TV Jungle. Frau verzweifelt:-(

+A -A
Autor
Beitrag
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jan 2016, 08:39
Hallo Männer,

So langsam bin ich am verzweifeln:-/ möchte meinen Freund mit einem neuem TV zum SuperBowl überraschen aber auch nach wochenlangen mitlesen im Forum kann ich mich nicht entscheiden. Ich schreib mal die Eckedaten auf:

Bildqualität: sollte sehr gut sein (Ultra HD?) für sky (Sport :/, Filme) und eventuell Konsole
Sitzabstand: 2,80m soll an der Wand hängen
Größe: ich dachte an 55 Zoll
Budget: 1000€ +|- 200€

Was ich ins Blickfeld geworfen habe sind Folgende Smuckstücke(oder auch nicht😂)


Samsung UE55JU6850

Sony KD-55X8005C/ Sony KDL-55W805C

LG 55UF8409

LG 55LF6529


Wie gesagt ich hoffe ihr könnt mir helfen:-/

Lg Sandra
Highente
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2016, 08:56
Als erstes solltest du mal den gewerblichen Teilnehmer aus deinen Anmeldedaten löschen. Denn Hifi Händler bist du doch sicherlich nicht. 55 zoll ist bei der Entfernung die richtige Größe. Bei 1.000€ Budget solltest du einen Full HD TV nehmen. Abgespevktes UHD bringt da keine Bildverbesserung zumal es momentan kaum 4k Inhalte gibt.


[Beitrag von Highente am 23. Jan 2016, 08:59 bearbeitet]
Brodka
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2016, 09:13
ich würde mir mal den Panasonic 55CXW684 und Sony 55X8505C anschauen
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Jan 2016, 09:32
Vielen Dank für die schnelle Antworten Jungs. Habe mich gerade angemeldet und keine Ahnung was für Einstellung als Standard ist.. Blond eben :-/. Ist ein UHD echt keine Verbesserung? Der Mediamarkt Heini hat mir zum LG 8409 geraten und meinte es ist das beste auf dem Markt für den Preis und eine enorme Verbesserung zu FUllHD
Heidelberg_am_Necktar_
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2016, 09:38
Panasonic TX-55CXW684 kann ich empfehlen für den Preis ein Top Tv .
Brodka
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2016, 09:39
ein UHD skaliert das Bild hoch und bei entsprechendem Sitzabstand und überwiegend FHD Empfang kann das Bild schon besser aussehen
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Jan 2016, 09:42
Hmm ok also ist er besser als dieser LG? Alle reden hier als erstes von Verschiedenen Panelarten 😱😱😱 das 50hz schlecht sein soll. Welches Panel hat der pana?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Jan 2016, 10:33
100Hz VA = guter Schwarzwert, nur enger, frontaler Blickwinkel ohne sichtbaren Kontrastverlust
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2016, 11:04
Sehr gute Bildqualität hat nix mit UHD zu tun und ist für dein Budget leider nicht drin.
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Jan 2016, 11:42
Hmm dann also doch noch 4 Jahre warten ? Naja was heißt sehr gut, es muss halt solide sein und bei Sportsendern in HD flüssig laufen bzw auch BR.
Es muss doch ein TV geben für die Mittelschicht😂 Habt ihr ein tip für einen FulHD?

Vielleicht nochmal beizufügen, wir haben momentan den Samsung LE40A659A, ich dachte mit einem UHD in 55 Zoll wäre eine Verbesserung sichtbar 😘🙄...


[Beitrag von Sandra1989 am 23. Jan 2016, 12:08 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#11 erstellt: 23. Jan 2016, 13:05
Der Pana 684 und die Sony X85 wurden ja schon von Brodka ins Spiel gebracht, die kannst du noch mit der Sony W7/8 Serie ergänzen, das sind die FHD Vorgänger 7xx (ohne 3D) 8xx (mit 3D). Die sind alle gut für Sport geeignet, haben aber das Problem der seitlichen Blickwinkel. Wenn du mehr als 20-25° Abweichung zur Normalen hast beginnen sich die Farben zu verfälschen, dh um die optimale BQ zu haben solltest du zentral vor dem TV sitzen.
Die LG's hatten den Vorteil dass sie diese Einschränkung nicht haben, dafür ist ihr Schwarzwert und beim Bewegtbild etwas schlechter. Heutzutage muss man sich leider, abseits von OLED, für das kleinere der beiden Übel entscheiden (VA vs. IPS-Panel). Bei LG würde ich übrigens den 860V bevorzugen, der ist aber zZ nur im EU Ausland annähernd für dein Budget zu haben, ka ob du da einen Händler findest der in nach DE liefert. Falls 3D ein Thema sein sollte würde das auch für den LG sprechen, dessen Passives 3D ist für den Heimgebrauch schon recht brauchbar, das aktiv der Sony und Pana in dem Preisbereich ist mehr schlecht als recht.

