Neuer TV - FHD oder UHD?

+A -A
Autor
Beitrag
Joshbaert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2015, 13:21
Hallöchen und ein wunderschönes Wochenende liebe Hifi- Gemeinde!

Mein komplettes Wohnzimmer läuft mit folgenden Komponenten:

- Jamo S 606 HCS 3
- Onkyo TX-NR525
- Xbox One
- Sky HD Receiver
- BenQ W1070 3D DLP Beamer (-> 120" ca 3,5m Sitzabstand zur Leinwand)
- PC, mit dem ich auch gelegentlich Filme über den Beamer schaue.

So, nun zur eigentlichen Angelegenheit.. ich bin mit der Anschaffung eines Beamers unzufrieden! Aus Gründen wie Qualität, Geräusche, Kontrast, usw.. (Ja, hätte ich alles vorher wissen müssen, aber 120".. da konnt ich nicht wirklich Nein zu sagen!..)

Also soll nun ein neuer Wind in mein Wohnzimmer, in Form eines Fernsehers. Da stelle ich mir die Frage.. Full HD oder Ultra HD? (Sitzabstand bleibt bei ca 3m... aber auch Spielraum zu geringerem Abstand! Denke so an einen 55" Fernseher)

Zu meinen Vorzügen, was ich in guter Performance von meinem TV erwarte! Ich schaue..
.. Blu-Rays (3D wie 2D - jedoch wäre der Verlust von 3D nicht weiter schlimm)
.. zocken via Xbox One (Ego Shooter, Fifa, etc.)
.. viel Fußball (Sky HD)
.. allgemein Sky HD Sender
.. eher weniger SD Sender wie RTL, etc.
.. Videos via Hdmi über PC

Ich bin vor allem enttäuscht von meinen Beamer, was die Qualität beim Fußball angeht. Der Ball zieht schlieren hinter sich, ebenfalls das Problem bei Fifa via Xbox One. Das möchte ich nicht mehr.

Durchaus bin ich mir dessen bewusst, dass es noch kaum bis gar kein UHD Material gibt, jedoch spielt hier dann vor allem das Upscaling eine Rolle. Auf Apps oder ähnliches auf meinem TV lege ich keinen wert.

Mein Budget geht bis ca. 1000 Euro - nicht höher. UHD's scheinen mir derzeit extrem günstig! Mir fällt da glatt der hier ins Auge: LG 55UB820V

Lohnt sich denn ein UHD TV, wie z.B. der eben von mir genannte? Ich meine.. wirkliche Nachteile würde es ja nicht geben, wenn ich mir anstelle eines FHD TV einen UHD TV hole oder? Das Bild wird ja nicht schlechter sein, als bei einem FHD..

Aber genau hier brauche ich euren Rat! Aus mir fließen die Worte eines Laien.. Wäre ich denn mit dem UHD TV unzufrieden? Oder erfüllt er meine Erwartungen?
Ich hoffe ich schreibe hier nicht zu wirr und man kann meine Anfrage verstehen..

Liebe Grüße

Joshua
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Mai 2015, 13:56
Um bei qualitativ bester Zuspielung marginale Auflösungsvorteile bei einer sehr guten Skalierungsleistung des TV zu sehen, müsstest du bei 55" UHD unter 2,50m ranrücken. Der LG ist ein absoluter Einsteiger, 50Hz Panel, recht mäßiger Input-Lag.

Es gibt speziell für Fußball und Zocken bessere Möglichkeiten.
Allerdings müsstest du dem 3D auf Wiedersehen sagen. Sony 55W805B ( hat zwar 3D, taugt aber wenig) oder 60W605B (gleich ohne 3D).
Zudem ist die SD Aufbereitung dank X-Reality Pro mit die beste am Markt.
Joshbaert
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2015, 14:00

Der LG ist ein absoluter Einsteiger, 50Hz Panel, recht mäßiger Input-Lag.


