65 Zoll Plasma vs. Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
eselwald
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2012, 12:12
Hallo liebe Forums-Freunde,

wir stellen unser Wohnzimmer um. Daraus ergibt sich leider das wir weiter vom TV wegsitzen (jetzt ca. 2m) es werden so ca. 3m sein. Und damit wird der 50 Zoll leider zu klein :-(

Tja nun stellt sich mir die Frage was soll es werden. Zurzeit schwanke ich zwischen

Panasonic VT50 in 65 Zoll und den JVC DLA-X30 Beamer. Die Wand würde max. 95 Zoll hergeben mit Leinwand.

Könnt Ihr mir vieleicht helfen, was würdet Ihr bevorzugen und warum?

Überwiegend gucke ich Filme von Blu-Ray oder HD-TV 3D ist für mich sehr wichtig weil es einfach spass macht.

Unser Wohnzimmer sieht wie folgt aus: http://projectmedia....385/b26/1c8/original

Auch wenn dort viele Fenster zu sehen sind und es südseite ist so wird viel Licht vom Balkon gechluckt.
Alf-72
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2012, 17:51
Also wenn das rechts neben dem TV eine große Fensterfront sein sollte, die nicht abzudunkeln ist, dann würde ich persönlich den TV nehmen.
Für eine Leinwand sollte es schon recht dunkel sein... jeder Lichtstrahl wird Dich später ärgern

Falls Du die Möglichkeit hast Dir einen Projektor zu leihen, probiere es einfach mal aus... im Notfall mit einem weißen Bettlaken o.ä.
Dann bekommst Du eine Vorstellung davon, wie Dein Bild später aussehen wird.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jul 2012, 17:58
Genauso sehe ich das auch. Ein X30 ist schonmal als reiner TVersatz gänzlich ungeeignet. Es sei denn, mann will den ganzen Tag immer im Dunkeln hocken.

Kaufe zu den 50er lieber einer X30 dazu und schaue nur die Filme darauf oder ab und an Fussball falls gewünscht.
Alf-72
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2012, 18:02

cat320 schrieb:
...ab und an Fussball...

Das läuft aber teilweise noch bei Sonnenschein
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jul 2012, 18:08
Klar, aber dafür kann man mal das WZ dunkel machen ohne das unsere Hausdrachen nen Anfall kriegen.
Alf-72
Inventar
#6 erstellt: 09. Jul 2012, 18:22
Hehe... das mag sein... aber ich habe die Zeichnung so verstanden, dass diese Seite nicht abzudunkeln ist... oder etwa doch @eselwald
Und dann würde man die Bayern nicht verlieren sehen... das wäre extrem schade

eselwald
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2012, 19:30
Hey,

danke für die ersten Antworten.

Also der 50 Zoll würde bleiben für "normale Fernsehen" Bei Filmen der Beamer. Oder eben nur der "große" TV

Die Fenster sind bis auf die Tür alle mit einen Rollo versehen damit der Raum abgedunkelt werden kann. Und mein Hausdrache macht da weniger Ärger ... aktuell müsste ich sie nur vom Beamer überzeugen weil sie eher zu einen größeren TV tendiert ... wegen Leinwand ... langes HDMI-Kabel verlegen etc ..

Die Frage ist wie ist das mit dem Blickwinkel beim Beamer ? Weil wir gucken ja schräg drauf!
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Jul 2012, 19:49
Schräg auf die LW zu schauen ist schlecht, aber möglich, ABER ! zu einem Beamerbild gehört der richtige Filmton und das geht bei dieser schrägen Aufstellung sehr schlecht.

Die Frontwirkung Deiner LS ist doch jetzt schon mäßig, oder ?

Foxfahrer
Alf-72
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2012, 19:53
Na dann würde ich versuchen die Tür auch abzudunkeln und den Projektor als Ergänzung zum TV holen. Probier es aber trotzfem vorher aus... auch Restlicht kann sehr störend sein... nicht das es nachher doch Ärger mit dem Hausdrachen gibt, weil es nicht gefällt

Falls eine Rahmenleinwand nicht in Frage kommen sollte... so klingt es zumindest... würde ich eine motorgetriebene nehmen... dann hängt eben ein Kasten unter der Decke... man gewöhnt sich dran

Wegen dem Kabel... es gibt Projektoren, die ohne Kabel auskommen... ich glaube z.B. der Epson TW9000W kann das. Falls es also ein Problem mit dem Verlegen gibt, wäre das eine Alternative.

Ansonsten stimme ich Foxfahrer zu... schräg ist nicht ideal, geht aber... würde auch das vorher testen ob es gefällt!
Das mit dem Ton ist auch so eine Sache... wie klingt es denn momentan?