4Jahre muss es vielleicht nicht sein, Superbowl ist ja eh jedes Jahr und eventuell ist nächstes Jahr zu der Zeit, der neu vorgestellte LG OLED B6 in einem für dich akzeptablen Preisrahmen.

lg Hari
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Jan 2016, 19:52
Guten Abend,
ich danke euch wie verrückt für eure Ratschläge. Wenn man in Laden geht, da wird einem alles schön geredet und als Frau da muss man es glauben wenn die "Spezialisten" mit Fachwörtern um sich werfen.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist in dem Preisbudget der Panasonic TX-55CXW684 bzw der Sony 55X8505C,... das sind ja jetzt 4K Modelle.

Könnt Ihr mir vielleicht 1-2 gute (ich weiß, ich hab gelernt es gibt keine GUTEN mehr, nur Mittel :)) FullHds verlinken? der TV sollte halt mind.3 Jahre halten (ist auch eine lotterie wie ich bemerkt habe bei all euren Beiträgen).

lg und schönen Abend!
hari76
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jan 2016, 21:35
Hab ich doch schon im Post direkt über deinem

Sony 55W755/756 (ohne 3D) und 55W805/808/809 (mit 3D) da gibt es aber noch ein paar weitere Variationen deshalb habe ich W7/8 Serie geschrieben.

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#14 erstellt: 23. Jan 2016, 22:13
Sehr eindeutige geschichte: Sony KDL-55W805C oder LG 55LF6529 wobei der LG was smart TV und 3D und AUsstattung angeht die Nase vorn hat.

beim LG sind auch die 3D Brillen dabei und es ist die neue angenehmere passive Technik

der 860v ... ist viel zu gut und dadurch leider auch viel zu teuer

der B6 Oled wird die 1000€ Grenze wohl auch nicht erreichen

würd eden w80X auch nicht vorgänger nennen, immerhin ist deren Bild meistens besser als das der 4k Modelle ;D außerdem kaem sie gleichzeitig auf den Markt


[Beitrag von inecro-mani am 23. Jan 2016, 22:18 bearbeitet]
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 24. Jan 2016, 13:22
HUHU,
nochmals vielen dank für diese tolle hilfsbereitschaft, ich hoffe ihr könnt mir die Auswahl irgedwie abnehmen. Finde sowieso es gibt viel zu viele Marken und Typen... Kann es nicht 3 Verschiedene geben die alle Top sind

Ich habe jetzt :

Panasonic TX-55CXW684

LG 55LF6529

Sony BRAVIA KDL-55W805B/bzw Sony BRAVIA KDL-55W805C
(was ist da der Unterschied oO)


im Blickfeld... Die Sitzposition ist eigentlich Zentral und der TV soll an die Wand d.h TVFuß ist eigentlich egal. Ist der Pana von Bild besser als die unten aufgeführten?

lg Sandra
hari76
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jan 2016, 21:54
Hi Sandra,

grob gesagt B=2014; C=2015
Gabe erst kürzlich eine Übersicht der Unterschiede. Die 2014er hatten noch kein Android.

lg Hari
inecro-mani
Inventar
#17 erstellt: 25. Jan 2016, 00:18

hari76 (Beitrag #16) schrieb:
Die 2014er hatten noch kein Android.

lg Hari


was eigentlich nur ein Vorteil ist ;D

schau dir das Bild doch einfach mal an, ich persönlich bin absolut kein Fan von 4k bei 55" Geräte wenn hauptsächlich HD/Full HD oder sogar SD geschaut wird ... also eigentlich immer ;D 4k ist einfach noch nicht wirklich bei uns angekommen
hari76
Stammgast
#18 erstellt: 25. Jan 2016, 00:56

inecro-mani (Beitrag #17) schrieb:
was eigentlich nur ein Vorteil ist ;D


Genau so war der Hinweis auch gedacht. Was ich persönlich von Android-TV im aktuellen Zustand halte habe ich schon zur Genüge kundgetan. Und ich denke jeder der einen Sony in Erwägung zieht hat zumindest schon mal von den Problemen mit dem OS gehört.

lg Hari
Hardrock82
Inventar
#19 erstellt: 25. Jan 2016, 07:22
@ Sandra 1989

Da ihr zentral vorm Fernseher sitzt wurde ich noch einen Samsung JU7090 oder etwas zukunftsorientierteren JU8090 in den Raum schmeissen.

