Neuer TV 55" - bis 1.000 Euro FHD oder UHD

+A -A
Autor
Beitrag
hoelschermicha
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jan 2016, 10:48
Man Leute...ich lese hier schon so lange und fühle mich wie in einem Labyrinth ohne "richtigen" Ausweg!

Ich habe zur Zeit noch einen HD-Ready Panasonic Plasma TH42 PV7 oder so ähnlich :-) aus dem Jahre 2008!

Daher hätte ich nun gerne einen neuen 55" TV.
90% HD Fernsehen inkl. SKY und Fußball
10% PS4 und SD Material

Sitzabstand: ca. 3 Meter sowie leicht seitlich 3,50 ("Haus-Regierung")

angeschlossen ist ein AVR, so dass der Ton beim TV keine Rolle spielt.
Also Satelliten-Receiver habe ich einen Technisat Digicorder ISIO S1 inkl. 1TB Festplatte,
welcher auch die Möglichkeit zum Smart-TV bietet. Bleibt die Frage, ob dieser weiterhin
im System bleiben sollte, oder ob ein TV sämtliche Funktionen in beachtlichem Maße übernehmen könnte?

Nun gut, worauf kommt es mir an:
Ganz ehrlich - ich möchte ein richtig schönes scharfes Bild mit tollen Farben - einfach diesen "Wow"-Effekt, wenn man TV schaut. Es dürfte allerdings im Vergleich zu meinem momentan fast jeder TV diesen Effekt hervorrufen, oder irre ich da? Trotzdem würde ich ganz gerne für die Zukunft gewappnet sein - lohnt da also ein UHD oder sollte man bei einem guten FHD bleiben? Wer rechnet denn besser hoch?

Jetzt besteht natürlich die Möglichkeit einer längeren Diskussion inkl. Pro und Contra....bin ich auch gerne für bereit - genau so, wie ich auch noch weitere notwendige Infos geben würde! - gleichzeitig freue
ich mich aber auch über Vorschläge von richtigen "Freaks" bzw. Experten hier, die vielleicht sogar vor kurzem ähnliche Anschaffungen getätigt haben - ach - überrascht mich einfach! DANKE VORAB!!!
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2016, 13:38
Bei vorherigem Plasma bekommt man derzeit gar nix mehr, was einen wow-Effekt (ausser "Wow! Was viele Bild-Unregelmäßigkeiten") auslöst. Die Zeit der Spitzen u. High-End LCDs ist seit ca. 3 Jahren Geschichte. Und UHD....ja, aber tiiiiiiiiief in die Tasche langen....

OLED fullHD. Beste Lösung.


[Beitrag von eraser4400 am 18. Jan 2016, 13:38 bearbeitet]
hoelschermicha
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2016, 13:49
Hoppla....jetzt verstehe ich gar nichts mehr....
Ich bin häufiger bei irgendwelchen Bekannten, die mit ihren relativ neuen TV´s unter 800,- Euro ein definitiv schärferes Bild haben als ich mit meinem 8 Jahre alten Plasma Fernseher....
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2016, 13:54
Schärfer schon (da fullHD). Das wars aber auch schon. Schon mal mit wenig Licht, oder gar Keinem, oder ein einfarbiges Bild gesehen bei denen?
Oder weit von der Seite draufgeschaut?

Als Plasmabesitzer kann man derzeit eigentl. nur noch OLED nehmen, da fast selbe Eigenschaften wie Plasma. Ich selbst hatte auch Einen und musste schon 2013 lange suchen, bis ich etwas einigerm. Vergleichbares hatte und das in der Zeit, in der es noch Spitzenklass u. High-End gab bei fullHD.

Oder du musst halt einen fullLED nehmen, aber die sind eben schweineteuer.
Merzener
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2016, 13:58
Ich würde mir folgende Geräte mal genauer anschauen und entscheiden...

Samsung 55" 6850, den bekommste unter 1.000€, der hat tolle Farben - ist aber nicht so der Bewegungsdarsteller mit seinem 50HZ Display. Aber ob es für Dich so okay ist, kannst nur Du sagen.

Ansonsten einen Pansonic CXW684, der ist meiner Meinung deutlich natürlicher vom Farbbild her, kostet aber etwas über Budget, um 1100€ oder den Sony 55x8505c, ebenfalls in dem Preisrahmen wie der CXW684.

