarzwert sind beim OLED 1a.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 29. Dez 2015, 09:45


Alles was ich heute gesehen habe hat mich wirklich schockiert. Weder Panasonic noch Samsung, Lg oder Sony bringen im Bereich bis 2000€ was vernünftiges auf die Reihe.....
Wir haben dann noch die 55er Panas mit dem 65CXW804 verglichen. Dieser war Bildtechnisch gut und hat mir gut gefallen, leider hatten sie ihn nicht in 55Zoll da.


Und der in 55'' würde dir nicht minder gefallen, kostet mit Cash Back ca. 2000€ = also so schockiert muss man gar nicht sein.

Der 55CXW804 ersetzt seit geraumer Zeit den 42VT20 bei einem Kollegen = der hat den Plasma noch im Nebenraum, sagt aber auch, dass der neue Pana ein mit Abstand "schöneres" Bild zaubert.
dgneo
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 29. Dez 2015, 10:20

Beipackstrippe (Beitrag #48) schrieb:


Alles was ich heute gesehen habe hat mich wirklich schockiert. Weder Panasonic noch Samsung, Lg oder Sony bringen im Bereich bis 2000€ was vernünftiges auf die Reihe.....
Wir haben dann noch die 55er Panas mit dem 65CXW804 verglichen. Dieser war Bildtechnisch gut und hat mir gut gefallen, leider hatten sie ihn nicht in 55Zoll da.


Und der in 55'' würde dir nicht minder gefallen, kostet mit Cash Back ca. 2000€ = also so schockiert muss man gar nicht sein.

Der 55CXW804 ersetzt seit geraumer Zeit den 42VT20 bei einem Kollegen = der hat den Plasma noch im Nebenraum, sagt aber auch, dass der neue Pana ein mit Abstand "schöneres" Bild zaubert. ;)



Ja wenn der 804 in 55 so ziemlich das selbe Bild wie der in 65 Zoll bringt, dann würd der schon gehen, keine Frage. Wenn sie ihn bekommen werde ich ihn mir natürlich anschauen, aber extra herbestellen wollte ich ihn nicht.
Gochtel007
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 29. Dez 2015, 21:39
Der Panasonic cxw 715 für 1299 Euro wird es wohl werden.......
Gochtel007
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 02. Jan 2016, 02:49
Der CXM715 ist bisher Top.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neuen TV 55-60 Zoll
Kanister0911 am 03.03.2018  –  Letzte Antwort am 04.03.2018  –  7 Beiträge
Kaufberatung 55/60 Zoll ! Hilfe
Solaroma am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  19 Beiträge
Kaufberatung TV 55" - 60"
melanie78 am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  3 Beiträge
TV-Beratung / 55" oder 60"
Rashiel am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung 55" - 60" ohne 3D
e39 am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll LED bis 2.000 Euro
djaehns1 am 19.03.2017  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung 55"-60" FHD, Sonneneinstrahlung
LXJ2000 am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  7 Beiträge
Tv-Kaufberatung 55-60 Zoll
Bekleniz am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  4 Beiträge
Wir wollen 52" - sollen wir?
kron am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  5 Beiträge
Tv 55- 60" max 1500?
dark_reserved am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedspeckbaer83
  • Gesamtzahl an Themen1.503.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.781

Hersteller in diesem Thread Widget schließen