Samsung 55KS7590 oder JS8590

+A -A
Autor
Beitrag
SKKOT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Apr 2016, 22:38
Hallo Hifi-Freunde,

aktuell besitze ich den Samsung 55 6580 und bin nicht wirklich zufrieden mit dem Bild. Daher soll ein ein neuer TV her und aus dem Hause Samsung sein (steinigt mich ruhig ).

Samsung 55JS8590 2000 EUR
Samsung 55KS7590 2200 EUR

Lohnt sich der Aufpreis? Bzw. kann ich mit einer wirklichen Bildverbesserung rechnen?

Liebe Grüße
SKKOT
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Apr 2016, 13:15
Niemand zumindest eine Tendenz? Da Testberichte spärlich sind und darüber hinaus wenige Geräte im Umlauf sind, hatte ich gehofft hier eine Antwort zu erhalten.

LG
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2016, 15:10
Hey du, ja das würde mich auch sehr interessieren.

Ich habe mich mittlerweile für den KS7090/7590 entschieden, da ich in Sachen HDR zukunftssicher sein wollte und ich auf 3D keinen besonderen Wert lege.

Wäre daher auch interessiert auf Antworten zu deinem Thema
SKKOT
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Apr 2016, 16:39
Hey MunichBoy,

ich werde morgen meinen KS7590 abholen. Habe nur Angst, dass der 8090 evtl. das viel bessere Bild liefert.
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Apr 2016, 17:12
Hey du, wo hast du denn deinen TV gekauft, und für welchen Preis in welcher Größe?

Meiner ist erst in ca 1,5 Wochen verfügbar und muss noch warten.

Also in Sachen Bild denke ich kann ich dich beruhigen.

Sollte man irgendwie dem PQI trauen dürfen, sollten wir mit unserem Gerät keinen Fehler gemacht haben
inecro-mani
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2016, 17:20
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Apr 2016, 17:22
Was möchtest du uns damit mitteilen???
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 17. Apr 2016, 17:25
ihr verlasst euch auf eine Zahl die Ähnlich bei der Papstwahl durch weißen Rauch entscheiden wird? Keiner von euch hat sich jemals ein Gerät angeschaut oder sich hier oder anderswo informiert?

Aber von der Bildqualität werden beide wirklcih sehr ähnlich sein, besser als der 6580 sind beide

ihr habt euch außerdem shcon entschieden und wolltet eure entscheidung wohl nur abgenickt haben, nicht unbedingt Forumlike


[Beitrag von inecro-mani am 17. Apr 2016, 17:27 bearbeitet]
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Apr 2016, 17:36
Na ja, entschieden ist er der falsche Ausdruck.

Ich hatte vor kurzem den Samsung 55KS8590 zuhause habe diesen jedoch aufgrund vieler Pixelfehler wieder zurückgegeben.

Da nun die neue Reihe erschienen ist, und ich mit meinem Gerät aber Zukunfts sicher sein wollte aufgrund von HDR habe ich mich entschieden das Gerät von 2016 zu kaufen.

Sollte ich wider Erwarten Negatives von dem Fernsehgerät hören, und mir das Gerät selbst nicht gefallen, habe ich ja die Möglichkeit innerhalb 14 Tagen das Gerät umzutauschen. Habe es im Internet bestellt.
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 17. Apr 2016, 17:51

MunichBoy86 (Beitrag #9) schrieb:
Na ja, entschieden ist er der falsche Ausdruck.

Ich hatte vor kurzem den Samsung 55KS8590 zuhause habe diesen jedoch aufgrund vieler Pixelfehler wieder zurückgegeben.


#du hast ihn ja schon gekauft und du meist sicherlich den JS8590 den du jetzt durch das 2016er Modell austauschen willst, oder?

Denke du wirst mit dem Gerät ziemlich zufrieden sein, auch wenn ich mir definitiv ein ganz anders Gerät für die 2000€ gekauft hätte. Pana, Sony und LG haben da deutlich heiße Geräte am Start, wobei sich Samsung seit lange mal wieder verbessert haben soll gegenüber dem Vorjahr.
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Apr 2016, 20:02
Weißt du denn zufälligerweise näheres was sich bei den 2016 Modellen verbessert haben soll?

Also habe die 2015 Geräte alle gesehen und haben echt keinen schlechten Eindruck gemacht.

Ein Grund warum ich mich für ein 2016 Model entschieden habe war auch das "Ultra HD Premium" Logo.

Naja, 2000 Euro habe ich dafür sich nicht bezahlt obwohl es das Gerät unter 2000 eigentlich nirgends gibt.

Da ich aber eine der ersten vorbestellet war, hat man mir das Gerät für 1.777 € angeboten. :-)
inecro-mani
Inventar
#12 erstellt: 17. Apr 2016, 20:09
hoffentlich alles, Potential war ja genug da aber die Geräte der Oberklasse sollen z.B. wieder Metall verbaut haben.

