Samsung UE60JU6050 HDCP2.2 ?

+A -A
Autor
Beitrag
timohh77
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2016, 18:13
Hallo
Ich habe eine Frage zu dem Samsung UE60JU6050 UHD Fernseher:

In diversen Testberichten über dieses Gerät habe ich verschiedene Aussagen gefunden über die Unterstützung von HDCP2.2 an den HDMI2.0 Anschlüssen

Hat hier eventuell schon jemand Erfahrungen mit dem Gerät gemacht , ob der Kopierschutz HDCP2.2 von den Gerät unterstützt wird?

Kann mir fast gar nicht vorstellen, das das nicht so sein soll. Es handelt sich um ein aktuelles Gerät aus 2015

vielen dank für Eure Antworten
Alex_Quien_85
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2016, 21:56
er hat alles an Board: Hdmi 2.0, HDCP 2.2 und HVEC für 4k streaming


[Beitrag von Alex_Quien_85 am 01. Mrz 2016, 21:57 bearbeitet]
Munn
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mrz 2016, 01:28
Hmm,
Nachdem ich den Soap Opera Effect gegoogelt und in YT angeschaut habe war ich anfangs schockiert wie schrecklich das aussieht, da am Anfang des Videos ein Text gezeigt wurde aber als ein Film Ausschnitt gezeigt wurde erkannte ich irgendwie keinen Unterschied mehr...

Womöglich ist das auch für den TE Interessant daher stelle ich meine Fragen hier...
Da Samsung UE60JU6050 UHD Fernseher nur 60hz besitzt würde ich dir raten ihn irgendwie auf bewegte Bilder zu testen... Ich versuche Freitags mal einen Blick zu erhaschen ob mir es auffällt bzw VS 100hz.

Nun habe ich 3 Fragen:
1. Mein Bruder hat einen Fernseh bei dem ich anscheinend als einziger das Gefühl habe das dieser Grundsätzlich ab und zu alles wie gespullt vorkommt..Die Menschen bewegen sich phasenweise unnatürlich schnell aber ich bin der einzige der das wahrnimmt von 5 Leuten....
Dieser Fernsehe ist es: http://geizhals.eu/philips-40pfl5806k-a676836.html

Nun warum mich das jetzt interessiert ist weil ich selbst genau diesen Effekt vermeiden möchte und da es bei meinem Fernseh überhaupt nicht auffällt der ebenfalls nur 50 hz hat kann es ja irgendwie nicht die hz Anzahl sein.

2. Haben die JS Samsungs ebenfalls nur 60hz?
Ich finde keine Infos dazu...Hätte ein Angebot von einem Händler für 1200,00 € den JS8000

3. Warum schneiden die Samsung bei den Tests so wahnsinnig gut aus im Gegensatz zu dem Forum da Sie nur 50 hz besitzen.

4. Weis man schon wann die neuen Samsung erscheinen bzw wird ab Release der neuen Modelle die 2015 Günstiger oder ist der Preisverfall nun schon sehr stark?
*Müsste doch diesen Monat soweit sein oder nicht?*
timohh77
Neuling
#4 erstellt: 03. Mrz 2016, 07:39
Hallo
Also bei schnellen Bildern, z.B. fussball usw. sind mir keine unschönen Schlieren aufgefallen
Mir wurde mittlerweile bestätigt das der Fernseher keine HDMI 2.0 Anschlüsse hat, sondern nur HDMI 1.4b
er unterstützt deshalb kein HDCP 2.2
Ich habe das Gerät bereits beim Händler getauscht
Munn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2016, 11:56
Hmm,
Das ist echt schlimm das Hersteller Daten so verschleiern dürfen...

Ich finde den 60 Zoller auch etwas Teuer P/L
Da man für diesen Preis einen JS oder OLED bekommt...Aber natürlich keine 60 Zoll sondern 55.
Wer diesen Post liest bitte 2 Post weiter oben hätte ich 4 Fragen xD

Zu: Samsung UE55JU6050...
Der 55 Zoll hat HDMI 2.0 aber der 60 Zoller nicht?
http://geizhals.de/samsung-ue55ju6050-a1294856.html


[Beitrag von Munn am 03. Mrz 2016, 12:24 bearbeitet]
Alex_Quien_85
Inventar
#6 erstellt: 03. Mrz 2016, 18:49
Das Gerät hat genauso wie die gesamte JU Serie definitiv hdmi 2.0 und hdco 2.2 an Board, selbst bei der Vorgängerserie HU war es schon so
Hardrock82
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2016, 19:28

Munn (Beitrag #3) schrieb:
Da Samsung UE60JU6050 UHD Fernseher nur 60hz besitzt würde ich dir raten ihn irgendwie auf bewegte Bilder zu testen... Ich versuche Freitags mal einen Blick zu erhaschen ob mir es auffällt bzw VS 100hz.