Das 3D Bild ist jetzt ohne aktiver Zwischenbildberechnung (Clear Motion "geglättet") nicht soo der bringer,
da das Bild sonst extrem flimmeranfällig wirkt.
Müsstet ihr dann halt austesten ob die "erweiterte 3D Tiefenraumwirkung" euch gefallen würde.

Aber dafür ist im 2D Betrieb (im Vergleich zu einen LG) der Schwarzwert satter,
was man gerade bei Sience Fiction Filme (Gravity/Prometheus) beobachten kann.

Lasst ihr hier Clear Motion auch auf geglättet,
dann habt ihr sogar hier,
einen leichten 3D Effekt (Soap Opera Effect)
den aber nicht alle Zuschauer/Filmfans mögen.

Der Panasonic (auch mit VA Panel) wäre jetzt von der Bedienung einfacher gestrickt, auch finde ich die FBs mit ihren großen Tasten immer ganz cool, hatten sich ja (zt. Gott sei dank) nicht viel in den Jahren verändert.
Die Sendersortierung bei Panasonic ist auch innovativer.

Dafür können Samsung / LG HDTVs Dolby Digital auch über USB Anschluss wiedergeben.
Was für bestimmte "nicht HDMI Benutzer" ein großes Kaufargument wäre.
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 25. Jan 2016, 08:04
Hallo Jungs,
Danke für die Ratschläge. Ich tendiere ja irgendwie zu Sony da ich in den Themen gelesen hab, dass es vor allem für Sport ein Vorteil wäre. Was mich irgendwie abschreckt ist das manche von Softwareproblemen schreiben. Der 3D LG aufgeführt von manni interessiert mich auch nur ist das Bild bei Sport etwas schlechter als bei Sony? Mein Arbeitskollege hat nämlich den Sony 55KDL805B und er hat nichts von irgendwelchen Softwareproblemen gesagt, nur dass das Gerät spitze ist. Oder sollte man noch 3-6 Monate warten zwecks Preissturz der etwas besseren Geräte als die von mir im Blickfeld genannten? Es ist nicht überdringend sollte nur ne kleine Überraschung werden. Wenn nicht dann gibt es halt zum Geburtstag Mitte des Jahres:)

LG Sandra
inecro-mani
Inventar
#21 erstellt: 25. Jan 2016, 10:02
der 805B ist ein Vorjahresmodell -> ohne Probleme

schau dir die Fernseher wirklich mal an, bei manchen Quellen hat der Sony das bessere Bild, bei manchen der LG. Die schwarzwerte und schlechten Blickwinkeln vom Sony gegenüber schlechtere Schwarzwerte und gute Blickwinkel beim LG.

Die meisten sehen sowieso keine Unterscheide zwischen einem IPS oder einem VA Panel wenn man sie nicht vorher drauf hin weist. Gleiches gilt für das Bewegtbild ;D es hängt meistens davon ab, was für eien Fernseher man bisher hatte
Brodka
Inventar
#22 erstellt: 25. Jan 2016, 10:45
oder Hier und sich
inecro-mani
Inventar
#23 erstellt: 25. Jan 2016, 11:53
na wenn das mal kein super Angebot ist, hoffenltich kein Rückläufer

geiles Gerät
Hardrock82
Inventar
#24 erstellt: 25. Jan 2016, 18:08
Ja was soll's den sonst sein?
:-)

