Suche TV mind. 55" mit Top-Bild & 3D

+A -A
Autor
Beitrag
Dirs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2016, 18:54
Hi Community,

endlich soll es soweit sein und mein Toshiba Regza ZV635d soll abgelößt werden.
Aber im Dschungel der Angebote, Lobpreisungen und super Features bin ich als eher UNentscheidungswilliger
leicht überfordert. Aber ich hoffe mit Eurer Hilfe kann ich doch ein paar Geräte in die engere Auswahl nehmen die ich mir
dann "in Echt" angucken kann. Ich hab mich natürlich schon belesen, auch klassisch mit Magazinen, aber da sind irgendwie alle
Glotzen immer gut mal mehr, mal weniger. Im Netz gibt es natürlich auch verschiedene Meinungen, Markenfavoriten usw..
Auch im roten Media Monster war ich schon auf Brautschau, aber.......naja, gibt viele Fernseher die toll sind,
aber ich hab immer bedenken das es doch nicht so gut ist wenn ich diesen dann zu Hause habe.

Helft mir bitte

Hier mal was ich mir vorstelle

1. Bei 3m Sitzabstand mindestens 55". Aber ich als absoluter Heimkinofan würde gerne 60" oder 65" haben wollen, da für "normal" TV-Nutzer
55" schon optimal wären, also brauch ich doch als Profi-Gucker was Größeres^^.

2. Ein richtiges geiles WOW-Bild. Gern ohne Mikroruckler bei langsamen Bildfahrten (hoffe sowas gibt es) & abschaltbarer Soap-Effekt (fand ich schon immer toll, weiß aber nicht ob es auch so auf Dauer ist, deswegen abschaltbar). Auch Fussballübertragungen sollten perfekt rüberkommen.

3. 3D <---- soll jeder seine Meinung haben, ich will es. Aber keine halbgare Geistereffekt-Kutsche sondern was tolles. Shutter oder Polarisation? keine Ahnung. Ich hab im MM mal 3d mit Polarisation auf einem 5000€ TV von LG gesehen, das war schon richtig geil. Aber nicht ganz meine Preisklasse.

Das war es auch schon, das wichtigste ist genannt, bei anderen Sachen gehe ich gern Kompromisse ein. Die Marke ist mir auch Wurscht, würde mich aber sehr überraschen wenn Vorschläge von Grundig oder Telefunken kommen, lass mich aber gern eines besseren belehren.

Was noch fehlt ist der Preisrahmen. Dieser ist schwierig zu benennen. aber bis max. 2500€ würde ich gehen, wenn es sich lohnt natürlich.

Gruß

Dirs
inecro-mani
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2016, 19:47
war warscheinlich einOLED, der hat natürlich eingigantisches Bild, aber jeder LG Gerät hat polarisations 3D und damit sehr intensives aber angenehmes und 3D

würd versuchen eien 65UG870 aufzugreifen sollte jetz dann wieder verfügbar sein und trotz hoher Nachfrage um die 2000€ Euronen kosten (Österreich)

Mit angeshclatener Trumotion wirste in jeder Lebenslage zufrieden sein
#
WOW ist halt OLED für 5000€ aber der UG870 ist ein Haar dran vorbei, also mich mich ists eigentlich schon WOW aber nicht für jeden ^^


[Beitrag von inecro-mani am 03. Feb 2016, 20:08 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 03. Feb 2016, 20:39
Ja. Alternativ ginge auch noch der LG930V.
Penny09
Stammgast
#4 erstellt: 03. Feb 2016, 20:55
gibt es den auch in flach in Deutschland, oder ist das dann wieder ein ganz anderer TV?
Also den 870