Wohnt du in Amerika oder Japan?
Wenn nicht siehst du auch keine 60hz Bilder (50hz TV/DVDs ist bei uns Trump :D)
es sei den du hättest schon den neusten Ultra HD BD Player
und eine UHD BD wo auch definitiv bekannt ist,
das die mit 60 Bilder pro Sekunde läuft und nicht nur mit 24hz (bzw. diese Filme günstiger zu produzieren wären)
bzw. der Fernseher das hochrechnen übernehmen muss.

Darüber wird hier in diesen Thread u.a gerade diskutiert,
ob den die neusten UHD BDs wirklich mit 60hz kommen
was dann die von den Herstellern oft so gelobte Zwischenbildberechnung erübrigen würde.


1. Mein Bruder hat einen Fernseher bei dem ich anscheinend als einziger das Gefühl habe
das dieser Grundsätzlich ab und zu alles wie gespult vorkommt..
Die Menschen bewegen sich phasenweise unnatürlich schnell aber ich bin der einzige der das wahrnimmt von 5 Leuten....
Dieser Fernsehe ist es: http://geizhals.eu/philips-40pfl5806k-a676836.html

Nun warum mich das jetzt interessiert ist weil ich selbst genau diesen Effekt vermeiden möchte
und da es bei meinem Fernseher überhaupt nicht auffällt der ebenfalls nur 50 Hz hat kann es ja irgendwie nicht die Hz Anzahl sein.


Kenne jetzt das Modell nicht genau, aber ich bezweifle ganz stark das ein Phillips bzw. TPV Modell der 5 Serie
echte native 100hz Zwischenbildberechnung schon bietet,
normalerweise gab es das damals erst ab der 6 Serie.

Des weiteren kann das schon dieser Effekt sein den du meinst,
aber da hättest du bei jeden LCD die Möglichkeit auf Motion Interpolierungsstufe Mittel
Dunkelphasen zu erzeugen, aber kaum Zwischenbilder was das geschehen schärft, aber nicht unnatürlich macht,
die ganze 100hz vom Panel wirken dann aber nicht, was heißt du musst bei BD Filmen (EU 25hz / US 30hz) mit leichten Rucklern leben.
Oder wenn zum Bleistieft eine Weltmeisterschaft ist und die Daten mit nur 30hz zu uns transferiert werden,
dann kann deine Kiste auf Stufe niedrig/mittel auch nicht zaubern.



2. Haben die JS Samsung's ebenfalls nur 60hz?
Ich finde keine Infos dazu...Hätte ein Angebot von einem Händler für 1200,00 € den JS8000


Die 6 Serie hat nur 50/60hz Panels ab der 7 Serie (7090) gibt's die obligatorischen 100hz Panels,
wo nicht nur Dunkelphasen erzeugt werden, sondern auch Zwischenbilder.
Wen du jetzt denkst häh Dunkelphasen* / Zwischenbilder** wovon redet der eigentlich,
dann könntest du ja mal nach den Englischen Begriffen Motion Plur Reduction*
oder Black Frame Insertion** Google
bzw. nachdem Begriff Motion Compensated Frame Interpolation der beides erwähnt.


3. Warum schneiden die Samsung bei den Tests so wahnsinnig gut aus im Gegensatz zu dem Forum da Sie nur 50 hz besitzen.

Weil du evtl. bei den falschen Testseiten (GER?) Chip/Testberichte ectra. geschaut hattest??
Die sich gerne zu bestimmten Modellen schmieren lassen, damit diese besser da stehen.


Kucke lieber bei UK/US Seiten (Rtings.com/HDTVtest.co.uk)
die werden auch zwar geschmiert, aber halten mit kritischen Kommentaren wenigstens nicht ganz hinterm Berg.


[Beitrag von Hardrock82 am 03. Mrz 2016, 19:30 bearbeitet]
Munn
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Mrz 2016, 02:35
1. Ich muss zugeben das ich den ersten Teil nicht verstanden habe aber ich dachte beim Samsung geht es genau darum das er *nur* 50-60hz hat und deshalb weniger Bilder liefert als wenn er 100hz hätte.
< Beim Gamer Monitor sind es doch auch Standard 60 FPS?
Meiner hat 144hz ...dachte daher es ist das selbe Prinzip.