Ausserdem würde ich da eher Abstriche beim Bewegtbild machen und einen LG der 8 Serie nehmen, da der neu ist,
Reparaturteile noch vorhanden sind
und er mit HDMI 2.0 aufwarten kann,
der W955 hatte wenn ich mich jetzt nicht irre nur HDMI 1.4.
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 29. Jan 2016, 20:10
Huhu Jungs, war heute im MediaMarkt um ein Bildvergleich zwischen einem LG 77xx und dem Panasonic 684 zu machen. Also das Bild hat mir beim Pana ehrlich gesagt sehr gut gefallen. Was mir aufgefallen ist, das nachdem der Verkäufer auf Rodeln umgestellt hat in HD, der LG echt in 2 min mindestens 3 Hänger hatte. Der Rote Mensch sagte es liegt am Empfang und wollte mir unbedingt den LG andrehen.. Egal wie und welchen Mitteln. Es fing an mit... Dir 7000 Reihe hat deutlich schnellere Prosessoren..und eine 2te Fernbedienung... Also deutlich hochwertiger und in Bewegbildern schneller..(sah man beim Rodeln irgendwie nicht) und dann meinte er das in dem Preisbereich eh der LG55 8409 das non plus Ultra ist. In allen Bereichen.


Ich bin eigentlich mit der Motivation hingegangen um den Panasonic 684 mitzunehmen da er von euch hier überall gelobt wird und dort krieg ich das Gegenteil obwohl der um 240€ teurer war... Und ich da vom Pana schwärmte... Der meinte auch das der pana einen 50hz Panel hat im Gegensatz zu LG 77xxx und 8409 (100hz)


Jeder erzählt mir was anderes ... Liegt es dran weil ich eine Frau bin ??? 😔😔😔
eraser4400
Inventar
#26 erstellt: 29. Jan 2016, 20:20
Nein. Es liegt daran, dass LG mehr Provision an die VK zahlt.
inecro-mani
Inventar
#27 erstellt: 29. Jan 2016, 20:22
muss mich wohl für meinen männlichen Kollegen entschuldigen aber wenn die Trumotion nicht aktiviert ist, dann hängt der Pana den LG wirklich ab, wenn auch knapp.

der LG770 kommt nur mit einer Fernbedienung ... warum sollte der eine 2te haben? der 840 ist meiner meinung ähnlich zum 684, wieviel sollten die Geräte denn jeweils kosten? Das P/L von LG (wenn er richtig eingestellt ist) ist schon sehr gut. Beim Test der Skiabfahrt (leider kein Rodeln ;D) waren die LG ganz vorne dabei, aber ohne Trumotion würde ich mir das nicht antun wollen, da sind sie dann nur Mittelfeld
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 29. Jan 2016, 20:48
Also sowohl Der LG 77 als auch der Pana 684 waren in 50 Zoll da. Der LG kam 900 und der Pana 1100€ und der LG 84 kam wie im onlineshop 1099. ich habe aber von MM ein Angebot bekommen bis Montag für den Pana684 in 55 Zoll für 1099€+ den 100€ Gutschein. Und das find ich ganz reizend .
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 29. Jan 2016, 20:50
Also ich würde den Pana 684 und den LG 84 für den selben Preis bekommen. Und einen LG 77 für 900€.. Welchen würdet ihr mir von den 3 empfehlen bzw. wählen
hari76
Stammgast
#30 erstellt: 29. Jan 2016, 20:57
Sowohl der Pana als auch die LG sind für ihr Geld nicht schlecht. Da aber so ein TV Kauf auch eine emotionale Sache ist und du mit dem Gerät längere Zeit leben musst, würde ich dir den Empfehlen bei dem DU das bessere Gefühl hast. Sonst plagen dich ewig Zweifel ob du den Richtigen gewählt hast. Mit beiden kann man glücklich werden, muss man aber nicht.