Vom Bild her bekommt man beim Pana und Sony das Beste in dem Budgetrahmen, der Samsung hat aber was die Farben angeht noch ein bisschen mehr "Quietschfarben" zu bieten, wenn einem das gefällt.

Alles mal testen und dann entscheiden! ...oder mehr Geld investieren, wobei es meiner Meinung kein OLED sein muss, ein Pansonic CXW804 hält da schon sehr gut mit!


[Beitrag von Merzener am 18. Jan 2016, 14:00 bearbeitet]
hoelschermicha
Stammgast
#6 erstellt: 18. Jan 2016, 14:04
Hmmm...ok....
aber gilt das von dir eben beschriebene "schlechte" Verhalten der TV´s auch für die
eigentlich ganz gut abschneidenden folgenden Modelle (LED Backlight)??

z.B.

Samsung UE55JU6050
Samsung UE55H6470
Merzener
Inventar
#7 erstellt: 18. Jan 2016, 14:06
Für die UHD 6er Reihe schon, für die FHD 6er Reihe eher nicht, die sollen ein 100HZ Display haben - aber das sollten die Samsung Profis hier eher beantworten können.
hoelschermicha
Stammgast
#8 erstellt: 18. Jan 2016, 14:08
...oh ich ahnte es...das wird noch ein langer Weg....
hoelschermicha
Stammgast
#9 erstellt: 18. Jan 2016, 15:21
Ok....noch etwas tiefer eingelesen....
bei meinem Sitzabstand von 3 Metern bzw. leicht drüber...dürfte UHD bzw. 4K eigentlich kein Thema sein,da man einen Unterschied zu FullHD nicht wahrnehmen kann! Die Aussage nehme ich jetzt mal so hin - dadurch schränkt sich nämlich die Produktpalette etwas ein :-)

Angenommen, ich würde auf einen OLED TV als Neuanschaffung schielen....da käme ich mit dem Budget momentan allerdings auch nicht sehr weit, oder gibts da gute Geräte zu humanen Preisen?

Alternativ dann vielleicht wirklich "nur" einen sehr guten FullHD-TV....aber irgendwie kann ich mich da noch nicht so mit anfreunden...gefühlt verzichtet man da auf irgendwas
eraser4400
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2016, 15:25
Alternativ dann vielleicht wirklich "nur" einen sehr guten FullHD-TV....aber irgendwie kann ich mich da noch nicht so mit anfreunden...gefühlt verzichtet man da auf irgendwas

>Wenn es sehr Gute noch gäbe, bräuchte man quasi auf nix verzichten. Es gibt sie aber eben nicht mehr, wie hier in unzähligen Threads bereits erwähnt.
Merzener
Inventar
#11 erstellt: 18. Jan 2016, 15:38
Gib nicht so viel auf die Sitzabstände - oder haben alle Menschen haben die gleiche Wahrnehmung, Sehkraft etc.
Dann dürfte fast niemand den Unterschied bemerken

Theorie und Praxis sind unterschiedliche Dinge...ausporobieren!


[Beitrag von Merzener am 18. Jan 2016, 15:38 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Jan 2016, 17:28
@TE = wenn der Sichtwinkel möglichst immer frontal ist, ist der Panasonic 55CXW684 eine Möglichkeit, recht preiswert an ein gutes Gerät zu kommen. Bildtechnisch ebenfalls immer wieder dabei Sony W7/8 oder X85C = eigentlich ständig ähnliche Anforderungen = 1000€/55''/ Sport/Fußball.
Wird hier seit Monaten so empfohlen und es gab noch keine massiven Revolten im Nachgang.
hoelschermicha
Stammgast
#13 erstellt: 22. Jan 2016, 20:07
So....angenommen, diese Oled Geräte gefallen mir gut, welche sind denn da empfehlenswert...ich möchte kein curved und eigentlich nicht mehr als 1.500 Euro ausgeben....oder muss ich da einfach noch etwas warten...!?!?
hari76
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jan 2016, 20:35
Kurze Antwort: JA!

Die FHD OLED's sind alle curved und zZ etwa um 1700-1900€ zu kaufen. Die sind aber recht dezent gebogen, nicht so stark wie zB Samsung. Aufgrund der OLED Technologie hat man aber zumindest keine Nachteile (auch wenn man keinen unmittelbaren Nutzen hat) Aufgrund des gebogenen Designs.