1 + 2. Verstehe, Also selbst wenn ein Fernsehe diese Einstellung hat sollte es noch möglich sein diese zu verbessern oder auszubessern.

3. Nun ich habe zurzeit das Gefühl das der Zeitpunkt recht gut ist einen Fernsehe zu kaufen da die neuen erscheinen und daher die alten Günstiger werden aber andererseits habe ich das Gefühl die Zeit ist denkbar schlecht da beim Fernsehe recht viel Upgrade Möglichkeiten gibt und in Sachen Zukunft Sicherheit richtig bescheiden aussieht^^

4. Nun selbst *Prad* bewertet sie sehr gut und wenn ich z.B
http://www.rtings.com/tv/reviews/by-size/55-inch/best
Dort sind sie ebenfalls sehr weit oben.
http://www.rtings.com/tv/reviews/by-price/under-1500/best

Ich sehe es daher zurzeit eben eher so das ich eher auf *billig* gehe unter 1000 € und dafür in einigen Jahren nochmals zuschlage wenn sich etwas geändert hat nur leider sieht dort etwas mager aus.
Dabei ist auf dieser Webseite :Sony X8005C sehr gut bewertet...
Genau dieser aber hat bei Geizhals und Amazon extreme Probleme mit abstürzten...
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2016, 19:38
Natürlich haben LCDs ohne MCFI ein 60hz Panel aber es werden in GER / EU nur 50hz Bilder präsentiert und Blurays laufen halt nur mit der halben Datenrate, was die Augen dann unterfordert.

Für manch einen ist das immer noch zu unruhig, daher soll die Zukunft mit 60hz Bilder (UHD BD) die Zwischenbildberechnung ersetzen.

Sowie auch hohe Bewegtbildoptimierungswerte (sagej wir 800hz) die damaligen 200hz Panels (erfand Sony) ersetzt hatten.

Mal mehr (geschärfteres Bewegtbild) mal weniger (dunklere Bilder) gut.

Es sind bei Gamer TFTs 60hz wenn auch die Games mit 60hz NTSC wiedergegeben werden.
Hat man eine Konsole dran dann sinds zt. nur 30hz ergo US BD Norm.

Die 144hz bezeichnen die schnellere Bildoptimierungszeit, dat nennen die Overdrive Technik
und dies erinnert an die MCFI Technologie, blos der Input-lag wird (egal welchen Modus) kaum - garnicht beansprucht (jedenfalls bei Gamer TFTs)
LCDs habens da leider schwieriger hier heissts entweder - oder,
bzw. wer einen "144hz TV " mit geringen Inputlagwert + Bildoptimierung gerne hätte der zockt mit einen Sony/Panasonic.

Natürlich sind die Fernseher in UK unter 1.365€ weil keine MWSt. verlangt wird
und wenn die dazu kommt dann sind wir bei 1500€ bzw. 500€ über dein Budget.
Munn
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Mrz 2016, 23:22
Soooo....

Habe heute etwas stöbern können....und war schockiert...

Nun der etwas unfreundliche Verkäufer war glaube ich schon etwas Sachkundig zumindest hatte ich das Gefühl er war oft eurer Meinung xD Auch wenn das mit den hz eher unwichtig war.

SCHLECHTER TEIL:
Nun...er Hatte auf den Samsung ORF 2 HD und auf manchen ein Fußball spielt und ich war absolut erstaunt wie SCHLECHT das Bild ist...das nach 6 Jahren das Bild schlechter wurde als mein jetziger HD RDY. Ich hatte schon das Gefühl das der Verkäufer die Fernseh extra schlecht eingestellt hat um andere Geräte zu verkaufen... Das Fußball Spiel war einfach nur schrecklich. Jeder Spieler *schlierte* oder was auch imnmer das war.
Auf den Samsungs wo ORF 2 HD lief war das Bild schon recht pixelig...womöglich steht man zwar keine 60cm vor dem Bildschirm aber wenn ich am Büro Tisch nebenbei gucke sitze ich auch nur ~80 cm ca. vor dem Bildschirm...