[Beitrag von Penny09 am 03. Feb 2016, 20:56 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#5 erstellt: 03. Feb 2016, 20:55
OLED POWER

aber an einem 65" ist schon mehr Kino
Penny09
Stammgast
#6 erstellt: 03. Feb 2016, 21:00
Wenn dieser Curved Mist nur nicht wäre...
inecro-mani
Inventar
#7 erstellt: 03. Feb 2016, 21:03
wenn du einen curved mit sehr guten Blickwinkeln hast -> am besten sogar nen OLED, dann macht curved wirklich Spaß, aber der UG870 macht seine Sachew wirklich gut, einen VA Curved würde ich aber niemals kaufen, das geht garnicht

der 850 wäre technisch identisch, hat abe rnicht ganz so geiles "Auftreten" und anders(schelchteres) backlight, Wenn es zu 100% flach sein soll (was ich dirnichtunbedingt raten würde) schau dir den UF860 an nochmal bisschen teruer dafür shcon wide color gamut und HDR


[Beitrag von inecro-mani am 03. Feb 2016, 21:04 bearbeitet]
Penny09
Stammgast
#8 erstellt: 03. Feb 2016, 21:11
Ein flacher OLED für unter 2500€ (55") wäre super.
Für Leute, die kein Curved mögen gibt es derzeit leider keine guten Fernseher. Ok, den 55cxw804, aber der ist ja kaum noch lieferbar.
inecro-mani
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2016, 21:17
nichts gegen vorurteile, aber Leute die kein Curved mögen, haben meistens noch keinen OLED gesehen ^^ ist mit einem gecurvten Samsung nicht zu vergleichen. DU hast 100% stabile Blickwinkel und durch das curved ein noch angenehmeres Bild -> nur Vorteile, die Biegung bemerkt man praktisch garnicht, nur dass das Bild angenehmer ist. Ich mag die flachen OLEDs garnicht ^^
Penny09
Stammgast
#10 erstellt: 03. Feb 2016, 21:23
Die technischen Vorteile meinte ich garnicht. Aber Curved an der Wand...
inecro-mani
Inventar
#11 erstellt: 03. Feb 2016, 21:42
ein gecurvter OLED ist praktisch so dick wie ein "normaler" LCD
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Feb 2016, 00:02

Dirs (Beitrag #1) schrieb:
Hi Community,

endlich soll es soweit sein und mein Toshiba Regza ZV635d soll abgelößt werden.
Aber im Dschungel der Angebote, Lobpreisungen und super Features bin ich als eher UNentscheidungswilliger
leicht überfordert. Aber ich hoffe mit Eurer Hilfe kann ich doch ein paar Geräte in die engere Auswahl nehmen die ich mir
dann "in Echt" angucken kann. Ich hab mich natürlich schon belesen, auch klassisch mit Magazinen, aber da sind irgendwie alle
Glotzen immer gut mal mehr, mal weniger. Im Netz gibt es natürlich auch verschiedene Meinungen, Markenfavoriten usw..
Auch im roten Media Monster war ich schon auf Brautschau, aber.......naja, gibt viele Fernseher die toll sind,
aber ich hab immer bedenken das es doch nicht so gut ist wenn ich diesen dann zu Hause habe.

Helft mir bitte

Hier mal was ich mir vorstelle

1. Bei 3m Sitzabstand mindestens 55". Aber ich als absoluter Heimkinofan würde gerne 60" oder 65" haben wollen, da für "normal" TV-Nutzer
55" schon optimal wären, also brauch ich doch als Profi-Gucker was Größeres^^.

2. Ein richtiges geiles WOW-Bild. Gern ohne Mikroruckler bei langsamen Bildfahrten (hoffe sowas gibt es) & abschaltbarer Soap-Effekt (fand ich schon immer toll, weiß aber nicht ob es auch so auf Dauer ist, deswegen abschaltbar). Auch Fussballübertragungen sollten perfekt rüberkommen.

3. 3D <---- soll jeder seine Meinung haben, ich will es. Aber keine halbgare Geistereffekt-Kutsche sondern was tolles. Shutter oder Polarisation? keine Ahnung. Ich hab im MM mal 3d mit Polarisation auf einem 5000€ TV von LG gesehen, das war schon richtig geil. Aber nicht ganz meine Preisklasse.

