FHD /UHD TV Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
mcmon
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2017, 07:49
Liebe Forumsmitglieder!

nachdem ich nun meinen Schlafzimmer-TV verkauft habe und der 47 Zoll aus dem Wohnzimmer dort hin wandert, bin ich auf der Suche nach einem neuen Gerät. Die Eckdaten:

Sitzabstand zum TV: 3 - 3,5 m
Verwendung: 80% TV-Signal (HD); 10% Filme von der Platte (HD), 10% Amazon Fire TV Stick.
4K Material wird bisher noch nicht genutzt.
Smart TV Funktionen werden nicht benötigt - da habe ich meinen Receiver dazu.
Budget: maximal 1.200 Euro

Nun meine Fragen:
- "Lohnt" sich bei diesem Abstand / bei der Nutzung überhaupt ein UHD TV oder macht da ein ordentlicher FHD Sinn?
- welche Größe würdet Ihr empfehlen? 47 Zoll ist definitiv zu klein, ich dachte eher an 60 bzw. besser 65 Zoll
- welches Gerät würdet ihr unter den Voraussetzungen empfehlen?

Vorab schon besten Dank für eure Mühe,

VG
mcmon


[Beitrag von mcmon am 28. Feb 2017, 07:49 bearbeitet]
Riccits
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mrz 2017, 09:14
hier ein Rechner mit dem du Sitzabstand eingeben und die Optimale Bildschirmgröße errechnen kannst:
https://www.blitzrec...richtigefernsehergre

Sind immer Richtwerte aber kommen schon ca. hin.

Falls du Einrichtungstechnisch kannst, würde ich das größtmögliche Modell nehmen.
Ein 65" ist ausgeschaltet ein etwas großes "schwarzes Loch", Raum sollte gegeben sein.
Klipsch-RF7II
Inventar
#3 erstellt: 01. Mrz 2017, 09:35
Der Rechner sagt zwar "Optimale Bildschirmdiagonale", es muss aber heissen "Mindest Bildschirmdiagonale", damit man z.B. einen Mehrwert bei 4K über FullHD hat.

Bei Sitzabständen gleich Faktor zwischen 0,85 und 1,7 multipliziert mit Bildschirmbreite macht 4K Sinn. Ja, richtig gelesen. Um 4K bei 100%Sehschärfe voll auszunutzen muss man bei 1m Bildschirmbreite auf 85cm ran. Noch näher und man kann Pixel sehen. Bei üblichen Bildschirmdiaginalen in normalen Wohnzimmern ist 4K in der Regel sinnlos. das hat auch die Industrie erkannt und den aktuellen 4K Fernsehern noch HDR mit auf den Weg gegeben. Den Mehrwert dort sieht man schon bei kleinen Diagonalen und grossen Sitzabständen.

In Deinem Beispiel hast Du einen Sitzabstand von 3m und benötigst für 4K mindestens einen 1,75m breiten (entspricht 79" Diagonale) Bildschirm. Ab da hast Du einen Mehrwert bei 4K. Ein FullHD Fernseher dürfte also bei Deinem Budget die bessere Wahl sein. Mit einem höheren Budget könntest Du allerdings auf 4K HDR gehen.
khaosgott
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Mrz 2017, 11:26

Klipsch-RF7II (Beitrag #3) schrieb:

Ein FullHD Fernseher dürfte also bei Deinem Budget die bessere Wahl sein.

Das mag sein und trifft vermutlich auch auf mich zu, aber es ist gar nicht so einfach, noch einen wirklich guten FHD zu bekommen. Wenn man die guten Auslaufmodelle sucht, dann braucht man entweder viel Glück im örtlichen Handel oder muss im Internet bestellen.
Teilweise sind die Preise auch recht happig und gefühlt wieder gestiegen - vermutlich eben weil viele noch nach guten FHD suchen.
Klipsch-RF7II
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2017, 12:04
Am besten einen älteren 2016er 4K oder sogar noch ein 2015er 2K oder 4K Modell ergattern. Die haben dann zum Teil auch noch 3D Unterstützung.
mr.yx
Neuling
#6 erstellt: 01. Mrz 2017, 13:51

Klipsch-RF7II (Beitrag #5) schrieb:
Am besten einen älteren 2016er 4K oder sogar noch ein 2015er 2K oder 4K Modell ergattern. Die haben dann zum Teil auch noch 3D Unterstützung. 8)


und was soll 3d bringen, wenn keine filme mehr in 3d rauskommen?
mcmon
Neuling
#7 erstellt: 01. Mrz 2017, 14:17
3D spielt für mich keine Rolle. Ich hab zwar noch den ein oder anderen 3D Film, aber den kann ich "zur Not" noch auf meinem bisherigen Samsung anschauen.
Wichtig ist nur das Bild an sich, alle anderen Funktionen werden durch externe Geräte übernommen.

Die Frage FHD oder UHD ist tatsächlich nicht einfach, je mehr ich recherchiere, desto mehr merke ich, dass wirklich gute FHD Geräte kaum mehr verfügbar sind.
Bei meiner Suche bin ich u.a. auf die Firma HiSense gestoßen. Grundsätzlich lesen sich die Specs (Hisense H65MEC5550) ganz gut, allerdings hab ich das Bild noch nicht live gesehen. Durch ein Firmware Update soll der TV wohl auch HDR unterstützen.
Hat von euch jemand Erfahrungen bzw. kann sich zu dem Gerät äußern? Andere Alternativen?

Besten Dank
aliasx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mrz 2017, 15:21
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV Kaufberatung, FHD? UHD? Panel?
lucas16 am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  6 Beiträge
Neuer TV - FHD oder UHD?
Joshbaert am 03.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  10 Beiträge
UHD oder FHD Gaming
The_Munter am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  7 Beiträge
FHD oder UHD ?
Tommyland78 am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung 55" Fernseher, FHD oder UHD!
morinho22 am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung 65"-75" 2500? FHD evtl UHD
-=Hellraiser=- am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  20 Beiträge
Kaufberatung FHD , 4K usw.
gerscher74 am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  31 Beiträge
Kaufberatung FHD-TV
kingkongdeluxe am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 29.08.2014  –  16 Beiträge
UHD 60" oder FHD 65"
kickes am 11.04.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  8 Beiträge
55" UHD oder FHD gesucht
cookie-reloaded am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.085

Hersteller in diesem Thread Widget schließen