Was meinst du mit dem 50Hz Panel? Kenne mich da nicht so aus.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Mai 2015, 14:50
So ein TV hat keine Zwischenbildberechnung. Bei Livesport/Fußball kann man diese in einer sanften Stufe gewinnbringend einbringen. So können sehr schnelle Bewegungen nochmal final geschärft werden.
Joshbaert
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mai 2015, 14:58
und was muss ein TV haben, um genau das zu ermöglichen? Ein 60 Hz Panel?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Mai 2015, 15:50
Nö, 100Hz nativ. Und dann eine gute Engine.
Joshbaert
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mai 2015, 15:54
und die Engine ist das Geräteherstellerabhängig? Also bist du bezüglich der UCI Technik von LG auch nicht begeistert?

Wie kann man denn die native Hz Anzahl der jeweiligen Hersteller herausfinden?
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 03. Mai 2015, 18:05

Joshbaert (Beitrag #7) schrieb:
und die Engine ist das Geräteherstellerabhängig? Also bist du bezüglich der UCI Technik von LG auch nicht begeistert?

Wie kann man denn die native Hz Anzahl der jeweiligen Hersteller herausfinden?


Mit guter Engine meint Beipackstrippe den Prozessor der die Zwischenbildberechnung (native 100hz)
oder die Schwarzbilderoptimierung xxx besser entfalten kann.
Bei Samsung LCDs kannst du beides separat einstellen (Motion Plus/Optimal Kontrast)
bei den anderen Herstellern ist's versteckt geregelt, zwischen Motion Leicht/Klar - Mittel/Standart - Hoch/Weich/geglättet ectra.


Ein 60 Hz Panel?

Die Panelle der Hersteller können alle 60Hz.
TV Programm / DVD liegen aber in der EU nur in 50Hz vor
Blu-rays und ältere Next Gen. Konsolen Games vor 2014 sogar nur in 25Hz >> Pushung Zwischenbildberechnung = native 100hz
60Hz nur bei US Blu-rays oder Next Gen. Spiele von 2014.

Schlieren bei Sportprogramme? Schwarzbilderoptimierung zugeschaltet = fast Plasma Bild
aber je nach Einstellung, mit härteren Kanten an Objekten oder Artefakt Bildung.

@ Beipackstrippe

Glaubst du vielleicht auch, das die derzeit öfterst angegebenen 120Hz Daten bei UHD LCDs
eher der Bekämpfung von diesen "Flimmerrein" durch Schwarzbilder helfen soll?
Wie halt damals bei 100/120 Herz Röhren.

Oder das die eher den nativen 100hz Wert meinen,
aber aus Faulheit den US Wert "native 120Hz" immer angeben?
Joshbaert
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Mai 2015, 18:14
wie kommt man den bei dem LG Gerät von 900 Hz UCI auf 50 hz nativ?

wäre der TV empfehlenswert? Samsung curved TV
bei dem Samsung sollte es sich dann ja um 200 z nativ handeln oder?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Mai 2015, 19:23

Hardrock82 (Beitrag #8) schrieb:

@ Beipackstrippe

Glaubst du vielleicht auch, das die derzeit öfterst angegebenen 120Hz Daten bei UHD LCDs
eher der Bekämpfung von diesen "Flimmerrein" durch Schwarzbilder helfen soll?
Wie halt damals bei 100/120 Herz Röhren.

Oder das die eher den nativen 100hz Wert meinen,
aber aus Faulheit den US Wert "native 120Hz" immer angeben?


Weißt du doch selber, dass ein Panel einen bestimmten Toleranzbereich abdecken kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHD 60" oder FHD 65"
kickes am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  8 Beiträge
FHD /UHD TV Kaufberatung
mcmon am 28.02.2017  –  Letzte Antwort am 01.03.2017  –  8 Beiträge
UHD oder FHD Gaming
The_Munter am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  7 Beiträge
FHD oder UHD ?
Tommyland78 am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  4 Beiträge
TV Kaufberatung, FHD? UHD? Panel?
lucas16 am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  6 Beiträge
55" OLED FHD oder UHD
Charly2016 am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.03.2016  –  4 Beiträge
Neuer UHD TV gesucht
abbi am 06.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  7 Beiträge
Neuer TV 55" - bis 1.000 Euro FHD oder UHD
hoelschermicha am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  25 Beiträge
55" UHD oder FHD gesucht
cookie-reloaded am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
FHD oder UHD - Pixel Reaktionszeit
-Benni- am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedStephanie_
  • Gesamtzahl an Themen1.496.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.176

Hersteller in diesem Thread Widget schließen