Die UHD's starten einen Tausender drüber, wobei die flachen nochmal etwas Aufpreis zu den gebogenen haben. Aktuell gibt es einen 65" UHD von Pana für ca. 9K, alle anderen OLED's kommen von LG. Auch das im Pana verbaute Panel stammt von LG.

lg Hari
namilia
Stammgast
#15 erstellt: 22. Jan 2016, 22:05
Ich suche täglich das ganze Bundesgebiet nach OLED angeboten ab und mit 1500 wird nix (auch laut ändern hier im Forum).
1688 ist derzeit das günstigste der Gefühle für den 930v aus 2014
hoelschermicha
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jan 2016, 22:54
Werde morgen mal im Geschäft vor Ort die optisch wirklich erkennbaren Unterschiede mir anschauen...
hoelschermicha
Stammgast
#17 erstellt: 29. Jan 2016, 06:58
So...im Fachgeschäft hat man zumindest versucht, den Samsung Ju 7090 schmackhaft zu machen...(kein Media Markt)! Schwarzwert wäre auch ok und ich finde ihn optisch nicht sooo schlecht! Gibt's da hier auch Meinungen zu? ...wie steht er denn im Vergleich zu den von euch genannten Produkten!? Danke!!!
hari76
Stammgast
#18 erstellt: 29. Jan 2016, 09:27
Hi Micha,

ich würde sagen das kommt zum Einen auf dich (Was heißt "nicht sooo schlecht"...? Gerade gut genug? Oder fast gleichwertig?) und zum Anderen auf den ausgerufenen Preis an.

Da ich sowohl Schwarzwert als auch Blickwinkel brauche/will und mich gegenüber den satten Farben, dem hohen Kontrast meines Plasmas nicht verschlechtern will, kommt für mich LCD eher nicht in Frage und ich orientiere mich eher am OLED Markt. Obwohl ich jetzt das Modell nicht persönlich kenne und auch auf die Schnelle keinen Preis dafür finden konnte, wirken die Samsungs allgemein für MICH aufgrund des Gebotenem im Vergleich zum Preis unattraktiv, kurz, überteuert. Da empfinde ich LG (mMn BQ gleichwertig, Verarbeitung besser, Preis meist günstiger, bestes OS) und Pana (mMn BQ besser, Verarbeitung besser, Preis vergleichbar, besseres OS) als die besseren Alternativen.

Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung, das darf/kann jeder sehen wie er will. Ich denke auch es hängt davon ab wo man seine Reise begonnen hat, kommt man schon von LCD wirst man vermutlich auch keine Probleme damit haben wieder einen zu nehmen. Wenn man allerdings wie ich, von Plasma kommt und von diesem sehr verwöhnt ist und jetzt nur wenige Kompromisse eingehen will, bleibt imho neben OLED nicht viel an Alternativen übrig.

lg Hari


[Beitrag von hari76 am 29. Jan 2016, 14:17 bearbeitet]
hoelschermicha
Stammgast
#19 erstellt: 29. Jan 2016, 10:42
Ich komme auch vom Plasma, aber eben noch vom HD Ready PV71F aus 2007... Seitlicher Blickwinkel wäre allerdings schon wichtig...meine Frau schaut aus seitlichem Winkel Ca. 25 Grad drauf...ich bin nur nicht bereit für einen TV 2000,- auszugeben...ich bin zwar ziemlich technikverrückt aber in meinem saugen muss es sich dabei in Grenzen halten...ich verbringe abends ein paar Stunden vorm TV, sei es mit nem Sky Film oder nem Fußballspiel..oder nem HD Format von den Privaten bzw. der ARD....
hari76
Stammgast
#20 erstellt: 29. Jan 2016, 14:36
Ich kenne das, meiner hat auch noch 1024x768 und ist aus 01.2006, trotzdem schlägt er in meinen Augen die meisten heutigen TV's in der, ich nenne es jetzt mal "allgemeinen" Bildqualität. Es gibt sicher einzelne Bereiche wo ein oder mehrere andere Fernseher besser sind als meiner, aber vom Gesamt-Bildeindruck kann mich keiner so recht überzeugen. Vor allem macht mir bei LCD zu schaffen das man sich zwischen 2 Übeln entscheiden muss (Schwarz oder Winkel), dann kommt noch das Bewegtbild ins Spiel, von den Ganzen der schlampigen/günstigen Fertigung geschuldeten Problemen mal abgesehen. Die Probleme kenne ich von meinem einfach nicht.