Guter Teil:
Danach präsentierte er mir den Sony KD-55X8508C *IT*...Standard ohne einstellung....
Dieser war ebenfalls 4k aber schonmal deutlich besser als die Samsungs dennoch fand ich es irgendwie nicht so Toll... Bei schnellen Szenen die er mir dort präsentierte war das Bild irgendwie nicht flüssig.. Ich kann es nicht beschreiben aber mir gefiel es irgendwie nicht...etwas störte...
Selbst der OLED von LG war Farbentechnich wirklich besser als die anderen aber bei dem Film wurde etwas vorgefertigtes gezeigt was teilweise etwas übertrieben aussah sodass es nicht natürlich war und ein direkter vergleich war nicht möglich da andere Bilder gezeigt wurden.

Am besten gefiel mir ein 48 Zoll Full HD von Sony...Nun suche ich nach einen 55 Zoll HD Fernsehe!

Obwohl ich glaube mit dem Sony KD-55X8508C schon leben könnte bleibe ich dennoch bei der Meinung das ich mir lieber noch nen Full HD holle der etwas günstiger ist ~800 € um den Dreh und mir in einigen Jahren nochmal zuschlage daher dachte ich nun an 2 Fernsehe:

Bzw Entweder: Sony KD-55X8005C < 4k Sony falls dieser in etwa gleich ist wie der 8508C...
Oder HD:
Sony KDL55W805C / Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC
LG Electronics 55LF652V / Tuner: 1x DVB-T/-C/-S/-S2 MPEG-4 AVC / Ist T2 nicht wichtig?


Obwohl mir von Anfang an der Sony geraten wurde mag ich es überhaupt nicht wenn etwas Lahm ist nur bin ich überhaupt unsicher wie oft ich das Menü gebrauche oder sind damit auch Umschaltzeiten/EPG gemeint?

PS: Waren die Samsung nur wirklich falsch eingestellt? Hoffe ich schaff es Sonntag nochmal in ein anderes Geschäft als Gegen Kontrolle. Ich Mag normal Samsungs obwohl das nicht für Fernsehe gilt xD
*JA Sie ist Mist aber alle anderen Firmen ebenfalls...Menschlichkeit gehört zu einer Mega Firma eben nicht*
Hardrock82
Inventar
#11 erstellt: 04. Mrz 2016, 23:51
Das Problem (in meinen Augen) wahr 2015 das Samsung versucht hat,
Mittelklasse Fernseher wie einen JS8090/9090 als High End Klasse auszugeben,
genau so wie es Panasonic mit den CXW804 gemacht hatte.

Man hatte daraufhin irgendwie das Gefühl bekommen, sie wissen nicht mehr weiter,
bzw. wissen nicht wie sie den TV Käufern klar machen sollen das die LCD Ära auch schon abgelaufen ist und man keine innovativen Ideen mehr hat,
wie man die Produkte noch pushen könnte.
Diese Quantum Dot/HDR Sache ist dabei nur ein Tropfen auf den heissen Stein.
Der Geld der jetzt für LCDs noch erwirtschaftet wird, wird eigentlich gleich wieder in die OLED TV Industrie gepumpt, den da ist noch Luft nach oben.

Und nein, die Bildmodie sind alle zumeist grauenvoll eingestellt, die Bildverbesserer wie die digitale Rauschunterdruckung müssen abgestellt werden,
dann muss man schauen,
ob der Eco Mode nicht das Bild beschneidet (dunkler macht)
dann muss man kucken wo die Motion Einstellungen sind
(wer im vorhinein weiss wie sie heissen,
ist klar im Vorteil)
und dann mit der Farbraum Einstellung experimentieren
(kalt macht weisse Töne,
warm eher gelbliche)
hat man dann sein Wunsch Bild wirds tricky,
da man's sich merken muss
(weil der Verkäufer es nicht gerne sieht wenn man Stundenlang an mehreren HDTVs rumschraubt)
den der nächste Fernseher kann schon wieder ganz anderst auf einen wirken.

Persönlich bin ich ja der Meinung,
man kann das "bunte" aus den Samsung LCDs nur bedingt weg bekommen,
der Fussball Rasen wirkt auch nach Einstellungen immer noch zu hellgrün
das können Sony / Phillips / Panasonic besser,
man müsste schon Zeit investieren und die Kiste kalibrieren um wirklich natürliche Farben zu haben.
Zu LG LCDs kann ich leider nicht viel beitragen, da kaum Erfahrungswerte.

Wahr der X8605 nicht flüssig vom Bild oder ein billiger X8005?
Letzteres soll ja nur bedingt 100hz schaffen
bzw. Ruckler (selbst mit Motionflow) stärker darstellen.