Gegenüber den 2015er Geräten von LG, Sony oder Pana waren dei Samsungs halt relativ dürftig. Klar kann man nicht überall der beste sein und auch der Preis spielt eine ROlle, aber Samsung hatte praktisch in keiner Preisklasse ein Gerät in den Top 3 (als Gesamtkonzept). Gerade der FALD war Bildtechnisch schon gut, aber das wars danna uch schon wieder
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Apr 2016, 20:18
Was ich bei der Serie 2016 sehr interessant finde, ist die Tatsache das die SUHD Quantum Dot Panels auch in der 7er Serie verbaut werden.

Das war für mich der entscheidende Grund dort zuzuschlagen.

Ich muss sagen mir gefallen die SUHD Geräte schon echt sehr gut.

Hätte ja wie bereits gesagt den JS8590 schon gehabt und muss sagen wenn er die pixelfehler nicht gehabt hätte, hätte ich ihn definitiv behalten.

Der TV hätte wirklich null DSE oder Banding. Clouding war nur so minimal vorhanden, dass man es so gut wie nie gesehen hat.

Und sichtbarer DSE ist leider bei mir ein absolutes Kriterium gegen einen TV, da mir dieser Fehler den gesamten TV schlecht macht.
inecro-mani
Inventar
#14 erstellt: 17. Apr 2016, 20:58
SUHD ist nichts besonderes ... hat LG, Sony auch bzw. noch länger als Samsung

DSE kann dir bei jedem Gerät passieren egal bei welcher Marke, da muss man immer bisschen Glück haben um ein perfektes Gerät zu bekommen
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Apr 2016, 21:08
Ja, das mit DSE ist leider so eine Sache.

Bestelle genau aus diesem Grund meine Fernsehgeräte auch nur noch online wo ich per Gesetz 14 Tage wiederrufsrecht habe.

Die Händler und vor allem die Hersteller, zeigen sich nach meiner Erfahrung da relativ wenig kulant was das angeht.

Meist bekommt man Standard Antworten wie "Das von Ihnen beschriebene Phänomen bewegt sich innerhalb der Toleranzen" usw.

Habe ich in vergangenen Jahren alles schon gehabt
d1018
Neuling
#16 erstellt: 07. Sep 2016, 09:53
Hallo MunichBoy86 / All,

Bitte geben sollte ich UE49KS7090 vs UE49KS8090 kaufen.

Bitte teilen Sie Ihre Meinung zu UE49KS7090 ..

Kann ich wie unten diese Produkte von Websites kaufen? kann es Probleme geben.

https://www.tecedo.de/

Amazon i immer bin nicht viel Möglichkeiten.

Grüße
MunichBoy86
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Sep 2016, 11:48
Hatte beide Geräte in 55 Zoll zuhause aber wenn dann rate ich dir zum 8090. Ausleuchtung und Bildqualität sind doch besser.

Von Tacedo etc würde ich jedoch die Finger lassen

Diese verkaufen meist EU Produkte. Meist an der Bezeihnung KS8000 etc zu sehen.

Diese sind nicht unbedingt kompatibel zum deutschen Markt und wenn du Pech hast hast du nachher Probleme im Garantiefall

Bin jedoch von beiden Geräten abgesprungen und nun beim Sony 55XD9305 gelandet
d1018
Neuling
#18 erstellt: 07. Sep 2016, 13:32
nett :)

http://geizhals.de/?cmp=1415251&cmp=1483001&cmp=1437553

Plz beraten, was besser ist :)

tut Bildwiederholfrequenz wirklich wichtig in Erfahrung sehen?

in den oben stehenden Link:
Sony: 400 Hz
Samsung 2100 Hz
LG: 2500 Hz
lappy67
Stammgast
#19 erstellt: 04. Okt 2016, 20:04
Ich hab auch den Sony kaufen wollen, aber in den Läden 4 verschiedene angeschaut. Alle pana DXW 804 und Sony 55 xd 9305 hatten dunkle Ränder und im Bewegbild mehr Nachziehen als der KS 8090. Für mich klar der Sami besser.
inecro-mani
Inventar
#20 erstellt: 17. Okt 2016, 11:26
lol scherz
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Okt 2016, 11:39
Glaube nicht, dass das ein Scherz ist. Setze dich mal mit den gegenwärtigen Problemen der meisten 100Hz UHD LCD TVs mit erweitertem Farbraum auseinander, welcher aus einer zusätzlichen, kristallinen Phosphorschicht resultiert, welche auf die LEDs der HGB aufgedampft wird.

Genau das hat nicht nur lappy67 beobachten müssen/können.

Aber, es ist schon so, immer wenn hier Samsung mal vorne ist, kann das ein gewisser LG Promotor wieder nicht verstehen.
Merzener
Inventar
#22 erstellt: 17. Okt 2016, 11:41

lappy67 (Beitrag #19) schrieb:
... Für mich klar der Sami besser.


So war/ist auch mein Eindruck - wobei der XD93 auch ein tolles Gerät ist, nur war ich bildtechnisch mehr vom KS beeindruckt und über die Software müssen wir gar nicht reden...