Edit:
Wenn ich mir das Bild so anschaue, könntest Du eventuell probieren die Leinwand leicht schräg - also etwas mehr parallel zum Sofa - anzubringen... und das Sofa vielleicht auch ein wenig anders auszurichten.
Auf jeden Fall ausprobieren bevor Du kaufst!


[Beitrag von Alf-72 am 09. Jul 2012, 19:58 bearbeitet]
eselwald
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Jul 2012, 20:27
Also vom Sound her sieht es wie folgt aus:

AVR: Onkyo TX-NR609
Front: Canton GLE 490.2
Center: Canton GLE 455.2
Rear: Canton GLE 430.2
SUB: Canton Ergo AS 650.2 SC

Und es klingt schon recht gut! Und das mit dem schräg aufstellen muss ich gucken aber ich denke das wird klappen ;-)

Wenn eine Leinwand dann eh eine von der Decke. Und NEIN die Tür kann man nicht verdunkeln ... wobei ich finde das der Raum schon recht dunkel wird ... mache morgen mal ein Foto von der Helligkeit.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Jul 2012, 20:29
Sorry, das Bild hatte ich übersehen.

So schräg macht das bei einer LW überhaupt keinen Sinn und selbst TV ist schon ne leicht zumutung. Ist die rechte Seite gegenüber der Couch eine Fensterfront ?


[Beitrag von Louis-De-Funès am 09. Jul 2012, 20:30 bearbeitet]
eselwald
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Jul 2012, 20:31
Jop alles was "weiß" ist ist Fenster bzw. Tür. Wobei die Loggia schon viel von der Helligkeit nimmt aber eben nicht alles.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 09. Jul 2012, 20:53
Bleib dann lieber beim 65er TV. Man kann zwar schräg auf die LW gucken aber das strengt irgendwann doch an.

Leider fehlt dem Raum etwas an Tiefe und Breit um was gutes zu realisieren.
Alf-72
Inventar
#14 erstellt: 09. Jul 2012, 20:55

eselwald schrieb:
...Und NEIN die Tür kann man nicht verdunkeln...

Das es bisher nicht geht ok... aber ist es auch nicht möglich da "nachzubessern"?
Dann würde ich mir die Sache mit der Leinwand aber gut überlegen... das Licht von der Tür würde direkt auf die Leinwand fallen
eselwald
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jul 2012, 06:52
@Cat: Da hast Du Recht aber das Wohnzimmer kann man so schnell nicht einfach umbauen ;-)

@Alf-72: Sry, ich hoffe das nein kam nicht wie ein anranzer oder ähnliches rüber. Nur hat da der Hausdrachen schon gesagt ... das sie das nicht will.

So aber damit ihr euch von der Helligkeit ein Bild machen könnt. Dort wo jetzt das Aquarium steht würde die Leinwand/TV hinkommen. Die Bilder sind von heute morgen aber da ich eh meistens abends gucke kommt das mit der Helligkeit im Raum sehr gut hin.

http://s7.directupload.net/file/d/2947/7bveudlg_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/2947/x5dkibxo_jpg.htm

Alle Fenster können abgedunkelt werden, nur die Tür eben nicht.

Grr ich hasse es so unentschlossen zu sein!
lumi1
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jul 2012, 07:14
Moin!

Du mut Dir darüber im klaren sein, dass ein Projektor/Bildwand IMMER einen völlig abgedunkelten Raum erfordert, um restlos zu überzeugen. Selbst geringe Fremdlichteinstrahlung stört den Kontrast auf der Bildwand immens!
Würdest Du jetzt sagen, ihr wollt ab und an TV-Sport, Nachrichten, Dokus und so über den Beamer schauen, könnte man das noch Kompromissbehaftet verschmerzen.

Da Du aber sagst, Beamer zum FILM schauen, und der alte TV eben zum so glotzen, eindeutig ein NoGo!

Gerade bei Filmen, die fast immer auch viele dunkle Szenen erhalten, wird so nichts aus richtigem Genuss und spass, selbst wenn Du einen Profi-Beamer mit 500 Watt-Lampe aufwärts hättest.
Lichteinfall bleibt Lichteinfall, korrektes kalibrieren kann man so auch gänzlich vergessen.
So sehr ich die Projektion liebe, und sie auch jedem ans herz lege der Filme liebt, so müssen einfach zwingend die Rahmenbedingungen stimmen dafür.

Daher EINDEUTIG und ohne geringste Zweifel den großen TV.

MfG.