[Beitrag von Hardrock82 am 05. Mrz 2016, 00:22 bearbeitet]
Munn
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Mrz 2016, 00:15
Nun In meiner Nähe sind eher kleine Shops daher waren beide von denen du angegeben hast nicht vorhanden denk ich^^

Falls du mit X7605 den Samsung meinst...Nun irgendwie fand ich alle Samsungs die ich dort sah in etwa 6 Stück sahen alle nicht so toll aus.
Bei den teuern Samsungs lief ORF 2 HD wo einfach kein schnelles Bild lief daher kann ich dies nicht beurteilen aber dafür war es recht Pixelig Genau das wollte er mir eben zeigen das sie es nicht schaffen richtig hoch zu rechnen.

In Italien soll es sogar noch schlimmer sein da es anscheinend nichtmal richtiges HD ausgestrahlt wird.

Ebenfalls konnte ich mir den 8005 nicht angucken da nicht vorhanden... Anschauen konnte ich mir 8508C und der war in Ordnung damit könnte ich leben jedoch ist er deutlich teurer mit 1400 €
Der HD war nur 48 Zoll wo ich schon sagen muss das ich gerne einen 55 Zoll hätte da es schon einiges ausmacht an Größe^^

Er Riet mir jedenfalls ein HD oder eben den Sony 8508C bei der Preisklasse die ich sein wollte.
Jedoch hatten Sie kein 55 Zoll HD Fernsehe nur noch UHD.


[Beitrag von Munn am 05. Mrz 2016, 00:17 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#13 erstellt: 05. Mrz 2016, 00:38
[q]Falls du mit X7605 den Samsung meinst...[/q]

Nee hatte mich verschrieben sollte X8505 heissen.
:D.

[q]In Italien soll es sogar noch schlimmer sein da es anscheinend nichtmal richtiges HD ausgestrahlt wird.[/q]

Davon hatte ich bisher nichts gehört/gelesen,
aber unser HDTV ist zuch nur aus Urzeiten (HDReady)
daher sehe ich die Vorderungen von manchen Politikern zum Thema DVB-T2 / 1080p = 2017 eher als Wahlkampfgag als alles andere.

[q]schon sagen muss das ich gerne einen 55 Zoll hätte da es schon einiges ausmacht an Größe^^[/q]

Dann auch nichts kleineres mehr anpeilen
gerade wenn du keine Fan von Cinescope Balken bist,
sind größere Fernseher vom Vorteil,
da mehr Filmfläche geboten wird.

Schau dir halt mal einen 55" Sony W805 im Laden an (wenn vorhanden) stell ihn dir ein
und teste dann einen Sony X8 aus.
Bzw. lädst du dir per Google einfach mal 1080/2160p Testbilder aufm Stick und vergleichst dann, je nach Entfernung (2/3m), in wie weit dir 4K noch was bringt.

Etwas teurer aber auch gut vom Bild ist der Pana CXW684 bzw. sein 3D Bruder der CXW704
sind aber leider nicht gerade billig weil Panasonic sich auch weiterhin akribisch weigert,
den Preisverfall Kampf unter den Herstellern mit zu machen.


[Beitrag von Hardrock82 am 05. Mrz 2016, 00:39 bearbeitet]
Munn
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Mrz 2016, 00:51
Ok Werd ich machen...Hoffe der letzte Shop *Mediaworld* hat diese...
Sry meine letzten 3 Fragen bis ich dort war^^

Eine wichtige frage die ich vergessen habe....
Der Verkäufer meinte das wenn ich ein den Fernsehe als 2 Bildschirm benutze und vom PC aus dann einen Film starte der Fernsehe dieses Bild dann nicht auf 4k Hochskaliert wird.
1. Stimmt das??

Mein System: AVR Denon X1200W -Sat, Fernseh und PC ist mit dem AVR verbunden und da ich großteils nur vom PC aus den Fernsehe benutze wäre das ein wichtiger Faktor für mich.
4k Wäre absolut sinnfrei wenn das wirklich nicht hochskalliert wird.

2. Skalliert der AVR in irgendeiner Form ebenfalls 4k?
Ich weis das er dazu fähig ist da er HDMI 2.2 besitzt aber hat es auch Auswirkungen auf das Bild.