[Beitrag von Merzener am 17. Okt 2016, 11:41 bearbeitet]
lappy67
Stammgast
#23 erstellt: 18. Okt 2016, 20:05
Die Angaben der Hersteller was die HZ Zahlen angeht, kannst komplett vergessen. Das sind alles rein errechnete zahlen die so nicht erreicht werden können.
Es gibt immer noch nur 50Hz Geräte und 100Hz Geräte. Hz heißt Bilder pro Sec.Die seltsamen Herstellerangaben ergeben sich wenn man die 100Hz mit der Zwischenbildberechnung verrechnet. Also bei einem Zwischnebild bei 100Hz wären wir bei 200Hz. bei 20 eben 2000Hz.
Aber der TV kann weiterhin nur 100Hz anzeigen. So wie es beim KS 7090 durch eine Interne Rechnung der 8bit Panel auch mit 10bit seht gut zurecht kommt und es so ähnlich aussehen lässt.
Soweit mir bekannt ist gibts nur 100Hz mit 10bit Panels. Was dahinter gerechnet wird ist sowieso wurscht, weil das was ankommt nur 24Hz oder 50i (50Hz aber Halbbilder) oder bestenfalls 50p/60p bei Xbox oder PS3/4 oder PC raus kommt. Die UHD Scheibe kann im Moment auch nur 24p/25p Bilder pro Sec.
48/50 oder 96/100 sind mal geplant. Die ersten UHD Sender auf Astra sollen ja mit 50p laufen.

Zum Sony muss ich sagen, dass mir das Bild vom Sony eigentlich besser gefallen (wirkt beim Samsung etwas zu aufgedreht.Dauert ne weile bis man das alles rausgeregelt hat) hat, und auch die Tatsache der seitlichen LED Streifen bringt richtig schöne tiefe schwarze Balken. Leider stört mich eben der dunkler werdende Rand links und rechts. Komischer Weise war der 65Zoll viel besser. Leider zu Groß für meine Wand. Der 55Zoll ist eigentlich bei mir schon zu groß für mein kleines Wohnzimmer. Abstand bei mir ist 2,00m.
Merzener
Inventar
#24 erstellt: 19. Okt 2016, 04:09

lappy67 (Beitrag #23) schrieb:

Aber der TV kann weiterhin nur 100Hz anzeigen. So wie es beim KS 7090 durch eine Interne Rechnung der 8bit Panel auch mit 10bit seht gut zurecht kommt und es so ähnlich aussehen lässt.
Soweit mir bekannt ist gibts nur 100Hz mit 10bit Panels.


Es gab auch native 200Hz Displays, im UHD Bereich allerdings derzeit nicht zu finden.
Nach Deiner Aussage müsste dann der Ks7090 ein 50Hz Display haben, dass stimmt aber nicht. Er hat ebenfalls 100Hz.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 19. Okt 2016, 05:22

Die seltsamen Herstellerangaben ergeben sich wenn man die 100Hz mit der Zwischenbildberechnung verrechnet. Also bei einem Zwischenbild bei 100Hz wären wir bei 200Hz. bei 20 eben 2000Hz.


Nicht ganz so. Bitte Zwischenbildberechnung und Motionoptimierung dabei auseinander halten.
100Hz nativ = 50Hz Zuspielung + 1 Zwischenbild
200Hz nativ = 50Hz Zuspielung + 3 Zwischenbilder (was es ja momentan nicht mehr gibt!)

Mögliches Beispiel für 2000Hz:

Auf Basis 100Hz nativ = 50 Bilder je Sekunde geliefert + 50 Bilder pro Sekunde berechnet x 20 fach Backlight Scanning (d.h. jedes Bild wird in 20 Schritten durchgescannt = wie das im Einzelnen geschieht ist Herstellergeheimnis = ausgehend von einer Leiste können das 20 Segmente der Edgeleiste sein, die nacheinander streifenartig das Bild mit abgeschalteten Zonen durchscannen)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung JS8590 vs JS8090
pastore! am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  18 Beiträge
Samsung UE65JS8590 oder UE60KS7090?
biggerl am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  3 Beiträge
Sony KD-55XD9305 oder Samsung UE55JS8590/9090
dpante1s am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  8 Beiträge
Neuer TV 55"-65"
sergen am 18.04.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  6 Beiträge
Entweder oder? Samsung oder Samsung?
smartone81 am 21.11.2020  –  Letzte Antwort am 21.11.2020  –  5 Beiträge
Suche guten 55" UHD
jhse am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  3 Beiträge
Samsung oder Samsung
DschingisCane am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  2 Beiträge
Samsung PS50C678, Samsung LE46C750 oder Samsung LE40C650
Lehas am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  24 Beiträge
Samsung LE40F71 oder Samsung LE40M71
volhoe am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  3 Beiträge
Samsung LE32R32B oder Samsung LE32S81B?
NetShooter am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.493 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedAlexiSmilekhg
  • Gesamtzahl an Themen1.486.374
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.273.549

Hersteller in diesem Thread Widget schließen