Das war es auch schon, das wichtigste ist genannt, bei anderen Sachen gehe ich gern Kompromisse ein. Die Marke ist mir auch Wurscht, würde mich aber sehr überraschen wenn Vorschläge von Grundig oder Telefunken kommen, lass mich aber gern eines besseren belehren.

Was noch fehlt ist der Preisrahmen. Dieser ist schwierig zu benennen. aber bis max. 2500€ würde ich gehen, wenn es sich lohnt natürlich.

Gruß

Dirs


Im Prinzip sind die LG Oleds super , ich habe selbst den EC930V mit mittlerweile 3500 Betriebsstunden den ich neben Filme gucken als Monitor für meinen Gaming HTPC verwende.

Zum Positiven über Oled:
+Top Kontrast und Schwarzwerte
+Blickwinkel
+Herrvoragend als pc Monitor einsetzbar ( Input Lag , farbdarstellung')

Negativ:
- Bewegungsschärfe aller LG Oleds deutlich hinter der MCFI von sony und Samsung
- Probleme im Nahe schwarz Bereich , Grauabstufungen nahe schwarz saufen im schwarz ab , dadurch detailverlust
- Blockarteffakte deutlicher sichtbar als bei LCD und Plasma


[Beitrag von pa-freak1 am 04. Feb 2016, 00:04 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#13 erstellt: 04. Feb 2016, 00:57

Negativ:
- Bewegungsschärfe aller LG Oleds deutlich hinter der MCFI von sony und Samsung


das ist bei weitem "nicht deutlich", wobei es stark schwankt. Bei manchen Sachen würde ich sogar gleichstand sehen, bei anderen sind die Sony wirklich besser wobei Details da schnell verloren gehen

das Near Black Problem ist allerdings schon deutlicher ausgeprägt
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Feb 2016, 02:14

inecro-mani (Beitrag #13) schrieb:

Negativ:
- Bewegungsschärfe aller LG Oleds deutlich hinter der MCFI von sony und Samsung


das ist bei weitem "nicht deutlich", wobei es stark schwankt. Bei manchen Sachen würde ich sogar gleichstand sehen, bei anderen sind die Sony wirklich besser wobei Details da schnell verloren gehen

das Near Black Problem ist allerdings schon deutlicher ausgeprägt


Bei den Billig Samsung und Sony TVs ist es sicher nicht deutlich aber die topmodelle beider hersteller sind deutlich besser , bei einem side by side Vergleich zwischen einen Samsung JS9590 und einen Lg oled ist das bewegtbild des Samsung deutlich besser.
Zumal er auch eine zuschaltbare BFI option hat und durch die hohe grundhelligkeit noch immer über 200 Nits im BFI betrieb übrig bleiben.
Der Motion Blur der Lg oled geräte wird ja auch von vielen Testberichten erwähnt und auch im englisch sprachigen AVFORUM sind viele unzufrieden mit dem Motion Handling der Oleds .
Es ist jetzt sicher etragbar aber nicht berauschend für ein Oled Gerät , wer jetzt kauft und unzufrieden ist hat kam hoffnung auf softwarebasierte verbesserungen der trumotion Engine seitens LG.
Ich habe jetzt mittlerweile 5-7 Firmware updates bei meinem EC930V hinter mir und Trumotion wurde bei keinem Update verbessert.
Daher rate ich jeden der beabsichtigt einen LG Oled zu erwerben und von einem Pana Plasma bzw. Sony LCD kommt sich die bewegungsschärfe gründlich anzugucken um nacher nicht entäuscht zu sein.