3. Er meinte ebenfalls das die HD Fernsehe auch HDMI 2.0 besitzen was aber laut Angaben nicht stimmt....ist ein HDMI 2.0 Anschluss wichtig oder reicht ein 1.4 Anschluss?
Hatte mal gelesen das HDMI 2.0 auch besseren Ton liefert und bei meiner Ton Anlage wäre das nicht schlecht.

Dickes Danke!
Hardrock82
Inventar
#15 erstellt: 05. Mrz 2016, 20:21
Wenn den AVR 2.0 hat,
dann scaliert er auch das Bild hoch
und sendet es über den HDMI 2.0 Port (TV) auf die Mattscheibe.

Wenn die Kiste nur 1.4 hat könnte das Bild schwarz sein.

Hat den dein PC überhaupt eine oder mehrere 4K Grakas (Geforce GTX970)
sonst ist es kein Ultra HD sondern nur minimal besseres Full HD.

Mit "bessere Ton" meinst du bestimmt Dolby Athmos oder Auro 3D,
letzteres kann man derzeit nur per Ultra HD abgreifen.
eraser4400
Inventar
#16 erstellt: 06. Mrz 2016, 08:59
Wenn die Kiste nur 1.4 hat könnte das Bild schwarz sein.
>Stimmt. Er würde entweder gar kein Bild zeigen, oder wenn, dann komplett ausgefüllt. Sonst wäre ja ein sehr fetter schwarzer Rahmen um's eigentl. Bild. Er skaliert also immer (ausser man erzwingt native Ausgabe über die 1:1 Pixelsteuerung).
Munn
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Mrz 2016, 17:34
So, der Mediaworld besuch war nicht wirklich erfolgreich... Es wurden ständig 3 gleiche Bilder gezeigt die man anscheinend nichtmal wechseln kann....zumindest nicht diese die ich angucken wollte...

Dennoch reicht es für einen kleinen vergleich und bin einfach zum Schluss gekommen das der Full-HD
Sony KDL55W805C ein gutes Bild hatte und auch wenn ich mit dem besseren 4k Modell von Sony zufrieden wäre so fand ich das Bild dennoch stimmiger und gebe vorerst nur 980 € mit Lieferung aus.

LG, Panasonic sind schwer zu finden und da ich fast gezwungen bin in Italien zu bestellen da nur wenige von Deutschland nach Italien liefern und ich auf Nummer sicher gehen möchte falls etwas nicht stimmt bezahle ich auch einige Euros mehr dafür.

4k Würde zurzeit nur Probleme aufwerfen und *kaum* nutzen bieten zumindest zurzeit.
Ich denke nicht das ich eine ausreichende Grafikkarte besitze aber ich wollte letztes Jahr schon eine neue kaufen aber mein WQHD 144hz würde selbst 1x 970 GTX nicht gescheit schaffen daher hatte ich gehofft dieses Jahr eine der neueren Generation zu bekommen die angeblich 50% schneller sein wird. *HOFF*
Meine Graka die hoffendlich im Juni ausgewechselt werden kann:
http://geizhals.de/s...00-25g-a1031659.html

Zum HDMI 2.0-2.2 Port...
Ich habe heute den Sony KDL55W806C bestellt da es das billigere Modell ohne 3D nirgends gibt...
Der Fernsehe hat jedoch laut Angabe nur 1.4 HDMI aber ihr meintet dass das Problem nur bei 4K sei oder?
Zurzeit läuft mein HD RDY von 2010 ja auch auf dem AVR^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung ue60ju6050
Tirak am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2016  –  3 Beiträge
Meinungen und Tips zu Samsung UE60JU6050
Ramoni am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  7 Beiträge
Unterstützt der Lg 49UH600V HDCP2.2 ?
PrettyMofukka01 am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  2 Beiträge
Samsung UE65h6470 oder UE65KS7090
wagner2 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 08.10.2016  –  3 Beiträge
Samsung
santadirk am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  7 Beiträge
Samsung oder Samsung
DschingisCane am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  2 Beiträge
Samsung LE40B750 / Samsung UE40B7020
andreasoesch am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  4 Beiträge
Samsung UE32ES5700; Samsung UE32ES5450
Baumhusle am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  3 Beiträge
Samsung PS50C678, Samsung LE46C750 oder Samsung LE40C650
Lehas am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  24 Beiträge
Samsung Plasma vs. Samsung LCD .......
nanon am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.162 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitglied*Navid*
  • Gesamtzahl an Themen1.485.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.263.721

Hersteller in diesem Thread Widget schließen