75 Zoll vs. 65 Zoll bzw. Mittelklasse vs. Topklasse

+A -A
Autor
Beitrag
Digitangel
Stammgast
#1 erstellt: 02. Nov 2016, 13:34
Ich ringe seit einiger Zeit damit, einen geeigneten TV für uns zu finden. Leider scheint es das Spitzengerät nicht zu geben, welches alle Kriterien in sich vereint.
Mein Sitzabstand liegt bei ca. 3,50m, es soll auf jeden Fall ein UHD Gerät angeschafft werden.
3D wäre sehr schön, ist aber (wegen der mangelnden Verfügbarkeit ) kein unbedingtes Muss.
Wegen dem Abstand überlege ich nun ob ich mit einem 65" Gerät bestens bedient wäre oder aber ein 75" Gerät die bessere Variante wäre. Da ich mein Limit irgendwo bei 4000€ gesetzt habe müssen dabei natürlich Abstriche gemacht werden. So wären bei der 75" Variante nur Geräte machbar, die irgendwo im Mittelfeld der Hersteller angesiedelt sind und auch nur IPS Panel aufweisen können.
Wenn ich auf 65" setzen würde so könnte ich bereits Geräte bekommen die der oberen Klasse mit besserer Ausstattung angehören und würde trotzdem noch ein gutes Stück unter meinem Limit bleiben. Um es kurz zu machen: ich würde gerne einige Meinungen zu meiner Auswahl hören um zu einer Entscheidung zu kommen bzw. ggf. Alternativen aufgezeigt bekommen.
Zur Vollständigkeit ist zu erwähnen dass ich neben Blurays ausschließlich HD-Programme anschaue und auch sehr viel streame via Netflix & Amazon Prime (gute Leitung, 100mBit)...später dann natürlich auch in 4k.

70-75 Zoll:
Samsung UE70KU6079 (ca. 1700€, nur 50 Hz, ...)
LG 75UH855V (ca. 3800€, Passiv 3D...)
Sony 75XD8505 (ca. 3800€, Aktiv 3D...)

65 Zoll:
Sony KD-65XD9305 (ca. 2700€, VA, Aktiv 3D...)
Samsung UE65KS80901 (ca. 2500€, VA,...)

Vielen Dank für Eure Hilfe !


[Beitrag von Digitangel am 02. Nov 2016, 13:44 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2016, 14:35
Hallo Digitangel,

welches Kriterium macht einen Samsung UE70KU6079 zur "Mittelklasse"? Nur weil er größer ist als die "üblichen" 55 Zoll würde man hier jede Unschärfe besser erkennen, z.B. ob die eine LED Leiste die Ausleuchtung auch in die obersten Kanten schafft. Wenn man mal den Preis der "Massen-Bauart" 55 Zoll anschaut - <750€ - wird eher klar, in welche Kategorie ein KU6079 gehört.

TOP Klasse ist wohl nicht unter OLED oder Samsungs 65KS95er mit direct LED zu bezeichnen (letztere leider nur curved), un bei dem Budet wäre drin:
LG Electronics OLED 65B6D
http://geizhals.de/l...html?hloc=at&hloc=de
Samsung UE65KS9500
http://geizhals.de/samsung-ue65ks9500-silber-a1424332.html

Hast du dich im Laden schonmal umgesehen, die Geräte und vor allem das Menü getestet?
Digitangel
Stammgast
#3 erstellt: 02. Nov 2016, 15:27
Zu Frage 1:
Den 6079 bezeichne ich natürlich nicht als Mittelklasse, ist ein reiner Einsteiger aber attraktiv wg. des Preises.
Der Lg 855V sowie der Sony 8505 würde ich dagegen als Mittelklasse bezeichnen. Die beiden 65er sind dann, naja, vielleicht obere Mittelklasse.

Zu Frage 2:
Ich kenne wirklich keinen Laden in dem mehr als 2 der ausgewählten Geräte zu finden wäre.
Ich habe natürlich den ein oder anderen Vertreter mal angetestet; bei den vorhandenen Gegebenheiten ist aber ein aussagekräftiger Vergleich nicht möglich. Bei LG z.B. Gefällt mir die Bedienung via "Lichtpunkt" gut sowie die Tatsache dass er 3D passiv bietet. Sony hat gute Bewegungsdarstellung, Android finde ich weniger schön. Bei allen ausgestellten Geräten gemeinsam war ,dass sie furchtbar eingestellt sind (Rauschfilter & Co). Leider bestand keine Möglichkeit auf ausgiebige Tests. Dazu kommt dass die Geräte meistens nicht in der gewünschten Größe vorhanden waren.