Wenn auch (noch) nicht perfekt scheint mir als Plasma Fan, OLED als zZ einziger Ausweg. KA was der Samsung jetzt kosten sollte? Letztlich musst du wissen ob das Bild dir den (vermutlichen) Mehrpreis eines OLED's wert ist oder du dich auch mit weniger arrangieren könntest. ICH würde eher etwas tiefer in die Taschen greifen und mir dann das für mich Bessere kaufen. Ich kenne mich, das gesparte Gefühl was gespart zu haben hält nur kurze Zeit an (wird dann ja doch meistens für andere Sachen ausgegeben) aber über einen vermeintlich "schlechten" TV würde ich mich so lange Ärgern (oder mich zumindest Fragen ob der andere nicht doch die "richtigere" Entscheidung gewesen wäre) wie er bei mir an der Wand hängt.

lg Hari
vanbommel66
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Jan 2016, 16:57
Der Samsung 55-JU7090 interessiert mich auch, bei mir in der Nähe im Technoland ist der im Angebot für 1495 Euro, ebenso der Panasonic 55-CXW 754!
Einen besseren Preis hab ich bisher noch nicht gesehen.
hari76
Stammgast
#22 erstellt: 29. Jan 2016, 17:20
Das wären dann rund 200€ Aufpreis auf den günstigsten OLED, da würde ich nicht mehr überlegen. Mir wäre es das auf jeden Fall wert. Wie gesagt, ich kenne den Samsung nicht im Detail, aber ich habe auf meiner Suche unzählige TV's verglichen und kein LCD konnte MIR so ein Grinsen ins Gesicht zaubern wie ein OLED.
Ich bin aber kein Hardcore Fußballgucker (nur bei Ländermatch und Großereignissen) schaue aber sehr gerne/recht häufig NFL und Wintersport sowie sehr viel Actionfilme. Ich hatte mit der Bewegtbildperformance der LG keine Probleme, aber sollte ein Hauptschwerpunkt von dir Fußball/Sport sein müsstest/solltest du erst Testen ob er auch für dich geeignet wäre.

lg Hari
hoelschermicha
Stammgast
#23 erstellt: 29. Jan 2016, 18:33
Habe mir eben den Technisat Media zeigen lassen....das ist ja auch ein Top-Gerät auf recht hohem Niveau gegenüber den Samsungs....oh man....da wird man ja nie die richtige Entscheidung treffen können!?!? Kennt bzw. hat den einer und kann was dazu sagen???


[Beitrag von hoelschermicha am 29. Jan 2016, 18:59 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#24 erstellt: 29. Jan 2016, 19:00
Ja, ist nicht einfach. Wünsche dir viel Glück.

lg Hari
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 30. Jan 2016, 10:32

hoelschermicha (Beitrag #19) schrieb:
Seitlicher Blickwinkel wäre allerdings schon wichtig...meine Frau schaut aus seitlichem Winkel Ca. 25 Grad drauf...ich bin nur nicht bereit für einen TV 2000,- auszugeben....


Wenn dir deine Frau auch wichtig ist, dann kann es nur ein LCD mit IPS Panel oder ein OLED werden.
Der angesproche Technisat hat es, der CXW754 auch. Wobei dort die 55'' Version eklatante Ausleuchtungsdefizite in den Ecken hat. Also eher die 60'' anpeilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer TV - FHD oder UHD?
Joshbaert am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  10 Beiträge
55" OLED FHD oder UHD
Charly2016 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  4 Beiträge
55" UHD oder FHD gesucht
cookie-reloaded am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
Neuer UHD TV bis 1000 Euro
viercp am 02.08.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  5 Beiträge
Welchen 55" FHD TV (gern unter 1.000 Euro)?
Gidian am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  8 Beiträge
FHD 55" bis 1000 ?
#CuZe1337# am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  4 Beiträge
Neuer TV 55 - 60 Zoll < 1.000 Euro
BurkyJ am 17.04.2020  –  Letzte Antwort am 19.04.2020  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55" Fernseher, FHD oder UHD!
morinho22 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
TV Kaufberatung, FHD? UHD? Panel?
lucas16 am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  6 Beiträge
TV 55'' Zoll - FHD,UHD, Curved ?
porto86 am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedGrantVar
  • Gesamtzahl an Themen1.486.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.279.922

Hersteller in diesem Thread Widget schließen