[Beitrag von lumi1 am 10. Jul 2012, 07:14 bearbeitet]
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Jul 2012, 10:47
Ich stimme da Lumi vollends zu, ich habe meine Fenster mit dunkelblauen Lamellenvorh. abgedunkelt, schaue auch nur abends mit meinem Beamer.

Aber ! durch die Lamellen fielen schmale Streifen von Restlicht ( Strassenlaterne) auf die LW und das störte extrem !

Ich benutze jetzt Teleskopstangen und schwarzem Stoff um die beiden Fenster in der Nische zu verdunkeln, und das funzt perfekt.

Ich schaue mit einem 300 Lumen Beamer, mein Wohnzimmer ist jetzt im Sommer auch nur so dunkel wie es ein Lamellenvorhang vor der Balkontür hergibt.

Für TV oder Fernsehfilm geht das sehr gut, bei Blockbustern über Bluray warte ich aber bis es ganz dunkel ist um mein bestes Bild nutzen zu können.

Fazit :

es muß nicht "stockdunkel" sein, nur ein direkter Lichteinfall (wenn auch schwach) auf die LW muß vermieden werden.

Foxfahrer


[Beitrag von Foxfahrer01 am 10. Jul 2012, 10:49 bearbeitet]
eselwald
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 10. Jul 2012, 11:40
Okay, vielen Dank an Euch! Ich hoffe das der 65 Zoll dann nicht auch schnell zu klein wirkt, weil der 50 wirkt jetzt schon fast winzig ;-)
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 10. Jul 2012, 12:09
F3lix
Stammgast
#20 erstellt: 10. Jul 2012, 13:43
eselwald
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Jul 2012, 13:45
Ne wenn dann wird es ein Panasonic Plasma ;-) LCD/LED -TVs finde ich machen ein für mich unschönes Bild ;-)
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Jul 2012, 15:37
Gib ruhig zu das Dein Taschengeld nicht reicht !

Foxfahrer

P.S.: hast Du einen Markt in der Nähe ? den 80" schon gesehen ? ich wette Du verliebst Dich !!
Alf-72
Inventar
#23 erstellt: 10. Jul 2012, 15:56

eselwald schrieb:
@Alf-72: Sry, ich hoffe das nein kam nicht wie ein anranzer oder ähnliches rüber. Nur hat da der Hausdrachen schon gesagt ... das sie das nicht will.

Hab ich schon richtig verstanden

Gute Entscheidung den TV zu nehmen... schau Dir alleine den Schattenwurf des Aquarium an... da siehst Du, dass auch ohne direkte Sonneneinstrahlung immer noch eine Menge Licht genau auf die Leinwand fallen würde.

Und wenn Du unbedingt einen großen Panasonic haben möchtest, hätte ich auch einen im Angebot...
http://www.chip.de/n...0-Euro_43331877.html
eselwald
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Jul 2012, 16:26
@Foxfahrer01 Du hast mich erwischt zu wenig Taschengeld;-) Max Budget wären so max. 3.500€
A@lf-72 auch hier LEIDER zu wenig Taschengeld ... geil wäre es schon aber dafür ist die Wand dann auch zu klein ^^

Saturn hier in Hamburg hat den 80 Zoll von Sharp ... von der Größe her geil ... aber die Verarbeitung wirkt nicht sehr gut. Die Spaltmaße da passt ja schon bald die TV-Zeitung rein ;-)

Es wird ein VT50 in 65 Zoll
Alf-72
Inventar
#25 erstellt: 10. Jul 2012, 16:36
Na dann viel Spaß damit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer vs. Plasma vs. LCD
Rakshar am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  2 Beiträge
Beamer vs Plasma
easyryder86 am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  7 Beiträge
65 Zoll C9 vs 75 Zoll SM9000
lp2002freak am 26.04.2020  –  Letzte Antwort am 26.04.2020  –  6 Beiträge
75 Zoll vs. 65 Zoll bzw. Mittelklasse vs. Topklasse
Digitangel am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.11.2016  –  7 Beiträge
FullHD Beamer vs. FullHD Plasma
pupx am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  3 Beiträge
Billig Plasma vs. Billig Beamer
otti1993 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  7 Beiträge
Entscheidungshilfe Plasma 60-65 Zoll
LeV!TaN am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll für Plasma Jünger
glotzennoob am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  15 Beiträge
Pana 65 GWZ954 vs LG 65 C97 vs Samsung 65 Q80r/Q85r - Oder doch 75 Zoll?
Rusty_Ryan am 18.09.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  7 Beiträge
65 Zoll im Schlafzimmer !
marillion151 am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 24.08.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddarri_97
  • Gesamtzahl an Themen1.493.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.384.965

Hersteller in diesem Thread Widget schließen