lg Hari
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 29. Jan 2016, 21:14
Genau, und deshalb würde ich den Sony nehmen....
Mein Gott, was für ein Rumgeeier!
Highente
Inventar
#32 erstellt: 29. Jan 2016, 21:20
Genau, nimm den Panasonic und gut ist. Ich habe jetzt meinen dritten Panasonic und bin mit der Marke immer gut gefahren. Einfache Bedienung, gutes Bild und langlebig.
eraser4400
Inventar
#33 erstellt: 29. Jan 2016, 21:24
muss mich wohl für meinen männlichen Kollegen entschuldigen
>Wohl kaum.
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 29. Jan 2016, 21:49
Bin halt immer unschlüssig weil mir jeder was anderes erzählt und da ich mich in den technischen Bereich nicht gut auskenne bin ich leider auf die Beratung dritter angewiesen. Möchte halt keinen Fehler machen. Kann verstehen das mein gefrage hier schon nervt .. Tut mir leid
inecro-mani
Inventar
#35 erstellt: 29. Jan 2016, 22:12
Es ist halt sehr komplex und alleine diese Tatsache wird unterschätzt. Nur kommt es nicht auf die "einfachen" Sachen an, die von der Werbung und den meisten Verkäufern (oder sich sogar Fachpersonal schimpfen) gepredigt werden wie UHD, 4k oder blabla. Ohne extrem viel Erfahrung ist es schwer diese Tatsachen überhaupt zu verstehen bzw. sehen viele Leute die Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten überhaupt garnicht. Je mehr man weiß und je größer die Erfahrung von gutem Fernsehen ist, desto höher sind die Ansprüche an das nächste Gerät.

Es stimmt also, wenn Leute einen Fernseher für gut befidnen, sie wissen es halt nicht besser und das macht die Auswahl schwer


[Beitrag von inecro-mani am 29. Jan 2016, 22:16 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#36 erstellt: 29. Jan 2016, 23:26
Daher auch mein Rat, nimm den TV der dich am meisten Überzeugt. Ist gut fürs Bauchgefühl und den Seelenfrieden. Und ganz wichtig, wenn du ihn gekauft hast, höre auf dich weiter zu informieren sondern erfreue dich an dem was du hast. Es wird immer was besseres, was günstigeres, was schöneres, etc. geben. Das Bessere ist der Feind des Guten.

lg Hari
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 30. Jan 2016, 00:01
Das hast du gut gesagt Hari 👍🏼
inecro-mani
Inventar
#38 erstellt: 30. Jan 2016, 00:07
genau so schauts aus, in ein paar Jahren kannst du dich dann neu umschauen oder bei nem Geldregen
Hardrock82
Inventar
#39 erstellt: 30. Jan 2016, 05:39

Sandra1989 (Beitrag #25) schrieb:
...der LG echt in 2 min mindestens 3 Hänger hatte. Der Rote Mensch sagte es liegt am Empfang...
.

Entlich mal so'n Blödmarkt Dieler der es zu gibt.



das non plus Ultra ist. In allen Bereichen

Ok Belobigung wieder aberkannt.


Wenn er das über einen LG EC930 OLED gesagt hätte, dann hätte ich wieder zu gestimmt,
aber bei einen Modell was eher nur ein umgerüsteter 7709 ist,
kann ich nur den Kopf schütteln.


Der meinte auch das der pana einen 50hz Panel hat im Gegensatz zu LG 77xxx und 8409 (100hz)


Wie schon User Beipackstrippe in unzäligen Beiträgen erwähnte kann man beim CXW684 schon Zwischenbilder durch IFC erzeugen.

Meine Fresse es lesen hier doch einige junge MM/Saturn Mitarbeiter mit,
können die den nicht mal die Kollegen etwas Coachen.



Jeder erzählt mir was anderes ... Liegt es dran weil ich eine Frau bin ??? 😔😔😔


Nö blos man kann einige Meinungen auffassen muss aber wie schon erwähnt selektieren was einen wichtig(er) ist.
Bei LGs 7 Serie gibts noch nettes 3D dazu beim Panasonic nicht.

Das würde ich mir eher nicht durch die Lappen gehen lassen,
als 200€ mehr für einen besseren Schwarzwert zu zahlen.


Und das sage ich als Plasma Besitzer
bzw. OLED intressent.
Hardrock82
Inventar
#40 erstellt: 30. Jan 2016, 05:47

inecro-mani (Beitrag #27) schrieb:
aber wenn die Trumotion nicht aktiviert ist, dann hängt der Pana den LG wirklich ab, wenn auch knapp


Wenn du jetzt als Vergleich ein EC930 genannt hättest, würde ich zustimmen,
kann mir aber (ohne die Geräte gesehen zu haben) aber kaum vorstellen,
das ein Koreanisches Modell es entlich vollbracht hat ein Japanisches in sachen Bewegtbild in den Schatten zu stellen.
Bei Standbilder könnte dies anderst sein,
da sind Samsung/LG LCD derzeit ganz stark.


der LG770 kommt nur mit einer Fernbedienung ... warum sollte der eine 2te haben?