Wenn das mit der Bewegungsschärfe verbessert wurde egal von welchen hersteller ist ein Oled auf jedenfall jeden LCD Gerät überlegen und für alle die erste Wahl.
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 04. Feb 2016, 02:39
wir haben es side by side vergleichen und bei FUll HD Kontent schneiden die FHD Oleds gegen die UHDs richtig gut ab, schnell e bewegung + upscaling schaut dann wirklich nicht so scharf aus wie an den OLEDs die nativ anzeigen können

allerdings ist das im Zeitalter der BluRay ja noch gang und gebe
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 04. Feb 2016, 03:58
Das mit bewegungsschärfe interpretiert natgürlich ein jeder für sich alleine anders , der eine ist zufrieden und der andere nicht ,da ich von Plasma komme und auch noch einen besitze den samsung 51F8500 ( überragend scharfes bewegtbild) sehe ich die bewegungsschärfe meines ec930V sehr kritisch , besser gesagt gefällt mir überhaupt nicht !

Schöne Grüße
Dirs
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Feb 2016, 22:24
Danke schonmal für die vielen Tipps und die massigen Infos

War heut im MM, ein 55" TV ist raus, definitiv muss es 65" sein.
Der tolle MM Mitarbeiter wollte mir auch einen 75" empfehlen von Samsung, FullHD Bild, aber bei 3m Sitzabstand ist das schon gut^^.
Beim Soap Effekt meinte er, das können alle TVs, muss man nur ordentlich einstellen^^.

Von Sony, Panasonic, Samsung waren 65" da, für um die 2500€. Hatte leider wenig Zeit zum gucken.
Aber von LG war ein, irgendwas mit 9 da, für rund 2800€. Das war schon echt krass das Bild.

Naja, ich check das alles mal weiter, aber was jetzt garantiert ist, es muss 65" sein.
Und bei meinem Budget gibt es schon einige Kanditaten. Muss die Tage mal nen größeren MM aufsuchen zwecks breiteres Angebot.
Dirs
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Feb 2016, 18:24
der LG 65UF8609 ist gerade bei Amazon im Angebot für 2100€.
http://www.amazon.de...&sr=1-2&tag=80086-21

Ich hab den jetzt noch nicht sehen können, aber was sagt ihr????????????????

KAUFEN?
hari76
Stammgast
#19 erstellt: 12. Feb 2016, 21:14
Ja, gutes Angebot, guter TV.
lg
inecro-mani
Inventar
#20 erstellt: 12. Feb 2016, 21:29
finden den Fernseher extrem gut, meiner Meinung nach der beste flache IPS LCD
Dirs
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Feb 2016, 23:34
So, es ist vollbracht. Hab den LG bestellt Und gleich noch +3 Jahre Garantie weil der Preis so toll war.

Hoffe das Teil taugt was
hari76
Stammgast
#22 erstellt: 13. Feb 2016, 00:02
HGW und viel Spaß mit dem Teil.
lg
Dirs
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Feb 2016, 20:10
So, hab seit knapp ner Woche den LG in Gebrauch. Als ich mit nem Kumpel den LG an die Wandhalterung gemacht habe sagt mein Kumpel, "hier ist ein Kratzer drauf". Dachte der will mich verscheißern^^, aber da sind 3 Kratzer auf dem Display. Unter normalen Bedingungen nicht zu sehen, nur wenn Licht direkt dagegen scheint. Verdammt ärgerlich, aber was macht Amazon wenn ich das Reklamiere? Die sagen doch, ich hab das gemacht, was aber definitiv nicht der Fall ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer TV mit mind. 55" 3D Gesucht.
Renault25 am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  2 Beiträge
Suche TV mit mind. 55 Zoll
ColtCabana am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung TV 3D Full LED mind. 55"
Grintolix am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  2 Beiträge
Suche 55" 3D TV
DamienGER am 19.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  4 Beiträge
Welcher 55" 3D TV
roughnecks am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  5 Beiträge
Allround Fernseher - mind 55"
Ravyn am 29.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  30 Beiträge
Bester 3D-TV mit 55'
veik am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  2 Beiträge
Suche TV mind. 50-55 Zoll
-Sloddy- am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  9 Beiträge
Suche 55" 3D Fernseher
Matthias1981 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  11 Beiträge
suche 55' LED 3D TV
bobbygonzales am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.275 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedPhilipbat
  • Gesamtzahl an Themen1.486.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.267.850

Hersteller in diesem Thread Widget schließen