Ich bin mir im Moment nicht klar ob der Mehrwert in der Zollgröße oder besser in der technischen Ausstattung der TVs liegt. Ist halt letztendlich immer die Frage was man bereit ist auszugeben um das für sich Beste zu finden; also ein reiner Kompromiss.


[Beitrag von Digitangel am 02. Nov 2016, 15:34 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2016, 15:39
Das ist dann auch wirklich schwer, letztentlich zahlt man wirklich sehr sehr viel mehr im Preis pro Zoll, desto weiter man sich von der Massenproduktion entfernt.

Ich sitze 3m davor, lt. Tabelle sollte ich 55 Zoll haben. Hab gerade ein Ersatz 40 Zoll Gerät da stehen und... ich kann noch immer was erkennen sogar sehr deutlich. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

In der Größe 65 Zoll aufwärts wäre ich skeptisch, wenn es nicht OLED oder direct LED ist was eine 100%ige Ausleuchtung angeht. Gefiltert bleibt dir noch was umdie 4300 http://geizhals.de/?cmp=1412060&cmp=1244566
eraser4400
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2016, 18:35
DirectLED ist mit Nichten irgend ein Indiz für eine tolle Ausleuchtung, meist sogar im Gegenteil. Fall hier jedoch fullLED gemeint ist, das ist was Anderes, was man auch deutlich am Preis zu spüren bekäme.
Digitangel
Stammgast
#6 erstellt: 02. Nov 2016, 19:17
Okay; bleiben wir mal weg vom momentan technisch machbaren....
Ich möchte was Vernünftiges in möglichst sinnvoller Größe bei möglichst Einhaltung des Budgets.
Natürlich reizt Oled, auch ein ZD9 ist eine klasse Maschine. Jedoch sind mir diese Geräte noch zu teuer. Es geht "nur" um einen Fernseher; selbst meine maximal gesetzten 4000€ sind da eigentlich schon Wahnsinn.
Mein alter Samsung Plasma hat 50" und da soll ne Steigerung her. Zum Einen möchte ich eine vernünftige Größe für den Sehabstand, zum Anderen soll er natürlich die aktuellen Standards möglichst gut erfüllen.
Mir fehlt momentan einfach das richtige Gefühl was es werden könnte...sowas hatte ich in der Vergangenheit noch nie. Darüberhinaus war noch das Ziel meinen Wohnzimmer-Beamer obsolet zu machen, was bei 65" wahrscheinlich noch nicht ganz funktioniert.
Andinistrator1
Stammgast
#7 erstellt: 02. Nov 2016, 20:16
Das hatte ich mir fast schon gedacht, dass die 4.000€ nicht ernst gemeint waren. Verständlich! Der Preisverfall ist der Wahnsinn!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65 Zoll C9 vs 75 Zoll SM9000
lp2002freak am 26.04.2020  –  Letzte Antwort am 26.04.2020  –  6 Beiträge
65 Zoll Plasma vs. Beamer
eselwald am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  25 Beiträge
Pana 65 GWZ954 vs LG 65 C97 vs Samsung 65 Q80r/Q85r - Oder doch 75 Zoll?
Rusty_Ryan am 18.09.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  7 Beiträge
75 Zoll Sony 900XF vs Samsung GQ75Q8D
trademark am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  4 Beiträge
65" Oled vs 75" LCD
JOTPEHBEH am 29.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2017  –  3 Beiträge
65 oder 75 Zoll
Newbie2005Hamburg am 09.04.2020  –  Letzte Antwort am 04.06.2020  –  19 Beiträge
Schlafzimmer vs Wohnzimmer, 55, 65 oder doch 75 Zoll?
MickeyMFG am 10.07.2018  –  Letzte Antwort am 16.07.2018  –  2 Beiträge
Samsung Q70T vs Q80T je 75 Zoll
bloodsnake am 08.10.2020  –  Letzte Antwort am 26.10.2020  –  14 Beiträge
Kaufberatung 65 vs 55, UHD vs HD
Laurent_G am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  3 Beiträge
PrimeDay Angebote 65 - 75 Zoll
Basti82 am 13.10.2020  –  Letzte Antwort am 14.10.2020  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHeaterinalk
  • Gesamtzahl an Themen1.486.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.274.001

Hersteller in diesem Thread Widget schließen