Manchmal liegt sowas als lockbares Werbeangebot schon bei,
ansonsten muss man ja wie du es ja weisst,
die Magic Remote FB zusätzlich erwerben.
inecro-mani
Inventar
#41 erstellt: 30. Jan 2016, 09:39
also wenn ich meinen Satz richtig lese steht da -> Pana ist besser als LG ... wenn Trumotion aktiviert ist wird der Abstand geringer und das Bewegtbild wird schon wirklich gut

Bei den 2014er Modellen gab es manchmal 2 Fernbedienungen, alle 2015er Modelle haben nur noch eine Magirc remote

(achtung es gibt übergangsmodelle wie den EC930 oder UF695, diese funktionieren "nur" mit der alten Magic Remote und haben deswegen 2 Fernbedienungen)

und die 7er Serie hat kein 3D bei den (noch) aktuellen 2015er Modellen

Hardrock lebt irgendwie n bisschen inder Vergangenheit ist aber sehr früh man sollte vor dem ersten Kaffeee nicts posten
Hardrock82
Inventar
#42 erstellt: 30. Jan 2016, 18:26

inecro-mani (Beitrag #41) schrieb:
also wenn ich meinen Satz richtig lese steht da -> Pana ist besser als LG ... wenn Trumotion aktiviert ist wird der Abstand geringer und das Bewegtbild wird schon wirklich gut



EDIT:
Wurde von Inecro Mani drauf hingewiesen,
das er ja der Meinung wäre das Panasonic die (etwas) bessere ZBB bietet,
hatte dies irgendwie überlesen.
Eine Entschuldigung meinerseits wäre damit angebracht.


Bisher wahr es jedenfalls immer so das Panasonic Modelle mit neutraler Einstellung ein flüssigeres Bild boten.
Kann mich nur auf Aussagen von UK Foren berufen.


Bei den 2014er Modellen gab es manchmal 2 Fernbedienungen, alle 2015er Modelle haben nur noch eine Magirc remote


Gut das wusste ich noch nicht.
Aber ich denke das man die Magic Remote nicht umbedingt braucht meine Viera Remote FB liegt auch seit 2013 im Schrank.


und die 7er Serie hat kein 3D bei den (noch) aktuellen 2015er Modellen


Nochmal bei idealo geschaut und wahr überrascht, der 7709 hatte wirklich kein 3D.
Finde ich irgendwie voll krass da frühere Full HD 7 Serie sowas immer boten.
Bei UHD will man scheinbar den Kunden noch etwas mehr Geld aus den Rippen leiern.


Hardrock lebt irgendwie n bisschen inder Vergangenheit ist aber sehr früh man sollte vor dem ersten Kaffeee nicts posten :prost


Nein Kaffe wurde auf Arbeit schon getrunken.
Sogar drei mal.


[Beitrag von Hardrock82 am 31. Jan 2016, 00:39 bearbeitet]
Sandra1989
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 11. Feb 2016, 08:37
Hab mich übrigens mit Hilfe eines netten Forummitgliedes für den Sony 55W955B entschieden, da ich den für 860 Euronen bekommen hab=)

Bin echt begeistert von dem Bild des Full HD TVs. Hoffe es bleibt weiter so=)))
Brodka
Inventar
#44 erstellt: 11. Feb 2016, 19:10
sehr guter Deal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Fernseher - Hilfe im TV Jungle
David147 am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 30.06.2015  –  2 Beiträge
Verwirrt im Jungle der Fernseher! Brauche Hilfe!
bb10723 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  15 Beiträge
Kaufberatung LED TV - VERZWEIFELT!
RAstloseSeele am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  31 Beiträge
Verzweifelt. Allround TV - Kauf!
HIFIJohnny am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  4 Beiträge
Verzweifelt am Suchen 43" TV
Fezoh am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  16 Beiträge
Verzweifelt gesucht?
daspseudonym am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  9 Beiträge
Bin verzweifelt!
Meyson am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
65 Zoll unter 1000 Euro (verzweifelt)
northshore81 am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  2 Beiträge
Verzweifelt auf der Suche nach 65" TV
-datonate- am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  28 Beiträge
Verzweifelt mit LG - Kaufempfehlung?
maluc1979 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedStefan5491
  • Gesamtzahl an Themen1.486.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.300

Hersteller in diesem Thread Widget schließen